Das geht unter die Haut! 7 herzergreifende Pokemon-Erlebnisse aus dem REALEN Leben

Boah war das aufwendig... Respekt vor den ganzen Youtubern, die Nächte lang an ihren Videos schneiden. Habe euch eigentlich nur meine 7 Lieblings Pokemon Geschichten aus dem realen Leben vorstellen wollen, aber das ich 2 Wochen lang mit Video schneiden beschäftigt sein würde, hat mich selbst überrascht. Ich habe zum ersten Mal eine neue Art von Video erstellt, deswegen seid bitte nicht allzu kritisch. Ihr kennt doch bestimmt die Ranking Shows von RTL (Top 20). Davon habe ich mich inspirieren lassen.... aber seht selbst, ob es mir gelungen ist.



Um euch ein wenig neugierig zu machen: Es geht um schreiende Kinder, Katzenbabys, Pokemon auf dem Friedhof und vom Krieg betroffene Kinder in Syrien. Die Geschichte von den Kindern hat mich am meisten umgehauen.


In weniger als einem Monat erscheinen die neuen Pokemon Editionen. Zur Feier möchte ich Euch ein paar emotionale Pokemon-Sensationen zeigen, die vor allem mein Herz tief berührt haben. Pokemon ist viel mehr als nur ein Spiel! Pokemon ist für manche die ganze Welt... und das stimmt auch, denn überall auf diese Erde gibt es Geschichten darüber, wie Pokemon das ganze Leben verändern kann.


Es sind die emotionalen Sensationen die unsere Aufmerksamkeit erregen.. und davon gibt es einige...


Die erste Geschichte mag man kaum glauben, soviel ist sicher. An einem schönen Sommertag beschloss ein Pokemon-Trainer auf Jagd nach wilden Pokemon zu machen. Mit der App Pokemon Go an seiner Seite, hatte er vor einen ganz großen Fang zu fangen.


Doch auf einmal befindet sich der Trainer auf einem Friedhof, was noch viel unglaublicher ist, dass er genau vor dem Grab seines Bruders ein Pikachu fand. Nicht ohne Grund ging diese Geschichte so stark viral, denn sein Bruder war ein großer Pikachu Fan.... so groß, dass sogar sein Grab mit einem Pikachu verziert ist. Was will dieses Pikachu dem Bruder mitteilen und warum ist es ausgerechnet auf dem Grab seines Bruders? Fragen über Fragen.



Er war zu Tränen gerührt und konnte es gar nicht fassen, wie es zu diesem Schicksal überhaupt kam. Die Story verbreitete sich sehr schnell im Internet, aber ob sie wahr ist oder nicht konnte ich leider nicht feststellen.


Die zweite Geschichte wird höchstwahrscheinlich einige berühren, ganz zu schweigen die Tierliebhaber unter uns. Ein Imgur User beschloss an einem schönen Nachmittag ein paar seltene Pokemon zu fangen. Man beachte, dass der Release von Pokemon GO vor ein paar Tagen war und die Menschen sich im kompletten Hype-Zustand befanden.



Nachdem er so einige Pokemon gefangen hat, darunter auch sehr seltene, hörte er ein merkwürdiges Geräusch..... Es klang wie ein ängstliches "Miauen". Der Pokemon GO Spieler versuchte der Sache auf den Grund zu gehen. Doch dann geschah es..... Er fand eine kleine harmlose Katze zwischen einem Stromkasten und einer Betonwand ein eingeklemmt, völlig verdurstet und schwach.



Der Trainer ergriff sofort die Initiative und alarmierte die Feuerwehr. Nach paar Minuten bangen und hoffen, dass endlich die Feuerwehr eintrifft und dieses hilflose Wesen endlich rettet, waren dann die Helfer endlich vor Ort. Die Feuerwehr holte das arme Kätzchen raus und brachten sie sofort zu einer Tierklinik..



Auf dem Bild seht ihr den Zustand der Katze nach einem halben Jahr vom schlimmen Geschehnis. Sie fühlt sich nun pudelwohl und hat sich vom schlimmen Erlebnis wieder vollkommen erholt. Da fragt man sich doch gleich, was für Zufälle es doch geben kann ohne das man sie erahnen kann. Der Pokemon-Trainer ging dann mit meinem stolzen Lächeln wieder auf die Jagd nach Pokemon.


Ich hoffe euch haben meine zwei kleinen Geschichten gefallen und wer noch nicht genug hat von diesen emotionalen Geschichten, kann ja mal gerne mein neuestes Video sehen, wo ich euch noch paar dramatische Geschichten erzähle über traurige und besondere Pokemon Sensationen.



Welche Geschichte mögt ihr am meisten?

Kommentare 4

  • Dein Video hat mir sehr gut gefallen. Besten Dank dafür.


    Auch mir hat die erste Geschichte am besten gefallen.


    Freue mich zukünftig auf weitere Videos. Besonders mit der tollen Musik des Outros ;-)

    • Wenn ich sowas lese, motiviert mich das sehr weiter solche videos für dich zu produzieren.


      Danke, für deinen lieben Kommentar :)

  • Story eins ist nach wie vor mein Favorit. Manchmal mag man kaum glauben, was auf Mutter Erde passieren kann. Gerade in der sonst so kalten Welt freut man sich als Fan des Franchises, dass es manche Menschen verbindet oder gar von negativen Emotionen befreit.


    Pokèmon ist längst nicht mehr nur ein Spiel, sondern mittlerweile viel mehr. Umso amüsanter sind für mich so manche Kommentare, die es immer wieder unter news zu Schild und Schwert schaffen. Natürlich nicht auf die Kritik selbst bezogen, sondern viel mehr die Art und Weise. Nicht zu vergessen die immer wiederkehrenden Diskussionen um das Thema aber ich schweife ab :D


    Cooler Blog und schönes Video. Mehr braucht dieser alte Pokèmon-Haudegen nicht dazu schreiben :)

    • Besser kann man es nicht formulieren, lieber ghosti.
      Mein Favorit ist auch die erste Geschichte.
      Hatte ab und an gänsehaut beim Schneiden des Videos...


      Danke nochmal für deinen aufwändigen Kommentar