Rating: Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX

Hoi Zäme


Einleitung
@Haby hat sich von mir gewünscht, dass ich in der Einleitung wieder einmal etwas Persönliches schreibe. Diesem Vorschlag werde ich gerne nachkommen.


Rein von meiner Persönlichkeit wäre ich prädestiniert, die Pokémon-Reihe zu lieben. Ich habe ein Flair für Zahlen, zocke sehr gerne RPGs, liebe es hochzuleveln und habe den Ehrgeiz 100 % in einem Spiel zu erreichen. Es ist verwunderlich, dass ich nie den Zugang zu dieser Serie gefunden habe. Was sind die Gründe dafür?


Als die Rote und Blaue Edition des ersten Ablegers in Europa am Ende des letzten Jahrtausends erschienen sind, lebte ich zuhinterst in einem abgelegenen Tal. Die nächste grössere Stadt lag über eine Stunde entfernt. Dort wo sich der Fuchs und der Hase gute Nacht sagen, die schlimmste Droge Schnupftabak war, war ich einer der wenigen, der überhaupt eine N64 und einen Gameboy besessen hatte. Das Pokémonfieber fand dementsprechend in dieser Gegend keinen wahrnehmbaren Einzug.


Als wir dann im Sommer 2000 in die Nähe einer grösseren Stadt umgezogen sind und ich eine der dortigen Schulen besuchte, kam ich durch einen Klassenkameraden das erste Mal in Kontakt mit Pokémon. Er hatte sich als Ziel gesetzt, alle 151 auswendig zu lernen. Ich verbrachte somit auf dem Pausenhof viel Zeit damit, ihn darüber abzufragen. Irgendeinmal war ich im Stande die ersten Pokémon bis und mit Raichu korrekt aufzusagen (dieses Wissen habe ich in der Zwischenzeit verloren). Das Spiel selber habe ich zu diesem Zeitpunkt nicht gespielt.



Ab dieser Zeit wurden Frauen für mich wichtiger als Videospiele, so dass ich bis 2009 nur sehr wenig gezockt habe (höchstens auf alten Konsolen oder auf dem PC). Dies änderte sich, als ich mir eine Wii gekauft habe und wieder zu meinem stark vernachlässigten Hobby zurückfand.


In 2011 hatte ich die Gelegenheit die blaue Edition anzuspielen. Nach etwa einer Stunde verlor ich die Lust. Immer wieder schaute ich in Gameplays der aktuellen Pokémonspiele rein oder spielte die Demo von Let’s Go Pikachu auf der Switch an. Jedes Mal habe ich keine Freude für die Reihe finden können, so dass ich akzeptiert habe, dass ich und die Taschenmonster nie Freunde werden. Trotzdem bin ich beeindruckt vom Erfolg und von der Beliebtheit der Franchise.


Wertungen
Pokémon Mystery Dungeon: Retterteam DX (PMD) hat einen Metascore von 69 erreicht. Für diesen Blogartikel habe ich die Testberichte von ntower, GameSpot, IGN und Metro GameCentral zusammengefasst:


@Niels Uphaus von ntower gab PMD die Wertung 7 von 10. Damit wurde das Spiel beinahe gleich bewertet wie der Metascore. Für ihn sei PMD schöner als jedes andere Spiel der Mystery Dungeon Reihe. Der tolle Grafikstil erinnert an ein animiertes Bilderbuch und die Zwischensequenzen seien sehr gelungen. Die Story und die Musik sind aus seiner Sicht phänomenal. Für ihn sei es sehr ärgerlich, dass man Pokémons in den Dungeons nur dauerhaft rekrutieren kann, wenn man vorab ein spezifischesCamp erwirbt, in welchem sich das Pokémon wohlfühlt und diese können nur angesiedelt werden, wenn man dafür zahlt. Er ist der Meinung, dass die Kämpfe unübersichtlich sein können, wenn man mit vielen Pokémons unterwegs sei. Das Spiel macht nicht wirklich Spaß, wenn man lange Session spielt. Die große Schwäche von PMD ist das Gameplay. Es entwickelt sich kaum weiter und ist monoton.


