Meinung: Zerschnittener Pokédex der 8. Gen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Der geplatzte Traum vom ewig heilen Pokédex
    Hier mal meine 1,51 € zum geschnittenen Dex. Ich wollte das erst in den Schwert und Schild-Thread schreiben aber dafür war mir die Wall of Text dann doch zu schade.

    First:
    Auch ich bin nicht glücklich über den Dex-Einschnitt und mus sauf viele meiner Lieblinge verzichten. Aber das ist okay. Ich spiele die Spiele ja seit Gen 1 und habe, auch wenn ich es mir jedesmal vornahm, nie all meine Faves in späteren Generationen gehabt, gezüchtet oder diese genutzt. Sie würden daher eh nur in den Boxen rumgammeln. Sprich: Sind eigentlich nicht existent. Ob siejetzt bei mir 24/7 in ner Box liegen oder gar nicht erst vorhanden sind, macht am Ende des Tages für mich dann auch kein Unterschied mehr. Warum höre ich beim Schreiben eigentlich gerade "Butterfly" von Digimon Tri in Dauerschleife? Ironie? Sadismus? Blanker Hohn? Wer weiß.

    Zum Sonnkern der Sache:
    Der gecuttete Dex ist für mich das Ergebnis des "nicht in Betracht ziehen von Langzeitauswirkungen."

    Der Großteil des Problems rührt (auch) daher, dass das ganze Franchise in einem riesigen Uhrwerk verbaut ist und GF einfach dadurch ein fixes Zeitfenster hat, das eingehalten werden muss (sei es auf drängen von Ninty, TPC oder beiden oder sogar ihnen selbst. So gut kenne ich das Uhrwerk dann auch nicht.).

    Hinzu kommt mittlerweile auch einfach die schiere Masse an Pokémon und dass einfach immer mehr hinzukommen. Da haben wir noch eine Schippe und noch ein ganzer Haufen und noch einer und hier eine ganze Wagenladung.

    Wenn wir nicht lernen in Zukunft mit weniger, auch liebgewonnenen Pokémon, zu leben, hat GF ab geschätzt 1501 PKM wirklich einrichtiges Problem. Mehr Pokémon desto weniger Zeit. Entweder der Schub an Neuen wird, jetzt noch undenkbar, auf Null gefahren, Neuzugänge pro Generation drastisch reduziert oder wir nehmen, wie jetzt geschehen, die Schere und schneiden uns den Dex zurecht.

    Sie können das Ganze einfach nicht mehr so laufen lassen, wie noch vor einigen Generationen. Wenn dem jetzt kein Riegel vorgeschoben wird, dann ersaufen wir alle, und vor allem GF, doch in sechs oder acht Jahren an der schieren Menge an Pokémon.

    Und selbst ich, der ich das Franchise sehr gerne habe, komme jetzt ja schon stellenweise nicht mehr mit und merke mir nur noch meine favorisierten Pokémon. Abgesehen davon, dass ich die Typenkombinationen ja schon jetzt nicht im Kopf behalten kann, bei über 800. Geschweige denn, die Typentabelle auswendig kann. Asche auf mein Haupt. Dafür ist mir mein biologischer Speicherplatz auch ehrlich gesagt zu schade. Daher mochte ich die Neuerung in Sun/Moon, dass man mir vorkaute, welche der Attacken meines Pokémon gegen das gegnerische Pokémon wie weit effektiv ist. Damit war das Problem für mich gelöst, da ich vorher im Kampf wirklich sehr oft einfach nur geraten habe. Ja, jetzt kommt alles raus. "Kiramos kennt die Elementtabelle und Typen aller Pokémon nicht auswendig? Kleinsteinigt ihn!"

    Natürlich kann man jetzt DLC oder kostenlose Updates nachschieben. Das wäre eine Möglichkeit, aber auch da wird man Entwickler von den neuen, zu entwickelnden, Games (hier: Gen 8-Irgendwas, Gen 9) abziehen müssen und dann fehlen an dem Ende wieder Leute. Und beim nächsten Hardware-Sprung, fängt dann eventuell wieder alles von vorne an. Sei es weil GF die Assets komplett neu erstellt oderanderweitig Zeit verbrennt, weil Mogelbaum. Oder wir schaffen Generationen übergreifende Pokémon ganz ab und jede Generation steht für sich alleine, ohne die Pokémon aus früheren Editionen. Das fände ich auf der einen Seite interessant aber selbst für mich wäre das eine zu extreme Lösung und würde Pokémon für mich um einiges ninteressanter machen.

