Wie wird 2020 für die Konsolen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie wird 2020 für die Konsolen?

    2020 wird das Jahr, indem die 9.Konsolen-Generation erscheinen wird. Doch wie wirkt sich das auf die Verkaufszahlen der anderen, alten Konsolen aus? Verschwindet dieses Jahr die letzte Plattform der drei großen vom Markt, welche nicht HD-fähig ist? Wie behauptet sich die Switch? So viele Fragen es auch geben mag, eines ist jetzt schon klar: Es wird spannend. Bisher haben weder Microsoft noch Sony Fehler bezüglich ihrer Marketing-Strategie gemacht. Auch Nintendo ist stark vertreten.

    1.Konsole: Nintendo Switch

    Die Switch war die erfolgreichste Konsole 2019. Laut VGCHARTZ verkaufte sie sich über 20 Millionen Mal. Auch, wenn wir erst am 31.01, also zur nächsten Investorenkonferernz, genaue Zahlen bekommen, fällt die Voraussage für dieses Jahr in einen bestimmten Bereich: Ich schätze, dass die Switch am Ende des Jahres 17-22 Millionen verkaufte Einheiten vorweisen kann. Zwar ist ein starker Rückgang durch die Next-Gen bei Ausbleiben von Gegenmassnahmen seitens Nintendo möglich, doch etablieren sich diese frühestens 2021. Zudem erscheinen sie erst am Ende des Jahres. Weiter werden auch zwei verschiedene Zielgruppen angesprochen. Für dieses Jahr hat Nintendo mit der Switch also eher weniger zu befürchten - vorausgesetzt, der Software-Support stimmt.

    Voraussage: 17-22 Millionen
    Wahrscheinlich von 22 Millionen: 65%
    Wahrscheinlichkeit von 17 Millionen: 35%

    2.Konsole: Playstation 4

    Es lebe der König der Konsolen! Von 2014-2018 passte diese Phrase zur Konsole wie n zu tower. 2019 sollen dann ,,nur noch‘‘ knapp 14 Millionen Einheiten an den Konsumenten gegangen sein. Für 2020 prophezeien einige Analytiker sogar unter zehn Millionen Einheiten.

    Voraussage: 9-11 Millionen
    Wahrscheinlichkeit von 11 Millionen: 50%
    Wahrscheinlichkeit von 9 Millionen: 50%

    3.Konsole: Xbox One

    Lange stand sie im Schatten der Playstation 4, bis sie ab 2017 auch im Schatten der Switch stand - zumindest verkaufszahlentechnisch. Glaubt man VGCHARTZ, so wurden 2019 4,9 Millionen Einheiten verkauft. Dies entspricht einem neuen Tiefstand, aus welchem die Konsole aller Wahrscheinlichkeit nach auch nicht mehr herauskommen wird. Ebenfalls interessant: In der ersten Woche 2020 verkaufte sich die Microsoft-Konsole ca. 80.000 Mal. Dies sind lediglich 10.000 Einheiten mehr, als die des 3DS im selben Zeitraum 2019. Im Endeffekt kam dieser dann 2019 auf 1,2 Millionen. Was hat das zu bedeuten hat? Die Konsolen wird wahrscheinlich bis 2022 im Hardware-Bereich tot sein.

    Voraussage: 2-3.5 Millionen
    Wahrscheinlichkeit von 3.5 Millionen: 40%
    Wahrscheinlichkeit von 2 Millionen: 60%

    4.Konsole: 3DS

    Vor Kurzem kam die Meldung, der 3DS hätte im Jahr 2019 lediglich 4% der gesamten Verkaufszahlen ausgemacht. Insgesamt blieb er damit, wie oben bereits erwähnt, hinter der Switch weit zurück, konnte aber 200.000 Konsolen mehr als prognostiziert verkaufen. 2020 dürfte nach 9 Jahren das wahrscheinlich letzte Hardware-Jahre der letzten nicht HD-fähigen Konsole sein.

    Voraussage: 100.000-300.000
    Wahrscheinlichkeit von 300.000: 25%
    Wahrscheinlichkeit von 100.000: 75%

    5.Konsole: Playstation Mors... äh Vita

    Anfang 2020 gab VGCHARTZ bekannt, man habe aufgehört die Verkaufszahlen zu tracken, nachdem diese in 2019 pro Woche auf ca.25 und im Monat auf teilweise nur 107 gefallen waren. Insgesamt kamen dennoch ca. 30.000 Einheiten zusammen - allesamt aus Japan. Eine Prognose ist daher eher leicht.

    Voraussage: Ca. 1.000

    Und nun? Was ist mit den Hardware-toten, aber Software-verkaufenden Konsolen?

    Tatsächlich liegen uns nicht viele Daten vor. Besonders aufschlussreich ist Nintendo. Bei Xbox 360 und Playstation 3 muss man hingegen auf Daten von VGCHARTZ aus dem Jahr 2018 zurückgreifen.


    6.Konsole -
    DS:

    2019 wurden laut Nintendo ca. 30.000 Einheiten verkauft.
    2020 dürften daher, immerhin 4 Jahre nach Einstellung der Modul-Produktion, wenige weitere verkauft werden.

    Voraussage: Ca.5.000

    7.Konsole - Xbox 360:

    2005 kam sie auf den Markt, somit ist die Konsole bereits 15 Jahre alt. Laut benannter Quelle wurden 2018 knapp über 1.000.000 Spiele verkauft, 2019 verschwanden sie natürlich weiter aus den Händler-Regalen.

    Voraussage: Ca. 100.000

    8.Konsole - PS3:

    Ein wenig mehr als die X360, aber auch nicht viel mehr, verkaufte man für die PS3.


