Statistik April

Ein weiterer Monat ist vergangen und der Zustand der Welt verändert sich kaum.
Der April bot mir dafür mehr Zeit für unser geliebtes Hobby, oder besser gesagt - Animal Crossing sorgte für einen guten Anstieg der Spielzeit.
Außerdem brachte das Gratis-Update zu Mario Maker 2 mich mal wieder dazu das Spiel zu starten.


Insgesamt wurden 130h gezockt

  • Animal Crossing 80h
  • Dragon Quest XI S 30h
  • Smash Ultimate 5h
  • Yooka Laylee 2D 5h
  • Mario Maker 2 5h
  • Pokémon Lets Go Evoli 5h



Dragon Quest XI S wurde übrigens auch das Post-Game, bzw. der 3te Akt abgeschlossen, der finale Endboss besiegt und der zweite Abspann angeschaut. Es gibt zwar immer noch Herausforderungen, wie die Superbosse, aber ich denke Dragon Quest XI wird nun erstmal eine Pause gegönnt. Das Spiel war wirklich extrem spaßig und ich bin froh, dieses Spiel gespielt zu haben. Insgesamt hat es sich zu einem meiner liebsten Switch-Spiele gemausert.


Animal Crossing wird von der Zeit reduziert werden, momentan sammle ich nur Fossilien und DiYs. Aber der Mai hält ja auch Überraschungen parat.


Bis zum Release von Xenoblade Definitive Edition, habe ich mir Bloodstained Ritual of the Night und Deadly Premonition Origins ins Visier genommen, da ich nach Dragon Quest XI S eine RPG-Pause benötige.


Die aktuelle 2020er Tabelle sieht nun folgendermaßen aus:



Wie war euer April?
Was sind eure Planungen für den Mai?

Kommentare 5

  • Wie ich es erwartet habe, hat bei dir ACNH die Führung übernommen. Ich finde es krass, dass du 130h Zeit hast im Monat zu zocken.


    Ich habe im April damit begonnen Tales of Symphonia auf dem PC zu zocken und es gefällt mir sehr gut. Im Mai werde ich das Spiel beenden und Ende Mai erscheint mein Highlight 2020 Xenoblade Chronicles DE.

    • Die Zeit kommt unter anderem auch dadurch zustande, dass mein Mann nun bis Juli frei hat (Elternzeit, Überstunden und Urlaub) Dadurch können wir sehr viel Zeit mit unseren Kids verbringen. Wir haben aber bewusst auch entschieden, dass manchmal ein Papa-Only Tag ist (oder umgekehrt). Und Abends wenn die Kids schlafen lässt sich z. B. Animal Crossing gut nebenbei spielen, wenn man gemeinsam Serien schaut.


      Aber natürlich sind 130h recht viel. Spätestens im Juli wird die Zeit aber einbrechen.


      Tales of Symphonia ist eines meiner Lieblingsspiele. Hat mich aufm GameCube echt geflashed und habe es auch öfters durchgespielt. Story ist einfach grandios. Wünsche dir viel Spaß damit :)


      Xenoblade wird auch eines meiner Highlights. Freu mich mega. Ich hoffe X kommt auch noch irgendwann auf die Switch

    • Ja ich würde auch gerne X auf der Switch sehen. Jedoch wenn man mit der Serie nicht mehr in die Richtung gehen will, denke ich nicht, dass X auf der Switch erscheinen wird.

  • Danke dir @Miriam-Nikita für diesen neuen Blog–Artikel. Du hast mich damals verleitet, diesen Artikel: https://www.ntower.de/blog/art…uartals-statistik-beginn/ zu schreiben.
    In den ich mich schildere!


    Hab eben zum zocken nicht so viel Zeit, deshalb nur Indi Games oder MiniSpiele.
    Die man leicht so nebenbei in der begrenzten Zeit spielen kann.
    Daher ist für mich auch 51 Worldwide Games interessant, werde mir in diesen Zug die Switch Lite besorgen um dies während der Bahnfahrt zu zocken.


    Eine normale Switch wäre mir hierfür zu schade!
    Sobald ich hier starte gibt es von mir auch eine Einschätzung dazu.

    • Ich bin sehr gespannt auf deine Einschätzung zu 51 Worldwide Games
      Ansich find ich den Titel sehr interessant, aber werde wahrscheinlich passen, weil es zu viel anders gibt.