Mein Q1 2020 in Zahlen

Mein Quartal 1/2020 in Zahlen - YouTube, Amazon und Co.


Zuerst: Dies soll kein Werbeblog werden, deswegen werde ich nur meinen YT-Namen nennen.


Im Folgenden berichte ich über Gewinne, Verluste und Veränderungen sowie meinen Plan zum jeweiligen Bereich. Viel Spaß!


1.YouTube - Motor meines ,,Systems‘‘


Wie verlief das erste Quartal?


Sehr gut. Entgegen dem weitläufigen Trend konnte mein Kanal weiter wachsen. Ursprünglich erwartete ich für März den ersten Rückgang seit Dezember, daraus wurde jedoch ein leichtes Wachstum. Zudem wurde die Aufrufzahl von den ersten beiden Quartalen 2019 bereits in diesem Quartal erreicht.





Was erwartest Du für das zweite Quartal, was strebst Du ansonsten noch an?


Zum einen begünstigt Corona das Wachstum, zum anderen plane ich, Videos, welche eigentlich für ein Entgegenwirken des ursprünglich erwarteten Minus im März gedacht waren, im April zu veröffentlichen. Dazu gehören auch weitere Evolution-of-Videos, welche 4/5 meiner Top 5 Videos bilden. Das neue Format ,,Showcase‘‘ ist sehr gut gestartet und findet sich in den Top 10 wieder.


Hast Du ein übergeordnetes Ziel?


Ja, ich möchte dieses Jahr 10.000 Aufrufe erreichen. Eigentlich war dies das Ziel für die Gesamtaufrufszahl, seit Januar können wir jedoch davon ausgehen, dass wir diese Zahl schon erreichen, wenn wir nur 2020 berücksichtigen.


Fakten:


Ungefähr 2.400 Aufrufe im 1.Q/2020 (gesamtes Jahr 2019 = 5.282)


Es wurden 70,6 Stunden lang Videos von meinem Kanal geschaut (gesamtes Jahr 2019 = 92,9)


Gegenüber 2019 ist der Anteil von Tablets, TV-Geräten und Spielekonsolen an den Gesamt-Aufrufen gesunken, Smartphones und Computer konnten ihren Anteil hingegen steigern. Insgesamt konnten alle Bereiche in absoluten Zahlen jedoch zulegen.


ntower und Discord sind sehr wichtig, da der Fokus auf der Gaming-Branche liegt.


Für das 2.Q 2020 strebe ich insgesamt 3.500 Aufrufe an. Wahrscheinlich werde ich diese jedoch nicht erreichen, um meine Motivation zu steigern, setze ich die Zahl jedoch generell etwas höher an.


2.AmazonKDP - Ein lohnender Sektor?


[Hinweis: AmazonKDP ist der Selbstveröffentlichungsbereich von Büchern auf Amazon.]


Wie verlief das erste Quartal?


Nachdem ich gegenüber Dezember 2019 (dem Start des Projektes) im Januar zulegen konnte, brachen die Zahlen im Februar mangels Neuerscheinungen ein. Im März konnte ich dank meiner neuen, extra und exklusiv für Amazon geschrieben ,,Kurzbücherreihe‘‘ mit Bundels und Vergünstigungen eine Steigerung von 8 auf 111 Bücher erreichen. 110 davon wurde verschenkt.


Warum verschenkt? Was ist die Taktik dahinter?


Mein Ziel ist es, möglichst viele Menschen zu erreichen. Dies kann man besser, indem man die E-Books verschenkt. Dadurch mache ich zwar weniger Gewinn pro Buch, Amazon zahlt jedoch auch für gelesene Seiten einen relativ kleinen Betrag. Dies wären pro 27 Seiten ca. 0,08€. Insgesamt bin ich auf einen Gewinn von 0,47€ gekommen, hoffe jedoch, dass noch weiter die bereits kostenlos bekommenen Bücher lesen.


Was ist Dein Plan für das 2.Q?


Ich plane, den dritten Teil der erwähnten Reihe zu veröffentlichen und ältere Bücher erneut gratis anzubieten. Für das Ende von Q.2 ist die Veröffentlichung von allen drei Teilen als Bundel angedacht.
Ob dieser Bereich wächst, kann ich nicht sagen.


3.Spreadshirt - Ein Flop?


[Hinweis: Auf Spreadshirt kann man seine eigenen Designs auf Produkten veröffentlichen]


Wie verlief dieses im Februar gestartete Projekt?


Überhaupt nicht. :D
Es war dumm, am Anfang der Corona-Krise zu starten. Wir [ein Freund, der Designs erstellt und meine Wenigkeit] haben kein einziges Produkt verkauft.


Ist das Vorhaben noch zu retten?


Ja, wir denken schon. Dazu habe ich einen Plan: Zum einen, YT mit Amazon und Spreadshirt zu verbinden, zum anderen haben wir nur den Marktplatz der Seite betreten, nicht einen eigenen Internet-Shop eröffnet. Nach Beruhigung der Lage plane ich, diesen Shop zu eröffnen, um einen ,,Neustart‘‘ zu ermöglichen.


