Ein Blick auf die Veröffentlichungszeiträume der europäischen Nintendo Directs und anderen Präsentationen​

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Europäische Nintendo Directs und andere Präsentationen
    2012 bis 2017




    Quellen: nintendo.de/Diverses/Nintendo-…ntendo-Direct-698557.html
    en.wikipedia.org/wiki/List_of_Nintendo_Direct_presentations
    youtube.com/channel/UCic48jpZWaG_kQ0sj9pTS1w
    Bild-Quelle: i.imgur.com/cYVBjDj.pn
    Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtig- oder Vollständigkeit
    Stand: 20. Februar 2018


    Ich hab mir mal die "Mühe" gemacht und einen kleinen Excel-Zeitstrahl erstellt, für die Nintendo Directs.
    Dabei sind einige recht interessante Statistiken bei rausgekommen.

    Zeit zwischen zwei Directs/anderen Präsentationen von 2012 bis 2018
    Durchschnittliche Zeit zwischen zwei Directs/anderen Präsentationen: ≈38 Tage
    Kürzeste Zeit zwischen zwei Directs/anderen Präsentationen: 1 Tag
    Längste Zeit zwischen zwei Directs/anderen Präsentationens: 182 Tage

    Kann man aus der durschnittlichen Zeit, zwischen den Directs/anderen Präsentationen, Rückschlüsse auf die Nächste Direct schließen?
    Nehmen wir den 18. Januar als Ausgangspunkt, könnnten wir bis spätestens Ende dieser Woche noch eine Direct erwarten. Denn am 25. Februar, diesen Samstag, würde die durschnittliche Anzahl von 38 Tagen erreicht werden. Da es hierzu aber keinerlei Anzeichen gibt, gehe ich persönlich nicht davon aus.

    Directs/andere Präsentationen von 2012 bis 2017
    2012: 10
    2013: 16
    2014: 9
    2015: 7
    2016: 5
    2017: 11
    2018: 1 (laufendes Jahr)

    Durchschnittliche Anzahl an Directs/andere Präsentationen von 2012 bis 2017: ≈10 Stück
    Geringste Anzahl an Directs/andere Präsentationen von2012 bis 2017: 5 Stück
    Höchste Anzahl an Directs/andere Präsentationen von 2012 bis 2017: 16 Stück

    Kann man hieraus irgendwas schließen? Durchaus. Eine E3 Präsentation ist 100 % sicher, selbst als Pressekonferenz. Und ich glaube nicht, dass wir nochmal ein 2016 bekommen werden, was die Anzahl der Directs angeht. Die Wii U wurde langsam aufs Abstellgleis geschoben und man will die Switch natürlich warm halten und Kohlen nachlegen. Daher werden wir dieses Jahr, neben der E3 Präsentation, mindestens noch 3 weitere Directs bekommen. Aber wann? Ab zur nächsten Statistik.

    Directs/andere Präsentationen pro Monat von 2012 bis 2017
    Januar: 5 (laufendes Jahr: 1)
    Februar: 5
    März: 2
    April: 7
    Mai: 3
    Juni: 9
    Juli: 2
    August: 3
    September: 6
    Oktober: 5
    November: 8
    Dezember: 3

    Durchschnittliche Anzahl an Directs/andere Präsentationen pro Monat von 2012 bis 2017: ≈5 Stück
    Geringste Anzahl an Directs/andere Präsentationen pro Monat von 2012 bis 2017: 2 Stück
    Höchste Anzahl an Directs/andere Präsentationen pro Monat von 2012 bis 2017: 9 Stück

    In 6 kompletten, abgeschlossenen Jahren voll Nintendo Directs & Co., hatten wir im Juni und November die meisten Directs. 9 an der Zahl. Gefolgt von April und September mit 7 und 6. Im Januar, Februar und Oktober hatten jeweils 5, was auch der durschnittlichen Anzahl über die 6 Jahre entspricht. Die Direct in 2018 nicht mitgerechnet. Mai, August und Dezember kommen auf je 3 Directs und der März sowie Juli haben mit 2 den niedrigsten Wert.

