Warum heißt Harvest Moon nun Story of Seasons?

  • The Name Game: Warum heißt Harvest Moon nun Story of Seasons?

    ODER

    Ist Marvelous immer nur der Bad Cop?


    Zitat von CasualTie5:

    mir völlig unverständlich, dass hier nirgendwo steht, dass dieses Spiel KEIN Harvest Moon Spiel ist!

    Harvest Moon: Originalname der Spielereihe
    Story of Seasons: neue Harvest Moon Spiele, einziger Unterschied ist die fehlende Markenlizenz

    Sogenannte "Harvest Moon" Spiele wie das hier sind von anderen Enwicklern, und wenn ihr die Marke Harvest Moon mögt, kauft stattdessen Story of Seasons!

    Zitat von Yuuen:

    Es gilt jeden vor einem Fehlkauf zu bewahren, der sich ein Original Harvest Moon unter diesem Namen erhofft & den die Info, dass hier nur Crap unter dem Namen verkauft wird, noch nicht erreicht hat.

    Zitat von Linnea:

    Das ist bei mir ähnlich wie bei EA: Schon aus Prinzip bleibt der Mist im Regal liegen.

    Zitat von Draces:

    Dass das Entwicklerteam hinter Harvest Moon immer noch Geld bekommt, um so einen Müll zu produzieren ist mir unverständlich. Wann meldet Natsume endlich Insolvenz an

    Zitat von Linnea:

    Das hat etwas mit Respekt für das ursprüngliche Entwicklerteam zu tun, welche den Markennamen an eine faule und geldgierigen Firma abtreten musste.
    Diese Kommentare sind exemplarisch für die Stimmung und Haltung zur Lage rund um Harvest Moon und Story of Seasons. Die Internet-Community weiß bereits, dass das was früher Harvest Moon war nun Story of Seasons heißt, dass Natsume an dem Verlust der Namensrechte Schuld ist und dass sie sowieso neben EA und heutzutage wahrscheinlich auch Game Freak zu den ganz bösen in der Videospielindustrie gehören. Dieser Artikel soll dazu dienen die Hintergründe zu erläutern, warum dieser Namenswechsel vollzogen wurde, wer dies zu verantworten hat und ob generell Natsume von der Videospielergemeinschaft ausschließlich schlecht bewerten sollte.

    Disclaimer 1: Eigentlich sollte es für die Argumentation unerheblich sein, aber ich will es einmal zu Protokoll geben. Ich mag die Harvest Moon-Spiele von Natsume überaus gar nicht. Die letzten Harvest Moon-Teile, die ich mochte waren Harvest Moon Friends of Mineral Town und Harvest Moon DS, also Spiele von den alten HM-Entwicklern. Ich bin zwar auch kein großer Fan der Story of Seasons-Spiele, sehe aber den immensen Qualitätsunterschied. Story of Seasons sind vollwertige Videospeile, während die neuen Harvest Moon-Teile durch die Bank wie billige Mobile Games aussehen und auch von der Qualität wirklich unterirdisch sind.

    Disclaimer 2: Mir ist bewusst, dass alle Beteiligten Firmen mehrere verschiedene Namen und Rechtsformen hatten, dass es mehrere Fusionen gab und dass die Rolle von Entwickler und Publisher nicht ganz so übersichtlich getrennt ist wie hier geschrieben. Die Vereinfachung dient zur didaktischen Reduktion.

