Secret of Mana - Low Level Challenge - Teil 3

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Secret of Mana
    Kiramos' Low Level Challenge auf dem Nintendo Classic Mini SNES
    Teil 3

    Phase 3: Von Lokalisationen und anderen Boss-Monstern
    So, weiter geht es damit die Magie zu leveln.

    Nach dem Leveln habe ich noch genug Magie übrig um den Orb zu entfernen. Danach gehe ich zurück zum Opa für eine kostenlose Regeneration.

    Das war nix. Ich erreiche halbtot das Trüffeldorf. Es sind zwar alle noch am Leben aber gerade Samus steht mit 5 HP kurz vorm Ende.

    Im ersten Stock des Trüffeldorfes hole ich mir erst einmal den Speer-Orb und schmiede bei Berti Viridis Waffe für 400 GM auf Lv. 3. Dann speichere ich im Trüffel-Inn und mache mich auf den Weg zur Drachenhöhle. Dazu gebe ich Viridi die Peitsche, um mit ihr durch den Dungeon zu gehen. Heilen tue ich mich mit dem Kraftwasser von Samus. Ich rede mit dem König, speichere noch einmal im Inn und gehe jetzt aber wirklich los.

    Während ich zum nächsten Siegel-Orb renne, muss ich mich noch einmal mit Kraftwasser heilen. Ich analysiere erst den Orb, da ich nicht mehr weiß, welche Magie ich nutzen muss. Dabei stirbt Viridi fast. Ich setze die Schlammbomben ein und heile mit dem Kraftwasser erneut die Helden. Auf dem Weg zum Boss gebe ich Samus die Peitsche wieder und Viridi den Speer.

    Verdammt. In den Bossraum ohne Vorbereitung gelaufen. Ich gebe allen die Blitzklinge. Stelle Samus dabei auf aggressiv. Dann stelle ich Viridi und Link auf aggressiv. Wechsle auf Viridi und fange an zu zaubern. Nach zwei Blitzschlägen sind meine MP bereits verbraucht. Jetzt kann ich nur noch draufschlagen. Ich wechsle dafür zu Link. Die Meuchelnatter hat noch etwas mehr als die Hälfte ihrer HP. Samus und Viridi sterben. Warum sollte man auch ausweichen? Ausweichen wird total überbewertet. Und wenig später stirbt Link. Das war nix.

    Sagen wir ich kaufe eine Walnuss beim Wucherkater, dann wäre ich 1000... oh ich sehe grade, der Shop im Trüffeldorf hat endlich auch Walnüsse für 500. Dann hätte ich noch 2615 GM übrig. Zwei Federkappen kosten insgesamt 220 GM, die Stahlkappe 180 GM, drei Faunenjacken würden 2025 GM kosten und drei Wolfsarmbänder 1200 GM. Das macht zusammen 3625 GM. Da würen mir 1010 GM fehlen um alles zu kaufen, wenn ich die Walnuss mitnehme. Ohne Walnuss wären es nur 510 GM die fehlen würden. Mache ich das und hole mir die fehlenden GM oder warte ich und spare die GM für spätere Ausrüstung? Eine Walnuss brauche ich trotzdem.

    Toll. Ich komme in den Dungeon und das erste was passiert ist, dass Samus stirbt. Super. Fängt wieder gut an. Der Rest läuft glatt und Link und Viridi stehen vor der Meuchelnatter. Nach zwei Blitzschlägen kriegt Viridi die Walnuss und es geht weiter. Link trifft sogar einmal, bevor ich mit Viridi zwei Blitzschläge reindrücke und der Boss stirbt. Zur Sicherheit hatte ich davor noch den Orkanschub losgeschickt. Egal, ich lade die MP eh gleich wieder auf. Mit einem weiteren Schwert-Orb im Gepäck geht es weiter zu Flammie äh Lufti im Deutschen.

    Ich schmiede für 800 GM das Schwert auf Lv. 4 und speichere im Trüffel-Inn.

    Zwischenstand nach der Meuchelnatter:
    Link - Level 13 | Erfahrung: 5684 | Erf. noch benötigt: 1135
    Samus - Level 12 | Erfahrung: 4556 | Erf. noch benötigt: 662
    Viridi - Level 13 | Erfahrung: 5917 | Erf. noch benötigt: 902
    Mana Kraft: 3
    Geld: 2871 GM

    Auf dem Weg zum Canoni sterben Samus und Viridi. Das ist mir aber gerade egal. Ich kann die zwei ja beim Opa kostenlos wiederbeleben. Dort angekommen speicher ich nochmal meim Spielstand und begebe mich zum Canoni und reise erst einmal zur Weihnachtsinsel. Dort angekommen speichere ich im Inn und mache mich auf den Weg zum Speireiher.

    Über 50 HP ziehen mir die Gegner jetzt hier ab. Link stirbt und auch Samus und Viridi geht es nicht gut. Im Haus des Weihnachtsmannes nehme ich mir den Lanzen-Orb mit und kehre zurück zum Inseldorf. Samus stirbt auf dem Rückweg und mit 35 HP erreicht Viridi das sichere Dorf. Dort speichere ich erst einmal. So langsam fängt es an lustig zu werden.

