Meine Top 10 3DS Spiele

Vor genau einem halben Jahr habe ich einen Blog mit meinen Top 10 Switch Spielen geschrieben. Aus heutiger Sicht würde in der natürlich jetzt auch noch Animal Crossing New Horizons auftauchen. Weil sich das einige gewünscht haben möchte ich nun das Gleiche mit dem 3DS machen, sprich meine 10 liebsten Spiele auf dem guten alten Handheld.


Ich habe meinen 3DS erst 2016 kaufen können (hatte gemeine Eltern :c ) und habe in den letzten Jahren einen Großteil der Bibliothek nachgeholt. Ich war zudem auch Fan der allerersten Stunde, als ich ihn vor 10 Jahren in einer Zeitschrift namens Game Master das erste Mal entdeckte.


Starten wir mal:


Platz 10: Luigis Mansion 2


Es ist ein Augenschmaus. Als einer der ersten Spiele hat Luigis Mansion 2 eine mega gute Optik aus dem 3DS gekitzelt, der heute noch zu überzeugen weiß. Es gab nicht nur eine Villa, sondern gleich 5, abwechslungsreichere Bosse mit spannenderen Angriffsmustern und war auch etwas länger als Teil 1. Auch eine sehr schöne Neuerung war der 4-Spieler Online-Multiplayer, indem mit Freunden einige schöne Stunden verbringen konnte. Einzig dieses Episodenformat und Backtracking hat ein wenig den Spielspaß gemindert, fand ich.


Platz 9: Mario Kart 7


Ich muss zugeben es ist nicht mein liebster Mario Kart Teil, vorallem weil der Versus-Rennen Modus fehlt, wo man auch random alle Strecken hintereinander fahren kann. Dafür aber konnte man sein Kart nun selbst zusammenstellen, Unterwasser fahren, durch die Luft gleiten und Rosalina, ich liebe Rosalina müsst ihr wissen. Es gab auch erste Strecken mit Sektoren (ähnlich wie Warios Abfahrt), die frischen Wind ins Renngeschehen brachten. Online war es auch diesmal wieder eine Gaudi. ;)


Platz 8: Super Mario 3D Land


Als ich von Super Mario 3D Land erfuhr, wusste ich nichtmal, dass Super Mario 64 DS existiert und habe es für das erste Handheld 3D Mario gehalten. Das Spiel spielt so geschickt mit der Kamera, bringt eines meiner Lieblingsköstume zurück, Tanuki-Mario und hatte er superschöne Optik. Es war umfangreich, hatte einen coolen Secretboss, nur waren mir manchmal die Level etwas zu kurz.


Platz 7: Bravely Default


Wer sich auf Bravely Default 2 freut sollte unbedingt diesen Titel noch einmal spielen. Lange, lange Zeit hatte ich diesen Titel nicht auf dem Schirm und habe mich einfach mal rangetraut. Das Ergebnis: ich wurde heftig zerstört. Das Kampfsystem ist nämlich ohne und erfordert viel Gehirnschmalz. Genau das macht es aber so besonders, es immer wieder zu probieren und neue Taktiken zu überlegen, Züge zu planen. Zudem hatte dieses Spiel eine malerische schöne Optik und eine doch tiefgreifende Story. Ich habe bewusst den ersten Teil reingenommen, weil es mehr Charme versprüht als Bravely Second finde ich.


Platz 6: Animal Crossing New Leaf


Wer wollte nicht immer schon mal Bürgermeister eines Dorfes sein? Genau ich. Ich war lange Zeit auf Abstand zu diesem Spiel und dachte mir neee das ist bestimmt nach 2 Stunden maximal langweilig. Nix da!! Nach New Horizons wollte ich unbedingt diesen Titel spielen und jetzt gieß täglich meine Blumen. New Leaf ist ein sehr schöner Titel, wenn man Entspannung braucht. So viele Freizeitaktivitäten, Möbel, nett gesinnte Nachbarn und und und. Ein perfektes Spiel wenn man im Garten sich sonnen möchte.


