Geht mal tief in euch...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wisst ihr...ich habe letztens das Fan-Game ,,Super Mario Bros. X'' gespielt und hatte einen riesigen Nostalgieflash. Die ganzen Mario Musikstücke,vor allem die von Mario 64,haben mich sofort an die alte Zeit erinnert,als ich vor dem DS saß und Super Mario 64 DS zockte. Ich dachte über die ,,alte Zeit'' nach und mir fiel auf,wie viel Spaß ich damals mit Nintendo hatte im Gegensatz zu heute. Dabei sind mir viele Punkte aufgefallen. Zum Beispiel war das größte Mysterium meiner Kindheit,was sich auf dem Schloss befand. Schließlich war das Internet damals kaum fortgeschritten und ich kannte mich da ohnehin überhaupt nicht aus. Also konnte ich nicht kurz mal nachschauen,ob da was war. Ich spekulierte mit Freunden darüber,ob dort vielleicht eine neue Welt war oder doch ein neuer Charakter,wenn nicht ein weiterer finaler Kampf! Geht mal tief in euch: Gibt es das auch heute noch? Dass ihr über etwas (eigentlich simples) monatelang spekuliert? Also über etwas,was man in 10 Sekunden im Internet herausfinden könnte?

    Das Schloss ist auch nur eines der vielen Beispiele. Dann fiel mir jedoch ein weiterer Faktor auf,nämlich der Multiplayer. Ich traf mich früher immer Samstags mit Freunden aus der Schule um z.B. Mario Party zu spielen. Es wurde gefeiert ohne Ende und im Prinzip hatten wir unser wöchentliches Fest. Geht mal tief in euch: Wann habt ihr so etwas letztes Mal gemacht und nicht kurz mal Online gezockt?

    Vor allem habe ich früher auch mal monatelang mit einem Spiel verbracht,nicht nur,weil ich nicht so oft ein neues bekam,sondern auch,um die 100% zu finden. Zum Beispiel habe ich in Zelda Wind Waker mehr als 2 Wochen für mein letztes Herzteil gebraucht. Ich habe die ganze Welt zu Tode erkundet und irgendwann habe ich es geschafft. Es hat sich so verdammt gut angefühlt und vor allem konnte ich bei Freunden angeben. Tja,heute schaue ich mir normalerweise einen Guide an. Kurz in Youtube: ,,Zelda WW every piece of heart'' eintippen und schon habt ihr alles vor euch. Geht mal tief in euch: Wann habt ihr letztes Mal bei irgendeinem Spiel wochenlang damit verbracht,irgendein Item zu suchen und habt nicht kurz mal einen Guide angemacht?

    Jedoch geht es hier nicht nur um das Internet,sondern auch um die Spiele an sich. Irgendwie kamen früher viel mehr coolere Spiele als heute. Klar gab es auch Jahre,wo vielleicht nichts allzu besonderes kam,aber das war nicht so häufig wie jetzt. Denkt mal darüber nach: Was für große und qualitativ wirklich hochwertige Spiele kamen in den 2 letzten Jahren? Mir fällt da nicht viel ein. Natürlich gilt das aber nur für Nintendo,denn mit Sony und Micro beschäftige ich mich erst seit kurzem mit dem Kauf einer PS4.

    Irgendwie sieht Nintendo auch das Potenzial ihrer Marken nicht. Jüngstes Beispiel: Paper Mario Colour Splash,welches Wertungen mit bis zu 9/10 (!!!) Punkten abgesahnt hat. Wäre es im klassischen Stil gewesen,hätten wir womöglich eines der besten Spiele dieses Jahrzehnt's bekommen...

    Fazit: Früher haben mir die Spiele irgendwie doch mehr Spaß gemacht,wegen vielen verschiedenen Faktoren. Versteht mich nicht falsch,es kommen immer noch Spiele von Nintendo raus,die mir unglaublich viel Spaß bereiten,aber irgendwie war es damals ein anderes Gefühl. Geht es euch ähnlich oder sagt ihr: Was laberst du da für einen Müll.
    Würde es gerne mal wissen und ach ja,Respekt,falls du es dir bisher durchgelesen haben solltest :thumbup:
    C'mon and Ride the Zelda Breath of the Wild Hype Train! :mldance:

    684 mal gelesen

Kommentare 12

  • Ric -

    Ja, die guten alten Zeiten... Das Internet hat uns unsere Selbstständigkeit in Sachen Games genommen und wie du schon sagst, der Spaß leidet darunter.

    Echt schade, dass wir uns davon so hinreißen lassen.

  • blackgoku -

    wow das hat mir echt gefallen. super geschrieben^^

    • DatoGamer1234 -

      Freut mich,dass es dir gefallen hat :)

    • blackgoku -

      aufjedenfall ^^ in mich zu Gehn, und meine Erinnerung von damals wo er als ich ein kind wahr. hab ich mein bruder bei Ocarina of time zugekuckt wo er es gespielt hat, das hat mich zu einen Gamer gemacht der ich jetzt heute bin. und ich bin froh ein gamer zu sein. ^^

    • DatoGamer1234 -

      Das sind wir alle hier :D

  • Frank Drebin -

    Ja, ich selbst habe gerade Resident Evil 2 (GC) gespielt. Bei einer Stelle kam ich nicht mehr weiter. Habe es 3x versucht. Beim vierten Mal ein LetzPlay auf Youtube --> 10 Minuten später wusste ich die Lösung.