    Hmm. Hier gäbe es wieder neue Ausrüstung. Drei Waschbärmützen kosten 1650 GM, drei Goldwesten 6750 GM und drei Silberketten 1575 GM. Das wären insgesamt 9975 GM. Ohne mich. Laufe ich halt mit 35 HP bis zum Speireiher und mache ihn platt. Würg.

    So, ich habe den Speireiher erreicht. Das Ding hat 1100 HP. Und kein Zauber hilft. Der erste Kampf ist mehr so ein Anschaukampf. Hmm. Das kann dauern. Kämpfe mit Viridi und der Peitsche. Bin tot. Da Magie hier eh nix bringt lade ich den Speicherstand und belebe alle wieder. Jetzt gebe ich Viridi erst einmal den Speer und Samus die Peitsche zurück. Dann tausche ich wiederum Schwert und Peitsche. Das ist gerade meine stärkste Nahkampfwaffe. Ich speichere noch einmal und mache mich auf den Weg zum Speireiher.

    Kurz vor dem Haus des Weihnachtsmannes stirbt Viridi. Ich erreiche mit Link und Samus den Speireiher. Ich gebe Samus den Speer und caste Kraftwasser auf die beiden. Ich stelle Samus auf aggressiv und wechsle auf Link, welcher kurz zuvor hart getroffen wurde. Wir treffen ihn 2 Mal doch beim Nächsten raustritt geht mein Schlag deneben und ein Lv. 4 Burst tötet uns mit HP Damage weit über unsere maximalen HP hinaus.

    Ich lade neu und gebe Samus den Speer und Viridi den Bogen. Link hat ja noch die Peitsche. Ich stelle beide Ladys auf aggressiv und speichere.

    Noch beim Haus vom Weihnachtsmann muss ich mich mit Kraftwasser heilen. Samus stirbt und kurz darauf geht Viridi und Link hat nur noch 27 HP. Ich heile ihn mit einem Bonbon auf 127 HP.

    Und wieder beim Speihreiher gestorben. Ich mache etwa 38 bis 39 HP Schaden pro Schlag mit der Peitsche. Zumindest habe ich das jetzt gerade eben. Gehen wir von den 38 HP Damage aus, dann brauche ich für das Ding 29 Schläge. Uff. Wenn ich nur nicht immer erst da hinlaufen müsste. Der Weg is so nervig.

    Link und Viridi sterben. Bleibt mir nur noch Samus. Die macht mit der Peitsche etwa 31 - 32 HP Damage. 2 Mal Burst Lv 4. Speireiher übertreibt wieder masslos.

    Stehe jetzt mit 31 HP und zwei toten Damen vorm Speireiher. Ich setze jetzt hier mal einen Savestate. Keine Lust den Weg noch weitere 900 Mal zu gehen. Und wieder tot.

    Ich nehme diesmal das Schwert. Lade es auf Lv. 2 auf. Stelle mich etwas weiter weg und als Speireiher aus seiner Schalle kommt, hab ich den aufgeladenen Schlag losgelassen. Ich füge ihm damit 99 Schaden zu und genau in dem Moment als Link die Animation beendet trifft mich einer dieser Kürbise und ich sterbe. Genial.

    Und wieder tot und wieder. Ich heile mich mal mit einem Bonbon vor dem Kampf. Das Vieh hat eine richtig schlechte Hitbox. Woha. Das geht gar nicht. Wieder tot aber diesmal lief es besser. Und wieder tot. Diese Hitbox. Obwohl man trifft, trifft man nicht. So ätzend. Und wieder tot nach 2 Sekunden Kampf. Und wieder tot. Und immer heißt es der Schmusekater sei schwer. Der war ein Witz gegen den Speihreiher hier. Warum muss diese Hitbox auch so ultra merkwürdig sein.

    Wieder tot. Wieso treffe ich ihn nie, wenn er lachend nach oben guckt? Ist das normal? Weil er mir natürlich danach die Zauber reindrückt, würde ich ihn gerne unterbrechen können. Und wieder tot und wieder tot und wieder tot und wieder tot. Werde von nem blauen Kürbisbombenteil getroffen. Werde ohnmächtig und wärend der Ohnmacht tritt mich ein zweites und ich sterbe wieder. Ich bin wieder gestorben. Ich lösche den Savestate und lade den regulären Spielstand. Ich kaufe mir jetzt erst einmal 3 Mal Schokolade für insgesamt 90 GM.

    Ich speichere einen Savestate, mit Link als einzigem Überlebenden, vor dem Boss und sterbe kurz darauf wieder. Verdammt. Es lief so gut und dann kommt der Lv. 4 Burst. Und wieder tot und wieder tot und wieder tot. Ja, endlich! Was für ein Krampfkampf. Alle 4 Schokoladen verbraucht aber das war es wert. Ein weiterer Pfeil & Bogen-Orb gehört mir.

    Jetzt befreie ich erst einmal Vesuvio aus seinem Gefängnis. Ich gebe erst einmal jedem seine Waffe wieder und überlege, ob ich weitere vorne beim Wucherkater speichern soll. Am besten ich kehre zurück zum Canoni und levele Vesuvio im Wald der Jahreszeiten auf Level 3. Auf dem Weg zum Canoni stelle ich die Mädels zurück auf passiv.

