Playstation 5 vs Xbox Series X - was lohnt sich mehr?

Alle paar Jahre heißt es wieder: Kauf ich mir die neue Playstation oder die neue Xbox? Welche ist"besser"? Aus dem einen Fanlager fliegen Steine ins Andere und natürlich auch wieder zurück wie es sich zu einem Konflikt gehört. Aber mal ehrlich ist das im Jahre 2020 noch sinnvoll? Jede der beste Konsolen haben ihre eigenen Zielgruppen und konkurrieren eigentlich nur mit Technik. Schauen wir uns mal das Angebot der beiden Konsolen genauer an.

Playstation 5


Fangen wir beim Urschleim an. Auf den GameAwards in 2019 hat Sony das allererste Mal über ihr neues Flagschiff gesprochen und ausgeplaudert, dass die Konsole Ende 2020 auf den Markt kommen wird. Es hab weder das Aussehen noch First Party-Spiele zu zeigen. Als erster Leckerbissen wurde uns Godfall präsentieren, was auf den ersten Blick "ok" aussah, finde ich. So richtig Gas geben wollte Sony in der Folge aber nie. Neben dem Logo der PS5, der Änderung des Logos der Playstation Studios wurde als Highlight lediglich der Controller gezeigt. Erst am 11. Juni hatte das Stillschweigen ENDLICH ein Ende. In einem PS5 Showcase kündigte Sony die ersten großen und auch richtig geilen First Party-Spiele an. Allen voran natürlich Horizon Forbidden West, Ratchet & Clank: Rift Apart, Spiderman: Miles Morales sowie Gran Tourismo 7. Klingt nach sehr gutem Stuff oder? Es gab auch noch sehr interessante Indie-Spiele wie Kena: Bridge of Spirits und Bugsnax sowie Dritthersteller-Spiele wie Resident Evil 8, Deathloop oder Ghostwire: Tokyo. Achja und GTA V: Enchanced, aber belassen wir es dabei. Es folgten das Design der Konsole und die Digital-Variante. Das war aber noch nicht alles. Wartet mal auf den September! Hier kam nämlich der zweite PS5 Showcase, indem endlich Klarheit herrschte: am 19. November 2020 erscheint die Playstation 5! Um das gebührend zu feiern wurden weitere Hochkärater angekündigt. Daruntern God of War: Ragnarök, Final Fantasy 16 und Hogwarts Legacy, um nur einige zu nennen. Zuletzt haben wir nun auch noch das Menü zu Gesicht bekommen, sodass wir das Wichtigste wissen.

Zukünftige Spiele? Alles ist möglich, ob Killzone 5, Uncharted 5, TLoU 3, Days Gone 2, Ghost of Tsushima 2 oder Infamous 4, Sony hat viele gute Marken für die Zukunft.

Nun aber womit wirbt Sony bei der Playstation 5? Ein Fakt, der mich sehr sehr anspricht sind verdammt gute Exklusivspiele mit dem Fokus auf Story und Beziehungen zwischen den Charakteren. Das ist ein Punkt, der schon während der PS3 und PS4-Ära immer wichtiger wurde. Abwärtskompatibilität ist ein wichtiger Begriff, der endlich mehr an Bedeutung gewinnt. Von dem Online-Services (PS Plus) ganz zu schweigen. Hier eine Übersicht aller Sonystudios und deren Meisterwerke:



Xbox Series X:

So geheimnisvoll Sony war und ist, so offen ist Phil Spencer sowie die neue Xbox. Schon während der E3 2018 wurde vom Project Scarlett geredet, welche als Projektnamen der neuen Konsole galt. Bei den Game Awards 2019 platzte hier schon die Bombe, wo Microsoft kurzerhand das Design ihres neuen Kühlschr... ich meine, ihrer neuen Konsole präsentierte. Garniert wurde das Ganze mit der Ankündigung von Hellblade 2, was meiner Meinung nach eines der besten Indie-Spiele der letzten Jahre war. Ah und Halo kommt natürlich auch. Wir springen in den Mai, wo Microsoft extra viel Gameplay zu den Next Gen-Spielen zeigen wollte. Dies geschah in einer neuen Inside Xbox-Präsentation, die sich aber nur um Spiele von Drittherstellern drehen sollte. Highlight waren hier Bright Memory Infinite, Scarlet Nexus, Dirt 5 und Assassins Creed Valhalla. Zugegeben Letzteres hatte nicht das meiste Gameplay leider, aber sah trotzdem überragend aus. Im Juli kam aber dann der spannendere Teil, die First Party-Spiele. Vorab keines dieser Spiele erscheint zum Launch tatsächlich. In der zweiten Inside Xbox anlässlich der Xbox Series X haute man Kaliber wie Forza Motorsport, State of Decay 3, Everwild, Halo Infinite und Avowed raus. Und es gab wieder ein Tetris-Spiel wuhuuu. Okay im Vergleich zu dem PS5-Spielen ist das Aufgebot nicht ganz so krass, aber hey besser als nix oder? Ein Thema, was auch immer wichtiger zu werden scheint sind Exklsuivdeals. Sony macht es vor mit FF16, CoD-Inhalten oder FF7R, Microsoft macht es nun auch weiter mit Spielen wie STALKER 2, die zuerst auf der einen Konsole nur erscheinen. Warum? Weil es sich auf der Konsole dann besser verkauft und man dem Konkurrenten einen Seitenhieb mitgibt. Im September folgte auch von Microsoft dann der Releasetermin, den 10. November 2020, welcher auch dieses Mal vor dem Release der Playstation-Konsole liegt.

