21. Millionenseller: Octopath Traveler

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hoi Zäme

    Einleitung
    Ich stehe vor einem Dilemma und weiß deswegen nicht, ob ich die Blog-Reihe fortführen kann. Damit ihr dies nachvollziehen könnt, möchte ich dies an dieser Stelle beschreiben:

    In meinem Blog-Artikel über Splatoon 2 habe ich euch erklärt, auf welcher Grundlage ich meine Zahlen für diese Reihe verwende. Vgchartz.com ist zwar nicht exakt und ignoriert die digitalen Verkäufe, jedoch sind in ihren Verkaufszahlen alle Spiele enthalten. Dies ist mir wichtig, da ich einerseits bestimmt haben möchte, wann die Spiele die Million erreichen, möglichst alle bekannt sind (nicht nur die, die es melden) und damit ich die einzelnen Spiele untereinander vergleichen kann.

    Vgchartz hat nun entschieden, die Verkaufszahlen ab 2019 anders zu kalkulieren. Anstatt die Verkaufszahlen Woche für Woche zu schätzen, werden neu die gelieferten Verkäufe anhand von offiziellen Zahlen publiziert.

    Ich kann momentan noch nicht abschätzen, wie dies genau umgesetzt wird, jedoch könnte ich mir vorstellen, dass beispielsweise die Verkaufszahlen von Nintendo nur einmal pro Quartal aktualisiert werden und dass von vielen Spielen diese Daten fehlen werden. Sollten diese Zahlen tatsächlich unvollständig sein, sehe ich keinen Sinn den Blog in dieser Weise weiterzuführen. Die offiziellen Zahlen von Nintendo-Spielen werden von @Cristiano regelmäßig in seinem Blog-Artikel aktualisiert.

    Momentan gilt es abzuwarten, heissi Schoggi zu trinken und zu sehen, wie und ob ich weiterfahren werde.

    Ich bin sehr offen für Ideen eurerseits, wie ich den Blog weiterführen könnte. Deshalb Tagge ich an dieser Stelle diejenigen, welche regelmäßig in irgendeiner Form eine Rückmeldung geben, so dass ihr über diesen Eintrag und meiner Problematik aufmerksam gemacht werdet. (@'fuma', @Splatterwolf, @Loco4, @SanguisLP, @HabyX, @simply mod, @felix, @tuk, @bartu, @Seraphi, @Antiheld, @Frank Drebin).

    Ich werde im nächsten Eintrag mitteilen, wie ich mich entschieden habe. Ich möchte mich an dieser Stelle für euer Interesse bedanken. Es hat mir Spaß gemacht, die Verkäufe der Switchspiele der ersten 21 Monate so stark zu untersuchen.

    Dank @SanguisLP habe ich realisiert, dass es der Switch gelungen ist, die gleiche Anzahl von Millionenseller zu erreichen wie auf der Wii U (21). Die Switch hat dafür weniger als zwei Jahren benötigt (durchschnittlich ein Millionenseller pro Monat).



    In meinem 1. Blogeintrag habe ich eine Umfrage durchgeführt, wie viele Millionenseller die Switch haben wird. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Mehrheit der Teilnehmer Recht behalten wird. Ich erwarte, dass die Switch zwischen 50 und 100 Millionenseller haben wird.

    21. Millionenseller
    Unser neuester Millionenseller wurde bei der großen Präsentation der Switch im Januar 2017 das erste Mal vorgestellt.

    Square Enix hat vieles mit dem Launch dieses Spiels richtig gemacht:
    • Es wurde bereits vor dem Launch klar kommuniziert, dass es keine DLC geben wird. Dies hat dazu geführt, dass ich das Spiel in den ersten Wochen gekauft habe, was ich eigentlich gar nicht mache, da ich meist auf alle DLCs warte, bevor ich ein Spiel kaufe.
    • Man hat zu zwei verschiedenen Zeitpunkten eine Demo des Spiels angeboten. Besonders das erste Kapitel von Primrose hat es mir total angetan.
    • Das Spiel wurde im Sommer herausgebracht, wo es kaum auf irgendwelche Konkurrenz gestoßen ist und hat deshalb eine hohe mediale Aufmerksamkeit genossen.
    Als jemand der sämtliche Final Fantasy 2D Spiele der Hauptreihe gespielt hat (außer V) und der Chrono Trigger als sein Lieblingsspiel der 2D JRPG sieht, habe ich mich sehr auf dieses Spiel gefreut. Das einzige, was mich ein wenig zurückgehalten hat, war Bravely Default, welches ich auch sehr gerne gespielt habe, bis man gewisse Bereiche des Spiels wiederholen durfte.