Platz 5: Zelda A Link Between Worlds


Die Zipfelmütze findet natürlich auch auf dem 3DS seinen Weg in meine Top 10. Und das mit einem der besten Handheldtitel, die man sich aktuell kaufen kann. Grafisch exzellent mit dem 3D Effekt gespielt, eine super schöne Welt um Hyrule herum, knifflige Dungeons, viel zu tun, das Masterschwert in den Verlorenen Wäldern (Gänsehaut) und mit Yuga einen spannenden neuen Rivalen. Auch das Gemäldefeature bringt sehr viel frischen Wind in das Genre.


Platz 4: Metroid Samus Returns


Schande über mich, dass das erst mein 2. Metroid Teil ist, den ich spiele (Erste war Metroid Fusion). Das Positive ist allerdings, dass ich mir nach dem Durchspielen die Metroid Prime Trilogy für die Wii gekauft habe.
Samus Returns ist wahrlich eine exzellente Rückkehr der IP nach dem schauderhaften Federation Force, hat wie ich finde eine sehr sehr gute Steuerung, Gegner- und Dungeondesign und ist dazu noch angenehm fordernd. Grafisch ist es zudem auch schön. Ja ich will Metroid Prime 4 JETZT gerne haben :(.


Platz 3: Pokemon X/Y


Ich habe lustigerweise erst Sonne/Mond und danach erst X/Y gespielt, weil überall wo ich mir das kaufen wollte, es vergriffen oder zu teuer war. Nichtsdestotrotz gefällt mir Kalos besser. Zwar hat diese Generation die wenigsten neuen Pokemon, sowie einen EP-Teiler, der das Spiel zu leicht macht. Aber kann man ja ausstellen :P.
Das was mich aber am meisten gecatcht hat ist die Story des Spiels, die endlich mal eine ist. Man erfährt über einen alten Pokemonkrieg und die fragwürdige Absicht des Team Flair. Es ist auch die erste Pokemon Edition, die mit richtigen 3D-Figuren spielt. Online ist es top, musikalisch sehr angenehm, PokemonAmi ist naja. Ahh und die Pokemonarenen sehen dieses Mal absolut fantastisch aus, vor allem die vom 7. Orden :p.


Platz 2: Zelda Majoras Mask 3D


Bei diesem Remake wurde wirklich alles richtig gemacht. Grafisch wurde Ocarina of Time 3D genommen und nochmal verbessert, die Musik ist bis heute perfekt, die Steuerung ist angenehmer geworden. Es wurden Bosskämpfe neu interpretiert und machen sie spannender, vor allem den im 4. Tempel. Es wurde generell an allen Ecken und Kanten kleine Details nach gebessert und machen mein Lieblingszelda zu einem der besten 3DS Spiele. Und yeah man kann endlich angeln :D.


Platz 1: Fire Emblem Fates


Awakening war nur der Anfang, habe diesen Teil aber nie durchgespielt. Als Fates 2016 kam habe ich mir extra den 3DS gekauft und muss sagen wow. Das ist wirklich der beste Ableger der Reihe. Wenn ich so aufs Tacho schaue habe ich ungefähr 350 Stunden Spielzeit in diesem Spiel, indem ich die 3 Storylines allesamt doppelt durchgespielt habe. Die Storys sind mehr als spannend, mit Garon (Ganon hehe) einen wahrhaft guten Bösewicht, spannendere Hintergrundgeschichte zu jedem Charakter, Heiraten und Kinder, die teils stärker als die Eltern sein können und vieles mehr. Zudem kann man seine Burg so aufbauen wie man möchte, die Klassen sind allesamt cool designt und abwechslungsreich. Ich kann es jedem nur empfehlen.



Auch hier gibt zudem noch 3 Titel, die ich extra noch hervorheben will, auch wenn sie es nicht in meine Top 10 geschafft haben, nämlich:


Super Smash Bros. 3DS hat es nicht rein geschafft, da ich diese Marke viel lieber am Fernseher spiele und auf dem 3DS das richtige "Smash-Feeling" nie ganz herüberkam für mich. Es ist aber beachtlich, dass alle Fighter auf 3DS und WiiU gleich sind.


Tomodachi Life ist ein WTF in Spielform. Grafisch und musikalisch keine Meisterleistung, aber umso unterhaltsamer die Minispiele zu bestreiten und zu sehen wie Freunde komische Dinge vollziehen xD


New Super Mario Bros. 2 ist eine super Jump & Run Erfahrung, wenn auch zu leicht an manchen Stellen.