    Voraussage: Ca. 110.000

    9.Konsole - Wii U:

    2019 war das Jahr indem die Zahlen erstmals unter 1.000.000 Millionen, nämlich auf 850.000, fielen. Bei einer geringen Hardware-Basis kein Wunder.

    Voraussage: Ca.300.000

    10.Konsole - Wii:

    Man mag es nicht glauben, doch es ist tatsächlich wahr: 2020 werden erstmal unter 1.000.000 Spiele für das längst tote System - solange man kein Just Dance-Fan ist- verkauft. 2018 wurde Mario Kart Wii beispielsweise zwischen 1.000 und 14.000 Mal verkauft - pro Woche versteht sich.

    Voraussage: Ca.700.000

    Vielen Dank fürs Lesen. Haltet Ihr die Voraussagen für wahrscheinlich bzw. realistisch? Spielt Ihr noch Wii-Spiele?











    10.431 mal gelesen

Kommentare 13

  • XenoDude -

    Endlich komme ich dazu, deinen Beitrag in aller Ruhe durchzulesen.

    Vielen Dank Maluigi für das Zusammentragen der einzelnen Konsolen und deine Prognosen. Ich erwarte, dass die neuen Konsolen auf die Verkaufszahlen der Nintendo Switch weniger Einfluss haben werden, als es von vielen erwarten wird, da Nintendo größtenteils nicht die gleiche Zielgruppe hat.

    Ich bin gespannt, wie 2020 verlaufen wird und wie Sony und Microsoft ihre neue Konsole an die potentielle Kunden bringen möchte.

  • Haby -

    Nintendo muss endlich mal Gas geben! Denn sobald die 9.Konsolengeneration startet, wird es schwierig für Nintendo. Nintendo steht also dieses Jahr unter Zugzwang.

    Zwar bin ich von den Verkaufszahlen deiner Meinung; sehe aber spätestens mit den Ende des Jahres schon schlechter. Mal abwarten.

    Um das ganze zu bewerten müssen wir alle abwarten was dieses Jahr passiert.
    Danach können wir Rückschlüsse ziehen.

  • Felix Eder -

    Interessanter Blog! Überraschend, dass für 2020 mit mehr als doppelt so vielen Wii-Verkäufen im Vergleich mit 3DS-Verkäufen gerechnet wird, bin ja sehr gespannt, ob das wirklich so zutreffen wird.

    Ich würde aber mit den Wahrscheinlichkeitsangaben vorsichtig sein. Wenn du z.B. beim 3DS sagst "Wahrscheinlichkeit von 300.000: 25%, Wahrscheinlichkeit von 100.000: 75%" oder im Falle der PS4 "Wahrscheinlichkeit von 11 Millionen: 50%, Wahrscheinlichkeit von 9 Millionen: 50%", dann sind das insgesamt 100 % und würde bedeuten, dass Abweichungen nach oben oder unten nicht möglich sind? Das halte ich für sehr gewagt.

    • Maluigi | Leon -

      Kleine Korrektur: Bis zur PSVITA beziehen sich die Zahlen auf die Hardware-Verkäufe.

      Bei der Wii sind es die Software-Verkäufe.
      Ich möchte mich entschuldigen, wenn dies nicht eindeutig klar wurde.

      Die Prozentangaben geben eine Richtung an. (PS4= eher zur 9, als zur 11 Millionen= 50%)

      Vielen Dank für Deinen Kommentar.

    • Felix Eder -

      Ahh ok, danke. Bei den älteren Konsolen werden die Zahlen also nur auf die Software bezogen, verstehe. Hatte mich schon gewundert :D
      (Aber hätte ja sein können, dass alte Konsolen wie beispielsweise die Wii billig in ärmeren Ländern verkauft werden, die bislang noch gar keinen Zugang zum Videospielmarkt hatten und daher sich auch jetzt noch einigermaßen verkaufen).

    • Maluigi | Leon -

      Tatsächlich stammt wahrscheinlich daher ein Teil der Verkäufe. :)

  • Matchet1984 -

    Der 3DS wird inzwischen schon gar nicht mehr im Handel angeboten, bei Media Markt sagte man mir, dass die Switch Lite den 3DS als Handheld ersetzt hat. Der 3DS ist somit auch tot.

    • Maluigi | Leon -

      Bei mir im Saturn schon.

      Aber da waren bis vor Kurzem auch noch Vita-Spiele.
      Und man kann dort immer noch DS-Spiele kaufen - zum Vollpreis versteht sich.

    • Matchet1984 -

      Echt? Bei uns werden die Spiele verramscht, man kommt sich vor wie bei Rudis Resterampe

    • Maluigi | Leon -

      Bei uns ist es ca. 1/3-1/4 des Xbox One-Bereiches.

    • bubisaurus -

      Im Saturn in Erfurt kommen Switch, 3DS und DS zusammen ungefähr auf die Regalgröße der Xbox. Ein paar wenige DS-Titel sind jedenfalls auch noch dabei. Der Großteil ist da mittlerweile die Switch. Das ist aber logischerweise eine ganz natürliche Entwicklung in dem Bereich. Es gibt weniger (gar keine) neue Software für alte Konsolen, während aktuelle Konsolen weiter mit Frischware versorgt werden. Ende diesen Jahres wird alles eh noch einmal neu durcheinander gewirbelt.

    • Maluigi | Leon -

      Bei uns ist die komplette hintere Wand PS4 ... oder besser war. Seit der Switch ist es wieder anders.

      PS3 und Xbox 360 haben ein eigenes Regal (zusammen), ebenso Wii und Wii U.