Wieso das Nintendo Spotlight enttäuschen wird..

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • So, da ich nun eure Aufmerksamkeit habe und die ersten schon jetzt haten werden, wie ich es nur wagen kann das ganze schon jetzt schlecht zu reden möchte ich ein wenig begründen.

    Zunächst werfen wir einen Blick auf die Erwartungen an das Nintendo Spotlight. Diese sind bei den allermeisten extrem hoch, so hoch, dass es schon jetzt kaum möglich wird, diese adäquat zu erfüllen, egal, was Nintendo uns morgen servieren wird.

    Macht man sich nun Gedanken um den Zeitplan, der sich bei einer 30 Minütigen Präsentation ergibt, stellen wir schnell fest, dass es eng wird für Überraschungen:

    Nintendo fokussiert sich traditionell darauf, auf der E3 Spiele zu präsentieren, deren Release noch in diesem Jahr bevorsteht, davon ausgehend ergibt sich folgender "Zeitplan":

    Minute 0-4 Einführung, ein paar Gags und Abfeiern der Nintendo Switch und des 3DS, mit viel Glück neue Features für die Switch ala VC
    Minute 5-8 Super Mario Odyssey als erster großer Knaller, evtl mit konkretem Releasedatum.
    Minute 9-10 Mario & Rabbids
    Minute 11-14 Fire Emblem Heroes (Switch Dynasty Warriors Crossover) und ein Trailer zum richtigen Fire Emblem Switch Teil
    Minute 15-19 Arms und Splatoon 2 Trailer
    Minute 20-23 Pokemon Teil: (Evtl mit Tekken DX; Ultrasonne/Ultramoon; vielleicht Pokemon Go Sommerevents)
    Minute 24-26 Weitere bekannte bald erscheinende Titel (Xenoblade 2, Skyrim, FIFA18, Ever Oasis, hey Pikmin etc.)
    Minute 27-30 Diverse Nindies und Verabschiedung

    Hier ist einfach wirklich kaum Zeit für eine Detaillierte Neuankündigung eines Superkrachers, einzig das Treehouse im Anschluss bietet noch die Möglichkeit einige der genannten Spiele wie Pokémon etwas herauszuschieben um Zeit im Spotlight frei zu bekommen.

    Ich hoffe nur das Nintendo es vielleicht schafft doch noch zu überraschen und mit Dingen wie einem Smash Deluxe, Mario Maker DX oder einem GUTEN Mario Party oder einem guten neuen Titel von Retro (Donkey Kong, Metroid, neue IP) auftrumpft, allerdings sehe ich hier durchaus Probleme, diese Dinge zeitlich unter zu bekommen, berücksichtigt man, das Nintendo in der Vergangenheit doch eher den Fokus auf der E3 auf bevorstehende Releases legte.

    Und nun steinigt mich :). Was erwartet ihr von der morgigen Nintendo Spotlight? Was denkt ihr, wo Nintendo eher Zeit einsparen wird?
    --

    The rising sun will eventually set, a newborn's life will fade. From sun to moon, moon to sun. Give peaceful rest to the living dead.

    1.391 mal gelesen

Kommentare 15

  • moby3012 -

    Nintendo hat mich wirklich überrascht, was sie gezeigt haben war solide und die beiden Ankündigungen (Pokémon und Metroid) sehr kurz gehalten, daher konnte man sie gut einsortieren. Insgesamt sehr gelungene E3!

    • WiiSwitchU -

      Es ist immer schön zu sehen, wenn jemand seine Meinung an die Realität anpasst und bereit ist persönliche Gefühle außer Acht zu lassen. :)

  • Frank Drebin -

    Berechtigter Text. Ich ging auch mit Null Erwartung an die Sache ran.

    Mich würde aber nun schon interessieren wie du jetzt darüber denkst?

