Mein Jahresrückblick 2019

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Jahresrückblick 2019
    Es ist mal wieder soweit. Das Jahr geht zu Ende und ich blicke auf mein Gamerjahr zurück.

    Hier was ich gespielt habe:
    PS: Die Punkte werden rein Subjektiv nach meinem persönlichen Spielspaß vergeben.

    1. Super Mario Party (Switch):
    Das Spiel war wie erwartet. Würde ich mir ehrlich gesagt nicht kaufen. Aber mein Sohn hat es sich selbst gekauft. Wodurch nun auch ich damit in Berührung gekommen bin. Und wir hatten bei dieser „Herausforderung“ tatsächlich viel Spaß. Aber ansonsten doch nach zwei oder drei Mal spielen lahm. Ich vergebe 6 Punkte. Die Herausforderung hat das Spiel noch einmal herum gerissen. Das Spiel konnte mich 22 Tage lang unterhalten.

    2. Landwirtschaftssimulator (Switch):
    Ein Must Have-Titel für mich gewesen. Letztendlich hat es mein jüngerer Sohn zu Weihnachten bekommen. Zu Beginn fand ich den Titel noch toll. Aber mit der Zeit macht sich doch etwas Ernüchterung breit. Trotzdem drei Monate von Mitte Dezember bis Mitte März gespielt. Gebe dem Spiel 8 Punkte.

    3. Snipperclips (Switch):
    Im Jänner legten wir noch eine Woche lang Snipperclips in die Switch. Als wir bemerkten, dass wir noch nicht alle Missionen gespielt hatten. Dieses Spiel ist wie ich finde doch etwas kurz. Macht aber riesig Spaß. Von mir 9 Punkte.

    4. L.A. Noire (Switch):
    Jetzt werdet ihr etwas hören, dass euch vermutlich seltsam vorkommt. Aber für mich war das Spiel zu lange. Musste mich immer wieder zwingen es zu spielen. Dann aber hat es doch wieder großen Spaß gemacht. Auch Abwechslungsreiche Missionen sind vorhanden. Aber oft konnte ich den schuldigen nicht ausmachen bzw. beim Verhör hatte ich echt große Schwierigkeiten. Für mich hat das Spiel 8 Punkte verdient. Hatte es mehr als ein halbes Jahr in der Switch!! Vom 19.12.2018 bis zum 01.08.2019.

    5. Yoshi’s Story (N64):
    Aufgrund des Release des neuen Yoshi-Titels für die Switch beschloss ich mal den alten Teil nachzuholen. Habe ihn doch schon fünf Jahre zu Hause und noch nie gespielt. Und 20 Tage lang habe ich ihn regelmäßig gespielt. Konnte mich aber nur mäßig begeistern. Ich habe es auf einem Weg durchgespielt und dann wieder gut sein lassen. Mir ist bewusst, dass es noch einiges zu entdecken gegeben hätte. Aber ich hatte am Ende schon überhaupt keine Lust mehr. 4 Punkte von mir.

    6. Risiko (Switch):
    Ein Monat lang (vom 12.03. bis 14.04.) spielte ich Risiko. Das hat mir echt unheimlich viel Spaß gemacht. Hätte mir aber gerne mehr gewünscht. Sprich Missionen. Oder wenigstens mehr frei zu spielen. Aber so spielte ich ein Monat lang immer die gleichen Matches gegen den Computer. Online sind auch keine Gegner anwesend. Aber trotzdem 9 Punkte wegen dem Spielspaß den ich hatte!

    7. New Super Mario Bros U Deluxe (Switch):
    Vom 15.04. bis zum 04.08. habe ich den Klassiker gespielt. Und wurde nicht enttäuscht. Gefällt mir sehr sehr gut. Habe alles gesammelt was es zu sammeln gibt. Nur das Super Luigi Bros habe ich nicht mehr gestartet. Da ich mal wieder etwas anderes wollte. Aber von mir die vollen 10 Punkte!

    8. Rocket League (Switch):
    Mein Bruder hat sich Rocket League im Sale geholt. Ich habe es mit ihm gespielt und nächsten Tag auch direkt gekauft. Hatte es sowieso schon auf dem Schirm. Aber das es so viel Spaß machen würde war mir nicht klar! Und das noch zu einer Zeit, wo ich kein Online-Abo hatte. Im Couch Koop ein echtes Hammer spiel. 118 Tage von Mitte April bis Mitte August gezockt. Damals vergab ich dem Spiel noch 9 Punkte --> Siehe weiteres später.

    9. Masters Of Darkness (Sega MS):
    Im August hat mich wieder mal das Dracula-Fieber gepackt. Nicht nur das ich das Buch gelesen habe, nein. Ich habe mir noch vier Dracula Filme angesehen und natürlich das dazu passende Spiel gezockt. Aber nach fünf Tagen war hier auch schon wieder Schluss. Ausgespielt!! Und das zum ersten Mal!! Vor 20 Jahren gekauft. Und jetzt endlich ausgespielt. 6 Punkte hat das Spiel in meinen Augen verdient. Einer der Top-Titel auf dem MS.

