Was ich 2018 von Nintendo erwarte...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mal wieder ein Blog von mir, ja ich weiß
    Nunja dies ist wieder ein Blog von mir, wohl einer der umstrittensten User hier auf Ntower.
    Manche mögen mich vielleicht nicht, weil ich vielleicht eine seltsame Meinung und auch Schreibstil habe, aber es ist meine persönliche Meinung und ich finde, dass jeder ruhig seine eigene Meinung haben darf, solange er die Meinung des anderen akzeptiert. Manches was manchmal barsch von mir rüberkommt sollte eigentlich gar nicht so barsch sein.

    Jetzt geht's aber los oder?
    Wie ihr ja sicherlich mitbekommen habt war ich lange Zeit weg von Ntower und auch komplett weg von Nintendo, kam aber wieder. Der Wii U-Schock saß damals sehr tief und ich wollte mir das einfach nicht eingestehen, dass die Wii U gefloppt ist. Das hatte ich bisher so von einer Nintendo-Konsole noch nicht erlebt. Dann wollte ich auch lange Zeit von der mysteriösen NX-Konsole (jetzt Switch) gar nichts wissen. Ich war einfach zu enttäuscht. Bis ich die Konsole für eine etwas längere Session das erste mal bei meinem Schwager richtig ausprobiert habe. Das Spiel war Super Mario Odyssey. Das Spiel was ich damals nocht kritisch beäugte nach den ersten Trailern. Ich spielte eine Wasserwelt mit Strand und ich sagte nur: WOW. Ich wusste zuerst gar nicht was ich machen soll und mein Schwager sagt, tu was du willst, du kannst komplett frei herumlaufen und verschiedene Aufgaben lösen, also machte ich das auch.

    Wird der Funke doch noch überspringen?
    Ich war nach kurzer Zeit Feuer und Flamme von der Konsole und sem Spiel. Ich bestellte mir einige Tage später auch die Konsole, ich habe sehr lange überlegt, aber ich fand, dass der alte Groll wegen der Wii U nun endlich begraben werden sollte und ich entschied mich für die neue Konsole mit ein paar Spielen (quasi zu Weihnachten) und holte einige der verpassten N-Zone-Magazine von 2017 nach und dann war erstmal sehr viel lesen angesagt. Die Spiele, die Nintendo dieses Jahr herausgebracht hat waren so gigantisch (dabei habe ich nichtmal alle gespielt, da ich mir manche wie Zelda für später offen halte). Aber 10 Millionen verkaufte Konsolen in nur 9 Monaten ist ein echter Nintendo-Rekord und die Tendenz ist noch weiter steigend, dabei ist das Weihnachtsgeschäft noch gar nicht dabei. Es gab Spiele wie The Legend Of Zelda, Super Mario, Splatoon und das bereits im allerersten Jahr. Besser kann man das Konsolenjahr gar nicht beginnen. Nun stehen wir ein paar Wochen vor 2018 und kommen daher auch "endlich" zum eigentlichen Thema, das Jahr 2018.

    Jetzt geht's aber wirklich los, das Jahr 2018
    Ja jetzt kommen wir wirklich zum Punkt des Blogs. Nintendo hat für mich dieses Jahr sehr vieles richtig gemacht und echt sehr gut vorgelegt und da die Konsole ein Hybrid-Konzept darstellt, ist die Wahrscheinlichkeit deutlich größer, dass wir auch Spiele sehen könnten, die ansonsten eigentlich nur auf einer Handheldkonsole erscheinen würden. Ja ich meine dich Professor Layton. Auf das Jahr 2018 freue ich mich schon sehr und hoffe, dass es euch genauso geht und ihr genau die Spiele bekommt, die ihr erwartet. Für mich wären das z.B. Spiele wie Animal Crossing, Donkey Kong Country, Pikmin 4 und mit etwas Hoffnung auch ein neues Luigi's Mansion 3. Mit diesen 4 Spielen würde Nintendo mich sehr glücklich machen, selbst dann, wenn die Spiele erst deutlich später erscheinen würden, aber das Wissen, dass diese Spiele kommen könnten würde mir erstmal vollkommen ausreichen und hier wären wir wieder beim Thema Nintendo-Direct.

