Farm-Spiele für die Nintendo Switch

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Jeder kennt sie, Viele lieben sie: Spiele, in denen man einen Bauernhof bewirtschaftet. Das Genre ist in den letzten Jahren insbesondere durch den Indie-Bereich wieder deutlich populärer geworden, vorrangig natürlich wegenStardew Valley. Eric Barone hat mit diesem Spiel seine eigene Version eines Harvest Moon geschaffen, das nicht nur an frühe Harvest Moon Spiele erinnert, sondern das Konzept auch stimmig erweitert.

    Auf der Switch sind bereits einige Vertreter des Genres zuhause, aber auch in Zukunft wird es noch weitere Farming-Simulationen geben. Hiermit möchte ich einen Überblick schaffen.

    Landwirtschafts-Simulator – Nintendo Switch Edition (Release: 07.11.2017)

    Das dürfte schon einer der populärsten Simulatoren der letzten Jahre sein. Eine Reihe, die mittlerweile jährlich geupdatet wird auf dem PC und gerade in Deutschland sich extrem gut verkauft. Das Spiel versucht mehr, das Leben auf einem Bauernhof zu simulieren und setzt dabei auf Realismus.



    Farm Expert 2018 (Release: 30.03.2018)

    Farm Expert bietet ein ähnliches Spielerlebnis wie der Landwirtschafts-Simulator. Man hat einen Hof, seine verschiedenen Arbeitsgeräte und muss damit seine Felder beackern. Das Game scheint auch ein Port der mobilen Variante zu sein.



    Meine Farm 2018 (Release: 23.08.2018)

    Dieses Spiel ist dem Smartphone entsprungen. Man steuert keinen Charakter, sondern wählt lediglich über Menüs die nächsten Optionen aus. Das Spiel beschränkt sich dabei hauptsächlich auf das Züchten von Tieren und den Ausbau des Bauernhofes, um noch mehr Tiere beheimaten zu können.



    Harvest Moon: Licht der Hoffnung (Release: 28.06.2018)

    Das dürfte der Urvater der Farm-Simulationen sein. Jeder, der dem Genre was abgewinnen kann, wird vermutlich an der ein oder anderen Stelle mit der Serie in Berührung gekommen sein. Es gibt mittlerweile unzählige Ableger und nun auch auf der Switch. Viele Fans haben sich aber schon längst abgewandt, weil Harvest Moon nicht mehr die einstige Stärke hat. Erschwerend kommt noch hinzu, dass dieses Spiel sich nicht mal besonders Mühe gibt und schon die Optik sofort abschreckt.



    Plantera: Deluxe Edition (Release: 12.12.2017)

    Plantera gibt es schon in vielen Versionen und gab es auch schon auf Nintendo-Plattformen. Ziel des Spiel ist es, einen Garten in der 2D-Seitenansicht zu bewirtschaften und dabei immer mehr Geld zu sammeln. Es ist auch wieder ein typisches Smartphone-Game und hat auch keinen besonders hohen Anspruch.



    Little Dragons Café (Release: 21.09.2018)

    Optisch erwartet uns hier ein sehr einprägsamer malerischer Stil. Inhaltlich geht es darum, ein Café zu betreiben. Hierzu pflanzt man die nötigen Zutaten im heimischen Garten, zieht nebenbei noch einen Drachen auf oder erkundet die Spielwelt. Mit den gesammelten Zutaten, craftet man verschiedene Rezepte und kümmert sich um die Wünsche der Kundschaft.



    Kommen wir nun zu zukünftig erscheinenden Farm-Spielen:

    Farmer's Dynasty (TBA), Professional Farmer – American Dream (TBA), Real Farm (TBA), Die Landwirtschaft 2017 (TBA)

    Vier weitere Spiele, die wohl auf den Erfolgszug des Landwirtschafts-Simulators aufspringen wollen. Auch hier versucht man, die Feldarbeit möglichst realistisch darzustellen. Diese Spiele sind momentan noch ohne Termin und werden vermutlich 2019 aufschlagen.

    Harvest Life (Release: 30.11.2018)

    Optisch reißt auch das Game keine Beine aus. Auf den ersten Blick hat man hier aber eine Farmsimulation, die schon sehr an Harvest Moon erinnert. Das Spiel ist in Deutschland entstanden und eher Low-Budget, vermutlich also eher ein Durchschnitts-Game.



    Staxel (TBA)

    Staxel ist wiederum eine Bauernhofsimulation mit Minecraft-Elementen. Man hat eine kleinteiligere Blockoptik und einen Multiplayer. Ansonsten dürfte das einer der stärkeren Vertreter sein mit den typischen Elementen: Tiere pflegen, Felder anlegen, Angeln, Haus einrichten uvm.



    Re: Legend (TBA)

    Dieses Fantasy-Game entsteht derzeit noch und ist ein Kickstarter-Projekt. Primär ist es nicht zwingend eine Farm-Simulation. Man hat das Farmen integriert, gleichzeitig auch das Züchten und Aufziehen von Kreaturen, zusätzlich gibt es aber auch noch Landschaften zu erkunden und Bossmonster zu besiegen. Ein Multiplayer soll ebenfalls integriert sein.



