Port Report #00 - Nach welchen Kategorien soll ich prüfen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Meine neue Blog-Reihe "Port Report" steht in den Startlöchern.

    Was ist Port Report?
    Trotz der großen Kritik vieler Spieler gibt es viele andere Leute, die Portierungen älterer Games für die Switch mögen. Ich bin einer davon. Durch das Hybridkonzept der Switch kann ich die Spiele bei Bedarf auf dem Fernseher und auf dem Handheld spielen. Durch die Möglichkeit unterwegs in der Bahn, abends im Bett oder auch einfach mal zwischendurch auf der Couch im Handheld-Modus zu spielen, habe ich so viel mehr Spielzeit und komme so viel eher dazu Spiele durchzuspielen. Oft hätte ich nie Zeit dazu gefunden, hätte ich die Spiele auf Wii U, PC oder anderen Konsolen gespielt.

    Daher freue ich mich über Ports egal ob Last Gen AAA-Titel, Indieperle oder Wii U-Zweitverwertung. Doch jedes Mal stellt sich die Frage wie gut der Port den im Vergleich zu den anderen Konsolen ist. Von vielen dieser Spiele weiß ich wie gut sie sind. Ich möchte lediglich wissen, wie gut der Port im Vergleich zu den anderen gängigeren Versionen ist.
    Genau dieser Frage werde ich in Port Report nachgehen. Jede Ausgabe untersucht die Switch-Portierung eines Spiels um euch kompakt zu sagen wie gut die Portierung denn gelungen ist und ob man nicht doch besser die Finger davon lassen sollte.

    Eure Hilfe ist gefragt: Welche Kategorien soll ich denn untersuchen?
    Mein Ziel ist es daher all die Sachen aufzulisten die bei einer Portierung vor der Kaufentscheidung wissenswert zu untersuchen sind. Hier habe ich einmal die Punkte aufgeführt nach denen ich mich in der ersten Ausgabe von Port Report richten möchte:
    • Übersicht - Am Anfang steht erst einmal eine Übersicht welche Versionenn es denn alles gibt und ob es ein paar grobe Unterschiede gibt, die übergreifend zu den anderen Einzelkategorien sind (wie zum Beispiel eine andere Engine oder ein anderes Entwicklerstudio).
    • Content - Was ist im Spiel enthalten? Bieten andere Versionen mehr DLCs, Modi oder sonstige Features an? Wo unterscheiden sich die verschiedenen Versionen im Inhalt? Hat die "Deluxe"-Version eines Wii U-Ports denn wirklich mehr Inhalte, die diesen Titelzusatz auch rechtfertigen?
    • Performance - Jeder weiß, dass die PS4 und die Xbox One der Switch in reiner Hardwarepower deutlich überlegen sind, die PS4 Pro und die Xbox Scorpio umso mehr. Spiele die für diese Plattformen ausgelegt sind, können durchaus zu viel für die Switch sein, daher untersuche ich wie gut es die Switch denn schon diese Spiele dennoch flüssig abspielen zu lassen.
    • Grafik - Abseits von Indie-Spielen macht sich die unterschiedliche Hardwarepower eben nicht nur darüber bemerkbar wie gut das Spiel denn läuft sondern eben auch wie es denn aussieht. Das untersuche ich hier.
    • Switch Hardwareunterstützung - Wie nutzt die Switch-Portierung die Features der Switch. Gibt es Touch-Unterstützung oder wird das HD Rumble genutzt? Läuft das Spiel auch im Handheld-Modus? Welche Controller-Eingaben gibt es alles?
    • Fazit - Abschließend komme ich zum Fazit in dem ich bewerte ob der Port perfekt ist, ob er Abstriche macht sich aber dennoch lohnt oder ob diese Portierung leider nicht gelungen ist.
    Ich hoffe meine Artikel-Reihe wird euch helfen in Zukunft schnell herauszufinden ob sich Portierungen lohnen oder nicht. Ich bin für jedes Feedback dankbar, dass mir hilft die Artikel so zu gestalten, dass so viele Leute wie möglich davon profitieren.

    618 mal gelesen

Kommentare 7

  • Loco4 -

    deine blogreihe werde ich auf jeden fall verfolgen. klasse Idee und schonmal Dankeschön im voraus für deine mühe! :)

  • XenoDude -

    Ich freue mich schon auf deine Blog-Reihe. Wie häufig wirst du deine Einträge veröffentlichen? Wirst du auch Spiele berücksichtigen, die bereits erschienen sind?

    • Antiheld -

      Vorher eine Zahl abzugeben wird ja immer abgeraten weil ich ja dann nachher blöd da stehe, wenn ich sie nicht einhalten kann ;)
      Aber ich möchte schon mehrere im Monat veröffentlichen.

      Es wird sicherlich auch Spiele geben die muss ich evtl. nicht selbst Spielen um einen Artikel zu machen, bei anderen muss ich das natürlich schon. Ich habe aber auch schon einige Ports gespielt und von diesen werde ich alle Artikel machen. Das wird dann später auch noch Zeit kosten.

      Und ja ich werde auch Spiele berücksichtigen, die bereits erschienen sind. Mein Ziel ist es alle Spiele aufzulisten von denen ich es selbst lesen wollen würde, also alles ich selbst spielen möchte und alles was ich darüber hinaus für relevant halte.

    • XenoDude -

      Ich gehe der Annahme, dass du mit einer zweistelligen Anzahl an Einträge rechnest, sonst hättest du diesen Eintrag kaum mit "00" beziffert ;)

    • Antiheld -

      Genauso ist es

      Jetzt schon dreistellig sah mir zu überambitioniert aus und falls es soweit kommt dann werde ich halt die dritte stelle einfach dazunehmen.

      Das erste Spiel steht auch schon fest, der erste Artikel wird im Laufe der Woche hochgeladen.

  • Splatterwolf -

    Ich gucke halt immer nach folgenden Kriterien: Preis, technische Umsetzung, zusätzliche Inhalte (bspw. alle bisherigen DLCs), Spielerlebniserweiterung durch bspw. HD Rumble.

    Insoweit hast du eigentlich schon alles drin.

    Im Fazit dann halt eben, ob sich der Port lohnt, je nach Spielergruppe, eingeteilt in die Leute, die das Spiel schon kennen und die, die es nicht kennen. Und eine Empfehlung an die Leute, die vielleicht mehrere Konsolen besitzen, welches die "beste" Variante ist.

    • Antiheld -

      Die Einteilung und die Empfehling sind echt klasse Ideen und werde ich auch übernehmen :)