    Ja was denn nun Nintendo? - Nintendo Direct?
    Ja ja die liebe Ungeduld. Ist nun eine Direct für Januar geplant oder ist keine geplant? So ganz genau weiß das nur Nintendo, aber die Hoffnung und die freudige Erwartung auf das Unbekannte, was uns noch erwartet ist so groß wie schon sehr lange nicht mehr. Nintendo weiß das sicher auch. Kürzlich habe ich einen Artikel gelesen, der besagt, dass Nintendo seine komplette Wirkung auf andere verändern und deutlich jünger rüber kommen möchte. Ein sehr mutiger Schritt, aber genau solche mutigen Schritte brauchen wir, Nintendo traut sich endlich mal wieder etwas. Nintendo geht weg von den vorsichtigen Moves und macht jetzt auch deutlich größere Schritte. Kurz: Nintendo traut sich wieder etwas zu. Solche Schritte können schief gehen oder auch den absoluten Zeitgeist treffen, so wie jetzt mit der Switch.
    Jeder kann es so spielen wie er mag. Der eine spielt lieber unterwegs, der andere lieber zuhause und man kann auch nebenbei noch Fernsehen schauen, wenn man die Konsole abdockt. Ein sehr gelungenes Konzept.

    Ist denn nun endlich alles gut? - Oder doch nicht?
    Nicht ganz, aber Nintendo ist auf einem sehr guten Weg dahin. Sicher fehlen noch einige Features wie der Browser, Netflix, Youtube und andere Komfortfunktionen, aber das Onlinegaming hat sich in den letzten Monaten sehr stark verbessert. Anfangs waren Verbindungsabbrüche in den Spielen Splatoon 2 und auch Mario Kart 8 Deluxe bei einigen Spielern noch sehr häufig vertreten, aber inzwischen läuft es viel runder. Ich konnte das kürzlich selber testen und ich hatte nur ein einziges mal bisher in Mario Kart 8 Deluxe einen Verbindungsabbruch, das liegt für mich absolut im Rahmen, ansonsten läuft es viel stabiler als auf der Wii U damals. Splatoon 2 läuft im Vergleich zur Wii U-Version ebenfalls deutlich stabiler, sowohl beim Splatfest als auch bei den normalen Onlinemodi wie "Revierkampf" und dem neuen "Salmon Run". Nintendo hat hier echt nachgebessert, so gefällt mir das.

    Online kostet jetzt? - Ehrlich?
    2017 noch nicht, aber definitiv 2018 soll dieser Service kostenpflichtig werden und noch ist unklar wann der Service genau beginnt und was es dann kosten wird. Vermutet ist der Start irgendwann für Anfang 2018 vorgesehen wird dann ca 20 Euro im Jahr kosten. Lassen wir uns da einfach überraschen. Unklar ist auch, ob Nintendo bisher nur klassische NES-Spiele als Gegenstück zu PS+ anbieten wird oder ob das Angebot später noch erweitert wird durch eventuelle N64 und Gamecube-Spiele. Hier muss Nintendo sich erst beweisen, aber ich bin da ganz guter Dinge.

    Nun ist aber Schluss, Zeit zum abschalten.
    Ich hoffe ich konnte einigen Leuten ein Schmunzeln mit meinem neuen Blog auf den Mund zaubern. Eine Top 10 meiner liebsten Switch-Spiele kommt erst irgendwann 2018, da ich noch einiges nachzuholen habe und vieles noch nicht lange genug gespielt habe. Wie seht ihr das mit 2018? Schreibt das gerne in die Kommentare wenn ihr möchtet, ihr seid alle herzlich willkommen und entschuldigt, wenn ich manchmal so anstrengend rüberkomme und aus der Haut fahre, aber ich steigere mich da auch oft rein und bin dann schnell beleidigt. Ich muss üben mich da noch mehr zu beherrschen und das abzuschalten, aber bis 2018 ist ja noch ein paar Tage hin und das könnte einer meiner guter Vorsätze für das neue Jahr werden. Ich wünsche allen frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Euer Masters1984