Zukünftige Spiele? Gears 6, Gears Tactics 2, Halo Wars 3, Forza Horizon 5, Bethesda IPs oder Banjo-Kazooie, es gäbe auch hier eine Bannbreite an superguten neuen Spielen.

Nun aber womit wirbt Microsoft bei der Xbox Series X? Richtig mit einem Kühlschrank und einem Ventilator namens Series S. Ok Spaß beiseite :D. Das heilige Wort lautet: Xbox Game Pass. Richtig gehört Microsoft will großen Fokus auf ihren Cloudservice legen und mal ohne Witz, es ist ein verdammt guter Deal. Durch den milliardenschweren Aufkauf von Zenimax und damit auch Bethesda, sowie EA Play im Game Pass, wird der Service zur Pflicht auf der Xbox langsam. Okay es gibt kein Halo zum Launch, dann gönn dir einfach den Gamepass mit Hunderten von Spielen zu einem monatlichen Spottpreis. Wenn du jetzt denkst, dann bleiben die First Party-Spiele auf der Strecke, falsch gedacht mein Freund! Durch den Aufkauf von Bethesda haben sie 8 Studios erhalten, die neben den eh schon vielen Studios, in den nächsten Jahren richtig viele Topspiele für die Xbox machen werden. Aufwärtskompatibilität ist auch hier Programm sowie Optimierungen von Xbox One-Spielen wie Gears oder Ori. Hier eine kleine Übersicht kommender Spiele:


Nintendo Switch Pro

Einer der hier etwas untergeht im Getümmel ist die neutrale Mitte Nintendo. Die Nintendo Switch ist nach wie vor gefragt und mega erfolgreich, aber wie lange noch? Spiele werden immer größer, grafisch aufwendiger und fressen Systemleistung. Wie kann Nintendo dem entgegenwirken? Ein neues Mitglied mit Switch-Ökosystem wäre nötig und da kommt die Nintendo Switch Pro ins Spiel! Nächstes Jahr wird vermutet, dass sie rauskommt. Warten wir mal ab. Man stelle sich vor, alle Spiele wären jetzt möglich in 1440p 60FPS auf der Nintendo-Konsole (4K ist nicht pflichtend) sowie unterwegs mit 1080p 60FPS. Es wäre ein wichtiger Schritt für Nintendo, um auch in Zukunft noch aktuelle Spiele von Drittherstellern zu bekommen. Aus First- und Second Party-Sicht wäre es kein Problem. Ob Metroid Prime 4, Super Mario 3D World oder Zelda BotW 2, auch ohne eine Pro würde Nintendo mit Sicherheit Meisterwerke abliefern. Auch wenn das das große Geschäft für Nintendo ist, wolle man doch trotzdem ab und zu andere Spiele auf seiner Nintendo Switch spielen wollen.

Zukünftige Spiele? Abseits von Zelda BotW 2 und Metroid Prime 4 können noch viele TopGames erwarten. Super Mario Odyssey 2, ein neues Fire Emblem, Pokemon Diamant/Perl Remake, Metroid Prime Trilogy, Kirby, Donkey Kong Country 6, Super Mario Party 2, Mario Sports 3, Xenoblade 3 uvm. Hier eine Übersicht über alle Nintendo-eigene Marken: (ARMS fehlt leider)



Fazit: Warum muss es denn immer "Konsolenkriege" geben? Wen juckt es, wer welche Konsole mehr mag? Wenn du bestimmte Spiele geil findest, bestimmte Controller oder Services liebst, dann kauf dir die Konsole daddel vor dich hin. Wenn du so gar kein Bock auf das ganze hast, kauf dir einen PC oder nutze dein Smartphone meinetwegen. Ich besitze zurzeit auch alle 3 Konsolen dieser Generation. Spielen soll ein miteinander und kein gegeneinander sein. Merkt euch das liebe Fans.