Das Spiel erhält von IGN eine Wertung von 6 von 10. Der Tester findet, dass PMD wie eine Verletzung sei, welche zwar mit einem Pflaster behandelt worden ist, jedoch in Wirklichkeit eine Operation benötigt. Das Spiel hätte modernisiert werden müssen und nicht einfach ein nostalgisches Remake sein sollen. Es stört ihn, dass die Kämpfe eine leblose Angelegenheit seien, dass es ein irritierendes Grinding hat und dass jeder Dungeon wie eine Kopie der anderen wirkt. Zudem sei es nervig, dass man durch den ganzen Dungeon nochmals reisen muss, wenn man einen Bosskampf verliert. Das Spiel sei jedoch bezüglich der Charakteren und der Geschichte wirklich großartig, hat einen wunderbaren Art Stil und hat den besten Inhalt im Endgame. Es wird bemängelt, dass es für die Gegner keinen Gesundheitsbalken gibt.


Auch der Tester von GameSpot stört sich an den fehlenden Gesundheitsbalken. Für ihn seien die Dungeons zwar ein bisschen zu repetitiv, dennoch sind die Kämpfe intuitiv und fesselnd. PMD ist aus seiner Sicht nicht zu schwer, da man mehrere Leben hat. Er hebt den warmen malerischen Stil hervor, findet, dass die Art Direction sowie die Musik exzellent seien und liebt die Persönlichkeiten, die jedes Pokémon durch die Vermenschlichung erhält. Das Spiel sei weniger zeitraubend als das Original. Er gibt PMD die Wertung 8 von 10.


Eine deutlich tiefere Wertung gibt Metro GameCentral (4 von 10). Das einzige, was im Test positiv erwähnt wird, ist der interessante Art Stil. Trotzdem sehen die Dungeon noch immer langweilig aus. Diese seien zufallsgeneriert und sind deshalb seltsam aufgebaut. Die Rettungsmissionen werden schnell sehr repetitiv. Leider ist der Schwierigkeitsgrad von PMD zu leicht (deutlich leichter als jenes des Originals). Aus der Sicht des Testers sei das Spiel ein völlig unberechtigtes Remake.


Falls sich jemand entschieden hat, das Spiel zu erwerben und dabei ntower unterstützen möchte, dann kann man dies ohne Zusatzkosten durch diesen Link tun. Als Mitglied der Affiliate-Netzwerke von Amazon PartnerNet und Affilinet erhält ntower eine variable Provision. Dies ist mein Dank an ntower, dass ich ihre Seite verwenden kann, um Blog-Artikel zu veröffentlichen.


Tippspiel Community



Das Ergebnis ist ein wenig besser als das Desaster der letzten Runde ausgefallen. Trotzdem wurde durchschnittlich eher schwach getippt. @LegendaryFabii und @PeterTheRedNoseHuman haben dennoch den Metascore richtig getippt. Gratulation an die beiden!



@LuTze hat die Spitze erklommen und wird dicht bedrängt von @Felix Eder. Dank des perfekten Tipps hat @LegendaryFabii den Sprung auf den 3. Platz erreicht.


Das nächste Spiel (Animal Crossing: New Horizons) wurde bereits getippt. Deshalb gibt es momentan keine Tipps, die abgegeben werden können. Ich bin jedoch sehr gespannt, welches Spiel danach getippt wird, da von Nintendos Seite über konkrete Releasetermine nach Animal Crossing: New Horizons nichts bekannt ist. Zur Not habe ich bereits für April 2020 ein Spiel in der Hinterhand.


Zum Abschluss habe ich bezüglich des Tippspiels eine Änderung bekannt zugeben. Anders als geplant, wird diese Staffel nicht bis Ende 2020 sondern bis Ende Juni 2020 dauern. Ab Juli 2020 wird dann die nächste beginnen. Diese halbjährige Staffeldauer plane ich, bis auf Weiteres, beizubehalten. Diese Entscheidung wurde getroffen, damit die Staffeln nicht zu lange dauern und dadurch neue ntower-User eine bessere Chance erhalten und häufiger ein Sieger gekürt werden kann. Was haltet ihr von dieser Änderung? Mich würde eure Meinung dazu sehr interessieren.


