Umfrage: Welche Rubrik soll gestartet werden?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Umfragezeit! Keine Sorge, die Reihe „Mobile Ports für die Nintendo Switch“ führe ich unregelmäßig weiter. Immer dann, wenn genug spannendes Material da ist. Darüberhinaus möchte ich aber eine neue Rubrik starten und brauche Eure Hilfe. Denn ich kann mich nicht entscheiden: Welche neue Rubrik wollt ihr in diesem Blog zukünftig sehen? Geplant wäre eine Ausgabe monatlich.

    Stimmt einfach bis zum 8. Januar ab! Jeder kann zwei Stimmen abgeben. Die Rubrik mit den meisten Stimmen geht in Serie.


    1. Rubrik: Collecting Gems
    Hierbei handelt es sich in erster Linie um eine Rubrik für die zurückliegenden Handheld-Generationen von Nintendo. Also vom Gameboy bis zum 3DS. Vorgestellt werden Spiele, die niemand beachtet - und dementsprechend sehr günstig auf Ebay und dergleichen zu bekommen sind! Sammler wissen, dass es mit der Zeit sehr teuer wird die geliebten Klassiker auf dem Gebrauchtmarkt zu bekommen. Daher dreht sich diese Reihe um empfehlenswerte Spiele, die für wenig Geld zu bekommen sind. Und teilweise auch um Spiele, wo man nicht denken würde, dass sich da gute Spiele dahinter verbergen!

    Ein Beispiel: Wusstet ihr, dass das Nintendo DS Spiel Bibi Blocksberg: Der verhexte Schloss-Schatz aus dem Jahr 2012 von den gleichen Entwicklern kommt wie Giana Sisters DS von 2009? Letzteres war ein durchaus respektables Remake des C64 Klassikers und hat einige nette Wertungen bekommen. Auch hinter dem genannten Bibi Blocksberg Spiel versteckt sich ausnahmsweise mal kein unterdurchschnittliches Adventure für Kinder, sondern ein Jump & Run im 16 Bit Stil! Vom Schwierigkeitsgrad zwar an der Zielgruppe angepasst, aber bei den Yoshi Spielen regt sich ja auch niemand mehr auf, dass die keinen Anspruch haben. Und da es 2012 erschien und der DS da schon lange vom 3DS abgelöst wurde, wurde das Spiel auch nicht weiter beachtet. Die Folge: Bekommt man sogar im neuen Zustand für unter 10€! Ein kompetenter Platformer von den heutigen Albion Online Machern zu einer Marke, die nie in der Spielepresse besprochen wurde. Großartig für jeden Sammler!

    Dies ist nur ein Beispiel von einem ganzen Füllhorn an interessanten Spielen, die so sicherlich auf keinen Sammlerzettel stehen!


    2. Rubrik: Prehistoric Mobile
    Von den drei Pitches in dieser Umfrage ist das sicherlich die ungewöhnlichste Rubrik - aber auch die spannendste! Denn niemand behandelt dieses Thema, auch im englischsprachigen Bereich nicht. Es geht um alte Mobile Games. Und zwar nicht auf dem Android oder iOS, sondern die guten alten JAVA Spiele aus den 2000ern! Also Spiele die für die alten Handys veröffentlicht wurden. Es gab unendlich viele Modelle und Hersteller in jener Zeit. Doch mit der Java-Plattform hatten alle Mobiltelefone denselben Standard für Spiele und Programme. Eine regelrechte Hölle für Entwickler, weil man etliche Modelle berücksichtigen musste.

    Dennoch: Es erschienen wohl grob geschätzt hunderttausende an Spielen in nur wenigen Jahren. Angefangen bei frühen Modellen von einer Auflösung von nur 128x128 Pixel über das gängige Format von 240x320 Pixel bis hin zu monströsen 360x640 Pixeln in der Spätzeit. Aber auch der Querformate wie 320x240 waren für viele damalige Spiele interessant. Wir schauen uns die verschiedensten Genres an: Puzzle, Rollenspiele oder allerlei Arcade Titel.

