Most Wanted 2019 Nintendo Switch (Auflösung Umfrage) + kleiner Jahresrückblick

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Im letzten Jahr veröffentlichte ich einen Blogartikel und fragte die Community nach ihren Spielen 2019 und darüber hinaus, da viele Termine natürlich noch nicht fest sind. Die Ergebnisse sind auf jeden Fall interessant und ich hätte mit dem einen oder anderen Spiel auf den oberen drei Plätzen gerechnet. Man konnte insgesamt 3 Stimmen abgeben. Es gab insgesamt 45 Stimmen, die abgegeben wurden.

    1. Metroid Prime 4 (20 Stimmen)
    2. Pokémon 2019 (17 Stimmen)
    3. Animal Crossing (13 Stimmen)
    4. Luigi's Mansion (11 Stimmen)
    5. Fire Emblem: Three Houses (9 Stimmen)
    6. Daemon X Machina (7 Stimmen)
    7. Final Fantasy Spiele (6 Stimmen)
    8. Bayonetta 3 (5 Stimmen)
    9. Tales of Vesperia, New Super Mario Bros. U Deluxe, Yoshi's Crafted World (4 Stimmen)
    10. Town, Yo-Kai Watch (3 Stimmen)

    Repräsentativ ist das natürlich nicht, aber das zeigt, dass 2019 echt gut werden könnte. Kann man nur hoffen, dass die Highlights über das Jahr gut verteilt werden.

    Meine persönliche Most Wanted:
    Spoiler anzeigen

    1. Dragon Quest Builders 2
    2. Marvel Ultimate Alliance 3
    3. Reverie
    4. Travis Strikes Again
    5. My Friend Pedro
    6. A Hat in Time
    7. Re: Legend
    8. Baba Is You
    9. Town
    10. Tales of Vesperia

    Schuldig bin ich auch noch meinen Jahresrückblick. 2018 war ich fast durchgehend mit der Switch beschäftigt, was mir sehr gut gefallen hat und 2017 nicht der Fall war. Es gab sehr viele Spiele, auf die ich mich total gefreut habe. Daher wen es interessiert, hier meine Top 10 der Switch-Spiele, die dieses Jahr auf der Switch erschienen sind:
    Spoiler anzeigen

    1. A Robot Named Fight
    2. Dragon Quest Builders
    3. Yoku's Island Express
    4. Moonlighter
    5. Super Smash Bros. Ultimate
    6. Civilization VI
    7. Undertale
    8. Flipping Death
    9. Dead Cells
    10. Yonder: The Cloud Catcher Chronicles

    Insgesamt echt ein tolles Jahr gewesen und ich habe noch so viele Games mehr gespielt. Die Switch-Sammlung hört halt nicht auf zu wachsen und ich gehe davon aus, dass die Switch weiterhin meine Hauptplattform bleiben wird, da ich für andere Konsolen gar keine Zeit hätte. Gerade 2018 gab es kaum Durststrecken, wo ich die Switch beiseite gelegt hätte. Mit Spielen wie Stardew Valley, Zelda Brot, Super Mario Odyssee oder A Robot Named Fight habe ich auch so Dauerbrenner, die ich immer mal wieder anmache.

    Ich hoffe, dass für jeden Spieler 2019 ein Highlight-Jahr wird.

    Frohes Neues Nintendo-Jahr.
    And the Gen 1 circlejerk continues ...
    #notmypokemon

    725 mal gelesen

Kommentare 14

  • Motacilla -

    Wow, Platz 1 für A Robot Named Fight? Ich habe es mir auch gekauft und bin bisher nicht so recht warm damit geworden.
    Vielleicht war es ungünstig, es direkt nach Dead Cells zu spielen, aber gerade im Vergleich dazu finde ich die Steuerung ausgesprochen steif und träge. Hinzu kommt, dass ich permanent in Gegner hineinrenne oder auf sie falle, die man vorher nicht sehen konnte. Besonders frustrierend ist, dass man nach jedem Tod praktisch wieder bei Null anfängt. Das tut man zwar bei Isaac auch, aber da ist der Item-Pool sehr viel größer, so dass kein Run dem vorherigen gleicht. Außerdem geht mir die Musik auf die Nerven. ^^

    Ich glaube, Robot hätte mir als klassisches Metroidvania besser gefallen, oder, wenn es unbedingt roguelike sein muss, mit permanenten Upgrades.