  • Raiser -

    Oh, wie falsch du doch lagst. :awesome:

  • PummeluffGamer1234 -

    *Stein wirf* :P

  • WiiSwitchU -

    *zurSteinigungansetz* ;)

  • moby3012 -

    Vielleicht will ich ja nur die Erwartungen dämpfen, da Nintendofans traditionell immer viel zu hohe Erwartungen haben und somit einfach so gut wie immer enttäuscht werden müssen ;) Ich rechne mit maximal einer großen Überraschung, ansonsten das übliche (was nicht schlecht ist, aber einfach nicht BÄMBÄM-ÜBERRASCHUNG-BÄMBÄM)

  • Finkae -

    Nachdem in den Jahren 14 &15 meine Erwartungen entäuscht wurden, erwarte ich gar nix mehr von den E3 Directs.

    -Falls heute, das neue Spiel von retro studios vorgestellt wird, ist das eine positive Überraschung.

    -Auch wenn ich da wohl zu einer Minderheit gehöre: Wenn Nintendo einen Port von XCX für die Switch ankündigen würde, wäre ich echt geflasht.

    Anstonsten freue ich mich so oder so auf splatoon 2, rime und Super Mario Odyssey.

  • MAPtheMOP -

    Wäre auch seltsam, wenn Nintendo mal völlig überrascht und einen noch total unbekannten Blockbuster raus haut. Was das angeht hat Nintendo seit Jahren keinerlei Motivation. Außer dass die Marketing-Abteilung anscheinend mehr Geld bekommt (welches mit überzogenen Preisen wieder erwirtschaftet wird), haben die aus ihren Fehlern nichts gelernt oder wollen einfach nichts verändern. Irgendwie ist aus "Big N" ein sehr enttäuschendes Unternehmen geworden.

  • Albert -

    Die müssen auch keine 100 Spiele ankündigen. Wenn sie 3 Spiele zeigen wäre das Super. Mich interessieren keine Trailer von Spielen die in 1-2 Jahren auf den Markt kommen. Das nervt mich bei Sony... Was bringt mir ein Trailer von einem Spiel, dass erst in 2-3 Jahren raus kommt?

  • XenoDude -

    STEINIGT IHN!!!!!!!!!!! ;)

    Die Zeit ist definitiv sehr knapp, um viele neue Spiele anzukündigen. Aus meiner Sicht ist dies der Preis den wir zahlen, dass wir regelmäßig durch Nintendo Directs über angekündigte und neue Spiele informiert werden. Dadurch bleibt, anders als bei der Konkurrenz, für die e3 nicht mehr so viele Neuankündigungen übrig.

    Den Weg, wie Nintendo uns über neue Spiele regelmäßig informiert, finde ich besser und ich akzeptiere, dass die länge der Präsentation an der e3 im Vergleich zur Konkurrenz bescheiden ausfällt.

  • otakon -

    Joa ich bin mal gespannt, dadurch das die Direct so kurz ist und der Fokus auf 2017 wird das halt schon sehr schwierig.
    Viel Zeit bleibt da pro Titel nicht.
    Andererseits auf der letzten Direct ging das auch teils sehr fix.
    Ich persönlich erwarte aber nicht viele Neuheiten (Fokus 2017 - nicht 2018).
    Aber ein paar Überraschungen wird Nintendo schon noch parat haben *gg*

  • Toshiyena -

    Da ist ein kleiner Fehler passiert. Da steht dass FE Heroes das DW Crossover ist. Aber Heroes ist die Mobile App. Das Crossover heißt Fire Emblem Warriors.

  • blackgoku -

    Ich kann dich schon teilweise verstehn ich finds auch nicht so toll. 25 minuten zumachen finde ich einfach Schlecht. Aber ich lasse mir aber die Freunde nicht nehmen^^

  • PummeluffGamer1234 -

    Es wird Schlag auf Schlag kommen, man könnte sich für das ein oder andere Spiel sicher weniger als ne Minute nehmen.

    Warten wir die 22 Stunden doch einfach ab...