    Zwischenstand nach dem Speireiher:
    Link - Level 14 | Erfahrung: 7929 | Erf. noch benötigt: 830
    Samus - Level 12 | Erfahrung: 4556 | Erf. noch benötigt: 662
    Viridi - Level 13 | Erfahrung: 5917 | Erf. noch benötigt: 902
    Mana Kraft: 3
    Geld: 3721 GM

    Ernsthaft? Die Frostwölfe töten die Mädchen und ich muss im Dorf übernachten um die Kanone nutzen zu können. Wieder 50 GM verschwendet. Ich komme nun ohne Probleme zum Canoni und reise zum Trüffeldorf.

    Dort bemerke ich im Shop, dass ich doch noch Schokolade übrig habe. Okay, dann hab ich mich eben verzählt. Ich verkaufe eine Tafel Schokolade und decke mich mit neuer Ausrüstung ein. Ach verdammt, es hätte gereicht die alte Ausrüstung zu verkaufen. Verdammt. Auch bei den zwei vorherigen Rechnungen habe ich den Verkauf der Ausrüstung nicht bedacht. Ach, egal.

    Der Weg zum Opa ist simpel und so speichere ich dort und fange kurz darauf mit dem Leveln an. Nachdem das erledigt ist, kehre ich zurück zur Weihnachtsinsel um... warte... musste ich nicht vielleicht doch zuerst in die Wüste um den Eismutant zu triggern? Ich bin mir da jetzt grade echt nicht mehr sicher. Egal, versuchen macht klug. Ich speichere im Inseldorf und mache mich auf den Weg zum Eispalast.

    Link und Viridi sterben auf dem Weg dahin. Egal, ich bin mir eh nicht sicher ob hier ein Trigger fehlt. Und jetzt ist auch das Mädchen tot. Während ich den Weg erneut zurücklege, rede ich kurz mit Rudolph. Ich hoffe das genügt um den Kampf zu triggern. Ich überlege ob ich beim Wucherkater speichern soll, aber was, wenn ich zuerst doch in die Wüste muss? Hmm.

    Okay, Samus und Viridi sind tot. Na super. Egal, trotzdem mal den Eispalast abklappern. Öh, Link ist gerade gestorben und auf einmal wurde er vorm Eispalast wiederbelebt. Okay, das ist neu für mich.

    Immerhin habe ich mir jetzt schon einmal den Klauen-Orb in der Truhe im Eispalast geholt und nach einem langweiligen Kampf gegen die drei Fischechsen stehe ich vor dem Eismutant. Er triggert schon mal. Gut zu wissen. Mit 8 HP wird das allerdings nix mehr. Ui, Frostwelle Lv. 6. Mighty.

    Ich kehre zurück zum Inseldorf, übernachte und speichere. Ich wechsle auf Viridi und mache mich auf den erneuten Weg zum Eispalast. Viridi stirbt auf dem Weg und damit kann ich den Weg wieder laufen.

    Einer der größten Fehler in Secret of Mana. Neben den teilweise tollen Hitboxen. Ist der, dass die Charaktere sich erst an den Rand der Karte bewegen müssen damit diese mitscrollt. Dabei erscheinen Gegner stellenweise erst extrem spät und direkt vor einem. Da schnell oder früh genug zu reagieren ist echt schwer.

    Diesmal sind alle drei kurz nacheinander gestorben. Neues Low. Viridi stirbt im ersten Screen vom Wald. Und wieder sterben alle drei. Diesmal heile ich mich kurz beim Haus vom Weihnachtsmann mit dem Kraftwasser.

    Warum klingt die komplette deutsche Übersetzung in meinen Ohren mittlerweile so schlecht? Kraftwasser, Eismutant etc. Im englischen sind das Gigas, also Giganten und keine Mutanten. Und sehen auch eher so aus.

    Diesmal schaffe ich es mit allen dreien lebend zum Wucherkater. Jetzt wird erst einmal gespeichert. Viridi stirbt kurz darauf erst einmal vor dem Eispalast.

    Der Eispalast läuft annehmbar. Vor dem Eismutant heile ich mich mit dem Kraftwasser. Glück gehabt. Mit dem letzten Feuerball castet er seinen Lv. 6 Frostwellen auf alle. Aber er stirbt noch früh genug und ich erhalte den Bumerang-Orb. Der Weihnachtsmann überreicht uns den Mana-Samen des Feuers. Jetzt können wir zur Wüste aufbrechen.

    Ich gehe jetzt volles Risiko ein und speichere nicht auf dem Rückweg beim Wucherkater. Ich erreiche den Canoni aber zum Glück mit allen dreien lebendig und lasse mich in die Wüste schicken. Wortwörtlich.

    Zwischenstand nach dem Eismutant:
    Link - Level 16 | Erfahrung: 11604 | Erf. noch benötigt: 2223
    Samus - Level 14 | Erfahrung: 7601 | Erf. noch benötigt: 1158
    Viridi - Level 15 | Erfahrung: 8962 | Erf. noch benötigt: 2118
    Mana Kraft: 3
    Geld: 3148 GM

    Allerdings überlege ich jetzt ob es Sinn macht, in die Wüste zu gehen ohne die Möglichkeit Walnüsse oder Ähnliches kaufen zu können. Falls der Kampf gegen den Alpha Cybermax nicht rundläuft. Ich laufe zurück zum Inseldorf, übernachte und speichere endlich.

