Spiele des ersten Halbjahres

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 2019 war bisher, meiner Meinung nach, ein eher Maues Spielejahr. Man merkt einfach, das 2020 eine neue Generation an Plattformen ansteht. Mit Google Stadia startet auch ein Service, der die Zukunft des Gamings sein könnte.

    Doch was hat mich seit Januar begeistert? So wirklich nur zwei Spiele, diese aber von der ersten minute an, nämlich zum einen GRIS von Nomada Studios und zum anderen Crash Team Racing Nitro Fueled von Beenox. Viele andere Spiele haben bei mir der Erwartung teilweise nicht standhalten können. Und manche haben sich noch aus 2018 "rübergerettet".

    Die beiden Überraschungen

    GRIS ist ein ruhiges Spiel. Es ist zudem ein wunderschönes Spiel. Etwas, was mich in dieser lauten, ständig in Bewegung befindlichen Zeit, einfach unglaublich runtergebracht hat. Der Soundtrack bewegt sich von dezent verspielt bis episch-emotional. Das Gameplay kommt vollständig ohne herumgeballer, verzwackte Rätselpassagen und schreiende Musik aus. Für mich eines der besten Spiele der letzten 10 jahre, wenn nicht gar überhaupt.

    CRASH TEAM RACING NITRO FUELED ist der beste Fun-Racer seit Sonic & Sega All-Stars Racing. Die Oberwelt, das Streckendesign, die Musik, das die Charaktere deutsch sprechen und nicht lahm synchronisiert sind, all das gibt ein sehr gutes Gesamtbild ab. Und im gegensatz zu Mario Kart 8 und Team Sonic Racing habe ich kaum Laggs und keine Abbrüche bemerkt.

    Das breite Mittelfeld
    Hier nur eine Auflistung, weil es doch so viele waren.


    • Mario Tennis Aces
    • Yoshi´s crafted World
    • New Super Mario Bros. U Deluxe
    • Captain Toad Treasure Tracker
    • Wandersong
    • Storm Boy
    • Sega Ages: OutRun
    • Tetris 99
    Die Enttäuschungen

    Team Sonic Racing ist für mich eine der größten Enttäuschungen im Bereich gaming seit Jahren. Man, was habe ich den ersten Teil geliebt mit all seinen Strecken, Fahrern, Musikstücken, der Synchro und dem Online-Modus. Schon Transformed kam da nur noch annähernd heran, meiner Meinung nach. Es war aber ein gutes Spiel. Das kann ich über Team Sonic Raching leider nicht sagen.

    Die Musikstücke sind nicht gut geremixed sondern völlig enstellt. Zudem kann man sich nicht mehr aussuchen, welches man gern hören möchte, was bei ASR noch ging.



    Das Team-System sorgt für Frust, weil man erster werden kann, aber trotzdem eine Mission nicht schafft, weil das Team 6. und. 8. wird, man also im Endeffekt dann auf Platz 2 oder 3 landet. Das ist einfach schlecht gelöst.

    Die Streckenauswahl ist ein Witz. Statt zu varrieren und viele unterschiedliche Strecken einzubauen (Sonic bietet nun wirklich genug Material), nimmt man sechs Strecken in Variationen.

    Der Online-Modus ist vollkommen misslungen, ständig Abbrüche, laggs und dadurch wieder Frust.

    Little Dragon´s Café wäre noch eine weitere Enttäuschung. Vom Grafikstil her schön, aber nach 1 Stunde hat man bereits alles gesehen und gehört. Der Bewegungsradius ist arg begrenzt und das Spiel ruckelt als würde man versuchen, Breath of the Wild auf dem Gamecube abzuspielen. Die Kochrezepte bieten wenig Abwechslung und der Namensgebende Drache ist nur Beiwerk.

    Ich bin schon gespannt, wie gut das 2. Halbjahr wird, es kommen ja ein paar heiße Kandidaten :)

    Hattet ihr 2019 schon Tops und Flops?

    245 mal gelesen

Kommentare 4

  • AnimalM -

    Da ich nicht viele neue Spiele zocke, kann ich gar nicht so viel dazu sagen. Aber Sekiro war halt schon verdammt genial :)

  • Masters1984 -

    2019 finde ich deutlich stärker als 2018. Endlich bekommen wir Luigi's Mansion 3 und mein Lieblings Zelda ist auch auf dem Weg mit Link's Awakening und demnächst erscheint Super Mario Maker 2. Aufgewärmt habe ich mich mit dem genialen Yoshi's Crafted World. Ich kann mich dieses Jahr echt nicht beklagen. Gestern habe ich Zelda Breath Of The Wild durchgespielt und somit einen Teil meines Backlogs abgearbeitet. 2020 startet schon super mit Animal Crossing.

  • Rosalinas Boyfriend -

    Meine Highlights die ich das Jahr bisher spielte:
    Persona 5
    Yo-kai Watch 3

    Ansonsten hab ich fast nur noch Dauerbrenner im Laufwerk oder Slot wie Overwatch, Fortnite oder immer mal wieder Monster Hunter Generations/World

    Achso ja, ich versteh wirklich garnicht deine Punkte an TSR
    Das Teamsystem ist richtig gut, mit menschlichen Mitspielern sowieso, mit Coms lief es im Storymodus ebenfalls glatt, den hab ich solo auf Expert durch und wenn es probleme gab war es ich, die beiden Teamcoms waren besser :P
    Aber vielleicht hattest du einfach Pech...
    Aber ich kann auch nicht verstehen was du gegen die Strecken hast, finde sie sehr gelungen und es ist exakt so wie in Sonic & Sega All-Stars Racing: 1 Thema= 3 Strecken also wo liegt das Problem?

    Gesamt finde ich CTR aber auch besser ;) würde es aber nicht dafür tauschen wollen...beide gut

  • HabyX -

    Mario Kart 8 sowie Splatoon 2 leiden eben unter Nintendo's schlechter Online Infrastruktur!
    Deshalb verstehe ich auch nicht das einige nach Mario Kart 9 schreien! / Denn Ohne Server
    wird das auch nicht besser! | Hieran sieht man das nicht nur gutes Konzept einen Spaßigen Fun-Racer ausmacht! Es braucht eben endlich bei Nintendo Server!
    /- Dies ist dieses Jahr mein größter Flop! Daher kaufe ich mir auch keine separate Switch und
    zock nur hin und wieder auf der Familien-Switch! (@Nintendo: Andere schaffen es doch auch
    eine Server Infrastruktur aufzustellen also warum ihr nicht! { Könnt doch dafür auch mit Microsoft zusammenarbeiten!}

    Top von mir dieses Jahr: Tropico for IPad (i Love:))) ) und Civiliation 5 Complet Edition!
    (Hab zwar auch Civ 6 sehe dieses Spiel eher als mitmäßig an!}