Rating: The Legend of Zelda: Skyward Sword HD

Hoi Zäme


Einleitung


Mit dieser Einleitung muss ich laut der Community-Regel Punkt 2 (Beiträge) 13Fingerspitzengefühl haben, da ich es wage, Theorien der Weltanschauung aufzugreifen.


Woher stammen wir Menschen ab?


Diverse Weltreligionen sehen den Ursprung bei Adam und Eva, welche die Urahnen aller Menschen seien.


Betrachtet man die griechische Mythologie stammen wir Menschen aus dem Blut der Titanen oder aus Titanenasche ab.



Laut Charles Darwin teilen wir die gleichen Vorfahren wir die Affen.


Welche dieser Theorien stimmt nun? The Legend of Zelda: Skyward Sword beantwortet uns diese Frage.


Dazu muss ich ein wenig die Geschichte von Skyward Sword spoilern. Das Spiel erzählt die Geschichte, wie die Hylianer (vergleichbar mit Menschen) entstanden sind (Nachkommen des Wolkenhort Volks). Was ich nun herausgefunden habe, ist, dass die Affen ebenfalls ursprünglich vom Wolkenhort stammen und dass Link die Schuld trägt diese Tierart eingeschleppt zu haben und deshalb verantwortlich ist, dass die Vegetation in Hyrule gefährdet wird.


Dazu zeige ich euch die Szene, wo diese Einschleppung stattfindet und weshalb das eingeschleppte Wesen ein Affe ist:



Betrachtet man das Video ab 8m24 fällt auf, dass Bado nicht nur die Körperhaltung eines Affen einnimmt, sondern auch deren Laute äussert. Daraus können wir erkennen, dass dies der Beginn der Affen auf dem Erdland war.


In diesem Zusammenhang muss man Link kritisieren: Es ist weniger wichtig, ob Link eine Pflicht hatte, Zelda zu unterstützen, als eine fremde Tierart einzuschleppen. Deshalb hat Link fahrlässig gehandelt, den Paragleiter zu öffnen. Es wäre besser gewesen, wenn beide ungebremst abgestürzt und auf den Boden zerschmettert wären.


Diese Unverschämtheit von Link überrascht mich nicht, da ich vor einem halben Jahr bereits schon festgestellt habe, welcher Schurke er eigentliche ist.


Nichtsdestotrotz verstehen wir nun, woher die Menschen und die Affen stammen.


Falls jemand darüber enttäuscht ist, dass ich keine ernste Einleitung über Skyward Sword geschrieben habe, kann ich den Blog von AinoHinode zu diesem Spiel wärmstens empfehlen.



Wertungen


The Legend of Zelda: Skyward Sword HD hat einen Metascore von 82 erreicht. Das Original auf der Wii hat eine deutlich bessere Wertung erhalten, nämlich 93.


Ich habe damals das Spiel auf der Wii durchgezockt und auf der Switch die Hauptgeschichte ohne Nebenquests in den letzten Wochen bis etwa zur Hälfte durchgespielt. Deshalb fühle ich mich im Stande eine Einschätzung zu verfassen.



Skyward Sword HD – ein polarisierendes Spielerlebnis


Meine Begeisterung war riesig, als The Legend of Zelda: Skyward Sword HD vor fast einem halben Jahr mit einer zusätzlichen Steuerungsoption angekündigt wurde. Ich habe wegen Handgelenksproblemen durch die Bewegungssteuerung das Original auf der Wii nur einmal durchgezockt, trotz ich den Wunsch hatte, es mehrmals zu spielen. Nintendo konnte meine hochgesteckten Erwartungen teilweise erfüllen.


Für mich ist der Höhepunkt bei jedem Zelda Spiel die Dungeons. Nach meiner Auffassung befinden sich in Skyward Sword HD teilweise die besten Dungeons der ganzen Reihe. Dies liegt hauptsächlich daran, dass die Rätsel in diesem Spiel herausragend sind. Für mich ist in diesem Bereich Breath of the Wild schwach, deshalb war es für mich eine grosse Genugtuung ein 3D Zelda mit guten Dungeons wieder einmal zu zocken.


Ein weiterer Höhepunkt in dieser Reihe sind jeweils die Items, die Link in Dungeons findet. In der Hinsicht macht Skyward Sword folgendes besser als jeder andere 3D Ableger, der vor diesem Spiel erschienen ist: Alle Items werden auch nach dem Dungeon, wo es gefunden wurde, regelmässig wiederverwendet.


Auch die Musik ist eine Ohrenweide. Diese wurde durch ein Orchester aufgenommen und gehört zu der besten der ganzen Reihe.


Etwas kontrovers gefällt mir, dass die typischen Völker (Goronen, Zoras) wie auch Ganon praktisch keine Rolle in diesem Ableger der Reihe spielen. Ich bin mir bewusst, dass viele Spieler Fans von diesen Völkern bzw. Ganon sind, trotzdem finde ich, dass das Vorkommen jener die Reihe einschränkt, da diese jeweils in die Geschichte eingebaut werden müssen.