    Beim ersten Lauf zur Kanone sterben Viridi und dann Samus. Beim nächsten mal nur Samus. Wird die später automatisch wiederbelebt? Egal, weiter. Und beim Canoni fällt mir wieder ein, das er keine Geister befördert. Und wieder stirbt Samus. Ich stelle alle drei nach dem Laden wieder auf passiv und speichere. Und wieder stirbt Viridi.

    Diesmal erreichen alle drei den Canoni lebend und ich lasse mich in die Wüste schießen. Was zum... wie du hast nicht genug Schwarzpulver für diese Strecke? Dein ernst, Canoni? Seufz. Dann halt übers Trüffeldorf und von da ist es ein Katzensprung zur Wüste.

    Hey, da sind ja die Bombenkürbise. Oh, die können Burst Lv. 3. Okay, nur 99 HP Damage an Link. Trotzdem werde ich die erst einmal ignorieren, falls ich irgendwann wieder Geld farmen sollte.

    Das Sandschiff ist simpel und kurz vor dem Gespräch mit Marcus stelle ich alle auf aggressiv, caste Blitzklinge und wechsle auf Viridi. Nach den 3 gecasteten Blitzschlägen haue ich einfach drauf. Im Kampf erreiche ich mit Link sogar die Lv. 3-Aufladung beim Schwert. Kurz darauf ist er erledigt. Der Typ ist immer noch zu einfach. Ach was einfach. Einfach ist noch viel zu gut für den. Da hatte mir dem Sichelanbeter mehr Probleme. Immerhin einen weiteren Peitschen-Orb dafür bekommen.

    So, ich bin jetzt in El Sandalar und schmiede für 800 GM die Peitsche auf Lv. 4 und übernachte im Inn mit anschließender Speicherung. Auf zum Feuerpalast.

    Zwischenstand nach dem Alpha Cybermax:
    Link - Level 16 | Erfahrung: 13199 | Erf. noch benötigt: 628
    Samus - Level 15 | Erfahrung: 9196 | Erf. noch benötigt: 1884
    Viridi - Level 15 | Erfahrung: 10557 | Erf. noch benötigt: 523
    Mana Kraft: 3
    Geld: 3203 GM

    Okay, ich stehe vor dem nächsten Siegel-Orb. Toll! Ich hab an diesem verdammten Siegel-Orb fast all meine MP aufgebraucht. Die Glutgranate war es. Yay, 1000 G. Oh, noch ein Siegel-Orb. Aber Samus und Link sind tot. Vielleicht war es ja Frostwelle? Seufz. Nein, war es nicht. Neu laden.

    Ich stelle die drei auf passiv und speichere das.

    Im Feuertempel sind jetzt alle drei an den Blutpuddingen gestorben. Super. Ganz großes Kino. Diesmal schaffe ich es bis zum 2. Siegel-Orb. Okay, wieder Vesuvio. Gut. Diesmal ist es der Feuerball. Ja und versehentlich töte ich eine Pfeilratte. Ach, egal. Was man nicht alles für einen Axt-Orb tut. Eine weitere Pfeilratte stirbt und Link Sekunden darauf auch. Kurz vor dem Boss gibt es ein weiteren Siegel-Orb der mit der Frostwelle drauf geht. Toll. Jetzt hätte ich nur noch Magie für einen Blitzschlag. Danke an die Siegel-Orbs. Ich kehre zurück nach El Sandalar. Speichere ich dieses ungewollte Erfahrungsbekomme jetzt? Ja, okay.

    Samus ist auf dem Weg zum Boss gestorben. Hmm. Nochmal! Und wieder ist Samus gestorben. Diesmal bei den Blutpuddingen. Endlich klappt es. Alle drei leben. Ich heile noch kurz mit Kraftwasser. Stelle alle drei auf aggressiv und caste Blitzklingen. Dann geht es endlich hoch zum Minotaurus. Ich drücke ihm drei Blitzschläge und aus Spaß eine Efeuranke rein. Danach wechsle ich zu Link und greife an. Der dürfte noch etwa 200 HP übrig haben. Samus und Viridi sind richtig schlecht im Ausweichen und sterben deshalb. Dabei ist der so einfach. Kann der was anderes außer Abwehr casten? So, er ist down. Ich bekomme einen weiteren Speer-Orb und versiegle den vierten Mana-Samen.

    Später in El Sandala schmiede ich für 800 GM den Speer auf Lv. 4 und fliege mit dem Canoni zurück ins Trüffeldorf. Ich will Frosta, Rocky, Elektra und Vesuvio vor dem Gang zum Imperium auf Level 4 bringen.

    Zurück im Trüffeldorf speichere ich und überlege, ob es für die Ausrüstung aus dem Inseldorf reicht, wenn ich all meine Ausrüstung verkaufe.

    Zwischenstand nach dem Minotaurus:
    Link - Level 18 | Erfahrung: 17283 | Erf. noch benötigt: 3511
    Samus - Level 15 | Erfahrung: 9932 | Erf. noch benötigt: 1148
    Viridi - Level 16 | Erfahrung: 11293 | Erf. noch benötigt: 2534
    Mana Kraft: 4
    Geld: 6223 GM

    8585 GM hätte ich, wenn ich alles verkaufe und mit dem Rückflug zum Inseldorf. Da würden dann noch 1390 GM fehlen. Na ja, erst einmal die Magie aufleveln. Ich kehre wieder zurück zu Opa und levele erst einmal Samus. Hoffentlich bleiben die Turbopuschel nachher schön am Leben, sonst muss ich andere Gegner in der Nähe vom Opa suchen.

