Mindtrash 21.4

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • WICHTIG:Dieser Blog ist keiner meiner unzähligen sinnlosen Blogs. Diesen Blog mein ich ernst und möchte euch doch bitten ihn mit genügend Reife entgegenzutreten, danke!

    Edit: Zur musikalischen Untermalung empfehle ich doch dieses Werk: Youtube- Madsen- Du schreibst Geschichte


    Ihr fragt euch jetzt bestimmt „Was zum Teufel ist Mindtrash“.
    Ich sag's euch gerne. Ich habe nun nämlich vor in gewissen Abständen einen „Mindtrash“ zu machen in dem ich einfach über das rede was mich beschäftigt, was mich traurig macht, was mich zum nachdenken anregt etc.

    Heute möchte ich einfach mal mit einem naja für mein Alter vielleicht ungewöhnlichen Thema kommen: Philosophie und Demographie.

    Ich frag mich, was strebt einen Mensch in der heutigen Zeit noch an? Überbevölkerung, Genozide, arrogante Menschen, intolerant, Manipulationen und die Liste könnte ich ewig so weiter führen.

    Während ich hier eine Schüssel Eiscreme esse sterben in Afrika jetzt wieder dutzende Menschen weil sie nicht genug zu essen haben oder weil sie brutal ermordet werden.
    Ich hab mal einen Bericht gelesen, in dem über ein Albinokind in Afrika berichtet worden ist. Albino Köpfe sind auf dem afrikanischen Schwarzmarkt sehr begehrt. Der Sohn war einer der wenigen Reichen mit einer richtigen „Villa“ . Die Söldner brachen die Tür auf, erschossen die beiden Eltern und hackten dem Kind den Kopf ab um den Kopf anschließend auf den Schwarzmarkt zu verkaufen und das passiert sehr oft in Afrika, aber es wird nie was dagegen unternommen.

    Da komm ich zum nächsten Thema. Was sind die heutigen Ideale? Klar, ihr kennt mich alle nur als den Spammer, der nichts anständiges zum Thema sagen kann. Aber so bin ich nicht. Ich bin sehr reif und nachdenklich. Ich engagiere mich für Themen die mich interessieren sehr stark (z.B. habe ich letztens ein Bericht einer Fachklinik gelesen mit über 61 Seiten). Ich bin auch eigentlich sehr nett, aufgeschlossen und gutmütig, klar das bekommt ihr alles nicht mit, aber darum geht es mir auch nicht.
    Sondern um die restliche Bevölkerung.
    Die Menschen werden immer arroganter, intoleranter und unfreundlicher. Menschen werden auf der offenen Straße gelyncht, was machen die Fußgänger? Sie schauen zu, schauen weg oder jubeln sogar pathetisch mit.
    Wie viel Intoleranz gibt es auf der Welt? ZU VIEL! Allein schon die subjektive Bekämpfungen von Konsolenliebhaber ist intolerant. Intolerant ist das Fundament eines Fanboykrieges. Das ist aber das kleinste Übel. Wie viel Märtyrer mussten allein für ihren Glauben sterben und wie viele werden noch sterben? Dutzende? Tausende? Millionen? Das ist doch Irrsinn. Hat der Mensch etwa Angst Sachen zu zulassen die er nicht verstehen kann? Muss man solch Dinge immer mit Gewalt gegenüber treten? Was, bitte, differenziert uns von den Tieren? Genau, die Kommunikation. WARUM, frage ich euch, nutzen wir sie denn dann nicht? Warum kann man Kriege oder Meinungsverschiedenheiten nicht Verbal schlichten? Ist es zu viel verlangt mit einer gewissen Akzeptanz und Zivilisation an Streite heran zu gehen?

    So mein nächstes Thema wäre die Jugend:
    Ich bin 15 und finde es schon schlimm genug sagen zu müssen wie sehr ich die Jugend von heute hasse.
    Was sind die Ideale der heutigen Jugend? Saufen? „Voll krass Playa" sein ? Intelligenz ist es anscheinend nicht mehr. Wie viel saufen sich zu? Wie viel vernachlässigen ihre Bildung?
    Die Tugend der Höflichkeit ist heute auch nicht mehr das was es mal war.
    Letztens auf den Weg zum Edeka laufen mir 2 Jugendliche entgegen ich sag „Morgen“ was machen sie? Spucken mir beinah auf den Schuh'. WAS SOLL DAS?
    Oder wie viel Jugendliche sind nur teilweise engagiert an einer Sache beteiligt? Vermutlich gibt es nicht mehr viele die sich pathetisch mit einer Sache beschäftigen und selbständig was dazu lernen.
    Warum kann man denn nicht ein bisschen was für seine Bildung tun?
    Ich bin vielleicht ein übertriebenes Beispiel aber ich interessiere mich zum Beispiel sehr an Medizin und meine Terminologie und mein Fachwissen reicht bis dato teils an Ärzte ran. Ich unterhalte mich sehr oft mit meinen Hausarzt er bringt mir viele neue Wörter bei und unterstützt mich.

