Rating: Tokyo Mirage Sessions #FE Encore

Hoi Zäme


Einleitung
Während der Entwicklung von Tokyo Mirage Sessions #FE für die Wii U in 2013 wäre diese beinahe abgebrochen worden. Der Grund dafür war der drohende Konkurs des Mutterkonzerns des Entwicklers (Atlus).


Sega erwarb Atlus und dadurch konnte das Spiel fertig entwickelt werden. Weitere bekannte Marken, die durch Atlus entwickelt werden, sind Shin Megami Tensei und deren Spinoff Persona.


Wie kommt es, dass große Unternehmen Bankrott gehen? Normalerweise durchleben große etablierte Unternehmen den Bankrott in drei Phasen:


1. Phase: Strategische Fehler
Bei etablierten Unternehmen sind häufig die Ursachen für den Anfang des Endes Fehler in der Strategie. Sei es, dass man sich weiterhin stur auf bisherige erfolgreiche Bereiche fokussiert und dabei die Marktentwicklung ignoriert. Gutes Beispiel dafür ist Kodak.


Kodak hat Ende der 70er Jahre die digitale Kamera erfunden. Man könnte meinen, dass Kodak damit das digitale Zeitalter der Kameras dominieren würde, wie sie bisher die analoge besonders mit der Filmentwicklung dominiert haben. Jedoch entschied sich die Führung für einen strategischen Fehler, der den ersten Sargnagel für Kodak bedeutete: Sie patentierten zwar die Erfindung und brachten einzelne digitale Modelle heraus. Jedoch entschied sich die Führung des Unternehmens den Fokus auf das Geschäft der Filmentwicklung zu legen und vernachlässigte digitale Kameras, sogar dann als der Umsatz im Hauptgeschäft signifikant einbrach.


Als Kodak sich vermehrt auf den Verkauf von digitalen Kameras fokussierten, war es zu spät. In 2012 also etwa vierzig Jahre nach dem Begehen des strategischen Fehlers, reichte Kodak den Insolvenzantrag ein.


2. Phase: Andauernde Verluste
Ein strategischer Fehler hat früher oder später zur Folge, dass ein Unternehmen praktisch jedes Jahr Verluste einfährt. Dies bedeutet, dass die Ausgaben für das Jahr höher liegen als die Einnahmen. Dies hat zur Folge, dass finanzielle Mittel (Bankguthaben, Bares) aufgebraucht werden. Das Verbrennen dieser Mittel hat zur Folge, dass Unternehmen Kredite aufnehmen bzw. Firmeneigentum wie beispielsweise Liegenschaften oder Maschinen verkaufen, um finanzielle Engpässe zu überbrücken. Schlägt man nicht die nötigen Änderungen (Strategieänderung) ein, ist es, wie wenn man Wasser in ein Fass gibt, welches ein Loch hat. Es gilt das Loch zu flicken, damit nicht weiter Gelder verloren gehen.


3. Phase: Keine liquide Mittel
Andauernde Verluste führen früher oder später dazu, dass sämtliche liquide Mittel (Geldmittel, die zur sofortigen Zahlung bereitstehen) aufgebraucht sind und kein Firmeneigentum verkauft bzw. Kredite noch gewährt werden. Die Aufwendungen wie Löhne oder Rechnungen können nicht mehr bezahlt werden und deshalb werden diejenigen, die auf ihr Geld warten, dies rechtlich einfordern. Da das Unternehmen nicht mehr dafür aufkommen kann, kommt es zum Konkurs, was den Bankrott des Unternehmens zur Folge hat.


Falls sich nun jemand Sorgen um Nintendo macht, habe ich die Gewinne/Verluste der letzten Jahre zusammengetragen. Da Nintendo in den letzten Jahren keinen Verlust eingefahren hat, kann man daraus schließen, dass es dem Unternehmen gut geht.



Wertungen
Wie ich bereits beim letzten Blog-Artikel erwähnt habe, betrachte ich nur noch ntower, IGN und wenn sinnvoll ein anderes Fachmagazin mit einer anderen Meinung. Im Fall von Tokyo Mirage Sessions #FE Encore werde ich nur zwei Magazine betrachten und werde dies möglicherweise beibehalten, damit ich die Motivation bewahren kann, diesen Aspekt des Blogs überhaupt weiterführen zu wollen.


@Daniel Kania von ntower gibt diesem Spiel die Wertung 8 von 10.


Das bekannte Atlus-Flair kann man durch die Ästhetik, den Spielaufbau und das Kampfsystem wahrnehmen, dennoch besitzt das Spiel eine eigenständige Identität. Das Kampfsystem ist ein wahrer Schmaus. Im Laufe des Spiels werden neue strategische Elemente eröffnet. Kein Kampf ist langweilig, besonders die Bosskämpfe werden alles abverlangen. Das Spiel zeichnet sich durch einen schicken und modernen Anime-Stil aus. Wer J-Pop mag, wird sich in den Soundtrack und die Musikvideos verlieben.


