Statistik März

Herzlichen willkommen zum Statistik-Blog für den Monat März



Der März hat in der Kategorie Spielzeit im Vergleich zu seinen Vorgängermonaten nochmals etwas zugelegt, was er einzig und alleine Animal Crossing New Horizons zu verdanken hat. Bis zum Release von Animal Crossing, waren nur 30h gespielt worden und ich dachte eigentlich, dass der Monat März auf höchstens 50h kommt, aber weit gefehlt.


2 Fakten

  • Im März wurden am wenigstens verschiedene Spiele gespielt (3 an der Anzahl)
  • The Witcher, welches die letzte Umfrage gewonnen hat, konnte bisher noch nicht gezockt werden, weswegen ich für den April keine neue Umfrage gestartet habe. Somit wird The Witcher 3 Wild Hunt vermutlich im April gezockt.


Um mich kurz zu halten:

  • Pokémon Schild wurde 10h gezockt, ein bisschen Ev-Training hier, ein bisschen Online-Kampf da.
  • Dragon Quest XI wurde 25h gezockt und damit habe ich nach einer Spielzeit von 60h die Hauptstory beendet. Die Spielzeit von Dragon Quest XI hat sich jeden Monat erhöht, was sich damit begründen lässt, dass das Spiel immer besser wurde. Nun nach Abschluss der Hauptstory, ist natürlich noch nicht alles getan. Im Prinzip wird die Geschichte weitererzählt und ich bin gespannt, was mich noch erwartet. Ich bin sehr froh den Titel gespielt zu haben.
  • Animal Crossing New Horizons wurde 45h gezockt. Ich denke über das Spiel brauche ich nicht viel verraten, denn es ist ja momentan in aller Munde. Es ist ein grandioses Spiel mit vielen kleinen Details voller Liebe. Das perfekte Spiel für Zwischendurch - auch wenn es meistens mehrere Stunden werden.


Nach dem ersten Quartal sieht die Rangliste der Spielzeit also wie folgt aus:



Wie war euer März?
Vielen Dank fürs Lesen, ich freue mich auf eure Kommentare

Kommentare 5

  • Ich tippe jetzt schon, dass Animal Crossing: New Horizons die Spitzenposition Ende April übernehmen wird.


    Mein März bestand aus viel Stress. Ich habe an der Arbeit extrem viel zu tun, da einige Mitarbeiter*innen krankheitshalber ausgefallen sind.


    Spieletechnisch habe ich Astral Chain gezockt, bis meine Frau und unsere Tochter meine Switch für Animal Crossing beschlagnahmt haben. Deshalb Spiele ich auf der 2DS meiner Tochter The Legend of Zelda: A Link between two World. Ehrlich gesagt, gefällt mir dieses Spiel in mancher Hinsicht besser als BotW (Bosskämpfe und Dungeons).

    • The Legend of Zelda: A Link between Worlds hat mir auf dem 3DS sehr gefallen!
      Ich hoffe ja immer noch das Nintendo die 2D–Zeldas nicht aufgibt und wir ein neues für die Switch bekommen. Am besten ein 2D–Openworld Zelda.

    • Ich würde mich auch über ein neues 2D-Openworld Zelda sehr freuen!

    • Ja Animal Crossing hat wirklich große Chancen die Spitzenposizion einzunehmen.
      Wobei mich Dragon Quest echt fasziniert. Ich will eigentlich mal was anderes zocken, aber kann es auch nicht sein lassen. Ich muss nun herausfinden was da storytechnisch noch alles passiert.


      Mir fällt auch immer wieder auf, dass ich gerne Spiele zock, die immense Spielzeit haben. Im Mai kommt ja Xenoblade dazu, dass wird natürlich sofort gezockt :D


      Ein 2D Open-World Zelda wäre auch wirklich was nettes. Gerne im Artstyle von Links Awakening.

    • Wenn du gerne Spiele zockst mit einer immensen Spielzeit, dann hast du auch den Vorteil, dass du weniger Spiele kaufen wirst. Auch ich werde im Mai Xenoblade sofort zocken und freue mich sehr auf das Spiel.


      Es würde mich sehr erstaunen, wenn man ein anderer Artstyle für ein neues 2D Open-World-Zelda verwenden würde als dies von Link's Awakening.