    Nach ein paar Minuten sind auch endlich alle Magien auf Level 4 und ich kann weiterziehen. Es geht zurück nach El Sandala und von dort aus direkt weiter in die Südstadt des Imperiums.

    In der Südstadt speichere ich erst einmal im Inn. Danach hole mir bei Maria den 6-3-4 Code ab, um die Unterführung betreten zu können. Ich gebe dem Rebellen das Passwort aber geh noch nicht rein. Ich kehre zum Inn zurück um nochmal zu speichern.

    Nach der süßen Unterführung stehe ich in der Nordstadt. Mal schauen was die Ausrüstung hier kostet. Okay, drei Kristallringe kosten je 1200 GM, ein Tigerbikini 7100 GM, zwei Tigermäntel je 6375 GM und drei Tigerkappen je 1100 GM. Das würde mich alles insgesamt 26750 GM kosten. Meh. Das wären 20627 die mir fehlen und das ohne die Kanonflüge. 1876 Dornenwespen wären das und die bringen mir 7504 Erfahrungspunkte. Ich warte erst einmal bis zum Nebelvulkan ab, wie viel GM ich bis dahin habe und dann entscheide ich ob und was ich kaufe. Es sei denn, es geht irgendwann wirklich nicht mehr ohne bessere Ausrüstung. Aber das werde ich dann ja sehen.

    Ich speichere erst einmal im Inn und gehe dann zu den Palastruinen mit einer toten Viridi im Gepäck. Ich hole mir erst einmal den Pfeil & Bogen-Orb aus der Truhe auf der rechten Terrasse und wenig später von der linken Terrasse den Speer-Orb. Ich gehe zur Sicherheit wieder raus und speichere. Mittlerweile ist nämlich auch Samus tot. Aber mir ging es eh erst einmal nur um die Waffen-Orbs in den Truhen.

    Habs ein paar mal probiert mir die dritte Truhe zu holen. Ich sterbe nur allein mit Link zu oft. Ich nehme mal alle drei mit. Ich übernachte und speichere. Na toll. Da kriege ich, nur mit einer lebenden Samus, noch die Schwert-Orb Truhe und sterbe dann an den Angsthetzern. Nein. Die Stacheln sind wieder oben. Boha wie ätzend. Und nur noch Viridi lebt mit 10 HP.

    Dieses verdammte Hadesauge unten in der Ecke. Ich nehme besser den anderen Weg zum Stachelschalter. Das Vieh hat alle 3 Helden getötet. Jetzt bin ich bei der Truhe, öffne sie und kann nix machen und sterbe. Diese Angsthetzer in dem Raum. Ich gehe erst mal Lebenswasser und Walnüsse kaufen. Die Sachen werde ich eh spätestens im Nebelvulkan brauchen.

    Nach drei Lebenswassern schaffe ich es schließlich endlich zur Höllenmauer. Es ist wieder Schlammbomben-Zeit. Oh, eine Schlammbombe zu viel gecastet. Egal. Die Mauer ist down. Ich kriege den Peitschen-Orb und ein paar Helden-Level.

    Ich gehe jetzt volles Riskio und speichere nicht vor dem nächsten Boss-Kampf. Aber vorher wirft Viridi noch eine Walnuss ein.

    Im Kampf gegen den Panikmeister haue ich ihm drei Blitzschläge und einen Orkanschub rein. Mit Link werfe ich für Viridi eine Walnuss nach und caste wieder einen Orkanschub und drei Blitzschläge. Werfe mit Link eine Walnuss nach und caste weiter. Okay, keine Walnuss mehr und keine MP für Viridi. Samus, wie viel HP hat er noch?Analyse! 201 HP? Ach, das geht. Toll. Viridi stirbt und nun hat auch Samus keine MP mehr. Und Link geht hops und wipe.

    So, die verdammte Höllenmauer geht erneut zu den Fischen und ich verziehe mich, mit dem Schwert- und Peitschen-Orb im Schlepptau, erst einmal mit dem Wundertau. Es geht grad nicht anders. Ich kaufe noch Lebenswasser und die eine Walnuss nach, die mir fehlt und dann speichere ich erneut, bevor ich in Richtung Panikmeister aufbreche.

    Zwischenstand nach der Höllenmauer:
    Link - Level 19 | Erfahrung: 22043 | Erf. noch benötigt: 3072
    Samus - Level 17 | Erfahrung: 14692 | Erf. noch benötigt: 2357
    Viridi - Level 17 | Erfahrung: 16053 | Erf. noch benötigt: 996
    Mana Kraft: 4
    Geld: 3143 GM

    Ich komme ohne Probleme bis zum Bossraum, in dem früher die Höllenmauer stand. Ich stelle alle auf aggressiv und gebe den dreien Blitzklingen, dann gehe ich weiter und rede mit Hagen. Hagen und Heidi. Alles so deutsche Namen. Dyluck und Phanna aus dem englischen klingen viel besser. Ist nur meine persönliche Meinung. Ich gehe also zum Boss und schaue mal wie es läuft.