    Picontier (TBA)

    Picontier ist von Flyhigh Works, die besonders für ihren sehr simplifizierten Stil bekannt sein dürften. Da muss wohl auch der eigene Geschmack entscheiden, was man optisch noch gut findet. Ansonsten dürfte einem hier Standard-Farm-Kost erwarten in der 2D-Draufsicht.



    My Time at Portia (TBA)

    Dieses Spiel entsteht derzeit noch bei Team17. Die PC-Version ist schon seit längerem draußen. Man hat eine große offene 3D-Spielwelt, in der man seinen Bauernhof auf Vordermann bringen muss, nebenbei erledigt man Quests für NPCs oder erkundet die Umgebung.



    Summer in Mara (TBA)


    Hierüber ist noch nicht viel bekannt. Man befindet sich auf einer Insel, auf der man sowohl farmen als auch erkunden und allerlei andere Dinge tun kann. Es dürfte auch noch einige Zeit in Anspruch nehmen bis das Game erscheint.




    Farm Folks (TBA)

    Ob dieses Harvest Moon-artige Spiel erscheint, bleibt noch abzuwarten. Die Kickstarter-Kampagne war zwar erfolgreich, die Stretch-Goals für die Konsolenversionen wurden aber nicht erreicht.

    Honorable Mentions

    Graveyard Keeper (TBA) –Der Name verrät es schon, man bewirtschaftet einen Friedhof.
    Yonder – The Cloud Catcher Chronicles (Release: 17.05.2018) – Man kann hier auch einen Bauernhof bewirtschaften, primär geht es aber um die Erkundung der Welt und das Lösen des Rätsels um die eigene Herkunft.



    Natürlich könnte man noch Spiele wie Terraria, Minecraft, Portal Knights und noch einige mehr erwähnen. Da sind es aber tatsächlich nur Teilaspekte der Spiele. Primär ging es also um Spiele, die schon einen Fokus auf Farming legen.

    Habe ich noch Spiele vergessen, die erschienen sind oder künftig erscheinen sollen? Habt ihr schon Spiele davon gespielt oder freut ihr euch auf irgendein Spiel? Lasst es mich gerne wissen, auch wenn euch diese Spiele vielleicht sogar kalt lassen.
    And the Gen 1 circlejerk continues ...
    #notmypokemon

    559 mal gelesen

Kommentare 6

  • xroguex -

    Danke für die Liste!
    "Harvest Life" hat das Angel-System wohl von Stardew Valley kopiert. Mit SimFarm auf dem PC konnte ich nie viel anfangen (dafür habe ich begeistert SimAnt gespielt) und Harvest Moon auf N64 hat mich dann richtig gepackt. Später habe ich es mir für das Super Nintendo nachgekauft. Schade nur, dass in der Switch Version von Stardew Valley die Schrift immer so klein ist. Es gibt so viel Platz für Text, der nie genutzt wird. Story of Seasons hätte ich längst gespielt, wenn es eine Switch Version gäbe.

  • Antiheld -

    Soweit ich weiß liegt die Harvest Moon-Lizenz jetzt woanders weswegen die richtigen Harvest Moon-Leute nun die Story of Seasons-Reihe entwickeln.

    Sehr guter Einblick. Ich hätte nicht gedacht, dass es vor allem so viele Spiele gibt, die auf den ersten Blick genauso wie der Landwirtschaftssimulator aussehen.

    Ich selbst war damals großer Fan von Harvest Moon auf der PS1, dem GBA und Harvest Moon DS. Danach war ich total gehyped auf Rune Factory, das Spiel (Rune Factory 4) konnte mich aber leicht nicht so abholen, ich mochte den Look absolut gar nicht und bin auch kein Fan von kitschiger ausufernder Japano-Story in Textboxen.

    Von daher ist Stardew Valley genau das richtige für mich. Das Gameplay von Harvest Moon DS in Kombination mit Rune Factory und das in 16Bit-Optik. Da mein Zwischendurch-Game die meiste Zeit doch Binding of Isaac ist, habe ich bis jetzt aber erst unter 20 Stunden gespielt.

    • Splatterwolf -

      Ich hätte Story of Seasons auch mit reinnehmen können, da mal bestätigt wurde, dass ein Teil in Arbeit sei, aber man hat dazu noch absolut gar nichts gesehen.

  • johnchrono -

    "Harvest Moon: Licht der Hoffnung (Release: 28.06.2018)
    Das dürfte der Urvater der Farm-Simulationen sein."

    Soweit ich mich erinner kam SimFarm schon zwei oder drei Jahre früher raus. :)
    Ansonsten: Danke für den schicken Überblick.

    • Splatterwolf -

      Es gab sicherlich vorher schon Farm-Spiele,aber das erste Harvest Moon hat eben dafür gesorgt, dass das Genre eine große Spielerschaft erreicht. =)

  • Artiwa -

    Harvest Moon: Licht der Hoffnung (Release: 28.06.2018)

    Ist auch nicht mehr das Original Spiel es ist nur ein Name der missbraucht wird meiner Meinung nach