    Aber wie viele Jugendliche interessieren sich nur in einen kleinen Maß an irgendetwas? Aber woran liegt es? Die Gesellschaft? Die Erziehung? Vermutlich trägt jeder Punkt bei. Der Gruppenzwang ist wahrscheinlich ein großer Aspekt der ganzen Sache. Die Erziehung spielt natürlich auch eine wichtige Rolle. Wenn man seinem Kind nicht mal mehr die Tugenden beibringt, was soll dann aus der Gesellschaft werden? Das glatt ironische an der Sache ist ja, man darf so nicht sein um zu erkennen das es falsch ist.

    Wenn man das hier liest könnte man fast meinen ich sein ein Misanthrop. Das stimmt mit Sicherheit auch irgendwo, denn so wie die Gesellschaft jetzt im Moment ist so komme ich mit den Idealen nicht klar.

    Dann komme ich zu meinen Spontanen Thema (ja, wird vermutlich eh keiner lesen) Krieg

    Es hört sich nun vielleicht strange an aber Fallout 3 hat mir per se die Augen geöffnet.
    Wie schnell kann unsere heutige Welt zerstört werden? Die Dönerbude um die Ecke, der Hochhaus am anderen Ende der Stadt kann alles nur durch eine falsche Handlung zerstört werden. Es könnte zu einer riesen- Apokalypse kommen. Die Welt wie wir sie kennen wird komplett zerstört. Wasser wird rar, Essen wird rar. Atommutationen (Wie nach Tschernobyl) werden üblich. Kein neu geborenes Kind wird genetisch nicht verändert sein. Aber was macht die Menschheit in dem Moment? Na klar, sie führen Krieg um Wasser. Hat die Menschheit danach nicht gelernt? Ist sie so dumm, dass sie nicht merkt das die Erde so wie wir sie kennen bald nicht mehr existiert? Es ist klar der 3. Weltkrieg wird kommen und desto länger er auf sich warten lässt desto schlimmer werden die Folgen.

    So nach einer Runde Mindtrash geht es mir doch schon wieder besser. Ich wünsche euch einen angenehmen Tag -
    GlaDOS

    Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Nintendo ID: Blackcan

    147 mal gelesen

Kommentare 18

  • BobQuentok -

    @Mario12345: Kein Krieg, dank Windows :ugly Träum weiter! :ugly

  • Mario12345 -

    Das passt jetzt zwar nicht hier rein, aber ich hab mal erwähnt das ich softwareentwickler werden möchte.
    Und die meisten haben sich nur darüber lustig gemacht ( Ich will jetzt keinen namen nennen ). Ich weiß das was ich jetzt schreibe hört sich verrückt an, aber wenn ich es schaffe ein softwareentwickler zu werden, will ich versuchen die Welt mit technologie zu verändern ( Halt eine Welt ohne Krieg, Neonazis usw. aber vorallen krieg )
    Ihr könnt jetzt ruhig denken: Man ist der dumm!
    Das ist eure sache, aber eins weiß ich. Ich werden genau diesen weg gehen!

  • Blaze -

    @ karu das es nicht überall so ist schon klar, und dass es stellen in deutschland gibt, wo das (noch) nicht zutrifft ist auch normal. aber die tendenz in den letzten 10 jahren ist drastisch nach oben gestiegen und irgendwann breitet es sich nunmal durch ganz deutschland aus. die erste und beste notfallmaßnahme ist da immernoch die erziehung.

  • Karu -

    Ja, dann verteufelt doch alle die Jugend von heute ist mir egal. Ich sehe das anders. ;)


    Und nein, ich wohne nicht hinter dem Mond, Überraschung! o_O

  • TheRobertQ -

    @ Karu

    Also ich weiß ja nicht wo du lebst (hinterm Mond) , aber was im Moment in Deutschland abgeht in der Jugend ist ja wohl unterste Schublade.

    @ Super Mario

    Ja stimmt leider echt , dass es meistens Türken und Russen sind- ihr fragt euch wieso leider ?? Weil meien Eltern aus Russland sind und in meiner Klasse sogar mehr Russen als Deutsche sind xD
    Tja, wir sind ja (hoffentlich) nicht so.

  • BobQuentok -

    Ich Interessiere mich für was :D
    Jo, das mit der Jugend kenn ich. Ist echt schrecklich...

    Was aber auch schlimm ist: Diese kleinen Kinder, die immer und immer frecher werden. Das ist kaum mehr auszuhalten. Ich mekrs bei uns auf der Schule vorallem durch die 5. - 6./7. Klassen.

    So long,
    BobQuentok

  • Super Mario -

    Ich komm zum Glück vom Land und da ist ist der ganze Ghetto Style noch nicht so verbreitet. Naja zumindest und das soll jetzt echt nicht rassistisch klingen, aber zumindest in meinem Dorf/Schule sind es meisten die Türken oder Russen die sich dann so aufführen. Das es auch anders geht zeigt einer meiner besten Freunde, der ein Türke ist und selber ganz normal ist.