    Wir schauen uns aber nicht nur die Spiele selbst an! Wir schauen uns auch die Entwickler jener Zeit an. Ich werde über Gameloft schreiben, ursprünglich eine 100% Tochter von Ubisoft, gegründet von den Guillemot-Brüdern. Eine Firma die innerhalb weniger Jahre ein riesiges weltweites Netz an verschiedensten Studios aufbaute und damit in den 2000ern die Vorlage für heutige AAA-Studios wie eben Unisoft selbst lieferte. Nur das Gameloft dieses Netz nutzte um fast wöchentlich neue Spiele zu veröffentlichen. Und in dem Zusammenhang müssen wir auch über einen gewissen Trip Hawkins sprechen! 1982 Electronic Arts gegründet und riesigen Erfolg gehabt! In den 90ern 3DO gegründet und gescheitert. 2003 schließlich die Gründung von Digital Chocolate und nach nach Gameloft der größte Anbieter für Mobile Games gewesen. Die Spiele waren originell, sie waren erfolgreich - und trotzdem verkaufte Hawkins DChoc bevor die mobile Revolution mit iOS und Android so richtig starten sollte. Und ich werde eine riesige Freude haben, diese alten DChoc Spiele aus dem Reich des Spielenirwanas zu holen!

    Aber wenn wir über Mobile sprechen, dann müssen wir auch über Deutschland sprechen. Denn es gab (und gibt) vor allem bei uns in Deutschland viele Entwickler auf dem Mobile Markt. Auch damals schon. FDG Entertainment aus München wurde 2002 gegründet. Heute sind sie mit dem Vertrieb von Titeln wie Monster Boy and the Cursed Kingdom oder Blossom Tales erfolgreich. Auch auf der Switch. Doch wie sah die ludografische Frühzeit der Münchner aus? Und dann wird natürlich auch über die fränkischen Veteranen HandyGames rund um die Kassulke-Brüder zu sprechen sein. Seit 2018 gehören sie zu THQ Nordic und spezialisieren sich heute auf den Vertrieb größerer Indiegames. Auch hier werden wir uns genüsslich anschauen, mit welchen Spielen sie angefangen haben. Und wusstet ihr, dass Martin Ganteföhr - Autor von Spielen wie The Moment of Silence, Overclocked oder State of Mind - frühe Adventures für Mobiltelefone schrieb und veröffentlichte?

    Hach, die gute alte Java-Ära! Es wäre Zeit diese Epoche mal näher zu beleuchten. Spannend wie die goldene Ära der Heimcomputer in den 80ern! Nur bis heute unerzählt...


    3. Rubrik: Hidden Gems
    Auch eine Rubrik, auf die ich Bock hätte. Aber es wäre inhaltlich sicher auch die langweiligste Rubrik. Kurz: Ich werde euch versteckte Schätze der Retrokonsolen vorstellen. Das kann aber ganz unterschiedliche Züge nehmen: Vielleicht bin ich der xte Mensch im Internet, der ein Hohelied auf Ninja Five-O singt. Ist das eigentlich noch ein echter Hidden Gem? Garantiert werde ich aber auch Abstecher zum NES oder dem Master System machen. Oder obskure japanische 2D Spiele für die Playstation 1. Oder moderne Hidden Gems für Switch. Oder ich öffne mal den Apple App Store und schaue da, was sich in meiner Bibliothek findet. Oder ich mache Themenartikel a la „3 Spiele über Schafe, die ihr unbedingt braucht“. Oder ich werfe mal einen vertiefenden Blick in die Wii Bibliothek abseits der Casual Titel. Oder ich stelle sündhaft teure Nintendo DS Titel vor, die sich kein normaler Mensch mehr leisten will. Kurz: Hier eskalieren wir mal so richtig mit den nischigsten Spielen!

    Och, so langweilig klingt es dann ja doch nicht! Aber: Es wäre sicherlich die Rubrik mit der höchsten thematischen Schwankung!


    Wie Ihr Euch aber auch entscheidet: Ich freue mich auf weitere Blogeinträge hier - auch im Jahr 2020. Und damit allen einen fröhlichen Start ins neue Jahrzehnt.

    Euer Nischenliebhaber
    Welche Rubrik darf es sein? 18
    1.  
      Collecting Gems (10) 56%
    2.  
      Prehistoric Mobile (8) 44%
    3.  
      Hidden Gems (6) 33%

    2.100 mal gelesen

Kommentare 5

  • Nischenliebhaber -

    Bisher Kopf and Kopf Rennen unter allen drei Optionen! Mal schauen, wer das Rennen macht!

  • Terranigma -

    Rubrik 3 kann man auch gleich "MetalJesus" nennen :D.

  • Matchet1984 -

    Ich habe für Hidden Gems gestimmt, weil das nicht nur Nintendo abdeckt, sondern auch viele andere wie Sony, Sega und Co. Mal sehen welche Rubrik das Rennen macht.

  • AnimalM -

    Das klingt in jedem Fall nach einer neuen spannenden Blog-Reihe. Freu mich drauf :)

  • wonderboy -

    coole sache! hoffentlich werden wir etwas über unbekannte Spieleperlen erfahren!