Donut Games - Eine Liebeserklärung! (Über den Tellerrand)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen



  • Nein, es geht natürlich nicht um Spiele über Donuts (wobei ich ich ein großer Fan von den Flipline Games wie eben Papa‘s Donuteria bin). Sondern um das Studio Donut Games. Das schwedische Indiestudio wurde bereits anfang der 2000er als Arcade Lab gegründet und die beiden Entwickler haben in den ersten Jahren vor allem Shareware Spiele veröffentlicht. Das war noch vor Steam und der Indiewelle. Tatsächlich war Shareware noch in den 2000ern ein gängiges Finanzierungsmodell um kleine Spiele stemmen zu können. 2008, mit der Veröffentlichung des iPhones, folgte dann die Transformierung zum Studio für Mobile Games. Besonders Anfang der 2010er Jahre waren Donut Games eine der bekanntesten Entwickler auf der Plattform. Und da es diese alten Spiele immer noch im Store gibt und diese regelmäßig an neuen iOS Versionen angepasst werden, sollte man diesen zeitlosen Klassikern etwas Aufmerksamkeit schenken. Zumal ich sie ALLE habe - auch den neuesten Streich Birk's Adventure. Die Spiele gibt es dabei nur für iOS und Android - Switch-Versionen sind, soweit ich weiß, nicht geplant.


    Easy to learn - Hard to master!

    Seit ich einen NES im Jahr 1991 geschenkt bekommen habe, ist diese einfache Formel für mich der Königsweg guten Gamedesigns. Das gilt bis
    heute! Eine Spielmechanik sollte für mich nie zu ausufernd und kompliziert werden. Sondern im besten Falle sollte sich ein Spiel innerhalb weniger Sekunden von selbst erklären. Super Mario Bros., Tetris, Bomberman, Pac-Man.

    Titel von Donut Games stehen in genau dieser Tradition. Es ist innerhalb weniger Sekunden ersichtlich, worum es in den Spielen geht. In der Sunday Lawn Reihe geht es beispielsweise darum eine Grasfläche zu mähen und die Blumen in Mitleidenschaft zu ziehen oder gegen die zahlreichen Tiere zu rennen. Viele Punkte gibt es jedoch nur dann, wenn man über das komplette Spielfeld so lang ununterbrochen mäht, wie möglich. Das heißt also nicht zu bereits gemähten Feldern zurückgeht. Was dem ganzen Spiel eine sehr taktische Note gibt. Aber es geht auch noch simpler: In Lucky Coin etwa haben wir es mit vielen kleinen Pachinko-Feldern zu tun. Und mit einer Münze müssen innerhalb des Feldes soviele Items wie möglich gesammelt werden. Während man wiederum in Cat Physics einen Ball von einer Katze zur nächsten Bugsieren muss. Dafür legt man einfache Pfeile auf den Bildschirm und experimentiert mit recht knackigen Physikrätseln.


    3 Bilder - länger sollte ein Tutorial für ein gutes Spiel nicht sein!


    Im groben lassen sich die Titel von Donut Games in drei Kategorien einteilen: Puzzle, Platformer und Arcade. Darunter dann nochmal in zwei Subkategorien: Highscore-Jagd und levelbasierte Spiele. Dadurch erinnern viele Spiele besonders an die 80er und frühen 90er Jahre, ohne jedoch all zu altbacken zu wirken. Besonders durch die liebevollen Grafiken, wobei der Grafikstil in allen Spielen recht ähnlich ist, werden die manchmal sehr alten Spielmechaniken etwas kaschiert.

    Über 40 Spiele gibt es auf iOS, ein paar weniger auf Android. Dabei kosten die Spiele zwischen 0,49€ und 5,49€. In der Regel jedoch 2,49€. Wobei man auf Android die Spiele kostenlos herunterladen und ein paar Demo-Levels spielen kann. Will man weiterspielen, muss die Vollversion per einmaligen In-App-Kauf freigeschaltet werden. Möchte man auf iOS die gesamte Sammlung von über 40 Spielen kaufen, liegt man Ende bei rund 40-50€. Wobei die meisten Spiele levelbasiert sind und diese zwischen 60 und 120 Levels (manchmal auch 180 Levels und mehr) beinhalten. Außerdem gibt es noch 3 sehr nette Metroidvanias mit Traps 'n Gemstones, Vulture Islands und Birk's Adventure. Free to Play Mechaniken gibt es in keinem Titel des Studios!

    Auch wenn Donut Games seit Jahren nur wenige neue Spiele veröffentlichten und in den letzten Jahren eher die alten Spiele up to date hielten und durchaus auch mit neuen kostenlosen Levels erweiterten: Für mich werden diese Titel nie alt! Seit 8 Jahren befinden sich diese Spiele auf meinen Apple-Geräten und ich werde nach wie vor nicht müde, diese zu spielen. Selbst in Zeiten von Apple Arcade.







    1.025 mal gelesen

Kommentare 2

  • Haby -

    Kannst du mal alle Spiele von Donut Games auflisten! Die Namen würden mich hier mal intressieren!