    Schlussätze:
    Ich will hier nix verteidigen, schön reden oder so. Ich wollte nur mal eventuelle Gründe für den "Dexit" aufzählen, und wieso es hier keine einfach Lösung, grade in einem solchenKonstrukt, geben kann oder man nicht so weitermachen kann wie bisher.

    Ich hab das oben schon angesprochen aber ich wiederhole ich hier einfach mal. Ich "leide" da ja auch drunter. Aber nicht so stark wie andere. Das gebe ich zu. Daher sehe ich das alles etwas distanzierter und gelassener. Aber ob ich am Ende jetzt 100 oder 300 meiner Lieblings-Pokémon in den ingame-Boxen oder PKMN-Bank/Homehabe. Es bringt dem Pokémontrainer in mir nichts. Außer das Gefühl,dass ich ungenutztes Potenzial auf meinem ingame-PC oder auf einem Server habe, mit dem ich spielen könnte oder sollte, damit sie da nicht einfach nur versauern.

    Doch je mehr ich in den Boxen habe, desto stärker nagt das dann auch an mir. Gezüchtet oder ungezüchtet. "Das Pokémon könnteich mal wieder nutzen! Oder doch lieber das? Ne, lieber das! Ach, egal! Ich nehme jetzt diese 24 und bin zufrieden damit! Außerdem züchte ich eh grade das nächste Pokémon!" Die Aussicht auf weitere 100 verschiedene Pokémonzuchten erschlägt mich dann auch innerlich eher. Was auch an einer meiner Macken liegt. Ich nehme keine alten Pokémon mit in neue Generationen. Da bin ich dann eigen und wohl eher ein Sonderfall. Zumindest wenn im Internet lese, wie es der Großteil der hier Im Netz schreibt, zu handhaben scheint.

    Digimons "Butterfly" läuft noch immer. Das bringt mich auf was. Vielleicht hätten die drei Großen hier auch einfach früherden Stecker ziehen sollen. Digimon Videogames leben ja auch noch und haben, wenn ich das richtig im Kopf habe, ja nur einen (fixen) Bruchteil der Monster, die Pokémon hat.

    Am Ende des Tages ist das alles hier aber einfach nur meine persönliche Meinung und Sichtweise auf die aktuelle Situation. Und vielleicht klappt die kostenlose Update/DLC-Schiene, wenn sie die denn dann irgendwann fahren sollten, ja doch. Und wenn sie alle nachHome kommen, sind sie ja auch nur im Hotel und relaxen da, bis ihr Urlaub, vielleicht mit DLC/kostenlosen Updates/9. Gen, zu Ende geht und sie wieder kämpfen dürfen.

    Schlussfrage:
    Was haltet ihr denn von der ganzen Sache mit dem zurechtgestutzten Pokédex?

    PS
    Mich seht ihr hier erst richtig austicken, wenn sie den Fatumknoten aus dem Spiel werfen.

    1.329 mal gelesen

Kommentare 9

  • Erwin Brutzler -

    Dieser Einschnitt kommt mir dann doch etwas zu heftig, bislang konnte ich zumindest immer ein paar meiner Favoriten fangen und sie so im Team haben, das geht jetzt nicht mehr. Unabhängig davon, dass man sie generell nicht mehr aus älteren Editionen importieren kann. Denn das war nie meine Prämisse. Jedoch hat sich meine Meinung zum Verzicht damit verfestigt, das mache ich nicht mit!

    Zudem wie es öfter bereits gesagt wurde, unterscheiden sich die Pokemon nicht zu früheren Spielen (Animation, Aussehen, Details) und daher ist der Verzicht auf sie unverständlich.

  • Tisteg80 -

    Genau so siehts doch aus. Ich kann die Einschnitte aus Sicht der Entwickler absolut verstehen. Dass der eine oder andere Liebling der Fans dabei unter den Tisch fällt, ist natürlich schade, aber unumgänglich.