Die Spielebalance führt dazu, dass der Spaß gedämpft wird. Entweder ist man über- bzw. unterlevelt gegenüber den Gegnern. Glücklicherweise kann man den Schwierigkeitsgrad anpassen. Die Oberwelt besitzt kaum Substanz, da die Areale eher klein ausfallen und es nicht wirklich viel zu tun gibt. Das Spiel ist ausschließlich auf japanisch synchronisiert und hat leider keine deutschen Untertitel (nur englisch und französisch).


In der Switch-Version gibt es nur kleine Ergänzungen (zusätzlicher Dungeon) im Vergleich zum Original auf der Switch. Zudem lässt die deutlich kürzere Ladezeit, einen besseren Spielfluss als auf der Wii U zu.


Auch IGN ist der Meinung, dass wenig Neues gegenüber der Wii U Version ergänzt wurde. Jedoch sind die schnelleren Ladezeiten sehr willkommen. Auch das Kampfsystem macht dem Tester sehr viel Spaß. Leider besitzt die Geschichte wenig Tiefgang, stattdessen ist sie sehr albern und nicht bedeutend. Die Charaktere haben wenig Tiefe und sind nicht kultiviert.Auch beim schleppenden Entdecken und lösen der mühseligen Puzzles kommt keine Freude auf. Das Spiel ist zwar oberflächlich, dennoch farbig und unterhaltsam. Der Tester gibt dem Spiel den Wert 7.6 von 10.


Falls sich jemand entschieden hat, das Spiel zu erwerben und dabei ntower unterstützen möchte, dann kann man dies ohne Zusatzkosten durch diesen Link tun. Als Mitglied der Affiliate-Netzwerke von Amazon PartnerNet und Affilinet erhält ntower eine variable Provision. Dies ist mein Dank an ntower, dass ich ihre Seite verwenden kann, um Blog-Artikel zu veröffentlichen.


Tippspiel Community



Das Spiel hat den gleichen Metascore von 80 erreicht, wie das ursprüngliche Spiel auf der Wii U. @AnimalM, @Felix Eder, @Ilja Rodstein, @Matchet1984 und @LuTze lagen mit ihrem Tipp richtig. Grundsätzlich wurde in dieser ersten Runde sehr gut getippt.



Nach einem gemütlichen Aufwärmen wird der Schwierigkeitsgrad für das Community Tippspiel 2020 mit dem nächsten Spiel deutlich erhöht. Als nächstes wird Snack World: Die Schatzjagd Gold getippt.



Bitte gebt euren Tipp bis spätestens Freitag, 7. Februar 2020 ab. Es gilt der Metascore eine Woche nach Release.


User, die noch nicht teilgenommen haben, sind trotzdem herzlich eingeladen, mitzumachen.


Ich erlaube mir an dieser Stelle alle, die bisher mitgemacht haben, zu taggen, so dass ihr auf diesen neuen Eintrag aufmerksam gemacht werdet und dass ihr euren Tipp pünktlich abgeben könnt. Falls jemand dies zukünftig nicht will, lasst mich dies einfach wissen:


@Octave, @Madvee, @PeterTheRedNoseHuman, @Sanguis, @fuma, @Loco4, @Fabinho84, @Miriam-Nikita, @otakon, @Matchet1984, @Felix Eder, @Seraphi, @Maluigi | Leon, @LegendaryFabii, @Encore, @Solaris, @Boo, @USER0815, @AnimalM, @LegendHero, @BlauerBowser, @Nandalee, @Zegoh, @Maeter, @juggi83, @LuTze, , @afriixy, @Ilja Rodstein und @Kiramos


Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück!



Vielen Dank fürs Lesen und Sali zäme


Frage: Welche Metacritic Wertung wird Snack World: Die Schatzjagd Gold für die Switch erreichen?

Kommentare 56

  • Rien ne va plus! Ich habe alle Tipps aufgenommen und mit einem Screenshot abgespeichert, so dass niemand mehr ihr Kommentar ändern kann, ohne das ich es merke.

  • Danke für den persönlichen Hinweis, das wäre fast in die Buchse gegangen mit der Zeit. :D


    Ich rate mal mit einer aus der Luft gegriffenen 76 mit. :)

  • Mein Orakel sagt 73 Punkte.

