Was zeigt Sega am 04. Juni in der Famitsu?

  • Am 4. Juni sind alle Augen auf Sony gerichtet. Erste, richtig greifbare Infos zur Playstation 5 und dafür erscheinenden Spielen soll es geben. Auch ich werde interessiert reinschauen. Allerdings soll an diesem Tag auch noch etwas anderes angekündigt werden.

    Hier ein Auszug aus dem Interview mit dem Journalisten, der den Artikel in der Famitsu veröffentlichen wird:

    "It’s a scoop from a game company that everyone loves. An insane scoop. Last year, Wired got the exclusive story on PlayStation 5, right?
    "Other media didn’t. It’s that level of a scoop. I interviewed a certain company’s executive and technical staff, it’s really revolutionary…really, it’s a revolution.
    "It’ll be in Famitsu next Thursday. I already sent in my manuscript, so the proofs are being made now.
    "It’s a scoop on a level that when the story comes out, other media will make a fuss to the company like, 'Why didn’t you let us cover it?'
    "Maybe people will say, 'Who was the first to break that story?', 'It was Zenji Nishikawa, right?'
    "It’s a scoop as major as the PlayStation 5 scoop. I just wanted to say that in advance.
    "I can’t say [anything more] here, but it’s OK for me to tease it (laughs).
    "I was told that it’s OK to do so at various meetings. It’s being talked about in other places. Just not by the media.
    "It’ll rile up the games industry."


    Bedeuten kann das vieles. Spekuliert wird über einen Kauf von Sega seitens Microsoft, um in Japan Fuß fassen zu können und / oder gar darüber, das Microsoft die Vermarktung der Series X in Japan in Sega´s Hände gibt.

    Diese Variante halte ich für wenig wahrscheinlich, da Sega dadurch Einnahmequellen auf der Playstation und Nintendo Switch verlieren könnte.

    Andere spekulieren über einen Kauf seitens Sony. Auch hier wäre das obige Problem gegeben.

    Das Sega selbst auf den Konsolenmarkt zurückkehrt, halte ich aus finanziellen Gründen für absolut ausgeschlossen. Es wäre ein Himmelfahrtskommando.

    Was ich mir viel eher vorstellen könnte, wäre das Sega eine Engine entwickelt hat, also einen Konkurrenten zur Unreal und Unity, die speziell für Konsolen gedacht ist. Denkbar wäre auch eine Art Online-Arcade, wo man gegen monatliche Gebühr an Automaten Klassiker zocken kann, nur eben in VR oder mit einer Art Oberwelt, auf der man rumlaufen kann.

    Was auch immer es ist, trotz der vollmundigen Ankündigung würde ich meine Erwartungen nicht zu hoch schrauben.

    2.886 mal gelesen

Kommentare 7

  • Crowdsalat -

    Was war denn jetzt diese Ultra krasse Ankündigung? Hab nix gehört...

    • megasega2 -

      Ein Cloud-Service für Arcade-Hallen in Japan, der es ermölicht, in der Arcade-Halle begonnene Spiele beinahe Latenzfrei zuhause am PC weiterspielen zu können.

  • XenoDude -

    Ist dies die Ankündigung?

    gematsu.com/2020/06/game-gear-…unches-october-6-in-japan

  • otakon -

    Ich bezweifle das sich Sega von Sony oder MS kaufen lässt.
    Eine eigene Konsole können und werden die nicht auf den Markt bringen, vielleicht eine Mini Konsole.
    Was ich mir vorstellen könnte ist das sie ein exklusiv Spiel für den einen oder anderen rausbringen.

  • XenoDude -

    Es ist doch auffallend, dass die Präsentation von Sony wegen den PS5 Spiele sehr zeitnah ist. Ich bin sehr gespannt, was in Famitsu berichtet wird.

    Ich würde, wenn ich Sega wäre, eine Dreamcast Mini veröffentlichen, da sich diese aus meiner Sicht sehr gut verkaufen würde.

    Ich halte jedoch meine Erwartungen tief, da solche Vorankündigungen meistens grösser aufgebauscht werden als die eigentliche Ankündigung.