    Übrigens nett geschriebener Beitrag, mit den eingebrachten Pokemon-Namen an der richtigen Stelle! :)

  • Juan Naym -

    Es gibt aber keine technischen Herausforderungen dabei. Die 3D Modelle sind die gleichen wie die aus XY, die hätten nur die Modelle smoothen müssen und hätten das dann gleich integrieren können. Ein einzelner Entwickler kann das in ein paar Stunden machen, inklusive allen Alola Formen und Megas

    GF macht das damit Leute schön nächste Editionen kaufen in denen all die alten Favoriten drinnen sind, am besten beide Versionen damit man auch wirklich alles hat

  • Zegoh -

    Mich stört der Dexit gar nicht und sehe das wie einige: Was will man mit 900+ Pokemon, wenn man davon vielleicht 100 benutzt. Mir würde es auch reichen, wenn sie jede neue Gen nur neue Pokemon machen und keine alten. Gerade das würde online gut tun, denn es gibt sowieso eine "Meta" welche am meisten genutzt wird und der Rest bleibt liegen. So kann man vielleicht ~150 Pokemon nutzen und besser balancen.

    Naja, aber war doch klar, das viele enttäuscht werden, da ein Lieblingspokemon fehlt.
    Finde den Trend auf reddit nur gerade nicht gut, sowas wie: "Was Glurak ist drin, aber XXX dafür nicht?" ... die Leute vergessen einfach, das jedes Pokemon ein Lieblingspokemon von irgendjemanden ist.

  • LegendaryFabii -

    Ich hoffe stark darauf, dass die nächsten Editionen Remakes von Diamant/Perl werden und dort dann andere Pokemon enthalten sind.
    Allerdings finde ich es trotzdem traurig, dass es keinen Nationaldex gibt. So müssen nämlich alle meine Starterpokemon sowie Legendären in meiner Pokemon Mond Edition verbleiben. Ich glaube auch dass das Wundertausch Feature (ich liebe Wundertausch) damit tot ist. Ich finds nach wie vor nicht erklärlich wieso man bei Ultrasonne auf dem 3DS alle Pokemon irgendwie bekommen konnte (Tausch usw.) und jetzt auf der Switch nicht mehr. Man muss ja nicht alle Pokemon in die Spielewelt einbauen, sondern möglichst nur anbieten, dass sie anderweitig zu bekommen sind

  • Loco4 -

    warum ich etwas enttäuscht bin über den ersten konsolen-hauptteil habe ich andernorts bereits erläutert.
    was die gestrichenen pokemon an sich angeht, ist dies eins der dinge, die mich eigentlich wenig stören.
    vergleiche ich das mit forza (weil das eine spielreihe ist, die ich seit anbeginn zocke), ist es dort eigentlich auch egal, ob es 300 autos oder 800 autos ins spiel schaffen. letztlich fahre ich vielleicht 100 davon und hab so eine handvoll favoriten.
    sicherlich wird es einige spieler geben (mich eingeschlossen), die aufgrund des fehlens ihrer favoriten endlich mal mit neuen pokemon spielen. von daher ist das einkürzen des dex nicht weiter schlimm.
    an der sache störte mich lediglich die offizielle begründung dafür.
    nichts desto trotz freue ich mich drauf!

  • Miriam-Nikita -

    Ich bin ehrlich gesagt froh darüber, dass nur 400 Pokemon dabei sind. Natürlich schade, dass das ein oder andere Pokémon nicht dabei ist, aber ich sehe es als Chance was neues zu kreieren. Und darauf freue ich mich

  • otakon -

    Sehe das wie du, früher oder später hätte man diesen Schritt sowieso machen müssen.
    Er wächst mit jedem Spiel und das ist auch gut so, ich verzichte lieber auf ein paar alte Pokemon (die man ja später wiedersehen wird) als das keine neuen dazu kommen.

    Vielleicht kann man die Pokemon auch alle in Home versammeln, das wäre mir sogar lieber als in einem Spiel wo ich sie eh immer nur von einem Spiel zum nächsten schiebe obwohl ich den Großteil nie nutze sondern immer nur eine Handvoll die besonders stark sind.

  • Kiramos -

    Formatierung angepasst. Irgendwie zieht er bei mir beim Erstellen des Blogs manche Wörter ineinander. Keine Ahnung woran das liegt.