Welche Spiele habt ihr vermisst? Wie würde eure Top 10 aussehen? Schreibt es in die Kommentare!

Kommentare 8

  • Meine Top 5 sieht so aus:


    5. Mario Kart 7 (mit VS mode wäre es weiter oben)


    4. Pokemon Super Mystery Dungeon (hätte USK 18 bekommen sollen XD)


    3. Kid Icarus Uprising (göttlich)


    2. Ocarina of Time 3D


    1. Fire Emblem Awakening + Shadows of Valentia (Fates war auch nice)


    Der 3DS hatte viele gute Spiele, aber die oben genannten sind so die, denen ich 9/10 Punkten aufwärts geben würde ^~^

  • Ich habe selbst nur zwölf 3DS-Spiele von denen alleine die Hälfte Pokemon-Spiele sind, von denen ich nur zwei aufzählen würde. Ohne eine Reihenfolge nennen zu wollen schaffen es acht Spiele in meine Wertung:


    Richtig Spaß gemacht hat LUIGI'S MANSION 2 - mein erstes 3DS-Spiel mit klasse 3D-Effekt. Alle Level auf den Höchstrang zu spielen war echt motivierend. Alle Geister im Wirrwarr-Turm habe ich zwar nicht gesammelt, werde ich irgendwann aber nachholen. Auch klasse: FORMEL 1 2011. Ebenfalls toller 3D-Effekt und knifflige Challenges; hier 100 % zu erreichen war nicht einfach und erforderte viel Geduld. Danach kaufte ich POKEMON X und POKEMON ALPHA SAPHIR. Vor allem Saphir hat der Nostalgie großen Spaß gemacht mit über 200 Spielstunden mein meistgespieltes 3DS-Spiel. Beide Spiele unterstützten aber nur die Kämpfe im 3D-Effekt. DONKEY KONG COUNTRY RETURNS 3D hatte ich zwischendurch auch noch gekauft und auch dieses Spiel in sämtlichen Leveln auch Gold-Medaillen innerhalb der Zeitjagd gebracht. Am Ende erschienen dann noch das richtig starke POKEMON SUPER MYSTERY DUNGEON, WARIO WARE GOLD und LUIGI'S MANSION. Drei klasse Spiele, bei Super Mystery Dungeon kam ich auf über 80 Spielstunden für 100 %. Wario Ware Gold hat zwar nicht richtig die Möglichkeit, es durchzuspielen, unterhielt mich aber über 60 Stunden und hat einen immens hohen Wiederspielwert, auch ohne 3D-Effekt. Und Luigi's Mansion ist Nostalgie pur. Alle Missionen zu schaffen für das komplettieren der Statue in Professor I. Gidds Galerie war ebenfalls sehr spaßig.


    Pokemon Mond / Ultra Mond haben mir auf hohem Niveau nicht mehr so zugesagt. Da hätte Ultra Mond eigentlich auch gereicht. Smash Bros. 3DS war ein netter Ausflug für ein paar Wochen und Pokemon Mystery Dungeon Portale in die Unendlichkeit war der schwächste Teil der Serie.


    Das einzige Spiel, das ich mir noch holen würde, ist Super Mario 3D Land. Da ich jedoch mit den Mario Bros.-Spielen nie viel anfangen konnte und 3D-Land stark dieser Serie ähnelt, nahm ich hiervon immer Abstand bisher. Eventuell kaufe ich mir auch noch das "Abschiedsspiel" Persona Q2, das für mich das erste Spiel dieser Serie wäre.


    Der 3DS ist meine software-technisch stärkste Konsole. Um das zu übertreffen muss ich alle meine Wii-, DS-, Wii U- und Switch-Spiele addieren (das wären dann 14 Spiele zusammen). Der 3DS ist meine beliebteste Konsole seit dem Game Boy Advance und dem Game Cube, für die ich beide einzeln betrachtet nur knapp weniger Spiele hatte. Sonst war nur noch die Wii okay mit fünf Spielen.

  • Ich finde solche Top 10 Listen jeweils spannend zu lesen. Spannend finde ich, dass sich bei dir FE Fates an der Spitze befindet, während dies für mich eine große Enttäuschung war (ich bereue es, dass ich die Special Edition mit allen drei Edition gekauft habe).


