Das zukünftige Verkaufszahlen-Leben des 3DS

Dieser ,,Zwischen-Blog“ soll als zukünftige Datenbasis für meine eigenen Blog-Artikel dienen. Zudem schätze ich, dass diese Prognosen auch für andere interessant sein könnten.


Software:


Von den letzten 3DS-Titeln, die als Retail-Versionen erschienen sind, haben wir meist nur die Japan-Verkaufszahlen.

Von Nintendo betrifft dies:


Kirby und das extra magische Garn (25.509/ungefähr April-Mai 2019)

Mario & Luigi: AB+BJS (34.523/ungefähr Mai-Juni 2019)


Bei diesen schätze ich, dass...


Kirby sich weltweit ungefähr 200.000 Mal verkauft hat.

M&L:AB+BJS sich weltweit ungefähr 250.000 Mal verkauft hat.


Begründung: In Japan war der 3DS 2019 schwächer, als in anderen Regionen.


Von anderen Publishern haben wir beispielsweise Persona Q2.

Dieses hat sich in Japan 89.878 verkauft (Stand Anfang 2019).

Beim Vorgänger machten die Japan-Verkaufszahlen 35,5% der Gesamtverkaufszahlen aus. Da der 3DS, wie erwähnt, in den USA 2019 noch stärker, als in Japan war, kann man deswegen von Verkaufszahlen im Bereich von 250.000 insgesamt bis heute ausgehen.


Doch gab es auch 2018 und davor Titel, die länger kein Verkaufszahlen-Update bekommen haben.


2018:


Luigi‘s Mansion - Die aktuellsten Verkaufszahlen sprechen von 470.000. Durch den 3.Teil kann man von mittlerweile 600.000 ausgehen.

WarioWare Gold - Bisher 280.000. Ich gehe von 400.000 aus.

Captain Toad: Treasure Tracker - Bisher 190.000. Da es eine Switch-Version gibt, fällt das mögliche Plus kleiner aus: Insg. 250.000 liegen dennoch im Bereich des Möglichen.

Sushi Striker - Bisher 40.000. Da die Switch-Zahlen des Flops nicht viel höher liegen, gehe ich von 60.000-80.000 verkauften Exemplaren aus.


2017:


New Style Botique 3 - Bisher 450.000 kann man von ungefähr 590.000 ausgehen.

Mario Part: The Top 100 - Bisher 690.000, doch ich rechne damit, dass sich das Spiel gut halten konnte. Daher kann man mit 800.000-950.000 rechnen.

Minecraft - 370.000 waren der letzte Stand, doch ist der 3DS die wahrscheinlich schwächste Plattform dafür. Zudem ist dies ein New 3DS-exklusiver Titel. Daher schätze ich 400.000-450.000 Einheiten.

Mario&Luigi: SuS+BS - Bisher 510.000, jedoch hat die Reihe keine guten Langzeitverkäufe. Deswegen kann man von höchstens 550.000-650.000 Einheiten ausgehen.

Metroid: Samus Returns - Bisher 560.000, jedoch gelten die selben Kriterien, wie bei der M&L-Reihe, weswegen es am Ende wahrscheinlich 600.000-750.000 sind.

Hey! Pikmin - bisher 440.000, nun wahrscheinlich 500.000-550.000


Hardware/Software insgesamt:


Bisher sind es 75.77 Millionen Geräte. Ich rechne mit einer Einstellung zum Ende diesen Fiskaljahres im März 2021 nach 10 Jahren.

Daher sind insgesamt noch höchstens 75,9 möglich (2020 sind es laut VGCHARTZ bisher 220.000).

Softwareseitig sollte man die Produktion noch bis ungefähr 2027 fortsetzen, sodass man statt den bisher 383,11 abgesetzten Spielen eventuell noch mit 390, wahrscheinlicher aber eher mit 387 Millionen Einheiten rechnen kann. Damit wären von Nintendo nur DS, Wii, GameBoy, NES und wahrscheinlich auch die Switch in diesem Bereich erfolgreicher.

Das erfolgreichste Spiel wird wahrscheinlich Mario Kart 7 bleiben, hier sind statt den bisher 18,71 Millionen Einheiten auch noch 20 Millionen möglich (3/19-3/20: 0,45 Millionen).



Vielen Dank fürs‘ Lesen. Haltet Ihr die Zahlen für realistisch?

Evolution of Nintendo Gameboy: GBA (Part 2)

Kommentare 5

  • Sehr schade, dass du dich nur an japanischen Zahlen orientieren kannst. Die 3DS ist so gut wie Geschichte, besonders mit der Switch Lite. Sollte noch eine dauerhafte Preissenkung des Geräts angekündigt werden, ist dies der letzte Sargnagel der 3DS.

    Yeah! 2
  • Danke dir für diesem Blog! Bin der Meinung das die Nintendo Fans mittlerweile die Switch nutzen.

    Ob die anderen Plattformen noch so arg genutzt werden, ist fraglich.

    Sehe dem Umstieg auf die Switch abgeschlossen an.

    Yeah! 2
    • Nintendo Fans nutzen zwar die Switch, doch auch für die anderen Konsolen werden noch Spiele verkauft.

      So wurden bis 3/2019 noch jedes Jahr über eine Millionen Wii-Spiele verkauft.


      Danke für Deinen Kommentar. :)

      Yeah! 1
    • Die Wii ist in den Haushalten noch gut vertretten, und gerade in der Corona Zeit haben viele die Wii wieder aktiviert um Sport damit zu treiben! Daher haben sich auch die Wii Titel so gut verkauft!


      Die Wii U hat sich aber schon in ihrer Lebenszeit schlecht verkauft, hier gibt es nur wenige die sich noch Titel dazu holen werden! Auch deshalb da alle Spiele mittlerweile auf der Switch vertreten sind.

    • Trotzdem werden pro Fiskaljahr noch 100.000-200.000 Spiele verkauft.

      Insgesamt muss ich Dir jedoch zustimmen: Die Verkaufszahlen sinken stark.