Meine Review zu Resident Evil 7 Biohazard!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Willkommen zu meiner Review zu Resident Evil Biohazard!



    Spoiler anzeigen

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.







    Story/Handlung: Es beginnt nach einer klein Videoaufnahme wo wir eine Junge Frau Namens Mia winters kennenlernen, sie ist aufreißen und wollte Ihren Ehemann Ethan winters eine Videobotschaft überbringen. soweit alles gut gewesen. Nur was dann passiert ist, Verändert es sich Drastisch? es kam wieder eine Botschafft von Mia, wo Sie sagt das sie Ethan Angelogen hat und sie sagt das er nach ihr nicht suchen soll? was hat das damit aus sich? 3 Jahre ist sie Verschwunden, und Natürlich unser Protagonist Ethan hat diese Videobotschafft gesehn und macht sich auf den Weg um Mia zu holen? Der Ort, an den er hinfährt, heißt Dulvey, Dulvey Louisiana. Nach paar "Minuten" kam er schließlich an er steigt aus und findet ein "altes Haus" was es damit auf sich hat, das muss Ethan herrausfinden? Und Keine Sorge es ist nur der Anfang also gespoilert werdet ihr hier nicht.


    Grafik: Es sieht für ein Ps4 Spiel richtig Bombastisch aus! die Details der Wälder, des Schatten-Effekts, und die Animation der Monstern die sehr gut sind meines errachtens! also so gefällt es mir sehr.


    Gameplay: Also die Perspepktive hat mich sehr an Metroid Prime erinnert (obwohl das eigentlich nicht zu vergleichen is) wie gesagt es ist anders wie die anderen Resident Evil teile da Spielt ihr mit Viel Aktion! bei Biohazard ist es aber so das ihr es auf eine düsteren Art Spielt. ihr erkundet das Haus, müsst Items finden, Und Versucht nicht zu Sterben, sondern zu Überleben! es Spielt sich auch wirklich Perfekt ich Hatte anfangs Natürlich probleme damit, Ich hatte mich nach kurzer Zeit schon da reingefunden also kein Ding! Ein Problem hatte ich, das Angreifen mancher Gegner hat mich manchmal Oder Öfters zu Weißglut gebracht, ich wollte diese Viecher nur vernichten weil sie mich Derbe genervt haben... Um schlussendlich zusagen. Das Gameplay is wirklich Nice das kann ich euch sagen!

    Schwierichkeitsgrad: Nur ein "Wort" Heilige Scheisse wie Kackschwer is es zu Überleben?! ich hatte es auf Normal gespielt da war es schon Vorbei! Ich hab mich so beim ersten durchspielen schon da dämlich angestellt, und nach vielen durchspielen hab ich es mal aufm "irrenhaus" gespielt... Leute du Überlebst nicht mal eine Sekunde dar, die Killn dich sofort nach einer Sekunde, Verstanden einer Sekunde! du musst dich wirklich gut Verteidigen um diesen Quatsch zu Überleben. Das is nicht mehr Normal! :S Sonst, war es sehr gut gemacht!

    Gegner/Arten: Die Gegner vielfalt davon ist eines meiner Kritik Punkte es waren viel zu wenig Gegner/Arten vorhanden. hoffe man wird sich das Nächste mal mühe geben.

    Lieblings Charakter: Wen ihr es Lesen wollt und Spoilern euch egal sind liest es euch durch.
    Spoiler anzeigen
    Mein Lieblings Char is eindeutig Jack der Typ is ein Psycho, Nervensäge, Ein typ der sich jedes mal Regeneriert, und ist zugleich ein Sympatischer Mann! er ist auch wirklich garnicht einfach zu Töten, den er is wie gesagt Scheisse schwer. du Tötest ihn mehrmals aber das bringt bei ihn reingarnichts, Niemals! er taucht auch im Späteren verlauf des Spiels auf wo ich ihn sofort Lieb gewonnen hab. ein Guter Kerl aufjedenfall!



    Waffen
    : hier sind die Waffen genau gleich wie bei den anderen Resident Evil Games. ich Verrate nur:
    Spoiler anzeigen
    Granatenwerfer, eine Kreissäge, eine Kettensäge, ein Flammenwerfer, und ein geiles Gewehr "hach wie schön diese Waffen sind!"
    ich Rate euch wirklich Jede Waffe zusuchen. den ihr werdet euren Spaß haben!


    Bosse: Die Bosse sind Mega fett! (im Positiven sinne) Sie haben wirklich manchmal Taktiken wo ihr erst Überlegen müsst, was tut ihr als erstes gegen die? Es gab schon Bosse die haben mir das Leben schwer gemacht... Die machen auch Laune. also ihr werdet es ja mal selber spielen und eure eigene Meinung bilden! Ich sag nur Super Bosse!


    Das Haus: auch hier wieder ein Spoiler-Kasten:
    Spoiler anzeigen
    Mir hat dieses Haus sehr gut gefallen. es ist "Riesig" also da wirst du dich immer wieder verlaufen. aber da findest du schon deinen weg. Also ein dickes Pluspunkt dafür!