    Mein LIeblingsspiel auf der 3DS ist A Link between Worlds. Ich finde auf vielerlei Weise, dass dieses Spiel genial ist.

    • Bei A Link between Worlds Plichte ich dir vollkommen bei mein lieber @XenoDude!
      Ist auch mein liebstes 3DS Game:)

  • Ja, der 3DS. Hatte schon ordentlich gute Spiele.

  • Sehr interessanter Blog. Der 3DS ist bisher meine Lieblings-Konsole von Nintendo, da stimmte meiner Meinung nach einfach alles. Es ist alles da was man als Gamer braucht. Sehr gute Mario Spiele wie Super Mario 3D Land und New Super Mario Bros 2. Ich bin auch sehr froh darüber, dass jetzt auch normale Gamer diese Spiele durchspielen können, die früheren Spiele empfand ich als viel zu schwer. Luigi's Mansion 2 finde ich ebenfalls sehr empfehlenswert, lediglich das letzte Gebiet ist sehr schwer und auch sehr lang. Mit Zelda A Link To The Past habe ich ebenfalls sehr viel Spaß, mir den 3D Zeldas wurde ich nie so recht warm, da ich nie wusste wohin es als nächstes geht. Derzeit spiele ich sehr viel Animal Crossing - New Leaf und sammel auf der Insel viele Käfer und verkaufe diese in der Fundgrube um an die ca 7 Millionen Sternis zu gelangen, die man benötigt um das Haus komplett ausbauen zu können. Leider spielt kaum jemand dieses Spiel, es gilt somit als Geheimtip, somit gibt es für mich keinerlei Möglichkeiten mit anderen Gamern Früchte auszutauschen. Großartig finde ich auch die Abwärtskompatibilität zum DS-Vorgänger. Graphisch finde ich die Spiele auf dem 3DS mehr als ausreichend, viele Spiele sind trotz des Alters der Konsole eine Augenweide. Ich liebe diesen Grafik-Stil. Mit dem XL-Modell erkenne ich auch alles und das Bild ist nicht mehr so klein wie beim Ur-Modell.

  • Danke dir für diesen interessanten Blog! Der (3)DS ist mir größtenteils als Lernkonsole im Gedächtnis geblieben. Dr.Kawashima ist eine interessante Erfahrung!


    Insgesamt weine ich den DS aber keine Träne nach, denn er hat mir keine große Game Erfahrung hinterlassen. Im Gegensatz zur Wii die gerade durch ihre Casual Zuschneidung
    mir mehr Erinnerungen hinterlassen hat.


    Ist aber eine persönliche Erfahrung, schön das du mit den 3DS so viel Spaß hattest.

  • Sehr schöne Liste:)


    Müsste ich spontan eine ganz persönliche Top 10 Liste machen, würde meine ungefähr so aussehen:


    Platz 10: Kid Icarus Uprising


    Platz 9: Zero Escape: Zero Time Dilemma


    Platz 8: Fire Emblem Fates


    Platz 7: Animal Crossing: New Leaf


    Platz 7: The Legend of Zelda: A Link Between Worlds


    Platz 6: Professor Layton vs. Phoenix Wright: Ace Attorney


    Platz 5: The Legend of Zelda: Majora's Mask 3D


    Platz 4: Phoenix Wright: Ace Attorney − Dual Destinies


    Platz 3: Fire Emblem: Awakening


    Platz 2: Phoenix Wright: Ace Attorney − Spirit of Justice


    Platz 1: The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D


    Ja, ich denke ein gewisses Muster ist erkennbar, welche Spielereihen mir gefallen (und generell ist es schwer, eine Rangliste zu machen, finde alle 10 toll) :D


    Honorable Mentions: Luigi's Mansion 2, Super Mario 3D Land, Mario Kart 7, Virtue's Last Reward und Super Smash Bros. for 3DS


    Dishonorable Mention: Paper Mario: Sticker Star


    Edit: Jetzt habe ich doch glatt komplett auf Xenoblade Chronicles 3D vergessen, das ich ebenso besitze und das einzige große New 3DS-exklusive Spiel ist... wobei ich denke, dass die neueste Switch-Version ohnehin die beste Version des Spiels werden wird^^