Neu Ntower Game-Challenge 2021 - Stats April

Besser spät als nie


Herzlichen willkommen zu meinem monatlichen Blog. Leider war es mir dieses mal nicht möglich den Blog zum Beginn des Monats zu erstellen. Aber selbstverständlich wird die Reihe fortgeführt. Aufgrund einiger Dinge, die 2021 bei uns privat anstehen, kann es also durchaus passieren, dass ich die Blog-Artikel erst zu einem späteren Zeitpunkt schreiben werde. Genaueres wird im Laufe des Jahres bekanntgegeben.


Der April war bei mir der bisher eintönigste Monat und gleichzeitig der umfangreichste Monat 2021, wenn auch der April 2020 deutlich mehr Spielstunden erreicht hat (Dank Animal Crossing). Dieses Jahr hat man ein ähnliches Bild, denn es wurde nur Monster Hunter Rise gespielt - 100h



Damit erreichte Monster Hunter Rise bereits eine Gesamtspielzeit von 115h und ist somit das insgesamt 11te Spiel, welches die 100-Stunden-Marke auf der Nintendo Switch knackte. Auf meiner All-Time-Liste ist es damit bereits auf Platz 9 vorgerückt und hat das Potenzial noch einige Plätze nach oben zu klettern. Monster Hunter Rise hat zwar nicht die zahlen eines Animal Crossings erreicht, allerdings erwarte ich einen deutlich längeren Atem. Meine Prognose ist, dass Monster Hunter Rise mit den kommenden Events und Updates locker die 200-Stunden-Marke erreichen wird und sich in den Top-5 festsetzen wird.


Aufgrund des Release von Pokémon Snap wird die Spielzeit aber nicht im gleichen Tempo wie im April weitersteigen.




Die Ntower-Game Challenge wird natürlich immer schwieriger zu erreichen, wenn man solche Dauerbrenner spielt. Aber schlussendlich kommt es ja darauf an, dass man das spielt, was einem am meisten Spaß macht. Und Monster Hunter Rise ist für mich definitiv einer der besten Switch Titeln, sowohl vom Gameplay, als auch von der technischen Seite. Besonders krass finde ich, was Capcom da an Effekten reingehauen hat, während das Spiel ohne FPS-Drops läuft (mit Ausnahme von Monstern im Hintergrund, besonders im Schneegebiet), ohne Reduzierung der Auflösung. Die Explosionen von zum Beispiel Magnamalo oder Teostra sind einfach richtig geil inszeniert. Ich liebe solche Partikeleffekte einfach.


Ich hoffe auf viel DLC, und wäre auch für mehr Content gerne bereit etwas ins Portmonee zu greifen.


Wie war euer April? Erzählt es doch in den Kommentaren :)

Eure Miriam

Kommentare 3

  • Wow, nicht schlecht. Ich hab im April mit meiner Frau Streets of Rage 4 durchgespielt und ein bissel das neue Mario gezockt. Und ein bisschen Doom Eternal :D

    Yeah! 1
  • Vielen Dank für diesen Blog-Eintrag. Ich war etwas besorgt, dass du deine Reihe eingestellt hättest.


    Es freut mich, dass du dir Monster Hunter Rise so gut gefällt.


    Ich habe im April Horizon Zero Dawn beendet und habe mit Final Fantasy IX auf der Switch begonnen. HZD hat mir ganz gut gefallen, jedoch fand ich das Spiel ziemlich repetitiv und ich mag das Science Fiction Genre einfach nicht (ich war mir darüber zurvor nicht bewusst). FFIX hat unglaublich viel Charm, da ich erst begonnen habe, ist es noch zu früh meine Meinung dazu mitzuteilen.


    Ich bin gespannt auf deine Bekanntgabe!

    Yeah! 1
  • @Miriam-Nikita: Was du bisher schon an Games gezockt hast, schaff ich gerad mal in 1 1/2 Jahren. Verstehe die Game Challenge eher als gegenseitiger Austausch, welche Spiele so gespielt werden. Der Spaß am Gamen sollte im Vordergrund stehen; und wenn mal weniger Zeit ist dann ist dem eben so.

    Private Dinge sollten immer Vorrang haben.

    Yeah! 1