Kaitou Sentai Lupinranger VS Keisatsu Sentai Patranger: #3: We Will Get Them Back

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen




  • Nun, wie es zu erwarten war wollten die Patranger im Bistrot Jurer nur etwas essen, denn die Polizeiwache ist ganz in der Nähe. Touma versucht den VS Changer von Keiichiro zu stehlen, doch Kairi hält ihn davon ab, da dies dazu führen würde, dass die Patranger sofort wüssten wer die Lupinranger in Wirklichkeit sind, was nicht gut ist für ihr Vorhaben. Doch noch bevor die Patranger etwas bestellen können werden sie zu einem Einsatz gerufen, da ein neuer Gangler aufgetaucht ist. Kogure taucht wie aus dem Nichts auf und will natürlich das zuletzt erhaltene Stück der Kollektion zurück in das Buch packen. Bei der Gelegenheit fragen sie ihn auch, wie die Polizei an Stücke der Kollektion kommt, doch Kogure erforscht dies noch. Er gibt ihnen einen neuen Auftrag, welches natürlich derselbe Gangler ist, den die Patranger bekämpfen, Namero Bacho, der Gebäude in der Stadt zu Skulpturen umformt.

    Natürlich kommt es auch zum Kampf Lupinranger gegen Patranger, bei welchem Patren #2 an der pinken Masse von Namero Bacho kleben bleibt. Namero Bacho nutzt den Tumult natürlich zur Flucht, woraufhin auch die Lupinranger verschwinden. Kairi und Touma fangen einen Streit an, denn Kairi denkt Touma sei zu sehr in Eile, während Touma findet Kairi hat es nicht eilig genug. Touma jagt erneut den Patrangern nach und sagt Kairi und Umika dass sie sich um Namero Bacho kümmern sollen.

    In einem Flashback sieht man Touma beim Essen mit seiner Freundin Aya und wir erfahren, dass er wegen ihr mit dem Kochen anfing und Spaß daran gefunden hat. Aya sagt ihm, dass sinnlos wirkende Dinge manchmal erst später ihren Nutzen entfalten. Scherzhaft sagt sie, dass er ruhig jede Woche für sie kochen kann, woraufhin er sagt, dass er es jeden Tag machen will und ihr einen Ring gibt. Daraufhin sieht man, wie er sich verspätet als sie zusammen einige Dinge für ihre Hochzeit erledigen wollen. Die Tragik an dem Ganzen ist, dass es genau dieser Tag war wo Aya eingerforen wurde, wäre er pünktlich gewesen hätte alles verhindert werden können. Das erklärt, warum er es so eilig hat.

    Bei den Patrangern ermutigt Captain Hilltop Sakuya, der sich Vorwürfe über die Fehler, die er gemacht hat, macht. Fehler, die auf der Arbeit passieren, kann man auf der Arbeit auch wieder gutmachen. Sakuya muss nur sein Bestes geben. Bei einem erneuten Angriff auf Namero Bacho geraten die drei in eine Falle und werden allesamt in seinem Studio von seiner pinken Masse festgeklebt. Doch Namero Bacho kann nicht entkommen, denn draußen warten die Lupinranger bereits, die die Patranger als Köder genutzt haben. Dabei bemerkt LupinBlue, dass LupinRed recht hatte, denn er erinnert sich an die Worte von Aya zurück, dass etwas, was sinnlos erscheint irgendwann einen Sinn haben kann. Namero Bacho ruft ein paar Porderman herbei, die die Lupinranger aufhalten sollen. Hier haben wir wieder eine erstklassige Kampfchoreografie. Doch da die Lupinranger am gewinnen sind muss Namero Bacho etwas tun, also macht er aus einer Säule ein paar Speere, die er auf die Lupinranger wirft. LupinBlue nutzt einen solchen Speer jedoch für sich selbst und schlägt mit diesem weitere Speere auf die Porderman, was sie vernichtet. Dadurch gelingt es ihnen Namero Bacho seinen Schatz abzunehmen, der ihm seine Kraft verlieh. Den will er natürlich wiederhaben, also ist der Kampf nicht vorbei.

    Derweil versuchen die Patranger immer noch zu entkommen, und Patren #2 besinnt sich der Worte Captain Hilltops. Er nutzt einen gezielten Schuss aus seinem VS Changer um sich seinen PatMegaBo zurückzuholen, so geschickt, dass dieser ihn freischneidet. Daraufhin befreit er natürlich auch Patren #1 aus seiner... unschönen Lage und die beiden wollen rausströmen, doch Patren #3 erinnert sie daran, dass sie auch gerne befreit werden würde. Das Timing der Witze in dieser Serie ist klasse!

    Draußen kommt der Kampf Namero Bacho VS Lupinranger zu seinem Ende und LupinRed will Good Striker dazu nutzen sich mit den anderen zu vereinen, wie es die Patranger letzte Folge taten. Doch das ganze endet damit, dass statt einer Vereinigung eine Multiplikation stattfindet und wir haben nun drei LupinRed! Ich frage mich, ob wir eine vereinte Version der Lupinranger noch zu Gesicht bekommen und ob sich auch LupinBlue und LupinYellow multiplizieren können. Leider konnte man sehen, dass die Suit Actor nicht wirklich gleichgroß sind, doch das macht es irgendwie witziger. Zu fünft erledigen sie Namero Bacho. Dann kommen sie auf die Idee, Kogure zwecks Good Striker zu befragen, woraufhin dieser sich ängstlich verdrückt, direkt ins Gesicht von Patren #1.

    Goche Ru Medou erscheint und nutzt ihren Schatz um Namero Bacho größer zu machen. Das ist nun auch der erste Auftritt von Pat Kaiser! Der Kampf ist zwar nicht so cool wie der aus der letzten Folge, aber sehr passend zu den bodenständigeren Patrangern. Man hat mehr einen Actionfilm bei ihnen, während die Lupinranger eher mit Geschick arbeiten. Ich bevorzuge letzteres, finde den Kontrast aber sehr gelungen und würde es nicht anders wollen. Bei dem Kampf geht die Statue von Dogranio kaputt, was diesem nicht wirklich gefällt, aber er und seine Lakaien nehmen es mit den Worten "wenigstens sind die Füße noch da..." hin, was wieder ein super getimeter, flotter Witz war. Kurz darauf wird Namero Bacho dann auch endgültig vernichtet.

    Kogure eröffnet den Lupinranger, das Godd Striker schon immer ein Stück der Kollektion war, das schwer handzuhaben ist und dass er eventuell daran beteiligt ist, warum die Patranger ihre eigenen Stücke haben. Erneut besuchen die Patranger das Bistrot Jurer. Sakuya konfrontiert Umika direkt, um ihr zu sagen dass sie echt süß ist! Lol! Keiichiro entschuldigt sich für ihn. In der Küche schlägt Touma Kairi vor ein Betäubungsmittel ins Essen zu mischen um an die VS Changer der Patranger zu kommen, doch er macht nur Witze. Fürs Erste...

    Und so geht eine weitere, klasse Folge zu Ende... Ich will mehr, sofort! Naja, nur noch bis Montag gedulden... "Nur".


    Zum Originalpost

    They're the dazzling Lupinrangers!
    They're the determined Patrangers!

    Blog Inside

    211 mal gelesen