Damit alle Teilnehmer*innen über diese Änderung benachrichtigt werden, tagge ich sie an dieser Stelle.:


@afriixy, @Ande, @AnimalM, @BlauerBowser, @Boo, @Encore, @Fabinho84, @Felix Eder, @fuma, @Ilja Rodstein, @kartmeister, @Kira:Light, @Kiramos, @LegendaryFabii, @LegendHero, @Loco4, @LuTze, @Madvee, @Maeter, @Maluigi | Leon, @Matchet1984, @Miriam-Nikita, @Nandalee, @Octave, @otakon, @PeterTheRedNoseHuman, @Sanguis, @Seraphi, @Solaris, @USER0815 und @Zegoh


Vielen Dank fürs Lesen und Sali zäme


Frage:
Wie steht ihr zur Änderung der Staffeldauer (Ende Juni 2020)?

Kommentare 24

  • So, bin dann auch mal dazu gekommen, mich wieder mit den Blog zu befassen. Wieder ein sehr interessant geschriebener Blog, mir gefällt die persönliche Einleitung auch gut. Natürlich schwer wenn man eher wenig mit einer Spielereihe zu tun hat, aber du hast es trotzdem gut gelöst.


    Zum Punktspiel selbst: Aktuell tippe ich ja ständig daneben! Hätte wirklich mehr erwartet bei PMD, obwohl ich selbst auch kein großer Fan der Reihe bin. Insgesamt gerade mal 5 Punkte, ich hoffe das wird sich noch bessern. Vielleicht sollte ich meine "mutigen" Tipps lassen und mich der Mehrheit anschließen :D


    Das du eine "Season" pro halbes Jahr machen willst, finde ich aus deinen schon genannten Gründen super.

    • Es gibt verschiedene Strategien, wie man am ehesten möglichst viel Punkte beim Tippspiel erreicht. Die sicherste Variante ist es den Tipp von PeterTheRedNoseHuman zu übernehmen, da er letztes Jahr das Tippspiel gewonnen hat und sich dieses Jahr wieder auf dem 2. Platz befindet ;-)


      Danke für deine Rückmeldung bezüglich der Seasondauer.

  • Oh weh, da habe ich ja mal wieder ziemlich daneben getippt und bin inzwischen schon weit abgedriftet von dem Platz, den ich letzte Staffel hatte =D Rein aus egoistischen Gründen finde ich deine geplante Verkürzung gut - so darf ich schneller wieder neu bei 0 anfangen ;) Aber auch aus den von dir genannten Gründen gefällt mir die Idee halbjähriger Runden, auch wenn ich primär nicht um des Gewinnens Willen mitmache.


    Es war spannend, deine Erfahrungen mit der Pokemon-Reihe nachzuverfolgen. Bei mir war es nämlich genau anders herum - vom ersten Moment an war ich Feuer und Flamme für die Reihe und konnte es überhaupt nicht nachvollziehen, wenn einer in meiner Klasse kein Interesse an Pokemon hatte. Aber so unterschiedlich sind eben die Geschmäcker =)


    Auf Animal Crossing bin ich wirklich sehr gespannt. Mittlerweile habe ich es auch vorbestellt und kann es kaum erwarten, mal wieder in die Welt einzutauchen. Zeit genug werde ich "dank" der aktuellen Situation ja auch haben... da sollte ich zumindest gut zum Anspielen kommen!

    • Man darf auch als egoistischen Gründen, die Meinung haben, dass die Staffel nur sechs Monate dauern soll ;-) Danke für deine Rückmeldung.


      Ich vermute, wenn ich in meiner Jugend das Spiel gezockt hätte, dann wäre ich auch heute über Pokémon begeistert. Es freut mich für dich, dass du die Reihe sehr gerne hast.


      Ich wünsche dir gute außerordentliche Ferien.

  • finde die verkürzung sehr gut.