    Fazit: Es hat einen direkt in den Bann gezogen, und keine Sekunde habe ich aufgehört zuspielen. es ist auch mein Allererster Resident Evil Teil gewesen, wo ich endlich mal gerne auch mit den anderen teilen mich Beschäfitigen würde. dieses Spiel is für mich des Spiel des Jahres geworden! es fesselt so viel, es hat soo gute Animationen, geniale Charaktere, eine Atmospähre Wow echt gut! der Gruselfaktor der hat es wirklich in sich! Ich gebe den Spiel eine 10/10 Es ist sein Geld wert. ihr werdet euren "Fun" damit haben!



    So das war meine Review zu Resident Evil Biohazard, ein Spiel wo Fans sich diesen Teil holen solln! Ich hoffe es hat euch gefallen. Sagt mir doch gerne bitte ob ich nochmal so eine Review Machen soll? den das hier hat mir Mega Spaß gemacht! Eine Schöne Nacht wünsch ich euch! :)

    Mein Haustier und ich! :*




    Ein krasser Unterschied.

    Für Pokemon Fans interessant. ;) Zeigt mir, euer Liebstes Shiny Pokemon

    474 mal gelesen

Kommentare 28

  • Wolf - Link -

    Ich sage mal nichts dazu *schmunzel*

  • captn1ko -

    Schön das du dich traust öffentlich ein Review zu schreiben :). Aber grade dann wäre es wichtig ein bisschen auf die Rechtschreibung zu achten ;) Groß- und Kleinschreibung zum Beispiel. Es muss ja nicht perfekt sein, aber so ist schon arg krass.

    • blackgoku -

      Danke dir.^^ könntest du mir sagen was Groß- und Klein falsch geschrieben steht? wäre sehr nett!

    • captn1ko -

      Schon in deiner Antwort...

      ,,Danke dir.^^ könntest du mir sagen wo was Groß- und Klein Falsch geschrieben steht? wäre Sehr nett!

      ,,wo was,, zusammen geht nicht. ,,Falsch,, solltest du dann auch klein schrieben. ,,Sehr,, ebenfalls... ,,Wäre,, groß schreiben weil Satzanfang

      Komm schon, so schwer ist das nicht. Dann lass es halt Korrektur lesen, wenn du es selber nicht gut kannst.

    • blackgoku -

      Das hätte man auch netter sagen können? :(

    • captn1ko -

      hab ich in meinem ersten Post :) Aber komm schon... In einem Satz 6 Fehler? Dazu schreibst du einen Test über ein Spiel mit USK18. Mit 18 Jahren sollte das halbwegs klappen...

    • blackgoku -

      Weißt du es wäre gut, wen du auf mein Profil mal kucken würdest? Und da steht was drin. nur damit du bescheid weist?

  • xxxxxx -

    Sehr coole Review. Hab lust auf das spiel bekommen. Aber ich mag kein Horror- daher kauf ich es nicht

    • blackgoku -

      Vielen dank! du wirst auch Viel fun damit haben.^^

    • blackgoku -

      Hab jetzt erst gesehn das du es Korrigiert hast XD Wen du nicht so der Fan davon bist dann is es ja ok.^^

  • Mamagotchi -

    Ich hab den Blog zwar noch nicht gelesen, aber es fällt mir auf, dass Bilder fehlen. Hierfür eignen sich immer offizielle Screenshots und/oder Artworks vom Hersteller. Bilder lockern Texte immer ungemein auf.

    Ein anderer Punkt sind Überschriften. Damit kannst du deinen Text nochmal ein Stück weit besser gliedern/strukturieren.

    Sobald ich den Blog gelesen habe, kann ich dann auch inhaltliches Feedback geben :P .

    • Mamagotchi -

      Inhaltlich und vom Schreibstil ist das typisch blackgoku und das im positiven Sinne. Man merkt einfach in jedem Satz wieviel Spaß du mit dem Spiel hattest und dass du komplett ohne Vorbehalte das Spiel gezockt hast. Wie gesagt, versuche ein paar Bilder einzubinden und deine Überschriften besser hervorzuheben (z.B. Überschriften fett und unterstrichen und danach ein Absatz).

    • blackgoku -

      Ich danke dir Vielmals das es dir gefallen hat. und hoffe fürs Nächste mal das ich mir da noch meine Reviews besser vornehm werde!^^

  • Albert -

    Ich fand das Spiel Stellenweise zu heftig für mich. Schwachen Gemütern würde ich davon abraten. Aber im Groben fand ich es gut. Die Gegner wirkten aber zum Ende hin etwas zu monoton aber die Gesamtspielzeit war gut bemessen.

    • blackgoku -

      Ich auch Gegner Vielfalt hätte ich auch erwähnen solln, da waren einfach zu wenig gewesen...

    • Albert -

      Ich hätte es für die Switch gern.

    • blackgoku -

      Wird irgendwann sein, das Capcon
      Damit einverstanden is?