Kaitou Sentai Lupinranger VS Keisatsu Sentai Patranger: #2: The Global Police Unit in Pursuit

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen




  • In Folge 2 sehen wir die Patranger in Aktion sowie den ersten Mechakampf! Es beginnt mit einem wundervoll choreografierten Kampf zwischen den Lupinrangern und den Patrangern. Als die Lupinranger in ihren fliegenden Mechas die Flucht antreten verfolgen die Patranger, deren Mechas im Grunde Autos sind, diese. Die einzelnen Mechas sind recht cool, besonders die der Lupinranger. LupinYellows hat mir dabei besonders gefallen, vor allem die Stelle, wo sie ihn quasi as Säge benutzt um ein Werbeschild abzuschneiden, welches ihren Verfolger aufhält. Patren #1 hatte aber auch einen wirklich coolen Auftritt, wie er mit seinem Mecha über die (mit der Hilfe seiner Kameraden erschaffenen) Rampe springt und dann aus seinem Mecha heraus versucht auf den von LupinRed aufzuspringen. Dies gelingt zwar nicht, aber dennoch war es eine super Aktion die seine Entschlossenheit zeigt.

    Ein wenig Rückblendezeit zeigt uns, das nahestehende Personen der Lupinranger eingefrorenen wurden und der mysteriöse Butler Kogure ihnen ihre Hilfe anbot diese Personen zu retten, indem sie Lupinranger werden und die gestohlenen Gegenstände zurückerobern. Offensichtlich willigen diese natürlich ein. Wie er sagt arbeitet er für einen Nachfahren von Arsène Lupin (doch nicht etwa Lupin III???). Also verbünden sie sich und öffnen ein Restaurant (weil...?).

    Doch dann greift Garatto Nago wieder an und die Lupinranger sowie auch die Patranger ziehen in den Kampf! Den Lupinranger gelingt es, den Schatz zurückzuerobern, doch dann tauchen auch die Patranger auf und es kommt zum Kampf. In diesem vereinen sich die drei Patranger zu einem für eine Super-Attacke, die den Gangler besiegt. Früher haben die Ranger mal ihre Waffen vereint, doch wieso nicht sich selbst? Auf jeden Fall interessant. Dann erscheint Goche Ru Medou und nutzt ihren Schatz um Garatto zu vergrößern! Mecha-Zeit...

    Zunächst kämpfen sie in ihren normalen Mechas, doch dann zeigt der Schatz, den die Patranger genutzt haben um sich zu vereinen, dass er ein unabhängiger Agent namens Good Striker ist. Mit diesem können sie ihre Mechas zu Lupin Kaiser vereinen. Der folgende Kampf hat so viel Energie, selten genoss ich einen Mecha-Kampf so sehr wie diesen! Das CG ist auch sehr gelungen und stört gar nicht, vor allem da es nicht rein CG ist. Patren #1 ist froh, dass es einen Gangler weniger gibt, auch wenn die Diebe diesen besiegt haben, was ich sehr positiv finde charakterlich. Ich bin gespannt, ob es auch einen Kampf zwischen Lupin Kaiser und Patren Kaiser geben wird, bedenkend dass beide vermutlich Good Striker brauchen.

    Die Folge endet damit, dass die Patranger ins Bistrot Jurer kommen! Wissen sie etwa bescheid?


    BONUS!
    Das folgende Bild zeigt, dass im Bistrot Jurer rote, blaue, gelbe und weiße Stühle stehen. Wird es vielleicht einen LupinWhite geben?

    Es zeigt über der Theke neben einem roten, blauen und gelbem Teller auch einen schwarzen und einen orangenen, vielleicht also einen LupinBlack und LupinOrange? Wir dürfen gespannt sein!




    Zum Originalpost

    They're the dazzling Lupinrangers!
    They're the determined Patrangers!

    Blog Inside

    319 mal gelesen