Allgemein gilt: Eine bessere Konnektivität ist erforderlich. Sowohl zwischen Twitter, YT und Amazon, als auch einen angemessene Einbindung von Spreadshirt.



Dies war ein Überblick über die Vorhaben, die mich momentan am meisten beschäftigen. Ich hoffe, dass es Euch interessiert hat.

Kommentare 11

  • Danke, für deine Antworten! War sehr aufschlussreich und wissenswert.
    Ich wünsche dir weiterhin alles Gute; halte uns weiter am laufen wie sich das ganze Entwickelt!
    Hast viele interessante Projekte.

  • Danke für diesen sehr interessanten Blog, ist echt interessant mal Infos von Hinter den Kulissen zu erhalten. Wahnsinn was du auch alles machst, hast ja schon richtig ein kleines Imperium aufgebaut! Für dass alles was du machst, hätte ich nie und nimmer die Zeit dafür!


    Ich hätte zu diesen Blog einige Fragen:


    1. Wie viel Zeit steckst du in das ganze Rein ?


    2. Wie schwierig war für dich der Anfang mit den ganzen ?
    ( Also wie hat das alles begonnen ? / Warum hast du überhaupt mit YouTube gestartet ? )


    3: Was für eine Art Kurzbücher schreibest du ?
    ( Könntest du die hier auf ntower mal in einen Blog vorstellen. Wäre mal ganz interessant! )


    4: Wie gehen deine Eltern mit den ganzen um ?
    ( Akzeptieren sie dies, auch von Beginn aus ? / Wie gehen sie damit um! )


    5: Wie handhabst du das ganze mit Schule und Beruf ?
    ( Vom Zeitlichen, aber auch vom Finanziellen her! )


    Okay, beantworte erst mal die! Vielleicht entstehen durch deine Antworten neue Fragen!
    Danke dir aber erst mal das du diesen Blog geschrieben hast!
    Denn der gibt einen sehr interessanten Einblick in das ganze!

    • Vielen Dank für Deinen Kommentar. :)


      1.: Unterschiedlich. In den Ferien steigt natürlich die Aktivität, auf YT muss ich spätestens nach 3-4 Tagen sinkender Aufrufzahlen aktiv werden. Es kommt auch auf die Art des Videos an. ,,Evolution-of‘‘ dauert meist länger, als einfach aufgenommenes Gameplay, bei dem ich nur kurz die Werbung rausgeschnitten habe.
      Auch Amazon braucht gar nicht lange, momentan veröffentliche ich eher Sachen, die ich schon früher geschrieben habe. Spreadshirt braucht momentan gar keine Zeit, da ich da noch einen Neustart nach Corona brauche.


      2.: Mit YT habe ich aus Neugier angefangen. Am Anfang habe ich irgendetwas hochgeladen, was dem Format ,,Gameplay‘‘ schon sehr nah kam. Danach habe ich mir eine Nische gesucht, zu der es noch kein Video gab. Das war ,,Evolution of Atari‘‘. Der erste Teil davon ist bis heute mit über 6.000 Aufrufen das erfolgreichste Video auf meinem Kanal. Am Anfang bemerkte ich gar nicht, dass das Video jemand sah. Nach ca. 3 Monaten kam ich ,,zurück‘‘ und sah, dass es bereits 300 Aufrufe hatte, was mich motiviert hat.


      Bücher veröffentlichen wollte ich schon länger, Amazon passte am besten, weil es den größten Service inklusive Verbreitung und Attraktivität bot.


      Spreadshirt, weil ein Freund von mir Designs erstellt und ich es schade finden würde, wenn die niemand sieht. Aber auch da steht der Gedanke hinter: Wie weit komme ich?

    • Den Rest beantworte ich später noch, ich habe nur vorher nich etwas zu erledigen.

    • Danke dir schon mal für die sehr schnelle Antwort! Lass dir für den zweiten Teil ruhig Zeit. Auf jeden Fall ganz interessant! Bin dir für diesen Blog sehr dankbar, muss sagen das er in meinen Blogranking den zweiten Platz einnimmt. Da dies wirklich ein interessanter Einblick in dein Leben ist. / Bitte stellen deine Kurzbücher–Reihe hier auf ntower vor. Wäre mal ganz interessant, was das für Bücher sind.

    • Hab eben auch so viele Fragen gestellt, da mich dieses Thematik so interessiert.
      Daher bin ich froh das du diesen Artikel geschrieben hast.

    • 3.Kurzgeschichten.


      Mehr kann ich dazu nicht sagen, da alles andere Werbung wäre


      4.Ich habe sie über YT erst Mitte-Ende letzten Jahres informiert. Für Amazon und Spreadshirt brauchte ich ja ihren Namen, da ich nicht 18 bin. Wie sollen sie damit umgehen? :D Normal.


      5.In den Ferien bin ich, wie am Wochenende aktiver. Allgemein braucht das nicht sehr viel Zeit. Inwiefern finanziell? Ich zahle ja nichts, und Geld bringt momentan Amazon und da auch nicht viel. Ich habe andere, größere Einnahmequellen, dies ist eher ein Hobby.