    Oh, okay, Samus hat ihre Verzauberung nicht mehr. Und dieses Mal brauche ich nur 3 Walnüsse und einen weiteren Blitzschlag zu casten. Merkwürdig. Aber ich beschwer mich nicht. Der Bumerang-Orb gehört uns.

    Ich stocke meinen Bestand an Walnüssen auf, übernachte im Inn und speichere.

    Zwischenstand nach dem Panikmeister:
    Link - Level 20 | Erfahrung: 27191 | Erf. noch benötigt: 2874
    Samus - Level 18 | Erfahrung: 19840 | Erf. noch benötigt: 954
    Viridi - Level 19 | Erfahrung: 21201 | Erf. noch benötigt: 3914
    Mana Kraft: 4
    Geld: 2219 GM

    Ich mache mich auf zum Kaiserpalast und stehe schon wenige Sekunden später vor dem Stahlanbeter. Link, Samus und Viridi stehen noch auf aggressiv. Das hatte ich vergessen umzustellen. Das kommt mir jetzt gelegen. Ich caste einen Orkanschub und drei Blitzschläge und kämpfe danach mit Link weiter. Woha. Diese Hitboxen. Bin tot.

    Der zweite Kampf verläuft besser. Viridi stirbt dennoch wenige Sekunden vor Kampfende. Aber ich gewinne mit einer Kombination aus Blitzschlägen, Flammengasen und ein, zwei Schwerthieben. Ich bekomme jetzt einen Klauen-Orb.

    Dafür sterbe ich bei den beiden Waffen-Orb Truhen, da ich kurz vorm Beta Cybermax war und mich schon die ganze Zeit fragte, wann endlich die zwei Truhen auftauchen. Also bin ich den ganzen Weg zurück und hatte eh schon viel einstecken müssen und dann sind in dem Raum auch noch erst einer, dann zwei, dann drei Drachenritter. Also muss ich den Stahlanbeter nochmal machen.

    So, beim dritten Kampf gegen den Stahlanbeter überleben alle drei. Sehr gut. Ich hole mir erneut die 1000 GM aus der Truhe und stelle alle wieder auf passiv. So, den Axt- und Peitschen-Orb erhalte ich ohne Probleme. Geht doch. Den letzten Kraftwasser-Zauber nutze ich kurz vorm letzten Ausgang nach draußen.

    Beim Kampf gegen Beta Cybermax stelle ich alle auf aggressiv und nehme eine Walnus mit Samus und eine mit Viridi und heile danach mit Kraftwasser. Ich nehme nach 4 Blitzschlägen eine weitere Walnuss und feuer noch x Mal drauf und belebe, während Marcus explodiert, Samus wieder die kurz davor gestorben ist. Ich erhalte den Speer-Orb und die Erfahrungspunkte zählen sogar noch für Samus mit. So schnell war ich dann doch noch.

    König Trüffel erscheint und gibt uns die Lufti-Trommel. Endlich kostenlos reisen. Ich hole zuerst das Dingelchen.

    Auch wieder so ein toller Name. Der englische Name ist einfach mal Sea Hare's Tail. Wie kann man aus so etwas Dingelchen machen? Na, ja. Da haben wohl zwei Leute übersetzt. Einer von japanisch auf englisch für die englische Lokalisation und der deutsche dann auch nochmal ausm japanisch für die deutsche Übersetzung. Anders kann ich mir das Dingelchen nicht erklären. Das ist doch absurd! Als Kind fiel mir das natürlich nie auf und der Name war damals schon arg grenzwertig. Aber jetzt wo ich dank dem SNES Classic die englische Version spielen „muss“. Fällt es mir so etwas natürlich verstärkt auf. Jetzt muss ich unweigerlich an The King of Dragons (SNES) denken. Da hat damals meine Tante für mich übersetzt, wenn sie grade zu Besuch war. Ich hatte zu dem Zeitpunkt ja noch kein englisch in der Schule.

    Und nach viel Text hebe ich mit dem Zapplergürtel ab in die Lüfte.

    Wo ich hier grade sprichwörtlich in der Luft hänge und direkt in der Nähe bin, kann ich schon mal Lunatic und den Mond-Samen einsacken? Und warum gibt es keinen Sonnen-Samen? Okay, probiert. Es geht nicht Karon ist Mittagessen. Klasse. Ich glaub auch ich konnte nicht alle Punkte, die Ranul mir später nennen wird, einfach abgrassen. Ich musste echt jedesmal erst mit „Ranul“ reden, dann den Ort besuchen, den Samen versiegeln und zurück zu Ranul fliegen. Seufz.

    Zwischenstand nach dem Stahlanbeter und Beta Cybermax:
    Link - Level 22 | Erfahrung: 37953 | Erf. noch benötigt: 4128
    Samus - Level 21 | Erfahrung: 30602 | Erf. noch benötigt: 5099
    Viridi - Level 21 | Erfahrung: 31963 | Erf. noch benötigt: 3738
    Mana Kraft: 4
    Geld: 6183 GM

    Lande in Destinea und bin da grade am Gucken, was die so an Ausrüstung haben. Na ja, egal. Ich speichere mal im Inn und mache mich dann auf zu Lunar. Ich fliege zum Opa und heile mich da umsonst, speicher und stelle danach alle wieder auf passiv.