    Octopath Traveler hat mir viel Freude gemacht und ich bin davon begeistert, dass dieses Spiel unser neuester Millionenseller ist.

    Das Spiel wird häufig mit der Bravely Default Reihe verglichen, da die gleiche Abteilung von Square Enix jeweils die Spiele entwickelt hat.

    Etwa zwei Drittel aller Umfrageteilnehmer lagen mit dem nächsten Millionenseller richtig. Octopath Traveler hat etwa 5.5 Monate benötigt, um die Millionenhürde zu erreichen. Ich hätte nicht gedacht, dass es dem Spiel gelingen würde, dies noch in 2018 zu erreichen, nachdem die Zahlen stark nachgelassen haben.

    @fuma, @Loco4 und @HabyX haben den neuesten Millionenseller richtig getippt. @SanguisLP sollte Recht behalten, dass es diesem Spiel gelingen wird, dies zu erreichen vor New Super Mario Bros. U Deluxe.



    Auf Metacritic wurde das Spiel mit einem guten Wert von 83 bewertet. Damit liegt es genau in der Mitte zwischen Bravely Default (85) und Bravely Second: End Layer (81).

    Prognose
    Erfahrungsgemäß verlaufen die Verkäufe von Dritthersteller JRPGs auf Nintendo Konsolen wie folgt: In den ersten Wochen verkaufen diese sich recht gut, aber umso länger diese auf dem Markt sind, desto weniger werden verkauft. Deshalb erwarte ich, dass bereits mehr als die Hälfte aller langfristigen Verkäufe stattgefunden haben.



    Ich erwarte jedoch, dass es dem Spiel gelingen wird, sich besser zu verkaufen als Bravely Default. Aus meiner Sicht wird es dem Spiel nicht gelingen die 2 000 000 zu durchbrechen, dennoch bin ich mir sicher, dass wir auch in Zukunft weitere Spiele von dieser Art von Square Enix exklusiv auf Nintendo Konsolen erhalten werden.

    Vielen Dank fürs Lesen und Sali zäme





    Frage: Wie soll ich mit dieser Blogreihe fortfahren?

    512 mal gelesen

Kommentare 18

  • Antiheld -

    Deine Blockreihe war immer eine meiner Favoriten. Falls es aufgrund der neuen Methode von vgchartz nicht mehr möglich sein wird, hoffe ich, dass du dennoch weiter schreibst, dann halt ggf. über was anderes.

  • otakon -

    Erstmal danke für die wirklich interessante Blog Reihe.
    Ich hoffe du führst die nach Möglichkeit weiter, lese die sehr gerne.

  • fuma -

    Ich glaub vgchartz veröffentlich nocv Zahlen aber dann nur noch Zahlen die offizielle sind

    Wie die aus Japan zum Beispiel

    • XenoDude -

      Das wusste ich gar nicht. Diese Zahlen werden aber nicht in einem Total festgehalten oder?

    • fuma -

      So genau weiß ich das leider auch nicht mehr
      Wir müssen es beobachten

    • XenoDude -

      Danke für den Hinweis

  • HabyX -

    Wirklich schade das diese Blogreihe eingestellt wird, war echt interessant und spaßig mitzuarten
    welcher Titel der nächste Millionenseller wird. Zwar ist es immer noch nicht NSMBU geworden
    verkauft sich doch nicht so gut wie von mir gedacht, aber Octopath Traveler hat die Millionen genauso verdient. / Hast du dir schon mal überlegt ob du eine andere Blogreihe startest in der
    du diese Spiele genauer beschreibst ? Oder vielleicht sogar Lust hast mal eigene Artikel zu schreiben ?

    • XenoDude -

      Ich habe mir auch schon Gedanken gemacht, ob ich einfach eine neue Blogreihe starten möchte. Jedoch fällt mir momentan kein geeigneter Themenbereich ein, der mich auch interessiert.
      Ich möchte mit einem Blog einen gewissen Mehrwert abliefern und deshalb sind für mich viele mögliche Themen unbefriedigend.
      Mir ist es wichtig, dass ich diese Artikel dann schreiben kann, wenn ich auch Zeit habe und dies ist in meinem momentanen Leben nicht ganz so simpel, da ich viele Verpflichtungen habe. Das Verfassen der Blogartikeln ist eine gute Abwechslung davon.

