Spiele in Zahlung geben

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Habt ihr schonmal bei Steam ein Spiel erstattet? Ich habe INSIDE und ABZU zurück gegeben, weil beide irgendwie nicht meinen Geschmack getroffen hatten. Das war bislang das einzige Mal, das ich digitale Spiele erstattet habe. Generell sammle ich Spiele und verkaufe kaum mal eines, es sei denn, es hat mich überhaupt nicht überzeugen können. Das traf in den letzten 20 jahren maximal 10 Spiele.

    Das letzte Spiel, das ich in Zahlung gegeben habe, war Team Sonic Racing. Dafür habe ich mir Crash Team Racing geholt und das war bisher eine sehr gute Entscheidung. Nintendo First Party Spiele habe ich, mit einer Ausnahme nie wieder verkauft. und da diese eine Ausnahme sehr wahrscheinlich absolute Geschmackssache ist, behalte ich den Titel mal für mich. :mariov:

    Ich finde die Möglichkeit gut, ein Spil zurück geben zu können, wenn es einem nicht gefällt, allerdings missfällt mir die Begrenzung bei Steam. Man merkt nicht Immer nach 2 Stunden, ob ein Spiel gut wird, gerade bei RPGs kann es laaaaaaaange dauern, bis mal was losgeht (Xenoblade auf der Wii war so ein Fall). Sonic Forces war von Anfang an Scheiße, aber das wollte ich unbedingt durchspielen, danach hab ich es verkauft. Generell sind die Ankaufpreise viel zu niedrig. GameStop hat sogar manches Gebrauchtspiel teurer gelistet, als das neue Exemplar, kauft aber für sehr niedrige Preise an.

    Mehr Demoversionen wären ein Weg, Rückgaben oder in Zahlung geben zu verringern. Hätte ich eine Demo von Abzu spielen können, hätte ich es z.B. niemals gekauft, weil die ganzen Tests irgendwie nichtssagend waren.

    Wie ist das bei euch, gebt ihr Spiele in zahlung? Habt ihr bei Steam schonmal was erstattet?

    246 mal gelesen

Kommentare 3

  • DarkStar -

    Ich verkaufe meine Fehlkäufe immer gleich weiter, wie zuletzt Team Sonic Racing oder davor Sekiro. Sehe keinen Sinn darin Spiele zu behalten, die mir nicht gefallen, da investiere ich das Geld lieber wieder in andere Software, die mir besser gefällt.

    Bei Steam hab ich noch nie was gekauft. Unterstütze kein DRM am PC. Kaufe daher nur bei GOG.

  • Maluigi -

    Gegenfrage: Welches Nintendo-First-Party-Spiel hat Dir denn nicht gefallen? Und nein, bei Steam habe ich noch nichts erstattet, ich habe dort aber auch erst einmal eingekauft (Lego Worlds). Heute werde ich wahrscheinlich zum ersten Mal etwas bei GameStop und überhaupt eintauschen. Weiß jemand , was ich bei 3 PS3-Spielen ungefähr erwarten kann?

    • megasega2 -

      Vorher anrufen und nachfragen, in der Regel sagen sie dir einen Preisrahmen, aber das hängt auch von der Qualität und Vollständigkeit der Spiele ab. (Anleitung vorhanden, Disc zerkratzt, Cover besudelt, etc.)

      Wie gesagt, es war ein beliebtes Nintendo-Spiel. Mir ging es nach 2 Stunden so hart auf die Nüsse, dass ich es verkauft habe.