    1.572 mal gelesen

Kommentare 23

  • Arkana788 -

    Hallo. Ich bin sehr zufrieden mit der Nintendo Switch und schon von klein auf Nintendo Fan. Aber eine Sache erwarte ich sehnlichst. Bessere Server und zwar ohne das man Monate lang warten muss bis überhaupt was gesagt wird darüber und an Ende kommt es doch noch erst in Herbst. Das es in Splatoon mit dem Disconnects besser geworden sein soll ist ein Witz oder? In Revierkampf fehlt in jeden 3 Kampf ein Mitspieler. In Rangkampf mindestens in jeden 6 Kampf. Und Mitspieler die rum stehen und 30 Sekunden später siegen die Gegner während der Teamkamerad Disconnectet kriegt man zackig immer noch automatisch einen Riss in der Rangleiste! Also sprich wer rum steht und dann mal 2 Schritte tut kann ungestraft das eigene Team mit Schaden. Viele geben vorzeitig auf und disconnecten. Alles ok wer 30 Sekunden vor Gegnerschaft Disconnectet lässt seine Team Leute dem Riss einfach kassieren. Über die Verbesserung in dem Splatfestergebnissen wo es zum Fehlercode kam. Da hieß es das wurde überarbeitet von Nintendo. Das halte ich für ne freche Lüge. Genau Fehlercode kam noch sehr wohl wenn auch weniger. Und über die Enperrial Kleidung wo man in Japan in Corocoro Magiern wohl bekommt und auch nur in Japan das nennt man ungerecht. Es gibt immernoch Disconnects und das Team kassiert dem Riss ab gewissen Zeitpunktendiere wie gesagt. Es gibt extra Kleidung( in Pokemon extra Eventuell für Japan) und auf dem Rest sch....* man einfach. Warum ist das soooo schwer sich mal im gleich Berechtigung zu kümmern und das bekannte große Fehler mal nicht bearbeitet werden? Und dann schweigt man einfach über das ganze kostenpflichtige Online Service Thema? DIESE DINGE SIND EIN GROßES NO GO! SOrt der lange Text aber mir stinkt das inzwischen

    • Masters1984 -

      Ich kann da jetzt nur von mir persönlich sprechen, aber seitdem ich den neuen Router von O2 habe und die Nintendo Switch sowie Splatoon 2 ist es bei mir deutlich besser geworden. Auf der Wii U und dem alten Router hatte ich auch ständig Verbindungsprobleme. Eventuell liegt es ja gar nicht so sehr an den Servern oder an Nintendo selbst, oft ist auch der Router das Problem indem wichtige Ports, die für bestimmte Spiele erforderlich sind nicht freigegeben wurden. Bei der Wii U musste ich vieles über Portfreigaben regeln, es wurde zwar dadurch besser, aber leider immer noch nicht perfekt, immerhin konnte ich damit wenigstens halbwegs vernünftig Online spielen. Jetzt mit der Switch und dem neuen Router habe ich nur noch selten Verbindungsabbrüche, hin und wieder kommen die zwar noch vor, aber viel viel seltener. Anfangs glaubte ich auch immer, dass die Server das Problem seien, aber das ist nicht immer der Fall. Ich verstehe sehr gut, wie frustrierend das sein kann. Splatoon 2 spiele ich sehr gerne Online, am liebsten Revierkämpfe und den Salmon Run, mit den Rangkämpfen kann ich persönlich leider so gar nichts anfangen. Gut möglich, dass der fehlende Spieler dann einen Verbindungsabbruch hatte, leider startet man dann mit einem Handycap.

  • Blackmaster -

    In diesen Blog: -wie-ich-wieder-zu-nintendo-zurrück-fand-oder-die-suche-nach-dem-verlorenen-sohn | habe ich dir schon gesagt das es mich echt freuht das du wieder da bist.
    Und bisher fand ich deine Blog–Artikel sehr lesenswert. Okay; ich bin erst seit kurzen Mitglied hier aber bisher konnte ich nichts finden von dir, woh ich jetzt gesagt hätte du währst besonders
    aufgefallen. Auch schön das du dir über die Zukunft von Nintendo Sorgen machst. Ich finde daran erkennt man einen wahren Fan. Und auch das du wieder zurück zu Nintendo gekommen bist und dich über die Nintendo–Switch freust; die du ja trotz deinen damaligen Ärger auf Nintendo jetzt eben doch gekauft hast; zeigt für mich das du Nintendo– Fan aus leib und Selle bist. Und das ist doch schön.