  • GlaDOS -

    Edit: Und findest du es nicht komisch, dass jeder hier mir zustimmt außer du?

  • GlaDOS -

    Karu wenn du mir nicht glaubst geh doch mal in Kwick.de

    Jeder 2. ist ein "Player" und Rechtschreibfehler sind dor keine Rarität

  • Karu -

    Ja, schön Gados: Dann halte ich dagegen und sage, dass das bei uns eben gar nicht so ist. Aber ich weiß auch nicht, wo du wohnst. Ich wohne zumindest im ländlichen Bereich und dort ist das zwar vorhanden aber nicht im Ansatz groß bzw. epidemienhaft verbreitet.

    Ich weigere mich einfach der ganzen Jugend solch einen Stempel aufzudrücken. Besonders wenn du dich dann hier hinstellst und dich als leuchtendes Beispiel profilierst...

    Wie gesagt: Ich weiß, dass das was du beschreibst durchaus vorghanden und manchwo auch ziemlich zahlreich, aber deine Sichtweise bzw. die Erklärung davon ist mir zu einseitig mit dem Holzhammer drauf geschlagen..

  • Lostfan -

    Bei den Jugendlichen hast du den Nagel auf den Kopf getroffen. Leider haben einige Jugendliche wirklich nix in der Brine und sind voll die "Ghetto Gangsta". Aber die Mehrheit der Jugendlichen sind Gott sei Dank noch normal und mit den "Playas/Gangstas" braucht man sich eh nicht abgeben^^

  • Deathless -

    du musst nicht beweisen ,dass du intelektuell bist,das glaube ich auch so^^
    zum Thema:wie wahr wie wahr,wenn ich mir schon manche jugendliche ansehen kann ich nicht glauben was aus uns geworden ist.angefangen von deppen die nicht mal ihre hose richtig anziehen können,weiter zu Leuten die nie was für die schule machen ,schwänzen,die ganze zeit lautstark stören bis hin zu kriminellen,die vollkommen durch agressionen handeln und vor nichts mehr respekt haben
    alles in allem siehts zwar nicht gerade rosig aus,allerdings gibt es auch viele leute die noch richtig denken und ich hoffe,dass die am ende herschen werden

  • Blaze -

    Zum Schluss hoffe ich nicht, dass ein dritter Weltkrieg kommen wird, aber wenn einer ausbricht wars das endgültig mit der Menschheit, da bleibt dann nur die Hoffnung, dass sich die Erde danach wieder erholt und zu dem Paradies wird, was es einmal war. Bis zur Supernova unserer Sonne.

  • Blaze -

    Zum Thema Ideale muss ich eigentlich nicht viel sagen, ich teile da vollkommen deine Meinung. Auch wenn es so extrem nicht ist, dass alle Jugendlichen auf Party aussind. Ich z.B. kann mit Partys und Alkohol absolut nichts anfangen. Erstes macht mir gar keinen Spaß und zweites schmeckt mir nicht. Es ist aber nicht so, dass ich es nicht ausprobiert habe.
    Völlig primitiv ist die Jugend Gott sei Dank noch nicht, aber gewisse Umgangsformen fehlen einfach, allem vorran Respekt dem anderen gegenüber. Wenn ich dann von Türken höre "Jo alta was geht ab?! Respect alta!" und sich dann an Schwächere ranmachen, könnt ich kotzen.

  • Blaze -

    Yeah Philosophie mein Lieblingsthema also legen wir mal los.
    Das Kinder oder allgemein Menschen auf der Welt in Sekundentakt sterben und die Ursache dabei keine Krankheit oder ein natürlich Tod ist, sondern der Eingriff von anderen Menschen ist immer noch ein erschreckender Fakt. Ich kann bzw. will nicht glauben, dass Menschen tatsächlich soweit gehen und einem Albinokind den Kopf abschneiden und die ganze Familie ausrotten UND daraus noch Profit machen! Wenn die Menschheit sich immer weiter an den Abgrund begeht wird die Gesellschaft so wie ich sie mir wünsche nie existieren.

  • GlaDOS -

    @Karu

    nein ich hole meine Informationen aus empirischen Grundlagen größtenteils aus die meiner Schule, alte Freunde und und und

  • shaun -

    Gut zum Thema Jugendkultur:
    youtube.com/watch?v=wXzg0D-cKds&translated=1
    Kwink mit seiner Reihe "Wohin ist die Jugendkultur"
    in der er die Zuschauer anregt sich über das Thema per Kommentar zu äußern.

  • Karu -

    @ Jugend: Das ist ne ziemlich krasse Verallgemeinerung - du guckst dir vllt. nen paar lächerliche RTL-Dokus an und meinst, du weißt Bescheid. Ich kann die versichern, dass es dort draußen genügend Jugendliche gibt, die nicht total verwahrlost sind....