    Ich sehe da folgende Punkte:
    1.) Internet:
    Wie oben geschrieben habe ich die Lösung innerhalb kürzester Zeit

    2.) Erwachen werden:
    Ich zB habe niemanden mehr, mit dem ich übers zocken reden könnte.

    3.) Erwachsen werden Nr.2:
    Man hat jetzt wichtigere Dinge zu tun. Als Kind war zocken das wichtigste

    4.) Zeit
    Ich für meinen Teil habe kaum noch Zeit fürs Zocken. Siehe dazu auch Punkt 3 :)

    • DatoGamer1234 -

      Also ich persönlich würde es max. noch einmal probieren und spätestens da würde mich die Verführung zum Internet packen. Aber ich spreche jetzt auch über meine Erfahrungen,außerdem habe ich viele Freunde,die auch Nintendo-Fans sind und in 2 Jahren bin ich ja auch erwachsen ^ ^

    • Frank Drebin -

      Danke für deine Antwort --> Also da scheinst du aber kein großes Durchhaltevermögen zu haben :)

      Ich versuche es. Wenn etwas nicht klappt --> Konsole ausschalten und ein anderes Mal wieder versuchen. Wenn das nicht klappt --> Konsole ausschalten und ein anderes Mal versuchen. Und erst ab diesem Zeitpunkt überlege ich, ob ich nicht doch im Internet nachschaue...... Mache es aber sicher noch nicht. Neuer Tag neues Glück......

      Habe nachgesehen, zarte 16. Da war meine größte Sorge: Wie finanziere ich meinen Lebensstil am Wochenende :)

      Ich habe dann noch ein eigenes Haus (selbst) gebaut und zwei Kinder bekommen. Zocken steht bei mir vielleicht an 20. Stelle. Aber dennoch schalte ich so jeden zweiten Tag für ca. eine Stunde noch meine Wii ein.

    • DatoGamer1234 -

      Respekt,hast ja viel erreicht im Leben ;) Aber ja,das Zocken wird wegen tausend Klausuren etc. auch immer begrenzter.

  • felix -

    Und es stimmt, dass das Internet doch auch dazu beigetragen hat, dass man sich nicht mehr ganz so oft mit Freunden trifft bzw. treffen muss, da man alles online spielen kann und dass man weniger über simplere Sachen nachdenken muss, da man alles im Internet findet, da stimme ich dir zu. Zudem hat man früher eigentlich immer die Spiele blind gekauft (zumindest war es bei mir so) und man konnte dadurch sowohl positiv als auch negativ viel größer überrascht werden, dies ist nun aufgrund umfangreicher Onlinereviews und Previews auch kaum mehr möglich (+ etliche Spoiler, welche man selbst mit höchster Vorsicht nur schwer vermeiden kann). Weiters kommt noch hinzu, dass man früher wohl auch mehr Zeit zum Spielen hatte (als man noch ein Kind war), was natürlich die damaligen Zeiten im heutigen Licht noch etwas schöner erscheinen lässt^^

    • DatoGamer1234 -

      Ich habe auch alles komplett Blind gekauft. Bin in den Laden gegangen und habe mich überraschen lassen :D Das stört mich vor allem bei Pokemon Sun/Moon...

  • felix -

    "Ich spekulierte mit Freunden darüber,ob dort vielleicht eine neue Welt war oder doch ein neuer Charakter,wenn nicht ein weiterer finaler Kampf! Geht mal tief in euch: Gibt es das auch heute noch? Dass ihr über etwas (eigentlich simples) monatelang spekuliert?" Oh ja, das kenne ich zu gut. Früher vor weit mehr als 10 Jahren gab es bei uns in der Klasse ein Gerücht zu Mario Kart Doubledash: Ein Freund behauptete, wenn man eine Bananenschale auf Yoshis Piste direkt im richtigen Moment nach vorne wirft, wenn der Hubschrauber vor einem ist, dann kann man den Hubschrauber treffen und eine geheime Welt wird freigeschalten (allerdings sei dies extrem schwer zu vollführen, weswegen es bisher noch kaum jemand geschafft hat). Damals hatte ich nichtmal wirklich Zugang Internet und über dieses Secret diskutierten wir tatsächlich monatelang und ich (bzw. viele von uns) wussten lange Zeit nicht, ob es wahr oder nicht wahr war. Weiters gabs auf eben dieser Yoshi Piste auch noch ein weiteres Secret, nämlich eine geheime Tunnelabkürzung - und die hatte sich tatsächlich als wahr rausgestellt, was natürlich nicht dazu beigetragen hat, dass ich dem andere Gerücht weniger Beachtung geschenkt habe und so dachte ich tatsächlich, dass das andere Gerücht auch stimmen könnte ;D