  • Ich persönlich schätze auf 78 Punkte

  • Ein Titel, den ich komplett raten muss weil er mir wirklch gar nix sagt. Ein Blick in die Kristallkugel: 77! :D

  • so, noch schnell mein tipp abgeben.
    ich rate mal ins blaue hinein und sage 78. :-)

  • Schöne Spiel Auswahl.
    Was ich bisher vom Spiel gesehen habe gefällt mir tatsächlich ziemlich gut. Der Tipp fällt trotzdem nicht so leicht. Aber das macht das Tippen nochmal interessanter.
    Ich tippe mal auf 78.

  • 77% sag ich einfach mal, gemessen an Yokai Watch

  • Ich schätze 76%.


    Sehr schöner Blog. :)

  • Schwierig... ich tippe mal auf 73. :)

  • Ich würde bei dem Spiel eine 79 Tippen

  • Das Spiel hat aus meiner Sicht eine Ähnlichkeit zu Fantasy Life auf der 3DS. Beide Spiele wurden mit 35 von 40 im Famitsu Magazin bewertet. Auf Metacritic erreichte Fantasy Life eine 73 und da ich denke, dass die bessere Grafik dazu führen wird, dass Snack World 3 Punkte mehr erhält, tippe ich für Snack World: Die Schatzjagd Gold für die Switch einen Metascore von 76.

  • Erstmal: wieder ein schöner Blog-Eintrag. Der Anfangspart ist sehr lang geworden, der Testpart eher etwas kürzer. Fände es umgedreht besser, aber du meintest ja schon, das es sehr aufwändig ist. Mal schauen wie es sich entwickelt.


    Bin überrascht das Tokio Mirage Sessions "nur" 80 bekommen hat, da es ja schon kleinere Verbesserungen gab und nach meinen Gefühl Switch-Games sowieso ziemlich "gut" bewertet werden. Naja, da war ich dann wohl mit 84 schon weit daneben.


    Auch bei Snack World bleibe ich optimistisch: das Game an sich sieht sehr interessant aus, wird wohl trotzdem eher nen "kleinerer" Titel bleiben. Die alte Famitsu Wertung haben ja einige gesehen, 35 von 40 ist schon ne Hausnummer. Im Blog ist der Trend ja eher der 70er Bereich, ich tippe daher mal weiter riskant und sage:


    Snack World bekommt 81%.


    Man kann gespannt sein :D

    • Danke für deine Rückmeldung. Mir war der Beginn auch ein Tick zu lang. Ich habe beim Testpart die beiden Testberichte detaillierter behandeln als sonst, damit dieser mehr Text hat. Momentan versuche ich mich noch ein wenig mit den Änderungen zu finden, was für mich das Optimum wäre.


      Ja es ist ungewöhnlich, dass TMS nur eine 80 erreicht hat. Erfahrungsgemäß haben die Switch Versionen der Wii U Ports jeweils einige Punkte mehr auf Metacritic erreicht als das originale Spiel.

  • Wie üblich sehr schön geschrieben!
    Leider hab ich wieder ein Punkt daneben getippt. Schade. :-D
    Meinen nächsten Tipp gebe ich erst später ab, wenn ich mir ein besseres Bild von snack world gemacht habe.

    • Irgendeinmal wirst du mit deinem Tipp richtig liegen.


      Du hast ja noch fast zwei Wochen Zeit um dich für deinen Tipp zu entscheiden.


      Denke daran, dass du dies in einem neuen Kommentar schreibst, so dass ich benachrichtigt werde.

  • Enthaltung! Das Spiel interessiert mich nicht. In diesem Jahr hat Nintendo nur Spiele angekündigt, die ich nicht kaufen würde. Da freut sich mein Konto. :)

    • Da ich vermehrt auch kleinere Titel behandeln werde, wirst du dich wohl dieses Jahr einige Male noch enthalten.

  • So es wird Zeit das ich auch mit mache=)


    Ich tipp mal ne 82

    • Danke für deine Gnade, dass du uns allen einen Vorsprung gewährst ;-)


      Schön, dass du wieder mitmachst.

    • Um so größer wird der Sieg sein wenn ich am Ende ganz oben stehe =)

  • Puuuh, keine Ahnung. Ich sag mal 77.

  • Ich gehe mal von einer 79 aus.

  • 75 sind drin!

  • So knapp daneben... Beim nächsten Spiel hab ich auch wieder keine Ahnung. Viele tippen so in den 70er Bereich kommt mir irgendwie verdächtig vor. Vielleicht sind die anderen ja schlau und wissen was da auf uns zu kommt. Ich bin es jedenfalls nicht und sage einfach mal 82. :D

    • Ich denke, dass niemand eine Ahnung hat, wie hoch der metascore sein wird. Ich denke, dass die vielen 70er Tipps eher mit dem Herdentrieb-Verhalten der Tippgemeinschaft zusammenhängt ;-)

  • Puh der Titel ist für mich echt Schwer einzuschätzen... hab außer dem Titel nichts darüber gelesen...
    Ich sage mal 77

    • Es gibt einige Let's Plays auf YouTube. Damit kannst du dir ein Bild machen und gegebenenfalls den Tipp ändern. Denke daran, dass du dann deinen jetzigen Tipp nicht editieren sollst, sondern einen neuen Kommentar schreiben, damit ich auch benachrichtigt werde.