    • Masters1984 -

      Vielen Dank für deinen Beitrag, das freut mich sehr. :)

      Ja das stimmt, Nintendo und ich gehören einfach irgendwie zusammen.
      Ich habe damals schon gerne Nintendo-Spiele gespielt und mache das auch heute noch leidenschaftlich gerne. Ich wollte von der Wii U anscheinend mehr als sie am Ende erfüllen konnte und war deshalb auch so enttäuscht gewesen, da ich mir deutlich mehr erhofft hatte. Jetzt mit der Switch habe ich einige richtig gute Kracher schon zu Beginn (also im ersten Jahr) und aufgrund der sehr positiven Verkaufszahlen glaube ich auch, dass es diesmal viel besser für die Switch ausgehen wird als für die Wii U.

    • Blackmaster -

      Auch ich bin ein großer Nintendo–Fan; und unterstütze Nintendo jetzt bei ihrer
      Mobil Offensive ´ˋ; siehe dazu meinen NTO–Tux Blog–Artikel.
      (ntower.de/blog/artikel/3579-nto-tux/); werde aber mir
      irgendwann, wenn ich wieder mehr Zeit habe aber auch ein
      Nintendo–Device zulegen. Bis dahin erfreue ich mich an den guten Smartphone Spielen von Nintendo; und natürlich an eueren Geschichten zu den Spielen von Nintendo. In diesen Sinne wünsche ich allen frohe Weihnachten.

    • Masters1984 -

      Ich wünsche dir ebenfalls frohe Festtage.

  • XenoDude -

    Ich habe es genossen, deinen Blog-Eintrag zu lesen.

    Zu 100 % bin ich sicher, dass im Januar 2018 eine Direct stattfinden wird. Nintendo will momentan nicht von Weihnachten und den kürzlich erschienen Spiele ablenken, deshalb haben sie noch kaum irgendwelche konkrete Erscheiungstermine für 2018 kommuniziert.

    Ich bin mir sicher, dass ein neues Animal Crossing für die Switch 2018 erscheinen wird. Nintendo hatte sicher bereits für die Wii U begonnen, eines zu entwickeln. Als es jedoch klar geworden war, dass die Konsole floppen wird, wurde das Spiel auf die Switch verschoben. Ich denke, dass viele solche eigentliche Wii U Spiele noch in der Pipeline sind und als Switch Spiele in 2018 und 2019 auf den Markt kommen wird. Vermutlich waren neben Zelda BotW, auch Odyssey, Mario+Rabbids ursprünglich für die Wii U geplant.

    • Masters1984 -

      Vielen Dank für deinen Beitrag. Genauso denke ich auch. :)
      Als klar wurde, dass die Wii U floppen würde wurden wahrscheinlich alle geplanten Projekte pausiert um diese später für die Switch anbieten zu können, damit diesmal deutlich mehr Spiele zur richtigen Zeit da sind und um lange Durststrecken zu vermeiden.

  • Sebi.L. -

    Dein Blog hat sich sehr gut gelesen. :) Denk daran, jeder Mensch hat Schwachstellen. Was aber viel wert ist, dass man seine Fehler erkennt und zugibt. Das macht auch nicht jeder. Arbeite einfach daran, dann wird das schon. ;)

    Das Jahr 2017 war sehr stark von Nintendo! Zelda, Splatoon 2, Arms, Mario, Xenoblade und viel mehr schon in den ersten 9 Monaten. Da sind die 10 Millionen Verkäufe sehr verdient! Ich liebe die Switch einfach. :) Das mit der Wii U war für mich auch sehr traurig. :( Eine tolle Konsole wie ich finde, aber Nintendo hat leider in dieser Zeit zu viele Fehler gemacht. Trotzdem wird sie für immer behalten, da ich die U sehr mag.