    Mind. 1 Direct/andere Präsentation pro Monat von 2012 bis 2017
    Januar: 2013, 2015, 2017(+ 2018) [Keine in 2012, 2014, 2016] - Quote: 3/6, 50 %
    Februar: 2012 - 2014, 2016 + 2017 [Keine in 2015] - Quote: 5/6, ≈83 %
    März: 2013, 2016 [Keine in 2012, 2014 + 2015, 2017] - Quote: 2/6, ≈33 %
    April: 2012 - 2015, 2017 [Keine in 2016] - Quote 5/6, ≈83 %
    Mai: 2013, 2015, 2017 [Keine in 2012, 2014, 2016] - Quote: 3/6, 50 %
    Juni: 2012 - 2017 [Kein Jahr ausgelassen] - Quote 6/6, 100 %
    Juli: 2013, 2017 [Keine in 2012, 2014 - 2016] - Quote: 2/6, ≈33 %
    August: 2013 + 2014 [Keine in 2012, 2015 - 2017] - Quote: 2/6, ≈33 %
    September: 2012 - 2014, 2016 + 2017 [Keine in 2015] - Quote: 5/6, ≈83 %
    Oktober: 2012 - 2014, 2017 [Keine in 2015 + 2016] - Quote: 4/6, ≈67 %
    November: 2012 - 2017 [Kein Jahr ausgelassen] - Quote: 6/6, 100 %
    Dezember: 2012 + 2013, 2015 [Keine in 2014, 2016 + 2017] - Quote: 3/6, 50 %

    Wenn wir uns ansehen, wie oft wir pro Jahr mindestens eine Direct in den jeweiligen Monaten hatten. Dann ist es extrem wahrscheinlich, dass wir eine im Juni und November kriegen werden. Denn hier hatten wir, seit Beginn der Europäischen Directs in 2012, immer eine Direct gehabt.

    Was natürlich größenteils an der E3 im Juni und dem traditionellen Release großer Titel im November und dem Weihnachtsgeschäft im Dezember liegt. April, Juni und September sind ebenfalls sehr heiße Kandidaten für eine Direct in diesem Jahr. Diese Monate hatten bisher, bis auf jeweils ein Jahr, immer mindestens eine Direct pro Jahr. Der Februar fällt hier, für mich persönlich, mittlerweile raus. Hier werden wir bestimmt nichts mehr sehen. Immerhin hat der Inhalt der Direct diesen Januar, eine im Februar obsolet gemacht.

    Oktober ist auch noch gut dabei. Hier ist eine Direct noch recht wahrscheinlich. Ab jetzt wird es wackelig. Mai und Dezember liegen beide in der Mitte. Hier könnnten wir eine bekommen, das wird aber bestimmt stark von den geplanten Releases in diesem Jahr abhängen. Sehr unwahrscheinliche Kandidaten für eine Direct sind der März, Juli und August.

    Fazit/Vorhersage
    Natürlich sind all diese Zahlen sehr stark von den geplanten Veröffentlichungen in den jeweiligen Jahren abhängig bzw. beeinflusst. Kommt Pokémon dieses Jahr, kriegen wir im November sicher nochmal eine Direct, bevor das Spiel dann Ende November herauskommt. Wobei das die erste Pokémon Direct im November wäre. Vergesst diesen Gedankengang.

    Ich lehne mich jetzt mal aus dem Fenster und sage, dass, anhand der mir vorliegenden Zahlen, wir dieses Jahr, neben der E3 Präsentation, noch 3 weitere Directs bekommen. Also noch 4.