  • Tippe ebenfalls auf 75 :)

  • Huiii, das fängt ja mal gut an :D Mein Tipp für Snack World liegt auch bei 75. Und vielen Dank für die Fortführung des Blogs :)

    • Gern geschehen ich führe gerne diesen Blog.


      Freue mich für dich, dass du perfekt getippt hast.

  • Bin für 78

    • Ich bin ein bisschen Unwohl, wenn zwei Redakteure von ntower in der ersten Runde einen perfekten Tipp abgeben. Ich sehe mich jetzt schon mit den Vorwürfen der Schiebung konfrontiert ;-)


      Trotzdem gratuliere ich dir zum perfekten Tipp. Da du das erste Mal mitgemacht hast, hältst du derzeit noch eine weiße Weste.

    • Den Gedanken hatte ich gerade auch xD
      Solange wir zwei bis drei Wochen vorher abstimmen können, wissen wir nicht mehr als ihr ;)
      Für Tokyo haben wir abgestimmt als es die Redaktion noch nicht hatte :P

    • Sollte ich deswegen die Deadline für Personal von ntower drei Wochen vor Release ansetzen? ;-)
      Ich finde nicht, dass ihr dadurch einen großen Vorteil erhaltet. Es wird interessant werden, wenn Felix oder du ein Testbericht schreibt, der für das Tippspiel relevant ist.

    • Letztendlich zählt nur der Metascore
      Und es ist bei manchen Spielen echt schlimm als Tester keine anderen Wertungen zu kennen :D

  • Mein Tip für "Snackworld; Die Schatzjagd Gold" lautet 75

  • Das wurde in Japan relativ hoch bewertet und ist ein ziemlicher Hit.Ich tippe mal vorsichtige 80

    • Ich weiß das Famitsu 35 von 40 Punkten gegeben hat, jedoch traue ich ihnen nicht, da sie in der Vergangenheit schon ganz andere japanische Spiele viel zu hoch bewertet haben.

  • Auch auf für Gefahr, dass ich mit 0 Punkten in Runde 2 einen kompletten Fehlstart hinleite.


    Ich tippe auf sagenhafte 85 Punkte

    • Achja und vielen Dank für das Fortführen dieser tollen Blogreihe :)


      Die neuen Tabellen gefallen mir.
      Tust du sie als Excel anlegen und dann als Bild speichern?

    • Bitte, ich führe diesen Blog gerne, somit gibt es keinen Grund die Annahme zu haben, dass sich dies in nächster Zeit ändern wird. Ich werde es zuvor ankündigen, wenn ich die Lust dazu verlieren sollte.


      Genau die Tabellen werden im Excel erstellt und ins Photoshop Elements kopiert und dort abgespeichert. Ich werde meiner Frau mitteilen, dass dir die Tabellen gefallen, da ich sie gebeten habe, die Farbauswahl dafür zu treffen.

    • Das hört man doch gerne :)
      Aber ich find es wichtig die Arbeit, die du (und auch deine Frau) in die Blogreihe steckst zu würdigen, deswegen der Dank


      Es ist einfach immer wieder eine Freude, wenn man die Nachricht bekommt in deinem Blog getagged zu sein :)

    • Und ich dachte, es würde die ntower-User eher nerven, dass ich sie tagge. Jedoch möchte ich damit verhindern, dass die bisherigen Teilnehmer eine Tipprunde verpassen würden. Ich bin froh, dass dich diese Nachricht jeweils Freude bereitet.

  • Hui, das ist mal ein perfekter Start ins neue Jahr :D
    Ich setze mal hoch an und sage Snackworld bekommt einen Metascore von 75. Denke, dass das Spiel gut ankommen wird, allerdings der hohe Preis kritisiert werden wird - dies sollte aber bei den meisten Reviews nicht unbedingt eine entscheidende Rolle spielen.

    • Gratulation zu deinem perfekten Tipp. Ja der Preis sollte aus meiner Sicht auch keine Rolle auf den Metascore einnehmen.

  • Ai karamba. Ich sag einfach mal 68 ins blaue!

  • Echt schwierig, ich sage mal 74.

    • Letztes Jahr war es aus meiner Sicht häufig zu leicht in die Nähe des metascores zu kommen, deshalb werden dieses Jahr auch Spiele getippt werden, die deutlich schwerer zu raten sein werden.