    • In deinem Fall ist diese Meinung absolut nachvollziehbar, da es deine Chance zum Sieg erhöht ;-)

    • Erwischt :D

  • Danke dir, für deine Erwähnung :))


    Mein Interesse an Verkaufszahlen ist genauso groß wie deins! Daher arbeite ich auch in den entsprechenden Beruf! Auch ich bin ein 100 % Spieler!
    Bin sehr Strategisch ausgelegt; meine Lieblingsreihe heißt Civilization.
    Trotzdem habe ich mich nicht mit Pokemon anfreunden können.
    Pokémon Go sowie Quest waren die letzten Spiele bisher die ich gespielt habe.
    Seit dem bin ich gar kein Freund dieses Francrises mehr.

    • Ich habe die Demo von einem Civilization Spiel auf Steam vor etwa einem Jahr getestet. Leider hat mir das Spiel nicht gefallen.

    • Nicht jedes Spiel, ist für jeden was! Jeder hat einen anderen Geschmack was Spiele betrifft. /


      Würde mich interessieren welches Spiel als nächstes als Tippspiel kommt!
      Denn ich geh immer weniger von einer Direct noch im März aus.
      Auch das Nintendo noch schnell ein Spiel ankündigt, ist auch eher unwahrscheinlich!

    • Mein Notspiel wäre Trials of Mana. Da es jedoch auch auf der PS4 erscheint, könnte ich gut darauf verzichten. Vielleicht kriegen wir XC1.

    • Es gibt Belege die andeuten das XC1 ohne Direct angekündigt wird.
      Ob es aber schon im April erscheint, Zweifel ich an!

  • Uiii da war ich zu großzügig! Aber immerhin hab ich noch 2 Punkte eigesackt.
    Die halbjährige Regelung find ich btw gut! Im vorigen Jahr hatte ich auch wenig Chancen noch weit nach oben zu kommen, da ich erst in der Mitte oder so eingestiegen war. :)

    • Danke für deine Rückmeldung. Da einige letztes Jahr nicht von Anfang an dabei waren, habe ich einen zweiten Sieger gekürt (höchster Durchschnitt).

  • Erstmal geil, dass ich bei einem meiner Lieblingsspiele meiner Kindheit richtig tippe xD und ja finds schade, dass die Wertung nur so niedrig ist, ist eigentlich ein super Spiel geworden


    Die Usercores bewegen sich ja im 8, Bereich ;)

    • Gratulation zu deinem korrekten Tipp. Mir ist auch aufgefallen, dass die Gamer das Spiel besser bewerten als die Fachpresse.

  • Hmpf ein wenig zu niedrig getippt...
    Finde die halbjährlich Auslosung besser, gute Idee.

    • Danke für dein Feedback. Ich finde es auch besser, da ein Jahr schon sehr lange ist.

  • Och verdammt, der Metascore ist tatsächlich noch auf 69 gestiegen? Naja, ich bin trotzdem zufrieden :D
    Mit Pokémon habe ich selbst leider nicht so viel Kontakt gehabt, als Kind/Jugendlicher habe ich lediglich Pokémon Diamant und Pokémon Weiss gespielt, das habe ich aber sehr genossen. Später habe ich dann auch Pokémon Gelb nachgeholt und Pokémon Mond gekauft, mehr leider noch nicht. Ach doch: Pokémon Go habe ich intensiv gespielt und richtig gefeiert. Insgesamt gefällt mir die Musik und Atmosphäre bei Pokémon-Spielen am besten.

    • Ich hätte mich auch über ein Ergebnis von 68 gefreut :-)
      Gestern Nachmittag lag übrigens der Wert bei 70, ist jedoch gegen 21 Uhr auf 69 gesunken.

    • Oh interessant, das wusste ich gar nicht. Ich weiß nur, dass der Metascore am allerersten Tag noch ganz niedrig bei 67 war. Interessante Entwicklung^^

    • Er befand sich für etwa vier Tage auf 68.

  • Sehr schöne Einleitung :) Bei mir ist es tatsächlich ziemlich ähnlich gelegen. Pokemon ging einfach gnadenlos an mir vorbei.


    Edit: Ach ja, die halbjährliche Auslosung ist ebenfalls eine gute Sache :)

    • Ich hatte auch große Freude, diese Einleitung zu schreiben. Neben dem eigentlichen Tippspiel selbst, schreibe ich bezüglich der Blogreihe am liebsten die Einleitungen.


      Danke für deine Rückmeldung bezüglich der halbjährigen Durchführung der Staffel.