  • simply mod -

    Was wäre denn damit, die Blogreihe "einzufrieren" (4 Wochen? 6 Wochen?) und in der Zeit die geänderte Methodik zu prüfen?
    Es gibt ja gewisse Erwartungshaltungen zu den Zahlen und daran kann man die neuen Zahlen dann messen.

    • XenoDude -

      Die neue Methodik von vgchartz besteht darin, dass sie jeweils Zahlen aktualisieren, wenn diese auf irgendeine Art und Weise bekannt gegeben worden sind. Das Problem liegt darin, dass die meisten Verleger von Thirdparty Spiele keine Verkaufszahlen kommunizieren und dadurch viele Millionenseller nie in meinem Blog erwähnt werden würden.

  • SanguisLP -

    Schade, dass es dazu kommen musste. Es war mir immer eine Freude den Artikel zu lesen und zu rätseln, welches Spiel wohl der nächste Millionenseller sein wird.
    Falls es jetzt wirklich keine neuen Blog-Artikeln wegen der Umstellung geben wird, möchte ich mich noch für deine Mühe bedanken. Ich stelle es mir nicht einfach vor immer wieder solche umfangreiche Artikel zu schreiben.
    Ich glaube das beste ist es jetzt erstmal abzuwarten. Wenn sie jetzt nur noch die Zahlen nach den Quartalen aktualisieren, macht die Reihe für mich nicht so viel Sinn, da es dann zu viele Millionenseller auf einmal geben würde und da man dann ohnehin die Zahlen mitbekommt. Außerdem weiß man dann nur die Zahlen von den First Party Spielen.

    • XenoDude -

      Ja die Möglichkeit über den nächsten Millionenseller mitzuraten, ist eine tolle Sache. Dies finde dies jeweils eines der spannendsten Elemente dieser Blogreihe und habe jeweils sehr gerne diese Kommentare gelesen.

  • Cristiano -

    Erst einmal vielen Dank für die gesamte Blog-Reihe. Ich habe mich zwar sehr selten geäußert, aber bin immer stiller Leser gewesen :)

    vgchartz ist natürlich nicht akkurat, gab aber immer einen netten, groben Überblick darüber, welche Spiele nun erfolgreich sind. Nintendo gibt ja leider nur die hauseigenen Millionen-Seller bekannt (außer man übernimmt das Publishing eines Thirds, wie Octopath Traveler außerhalb Japans). Schade drum...
    Kostenlose Alternativen gibt es leider keine. vgchartz wird die Software-Charts auch komplett einstellen und, so wie ich es verstehe, nur noch als Datenbank für offizielle Verkaufszahlen dienen. Nur noch die wöchentlichen Hardware-Charts verbleiben. Grund ist, dass man zwei wichtige hauseigene Quellen verloren hat.

    Du könntest deine Blog-Reihe ja trotzdem weiterführen. Bei Nintendos Titeln kommen die Zahlen ja alle drei Monate. Du könntest die Spiele mit ihren passenden Artikeln immer dann schön über die Wochen/Monate verteilen. (natürlich sind bei Nintendos Zahlen Auslieferungsmengen (+digital) und nicht Verkaufszahlen an Endverbraucher gemeint, aber das könnte man ja einmalig erwähnen)
    Bei Thirds wird man sich leider auf PR-Aussagen, Leaks und Interviewaussagen verlassen müssen, da fällt mir leider auch nichts ein :(

  • Splatterwolf -

    Super, dann wird ja 1-2-Switch ewig in deiner Top 10 kleben. ^^
    Ich würde vorschlagen, mal abwarten wie sich das entwickelt bei vgchartz. Vielleicht kennt Jemand Alternativen, ansonsten hab ich keine schlaue Idee, das Ganze irgendwie fortzuführen.

    • XenoDude -

      Ich würde schon nur wegen diesem Kommentar gerne einen Grund finden, dieses Geschwür aus den Top 10 herauszuschneiden. ;)

  • Loco4 -

    erneut vielen dank für den interessanten blog!
    wäre natürlich sehr schade, wenn du die reihe nicht weiterführen würdest/könntest.
    jetzt erstmal abwarten wie das künftig bei vgchartz gehandhabt wird. evtl findet sich auch eine andere zuverlässige quelle abseits der offiziellen zahlen.
    sicherlich wird dir, oder einem von uns noch was einfallen für die zukunft deiner blog-reihe! :)