    10. Bram Stocker’s Dracula (SNES):
    Aufgrund meiner Euphorie von Master Of Darkness habe ich gleich darauf noch Dracula in meinen SNES eingelegt. Mit dem Titel kam ich wieder etwas runter vom Dracula-Fieber – leider. Ziemlich schwer. Steuerung ziemlich schlecht. Alles in Allem kein guter Titel. Aber aufgeben wollte ich nicht und habe mich 24 Tage lange im September abgemüht. Ich wollte den Titel endlich mal durchspielen. Aber letzten Endes habe ich die Lust dann komplett verloren und mein Ziel nicht erreicht. Von mir 3 Punkte.

    11. Tiger Woods PGA Tour 12 The Masters (Wii):
    Seit dem 16.08. – Also parallel zur Dracula Welle habe ich noch das Golf in die Wii gelegt. Und was soll ich sagen. Genau wegen solcher Titel macht die Wii einfach Spaß. Die Motion-Controlle funktioniert echt super. Bei den Amateuren schaffe ich ohne die Hilfe des Caddy’s die forderen Ränge. Aber bei den Pro’s geht es ohne Caddy nicht mehr. Aber dafür ist er ja da. Da ich es aktuell noch spiele gibt es noch keine Punktewertung. Wird aber auf jeden Fall im oberen Bereich landen.

    12. Resident Evil Revelations (Switch)
    Und seit Oktober ist wieder mal ein Resi-Titel in meiner Switch. Ich denke ich wäre schon durch, wäre mir da nicht noch der nächste Titel dazwischen gekommen. Aber so 1x die Woche starte ich das Spiel doch immer noch. Von daher mein Fazit erst später.

    13. Rocket League (Switch):
    Mein Bruder hat sich das Online-Abo gegönnt. Also habe ich eine Woche später auch nachgezogen. Und das bedeutet seitdem werden die Autos von Rocket League wieder regelmäßig gestartet. Das zocken wir immer, wenn wir beide Online sind. Und dank der Online-Erfahrung erhöhe ich die Punktezahl nun von 9 auf eine glatte 10! Aber man soll den Tag nicht vor dem Abend loben. Ich spiele es aktuell noch immer. Mal sehen……




    So Leute, das war’s auch schon wieder. Zeit für ein Fazit:
    2019 war es doch etwas Switch-Lastiger als ich es eigentlich vorhatte. Aber: Wen interessiert’s :)
    Hatte bis auf Dracula (SNES) und Yoshi’s Story (N64) eigentlich nur Hochkaräter in den Konsolen. So kann’s nächstes Jahr weiter gehen!


    Vorschau für 2020:
    Civilisation VI habe ich bereits zu Hause. Das wird vermutlich über kurz oder lang nächstes Jahr in meiner Switch gespielt. Splatoon 2 werde ich vermutlich auch mal ausprobieren. Wenn es schon mein Sohn zu Hause hat…… Warum nicht….

    Ansonsten kommt nächstes Jahr Two Point Hospital. Worauf ich schon sehnlichst warte. Auf Mortal Kombat 11 bin ich auch noch scharf. This War Of Mine, FIFA 19, Northgard, Friday the 13th, Super Mario Maker 2, Grid Autosport….. sind auch ganz oben auf meiner Liste.
    Aber auch nächstes Jahr werde ich sicher mal den einen oder anderen Oldie zocken. Seit zwei Jahren nehme ich mir schon vor ein altes Zelda nachzuholen. Vielleicht klappt es 2020.


    Noch kurz zum Finanziellen:
    2019 habe ich insgesamt 90,36 EUR fürs Zocken ausgegeben. Doch ziemlich wenig. Ich bleibe meiner Linie treu und kaufe erst, wenn ich wieder was Neues brauche. Und da mir dann doch relativ oft die Zeit fehlt……
    27,70 EUR konnte ich durch Verkäufe von Jugendsünden (schlechte Wii- und PC-Spiele) wieder einnehmen. Was bedeutet ich habe heuer unterm Strich 62,66 EUR fürs Gaming ausgegeben.


    Danke fürs Lesen und bis nächstes Jahr ;)

    Gruß
    Frank



    HIer noch meine Vorgänger:
    Mein Jahresrückblick 2018

    Meine gespielten Spiele 2017

    Meine gespielten Spiele 2016

    Meine Spiele 2015
    Frank Drebin, Spezialeinheit.
    Spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei!

    641 mal gelesen

Kommentare 5

  • XenoDude -

    Ich freue mich jedes Jahr über deinen Rückblick. Ich bin beeindruckt, wie wenig du dieses Jahr ausgegeben hast.

    Da sich unsere Wege dieses Jahr ziemlich wenig gekreuzt haben, hoffe ich für 2020, dass wir uns auf ntower mehr begegnen werden.

    • Frank Drebin -

      Oh, danke :)

      Ja, mir fehlt ein wenig die Zeit bzw. sind andere Dinge wichtiger. Darum brauche ich auch deutlich länger um ein Spiel durchzuspielen.... Darum kaufe ich mir auch wieder weniger neue :)

  • Maluigi | Leon -

    FIFA 19 möchtest Du Dir nächstes Jahr kaufen? :D

    • Frank Drebin -

      Ja, weil mein Bruder die Version hat. Und Fifa 20 ist ja eh das gleiche Spiel.....

    • Maluigi | Leon -

      Ah. Ich wollte schon sagen, dann würde auch FIFA18 gehen, aber wenn es so ist.