    Zur Übersicht folgende Begriffe:
    • Bokujō Monogatari (BM) - Japanischer Name der Reihe die früher Harvest Moon hieß und nun unter Story of Seasons weitergeführt wird.
    • Harvest Moon (HM) - Früher der Name unter welchem die Bokujō Monogatari-Reihe in den Westen gebracht wurde, heutzutage eine davon unabhängige Spielereihe
    • Story of Seasons (SoS) - Neuer Name Name der Bokujō Monogatari-Reihe im Westen
    • Marvelous (MV) - Entwickler und inzwischen auch Publisher der Bokujō Monogatari-Reihe
    • Natsume (NT) -Früher für den Vertrieb von Bokujō Monogatari im Westen verantwortlich. Besitzt die Namensrechte an dem Titel "Harvest Moon".
    Die Ursprünge:
    Der Schöpfer von BM ist Yasuhiro Wada, der die Spielereihe beginnend mit dem ersten Teil für das SNES mit Entwicklerstudio Victor Interactive Software erschaffen hat. Er verließ das Studio 2009. Bereits 2003 wurde Victor Interactive Software von Marvelous gekauft, sodass man sagen kann Marvelous sind der Entwickler von BM.

    Schon damals hatte Natsume die Lokalisierung des Spieles unternommen und die Reihe im Westen unter dem Namen Harvest Moon veröffentlicht. Natsume hat zwar auch eigene Spiele entwickelt, war aber schon immer eher auf Lokalisierung und die Funktion als Publisher bekannt und nicht als Entwickler selbst. Dies ging auch ca. 18 Jahre, bis man sich entschied getrennte Wege zu gehen.

    Der Bruch:
    Wie bei anderen Firmen auch, gab es auch bei Marvelous diverse Aufkäufe und Fusionen. Durch viele Fusionen hatte der Dachname Marvelous nun auch auch Standfüße im Westen. Daher entschied man sich 2013, dass man Natsume nicht mehr benötigt und dass man die BM-Reihe im eigenen Haus durch den Publisher XSEED für den Westen lokalisieren und dort veröffentlichen kann. Durch weitere interne Geschäftsprozesse ist Marvelous nun auch selbst die Firma, die als Publisher im Westen auf den Covers der SoS-Spiele als Publisher steht.

    An dieser Stelle ist meines Erachtes wichtig zu betonen, dass nicht Natsume dafür gesorgt hat, dass die BM-Reihe im Westen nicht mehr Harvest Moon heißen, darf. Die Entwickler mussten diesen Namen nicht abtreten. Man hat sich verständlicherweise dafür entschieden die Beziehungen mit Natsume zu beenden und dann eben auf den Titel zu verzichten. Schließlich hat Natsume ja nur den Namen, Marvelous aber das Spiel und die Qualität. Wie das aus der Sicht von Natsume war, erklärt Hiro Maekawa der Präsident von Natsume 2015 in einem Interview mit Siliconera:

    Zitat von Siliconera:

    Roughly three years ago, Marvelous notified us that they were not going to license their Bokujo Monogatari series to Natsume anymore, and that they were going to release the series by themselves under a different brand name. Needless to say, we were surprised by this decision. One of the things I am proud of at Natsume is that we have loyal and longstanding relationships based on mutual trust and integrity with our partners, and we never like to see a successful partnership end, especially one that includes a product so near and dear to my own heart.

    Harvest Moon was around long before Marvelous was involved in the series; Natsume spent over 18 years raising a once unknown farming simulation game into a well-known, family oriented brand with millions of Harvest Moon fans all around the world. I am very hurt by the notion that Natsume had no involvement in the actual development and growth of the Harvest Moon series; that our involvement was merely putting the game on a shelf.
    Klar ist Hiro Maekawa natürlich äußerst parteiisch. Dennoch zeigt dieses Interview, dass man die Sache auch anders sehen kann. Nämlich, dass man selbst sehr viel Arbeit und Herzblut in die Reihe gesetzt hat. Durch Übersetzung, Vertrieb und PR. 18 Jahre war das ein Gemeinschaftsprojekt und jetzt wird einem das weggenommen, da man ja ersetzbar ist. So kann man die Sache eben auch sehen.

    Die weitere Entwicklung:
    Wie es weiter ging ist bekannt. BM heißt nun Story of Seasons und Harvest Moon hat man nun an ein eigenes neu gegründetes Entwicklerstudio weitergegeben. Die Spiele die nun unter Harvest Moon laufen sind Schund, da kann man nicht darum herum reden.