    1. Eine Mini im April mit dem Fokus auf das Yoshi Game (Wahrscheinlichkeit: 25 %)
    2. Das obligatorische E3 2018 Digital Event im Juni (Wahrscheinlichkeit: 100 %)
    3. Eine Direct im September die sich mit dem bisher, auch nicht auf der E3 gezeigten, Pokémon für die Nintendo Switch befasst. (Wahrscheinlichkeit: 50 %)
    4. Und nachdem wir das verdaut haben, kriegen wir im November eine Direct für Metroid Prime 4. Welches ebenfalls nicht auf der E3 zu sehen war und wenn, dann nur sehr kurz. Wird hier dann aber etwas ausführlicher behandelt. (Wahrscheinlichkeit: 25 %)

    Natürlich kann und wird die E3 mir hier einen Strich durch die Rechnung machen. Aber wir kriegen, abgesehen von der E3-Präsentation im Juni, ganz sicher eine Direct im September bzw. November. Das neue Yoshi Game wird vor Release sicher auch nochmal beleuchtet und kriegen eine Direct im nächsten, dafür wahrscheinlichsten Monat - falls diese noch vor der E3 erscheinen. Das wäre der April. Sie könnten sich das hier aber auch für die E3 aufheben.

    So, das war es von der Statistikfront. Ich hätte das ganze noch weiter ausbauen und die Laufzeit der einzelnen Directs sowie der Präsentationen mit auflisten können, oder auch die Anzahl, Häufigkeit der einzelnen Franchises die in den Directs vorgestellt wurden. Dazu hab ich aber irgendwie keine Lust und es ging mir ja jetzt auch nur um die mögliche Ausstrahlung der nächsten Direct/s.

    Haltet ihr diese Glaskugel-Vermutung für realistisch? Oder wird die zweite Jahreshälfte, durch die noch nicht erfolgte E3, unvorhersehbar?

    Zum Schluss noch ein Fun-Fact: Nicht alle Nintendo Directs/E3-Präsentationen sind auf der deutschen Nintendo Website aufgelistet.
    Die Nintendo Direct vom 1. Oktober 2013 fehlt, ebenso wie die Super Smash Bros. Direct aus Juni 2015. Die E3 Präsentationen fehlen ab 2015.

    805 mal gelesen

Kommentare 6

  • Xenokah -

    Sehr schöne Analyse :)

    Ich wünsche mir eine Direct herbei, aber habe keine großen Hoffnungen mehr. Die großen Titel werden dieses Jahr wohl erst in der 2. Hälfte erscheinen und somit Thema auf der E3 sein. Für das erste Halbjahr hat man wohl schon alles gezeigt was kommen wird. Evtlkommt wirklich noch eine spezielle Direct zu Yoshi, aber mit mehr rechne ich bis zur E3 eigentlich auch nicht.

  • Nauzgo -

    Also deiner Vorhersage kann ich so nicht zustimmen. Es wird abgesehen von der E3 Präsentation safe noch mindestens eine normale Direct geben, die nicht den Fokus auf ein bestimmtes Spiel legt.

    • Kiramos -

      Oh, stimmt. Diese Art von Directs, die eigentlich mit die Häufigsten sind, hatte ich bei meiner Überlegung total ausgeblendet.

    • Nauzgo -

      kann mal passieren. Bei ner ausführlichen Analyse, wie du sie getätigt hast, übersieht man häufig das Offensichtlichste. Muss deinen Blog aber echt loben, hast dir echt einige Arbeit gemacht und gut dargestellt :P

    • Kiramos -

      Danke. :)

  • XenoDude -

    Ich liebe Statistiken und deren Analyse. Danke für das Zusammentragen der Daten und deine Worte.

    Auch wenn das Video zu Nintendo Labo keine offizielle Nintendo Direct war, hat sie für mich dennoch den Charakter einer Direct gehabt. Deshalb erwarte ich nicht sobald die nächste. Von meinem Gefühl her wird die nächste Direct im April gezeigt, pünktlich zum Beginn des neuen Geschäftsjahrs von Nintendo.