    Ich fliege rüber zum Trüffeldorf, rede kurz draußen mit dem König und gehe dann rein zu Berti und schmiede für 3200 GM das Schwert und die Peitsche jeweils auf Lv. 5. Ich entscheide mich um und lade den Speicherstand vom Windpalast von gerade eben. Ich rede trotzdem nochmal mit König Trüffel und fliege dann weiter zum Eingang des Nachtpalastes.

    Auf dem Weg zu Ranul stirbt Samus. Egal, ich heile mich vor dem Besuch des Nachtpalastes einfach beim Opa. Dort speichere ich auch noch einmal.

    Im Nachtpalast find ich weitere 1000 GM. Nett. Viridi tötet einen Grapscher und Link stirbt wenig später. Ich hole mir kurz vorm Boss erst den Klauen-Orb. Ich hab total das nun offene Tor verpasst gehabt. Im Raum mit den Blauen Flammenbrücken, belebe ich Link und Samus, die einen Raum vorher gestorben ist, wieder und heile alle mit dem Kraftwasser, dass ich in dem Dungeon bereits öfter eingesetzt habe. Ich stelle alle auf aggressiv und gehe los. Kurz vor dem Torbogen zum Boss caste ich die Feuerklingen auf alle. Ach, verdammt. Ich hab vergessen die Walnüsse aufzufüllen. Uff. Noch 1772 HP. Und Lebenswasser habe ich auch keines mehr. Verdammt. Und Viridi ist tot. Das wird ein totales Desaster. Link grade eben so mit Kraftwasser wiederbelebt. Ja, mit Kraftwasser. Link lag mit 0 HP am Boden. War aber noch kein Geist und wurde vom kraftwasser getroffen. Bämms. Heal. Zählt das als Glitch? Ja, doch. Aber den Kampf gewinne ich eh nicht mehr.Und Samus ist tot. Ja, und nun ist Link tot. Kennt ihr den Witz der Weg war umsonst? Dieser hier war es aber witzig war das nicht.

    Diesmal stocke ich Lebenswasser und Walnüsse auf und speichere im Trüffel-Inn. Diesmal kriegt der Sabberschleim so die Hucke voll.

    Jetzt hole ich mir den Klauen-Orb direkt und sehe Link und Viridi beim Sterben zu. Kurz vorm Boss belebe ich die zwei wieder und schalte alle auf aggressiv. Aber die Feuerklinge lasse ich weg. Die hat beim letzten Mal schon nix genützt. Boha, KI. Lernt ausweichen und steht nicht wie blöde auf einer Stelle rum. Kein Wunder dass euch alles trifft. Ihr, Link und Samus, spielt so, wie ich WoW spiele und das ging nie gut aus. Mit den vereinten Kräften von Kraftwasser und Feuerball und drei Walnüssen gelingt es den dreien den Sabberschleim zu vernichten und einen weiteren Speer-Orb zu erhalten. Nocturn schließt sich uns an und der fünfte Mana-Samen ist versiegelt.

    Auf dem Weg zu Ranul tötet Viridi eine Donnerwespe. Okay, das Gülleküken hat Link und Samus gekillt. Nichts wie weg hier. Ab zu Opa. Dort heile ich mich und speichere das Spiel.

    Zwischenstand nach dem Sabberschleim:
    Link - Level 23 | Erfahrung: 46816 | Erf. noch benötigt: 2449
    Samus - Level 22 | Erfahrung: 39465 | Erf. noch benötigt: 2616
    Viridi - Level 22 | Erfahrung: 40826 | Erf. noch benötigt: 1255
    Mana Kraft: 5
    Geld: 8061 GM

    Link und Samus sterben beim erneuten Aufstieg wieder am dem selben Gülleküken. Aber immerhin schafft Viridi es nach oben. Von Ranul aus fliege ich zur Goldinsel, rede mit dem alten Mann auf der Mauer und hole mir in Südstast den Goldenen Schlüssel von Maria. Danach heile ich mich beim Opa und fülle im Trüffeldorf meine Reserven an Lebenswasser und Walnüssen auf. Dann fliege ich weiter zur Goldinsel und speichere im dortigen Inn.

    In der Goldfestung, in der es einfach nur gerade aus geht, finde ich den Speer-Orb und Link sowie Viridi gehen dabei drauf. Der Mondpalast ist übrigens noch besser. Da wird einiger Content damals der Schere zum Opfer gefallen sein, als man das Game vom geplanten Release auf dem gecancelten SNES CD-RomSystem, runterbrechen musste auf Modulgröße. Na, ja. Samus stirbt nur einen Raum später an den Höllenhunden. Was für Biester.

    Beim zweiten Versuch heile ich den toten Link und Samus vor dem Bossraum des Kuscheltigers. Die drei setze ich auf aggressiv und gehe hinein. Im Kampf kriege ich Rocky sogar auf Level 5 aber es reicht nicht und alle sterben erneut.