    Thema Direct: Anfang/Mitte Januar muss die Direct kommen. Für 2018 weiß man noch zu wenig, deswegen wäre der Januar der beste Zeitpunkt. Für 2018 wünsche ich mir: Luigis Mansion 3, neues Animal Crossing, Metroid Prime 1-3 Collection, Metroid Prime 4 (denke aber 2019), Bayonetta 3, Mario Party 11, Project Zero 6 und viel mehr, was mir momentan nicht einfällt. Wenn 2 Spiele davon nächstes Jahr kommen, wäre ich glücklich. Ich freu mich auf 2018! :)

    • Masters1984 -

      Vielen Dank für deinen Beitrag, ich denke genauso, denn ein paar deiner aufgelisteten Spiele kommen bestimmt 2018. Ich freue mich ebenfalls auf 2018. Die Wii U hat leider bei mir angefangen zu spinnen, daher habe ich diese abgegeben. Das Bild war nur noch am flackern, ich habe aber auch ein Pech. Ich hoffe, dass ich mit der Switch davon verschont bleibe, bisher bin ich sehr zufrieden mit der Konsole und total neugierig, was Nintendo noch alles in Petto hat für 2018.

    • Sebi.L. -

      Oh okay. Dann hoffe ich für dich, das es bei der Switch nicht passieren wird.

  • Blackgoku -

    Die Switch hat dich aber vollends überzeugt Oder? das du auch was an dir ändern willst, hört es sich für mich einfach gut an. ist auch für Dich sehr gut! wen mal so ein "Streit" wieder kommt, lass dich nicht darauf reinsteigern... Lese in ruhe die News und habe einfach Spaß hier, so wie ich^^

    • Masters1984 -

      Ja die Switch hat mich in der Tat vollends überzeugt, hier habe ich meinem Schwager zu danken, der mir die Switch gezeigt hat, obwohl ich diese neue Nintendo Konsole zuerst gar nicht sehen wollte, aber ich erlag einfach den Charme von Super Mario Odyssey und das Hybrid-Konzept finde ich echt große Klasse. Und was Streitereien anbelangt versuche ich jetzt die Ruhe zu bewahren oder mich einfach rauszuhalten. Vielleicht sind die meisten der anderen User ebenfalls genervt (teilweise auch von mir) und reagieren dann ebenfalls über, genauso wie ich und dann gibt ein Wort das andere obwohl man das eigentlich gar nicht so böse gemeint hat, wie es beim Gegenüber rüberkam.

    • Blackgoku -

      Ist Mario Oddysey das, was es sein sollte? manche sind generft auch aber ist immer so, das sie einen Schlechten tag haben und es gerne an andere rauslassen... das ist immer so gewesen. (jetzt nicht so häufig) ab und zumal schon. lasst dich einfach nicht unterkriegen und bleibe einfach bei deiner Meinung! ich akzeptiere deine meinung sie und auch meine^^

      Jeder sollte auch seine meinung festlegen wie er so denkt. und es verstehn das es sein gedanke is.

    • Masters1984 -

      Genau so ist es. Ich denke der Grund weshalb viele so genervt von Super Mario Odyssey sind ist der, dass es viel zu sammeln gibt. Einige mögen das, andere wiederum gar nicht, aber ich finde, dass Nintendo da einen sehr guten Mittelweg gefunden hat. Man wird niemals alle zufrieden stellen können, aber man kann das Spiel auch mit weit weniger als 500 Sterne zum Abschluss bringen, sogar die letzten beiden ich sag jetzt mal Welten sind optional. Wer keine Lust mehr hat, der hört dann einfach auf. Ich persönlich bin froh, dass es so viel zu sammeln gibt, so bleibt das Spiel für mich persönlich noch lange interessant, auch wenn ich nicht alle Aufgaben packe, vielleicht packe ich die ein andermal. Ich finde die Vielfalt sehr gut und manche Aufgaben sind wirklich sehr einfach, andere wiederum sehr schwierig, vorallem diese Zeiträtsel, dann gibt es da noch Aufgaben, die man komplett ohne Cappy lösen muss. Für mich ist Super Mario Odyssey ein grandioses Spiel und löst meinen bisherigen Favoriten Super Mario Galaxy ab, welches ich aber ebenfalls noch sehr liebe. Ein HD-Remake davon wäre für mich ein echter Traum.