    Schaut man sich einmal die Verkaufszahlen an, so hat die Story of Seasons-Reihe über 400.000 verkaufte Einheiten pro Spiel. Friends of Mineral Town wird dies sicherlich noch übertreffen. XSEED teilte damals mit, dass das erste Story of Seaons ihr meistverkauftes Spiel in den USA ist. Die neuen Harvest Moon-Teile schaffen nicht einmal 200.000 verkaufte Einheiten.
    Von daher ist Story of Seasons (zu Recht) erfolgreicher als die neuen Harvest Moon-Spiele. Egal ob die Leute nun wissen, dass Story of Seasons nun Harvest Moon ist oder nicht, Story of Seasons hat keinen Schaden davon genommen und die neuen Harvest Moon-Spiele laufen nicht gut. Von daher ist alles in Ordnung.

    Sollte man Natsume als Gamer den Rücken kehren?
    Wenn ich als Publisher meine erfolgreichste Spielereihe nicht mehr in den Westen bringen kann, weil die Verträge gekündigt wurden und ich aber noch den Namen besitze, dann bringe ich selbst Spiele raus und verwende den Namen. Das ist klar und dem ist nichts vorzuwerfen. Das heißt natürlich nicht, dass man dann so einen Murks damit machen muss. Natürlich hätte Natsume gute Spiele mit dem Harvest Moon entwickeln sollen.

    Aber selbst das heißt immer noch nicht, dass Natsume insgesamt nur schlecht ist. Auch wenn sie mal eigene Studios anheuern sind sie ja primär als Publisher und Lokalisierungsstudio unterwegs. Innerhalb dieser Funktion gibt es immer noch Titel die spielenswert sind. So ist Wild Guns (ein SNES-Klassiker und eine Natsume Eigenmarke) sehr passabel von ihnen wiederbelebt worden. Auch haben sie für den 3DS ein paar Ableger der Kunio-Kun-/River City-Serie im Westen für ArcSystemWorks vertrieben. Genauso auch das Spiel Hometown Story. Das war zwar kein allzu gutes Spiel, war aber wieder ein neues Spiel von Yasuhiro Wada dem Erfinder von Harvest Moon. Man ist damit zurück zu den Wurzeln. Abseits von Harvest Moon gibt es im Japano- und Retro-Bereich also immer noch Nischentitel, die immer noch spielenswert sind und auf denen Natsume drauf steht. Meist sind sie nicht der Entwickler selbst, aber dennoch finde ich das schon Grund genug Natsume nicht prinzipiell den Rücken zuzukehren.

    Wie man Natsume bewertet, steht jedem frei. Dieser Artikel sollte nur einmal dazu dienen vielleicht neue Hintergrundinfos zu geben und auch andere Perspektiven zu zeigen.

    Was ist eurer Meinung zu Natsume? Wusstet ihr das alles schon? Hat sich euer Meinung vielleicht ein wenig geändert?

    Quellen: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7]

    2.012 mal gelesen

Kommentare 2

  • XenoDude -

    Dieser Artikel hat mir sehr gut gefallen. Vielen Dank Antiheld für deine Erläuterungen. Ich habe bisher die Situation nur aus der Perspektive von Marvelous gekannt. Es ist spannend die andere Seite der Medaille zu betrachten.

    Du zeigst auch sehr gut auf, dass die Namensrechte zu besitzen, nicht ausreichen, um langfristigen Erfolg mit einer Reihe zu haben. Besonders in unserer Zeit, wo man sich sehr leicht im Internet über die Qualität des Spiels und die Meinung der Community informieren kann.

    Persönlich kann ich wenig mit Spiele wie Harvest Moon, Story of Seasons oder Stardew Valley anfangen, deshalb kann ich keine Rückmeldung geben, wie ich diese Spiele finde.

  • Artiwa -

    Danke sehr schöner Artikel!