Werdet ihr euch eine der neuen Konsolen oder gar beide holen?

Kommentare 11

  • Ich bin noch unentschlossen. Momentan gibt es leichte Vorteile für Microsoft, aber kann sich auch noch ändern.


    Zur Zeit ist es aber eh egal. Keine der beiden Konsolen überzeugt mich direkt zum Start. die meisten Thirds wie RE8, FF 16, Bridge of Spirits etc kommen entweder direkt oder später für den PC. weshalb man noch nichts wirklich verpasst.

  • Vielen Dank für deinen Blogartikel. Ich bin froh, dass es die verschiedenen Konsolen gibt, damit herrscht eine größere Auswahl und dadurch Konkurrenzsituationen. Dadurch müssen sich die einzelnen Unternehmen mehr mühe geben und wir profitieren von bessere Leistung (deshalb sollten Publisher keine exklusiven Lizenzen für Sportspiele erhalten, dies ist jedoch ein Thema für ein anderes Mal).


    Ich werde mir in den nächsten Jahre keiner der beiden Konsolen holen. Da ich mit der Switch und dem PC zufrieden bin.


    Nach kurz einige Anmerkungen zu deinem Blog:


    Die Switch wird nicht so schnell untergehen. Die Möglichkeit das System am TV oder als Handheld zu zocken, bietet keiner der beiden anderen an. Dies macht die Konsole einzigartig.


    The Show MLB, welches du als Bild gezeigt hast, ist ab der nächsten Ausgabe kein exklusives Sony Spiel mehr. Interessanterweise wird das Spiel weiterhin von Sony entwickelt, erscheint jedoch auch auf der XB und der Switch.


    Gamepass interessiert mich nicht, da ich grundsätzlich wenig zocke (zwischen 10-15 Stunden pro Monat) und dies sich für mich gar nicht lohnen würde.

  • Ich habe so wenig PS4 gespielt, dass mein Pile of Shame davon noch sehr hoch ist. Da ich mir nächstes Jahr berufsbedingt einen neuen PC kaufe, werde ich Cyberpunk 2077 in guter Qualität darauf spielen können. Abgesehen von diesem haben weder Xbox noch Playstation noch die Thirds irgendwas im Angebot was mich mehr interessiert als so einiges was ich auf dieser Generation nicht nicht nachgeholt habe. Von daher passe ich erst einmal.

    Yeah! 1
  • Bei mir wird die Next Gen mit der Xbox Series X starten, da ich Multiplattform Spiele immer auf der Xbox spiele, da dort der beste Controller für mich gegeben ist. Außerdem gibt es noch ein paar Spiele im GamePass die auf der XSX dann besser laufen werden und die ich noch spielen will.

    Eine PS5 kommt uns Haus wenn es genügend Exklusiv Spiele dafür gibt. Das Demon Soul’s Remake, GoW Ragnarök, Horizion ll und Spider-Man MM werden auf jeden Fall dann geholt.

    FF16 wird voraussichtlich ein Jahr exklusiv bleiben und dann auch wohl für die Xbox und PC erscheinen.

    Yeah! 1
    • Ich überlege mir sogar irgendwann beide Konsolen zu holen, weil mich Microsoft dieses Mal etwas mehr überzeugt. Aber vor einer Preissenkung werde ich nicht zuschlagen

      Yeah! 1
  • Gerade die Smart Delivery Funktion der Xbox Series X ist für spätere Käufer ein riesiger Vorteil.

    Denn diese Funktion erlaubt einen seine gekauften Spiele natlos auf der neuen Konsole zuspielen.


    Wäre ich ein Konsolen–Gamer würde ich mir eine Xbox Series X holen! / Dies bin ich aber nicht; sondern ich bin

    ein Mobile Gamer und dies ist das Gebiet das die Switch abgrasst. Daher wäre für mich eine Konsolen–Switch auch keine Option. Würde mir aber ein ‘Upgrade‘ der Switch wünschen.


    2021 wird das interessanteste Jahr für die Konsolen. Hier erscheinen viele wichtige Spiele!

    Yeah! 1
    • Stimmt Smart Delivery hab ich ganz vergessen, danke!

      Yeah! 1
    • In meinen Augen ist dies gerade für spätere oder One Besitzer das größte Argument sich eine Xbox Series X zu holen. / Ich hoffe das Nintendo so eine Funktion auch in der nächsten Konsole einbaut!

      Wenigstens eine Abwärtskompatiblität sollte integriert sein!

  • Das mit den Bildern tut mir Leid, versuche die noch in die volle Größe zu bekommen

    • Mache ein PNG dann werden sie nicht reduziert dargestellt. Lese deinen Blog zu einem späteren Zeitpunkt.