  • cedrickterrick -

    Alles was ich mir von Nintendo 2018 wünsche, ist ein Kommentar zum neuen Smash.
    Selbst wenn sie nächstes Jahr keine Spiele rausbringen, wär das mir persönlich egal. Ich habe dieses Jahr so viel zum Zocken bekommen, ich muss auch mal hinterherkommen! :D

    Ich wünsche mir für 2018, dass wir Freunde werden, weil ich glaube, dass du eigentlich ganz cool bist! :)
    In diesem Sinne, Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch!

    • Masters1984 -

      Das lässt sich gerne einrichten und verzeih mir den manchmal etwas harschen Tonfall im Forum, aber bei manchen Usern sehe ich schnell rot, das muss ich ändern, das weiß ich und viel gelassener werden. Aber das mit den Freunde werden bekommen wir definitiv hin. Ich wünsche dir auch Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

  • Dukuu76 -

    Einfach nicht provozieren lassen, wenn dich jemand aufregt. Ich lasse mich nicht auf Anfeindungen im Netz ein und würde meinerseits auch nicht damit anfangen. Meine Methode zum Dampf ablassen: Ich geh in den Wald und plärre ein paar Bäume an :D

    Ansonsten denke ich, dass Nintendo vieles besser macht als zu Wii U Zeiten. Aber selbst wenn die Switch nicht auf PS4 Niveau in den Verkäufen mitspielen wird, so ist sie ja trotzdem eine gute Konsole. Ich hatte im Übrigen auch sehr viel Spaß mit meiner Wii U. Mir nicht so wichtig, dass sie sich schlecht verkauft hatte - schade allerdings für Nintendo, aber hat wohl zu einem Umdenken geführt.

    Online war ja bislang noch nie so eine richtige Stärke von Ninti, wenn wir mal ehrlich sind, aber auch da bin ich guter Dinge, dass mit dem neuen Bezahlservice einiges besser wird. Vlt. überdenken sie ja auch dieses seltsame Chat System per Smartphone App xD

    Wünsche dir besinnliche und ruhige Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr :)

    • Masters1984 -

      Vielen Dank für deinen Kommentar. Ja ich muss da einfach anders werden, dass ich nicht mehr auf jede Provokation eingehe und auch selber nicht mehr provoziere. Am besten wird es sein, wenn ich nicht mehr alles kommentiere und meine persönliche Meinung für mich behalte, das sollte viel zum guten Forenklima beitragen. Ich wünsche dir auch besinnliche und ruhige Weihnachten und einen guten Rutsch.

  • Anonym -

    Wenn Nintendo deine Erwartungen wieder nicht erfüllen kann, dann machst du hier wieder dralala, Nintendo is doomed, löschst dein Account. Ich habe das Gefühl, du kannst nicht loslassen. Du musst es akzeptieren, das Nintendo nichts mehr von dir will.

    • Masters1984 -

      Danke für deinen Kommentar, diesmal aber wird es denke ich anders verlaufen. Die Nintendo Switch hat ja jetzt schon einen deutlich besseren Stand und verkauft sich in den ersten 9 Monaten hervorragend. Ich denke mal, dass Nintendo einige für Wii U geplante Spiele auf die Switch ausgelagert hat. Keine Sorge, diesmal kann mich Nintendo nicht enttäuschen, da ich weiß, was ich zu erwarten habe. Zumindest Pikmin 4 wird noch kommen, bei den anderen, mal sehen. Frohe Festtage und einen guten Rutsch.

    • Anonym -

      Man kauft eine Konsole nicht wegen dem Status, sondern wegen den Spielen. ;)
      Und dein Spiel ist auch noch nicht mal draußen.

    • Masters1984 -

      Alles gut, diesmal habe ich gewartet und die Konsole bei meinem Schwager ausgiebig getestet. Ich habe dieses Jahr schon ein paar echt coole Spiele wie Super Mario Odyssey, Skyrim, Splatoon 2 und Zelda Breath Of The Wild, ansonsten stimme ich dir da zu. Die Hoffnung habe ich, dass es nächstes Jahr so gut weitergeht wie dieses Jahr, wissen tue ich das aber nicht, aber für dieses Jahr bin ich sehr zufrieden.