    • Splatterwolf -

      Man schaltet wie bei Isaac auch immer neue Sachen frei, sogar dass man mit einem Random Item startet. Das Spiel hat es leicht bei mir. Ich liebe Roguelikes und Metroidvanias in 2D. Die Mischung finde ich daher einfach faszinierend, hätte nicht gedacht, dass es so gut funktioniert. Ich hab da mittlerweile über 120 Stunden investiert und der Entwickler hat letztes Jahr zweimal gratis DLC rausgehauen, bspw. einen MP Modus. Kann mich gut in sowas verbeißen. Aus eigener Erfahrung weiß ich aber auch, dass es frustrierend sein kann, wenn man mehrere Roguelikes zeitlich nah hintereinander spielt.

  • sandtigerhai -

    Auf Re:Legend warte ich auch wie blöde :( gibts dazu eigentlich mittlerweile irgendwas Neues?

    • Splatterwolf -

      Ja, die closed Alpha startet im Februar. Bis zur Beta ist noch ein weiter Weg und primär ist das natürlich erstmal nur für PC. Ich könnte mir vorstellen, dass das Game sogar erst 2020 für die Switch kommt.

    • sandtigerhai -

      Okay danke für die Info^^ Immerhin bewegt sich was. Manch andere Projekte kamen nie so weit und wurden eingestampft.

    • Splatterwolf -

      Eigentlich war Juni 2018 als Release geplant. Typisch Kickstarter konnte man sich daran nicht halten. Aber diese Verzögerung ist schon sehr ärgerlich, besonders weil ich echt Bock hätte, das zu spielen.

  • AnimalM -

    Ich kann mich nur wiederholen: Das neue Metroid wird sicherlich der entscheidende Faktor, mir 2019 endlich eine Switch zu kaufen :)

    • XenoDude -

      Ich denke, es gibt einige die sich eine Switch kaufen werden, wenn Metroid Prime 4 erscheint. Dies wäre wahrscheinlich ein Spiel, bei dem sich ein Bundle lohnen würde, da sich in der Vergangenheit Metroidspiele häufig nicht so gut verkauft haben.

    • AnimalM -

      Gegen ein Bundle hätte ich nichts einzuwenden. Wenn es dann noch ein entsprechendes Design wie z.B. bei Diablo gibt, ist der letzte Widerstand gebrochen ;)

    • XenoDude -

      Auch mit den Joy Cons könnte man soviel mit einem Metroid Design herausholen.

      Hoffentlich bricht dein Widerstand bald. Ich habe mich fast ein Jahr erfolgreich gewehrt eine Switch zu kaufen und habe seit dann meinen Kauf nie bereut.

  • XenoDude -

    Ich bin gespannt, welche noch unbekannt Spiele 2019 für die Switch erscheinen werden.

    Besonders hoffe ich, dass Metroid Prime 4 erscheinen wird.

    Ich wünsche dir ein gutes neues Jahr.

    • GamingPeter -

      So viel unbekanntes ist da wahrscheinlich nicht mehr dabei, das Jahr ist ja schon ziemlich voll.

    • XenoDude -

      Von Nintendos Seite hast du sicher recht. Aber ich könnte mir gut vorstellen, dass viele Drittentwickler noch Spiele ankündigen, die in 2019 erscheinen werden.

    • GamingPeter -

      Ja, die Assasins Creed Collection ist ja schon ziemlich wahrscheinlich.