    Ich fliege zurück zum Opa und levele erst einmal die Magie auf Level 5. Bei Viridi musste ich Vesuvio leveln, indem ich durchgehend Lavawelle caste und nach dem letzten möglichen Cast auf dem Screen laufe, noch während die Zauberanimation läuft. Bei Frosta nutzte ich den Energiesog. Hier allerdings castete ich nur einmal und lief dann aus dem Screen. Die Animation war für einen dauerhaften Animationscast zu kurz. Das gleiche, was ich bei Vesuvio gemacht hatte, habe ich später dann auch bei Nocturn mit den Hadesgranaten gemacht, als er dann hoch genug war. Rocky und Elektra haben Zauber die keinen HP Schaden verursachen, da habe ich dann einfach immer diese benutzt. So bleiben die Gegner am Leben und ich bekomme keine Erfahrungspunkte.

    So, nun sind alle Magien auf Level 5. Zeit dem Kuscheltiger erneut gegenüber zu treten. Hach, ich freue mich jetzt schon auf den Nebelvulkan - nicht. Das wird (k)ein Spaß!

    Ich fliege zurück zur Goldfestung. Die ersten zwei Male verrecke ich direkt im Eingangsbereich. Beim dritten Mal gelange ich mit allen dreien lebend vor die Treppen zum Schmusetiger. Ich heile mit Kraftwasser und stelle alle wie immer auf aggressiv. Durch Verbrauch aller 4 Walnüsse schaffe ich den Kuscheltiger und bekomme dafür den Bumerang-Orb und eine Treppe später gibt es den Axt-Orb dazu. Ich fliehe mit dem Tau und fülle die Vorräte im Trüffeldorf wieder auf, fliege dann rüber zum Opa um mich zu heilen und zu speichern.

    Zwischenstand nach dem Kuscheltiger:
    Link - Level 24 | Erfahrung: 55966 | Erf. noch benötigt: 1350
    Samus - Level 23 | Erfahrung: 48615 | Erf. noch benötigt: 650
    Viridi - Level 24 | Erfahrung: 49976 | Erf. noch benötigt: 7340
    Mana Kraft: 5
    Geld: 7501 GM

    Ich fliege zurück zur Goldfestung und vor der Treppe zum Glutbullen belebe ich die erneut gestorbenen, Link und Samus, wieder. Eine Heilung mit dem Kraftwasser, alle auf aggressiv gestellt und die Blitzkringen draufgehauen. Dann geht es ab. Im Vergleich zu vorher brauche ich nur eine Walnuss nehmen. Wenig später bekomme ich den Pfeil & Bogen-Orb. Link starb zwar während des Kampfes aber egal. Dann können die anderen beiden ein bisschen aufholen. Laterna und den sechsten Samen nehme ich ebenfalls gerne mit.

    Ich reise noch kurz zum Trüffeldorf für die nötige Aufstockung und speichere im dortigen Inn. Bevor ich mich auf den erneuten Weg zu Ranul mache.

    Zwischenstand nach dem Glutbullen:
    Link - Level 24 | Erfahrung: 55966 | Erf. noch benötigt: 1350
    Samus - Level 25 | Erfahrung: 58370 | Erf. noch benötigt: 7928
    Viridi - Level 25 | Erfahrung: 59731 | Erf. noch benötigt: 6567
    Mana Kraft: 6
    Geld: 11501 GM

    Nach dem Besuch bei Ranul kommt der spektakuläre Mondpalast dran. Im zweitkleinsten Palast im Spiel setze ich kurz das Laserinferno am Siegel-Orb ein und habe Sekunden später den siebten Mana-Samen versiegelt und Lunatic erhalten. Ich fliege zurück zum Opa und speichere zum Abschluss nochmal das Spiel.

    Zwischenstand nach 3. Sitzung

    Zwischenstand nach 3. Sitzung:
    Link - Level 24 | Erfahrung: 55966 | Erf. noch benötigt: 1350
    Samus - Level 25 | Erfahrung: 58370 | Erf. noch benötigt: 7928
    Viridi - Level 25 | Erfahrung: 59731 | Erf. noch benötigt: 6567
    Mana Kraft: 7
    Geld: 11501 GM

    Link
    Schwert - Orb 4/5
    Schwert - Level 3:68
    Stahlkappe: 13 | 13
    Faunenjacke: 22 | 13
    Wolfsarmband: 8 | 13 | +5 Agilität

    Samus
    Peitsche - Orb 4/6
    Peitsche - Level 1:20
    Federkappe: 10 | 10
    Faunenjacke: 22 | 13
    Wolfsarmband: 8 | 13 | +5 Agilität

    Viridi
    Speer - Orb 4/6
    Speer - Level 1:31
    Federkappe: 10 | 10
    Faunenjacke: 22 | 13
    Wolfsarmband: 8 | 13 | +5 Agilität

    Frosta - Samus - Lv. 5:0
    Rocky - Samus - Lv. 5:0
    Elektra - Samus - Lv. 5:4
    Vesuvio - Samus - Lv. 5:0
    Laterna - Samus - Lv. 0:9
    Lunatic - Samus - Lv. 0:0

    Frosta - Viridi - Lv. 5:0
    Rocky - Viridi - Lv. 5:0
    Elektra - Viridi - Lv. 5:0
    Vesuvio - Viridi - Lv. 5:0
    Nocturn - Viridi - Lv. 5:0
    Lunatic - Viridi - Lv. 0:0

    Erklärung:
    Kleidungsname: Abwehr | Magie-Abwehr | Zusatzeffekt




    360 mal gelesen