Schliesslich gibt es einige kleine Dinge, die mir bei diesem Spiel sehr gefallen:

  • Link erhält bereits zu Beginn viele Rubine, beginnt mit einem ziemlich grossen Geldbeutel, welcher sich leicht erweitern lässt (dies ist auch sinnvoll, da vieles ziemlich teuer ist, was gut zu unserer inflationären Welt passt ;))
  • Das Spiel baut immer wieder Abkürzungen ein, die aus meiner Sicht an sinnvollen Orten zu finden sind und Skyward Sword HD sehr angenehm zu zocken macht.
  • Schliesslich fand ich es jeweils mühsam, die Karte und den Kompass getrennt in Dungeons zu suchen. In Skyward Sword HD ist beides in einer Schatztruhe zu finden.

Auch wenn ich das Spiel in vielerlei Hinsicht herausragend und das beste der Reihe finde, gibt es einige Punkte, die es zu einem der schlechtesten 3D Zeldas machen.


Die mühsamsten Aufgaben dieses Spiel inkl. der gesamten Reihe, ist das Sammeln der Tränen. Ich kann nicht in Worte fassen, wie sehr ich diese drei Passagen in diesem Spiel hasse. Man spürt ständig den Druck nicht erwischt zu werden, da man beim Scheitern dazu genötigt wird, wieder von null zu beginnen. Auch wenn man alle findet, wird anschliessend Link dazu veranlasst, an den Ausgangspunkt zurückzukehren. Ich habe viele frustrierende Momente auf der Wii wie auch auf der Switch wegen diesem Sammelquest erleben müssen.


Der erste Bosskampf gegen Ghirahim ist echt frustrierend. Man beherrscht die Steuerung noch nicht wirklich und wird dazu genötigt, ihn mit sehr präzisen Schlägen zu bezwingen. Damals auf der Wii habe ich das Spiel, nachdem ich mindestens zehn Mal gescheitert bin, fast abgebrochen. Ich habe mir auf der Switch das Leben leicht gemacht und mich einer erbärmlichen Lösung bedient, Tipps im Internet zu suchen. Dadurch konnte ich ihn auf der Switch mit der neuen Steuerung beim ersten Versuch bezwingen, was mir ohne dieses Cheaten wohl nicht gelungen wäre. Ich hätte als ersten Bosskampf ein Kampf gegen Moldarach deutlich besser gefunden, da dieser steuerungstechnisch deutlich leichter ist und dennoch genutzt wird, die Schläge wie vorgesehen, präzise durchzuführen. Ich verstehe, dass dies nicht gemacht wurde, da man Ghirahim für die Geschichte früh einführen wollte und dass das Item im Dungeon von Moldarach aussergewöhnlich ist und Nintendo in der Regel beim ersten Dungeon auf ein eher traditionelles Item setzt.


Schliesslich ist für mich die grösste Enttäuschung von Skyward Sword HD die neue zusätzliche Steuerung. Ich habe mich unglaublich darauf gefreut und wurde davon unfassbar enttäuscht. Ich habe die Marke Nintendo bisher u.a. mit präziser, intuitiver und herausragender Steuerung verbunden. Skyward Sword HD mit der neuen Steuerung erfüllt meine Wahrnehmung in dem Bereich nicht. Ich verstehe, dass es für einzelne Rätsel und Aktionen nötig ist, das Schwert nicht zu schlagen, sondern zu führen. Dies hätte aus meiner Sicht auch anders gelöst werden können, indem man eine zusätzliche Taste für das Führen des Schwertes drücken müsste und bei nicht Betätigen dieser Taste, das Schwert die Schläge ausführt. Diese Entscheidung, dies nicht so umzusetzen, führt dazu, dass Schwertkämpfe bei Skyward Sword HD eine Latenz aufweisen, die aus meiner Sicht bei einem solchen Spiel unverzeihlich ist. Ich verstehe nicht, weshalb Nintendo dies beim Testen von Skyward Sword HD durchgewunken hat. Zudem ist die zusätzliche Steuerung an manchen Stellen überhaupt nicht intuitiv. Beispielsweise finde ich das Werfen bzw. Rollen von Bomben furchtbar. In gewissen Phasen habe ich mich durch Bomben mehr selbst in die Luft gejagt, als durch die Gegner selbst verletzt zu werden. Möglicherweise liegt es an meinem Unvermögen mit Bomben in Skyward Sword HD umzugehen, jedoch habe ich dies bei keinem Spiel der Reihe in der Vergangenheit


The Legend of Zelda: Skyward Sword HD ist für mich ein zweischneidiges Schwert. Es glänzt durch die Dungeons (besonders die Rätsel), das regelmässige Verwenden aller Items sowie dem überragenden Soundtrack. Jedoch schreckt das Sammeln der Tränen und die neue zusätzliche Steuerung ab, das Spiel durchzocken zu wollen. Deshalb birgt das Spiel für mich ein polarisierendes Spielerlebnis.



Frage: Seid ihr mit meiner Einschätzung einverstanden? Was seht ihr gleich bzw. anders? Was ist eure persönliche Meinung von Skyward Sword HD?


Falls sich jemand entschieden hat, das Spiel zu erwerben und dabei ntower unterstützen möchte, dann kann man dies ohne Zusatzkosten durch diesen Link tun. Als Mitglied der Affiliate-Netzwerke von Amazon PartnerNet und Affilinet erhält ntower eine variable Provision. Dies ist mein Dank an ntower, dass ich ihre Seite verwenden kann, um Blog-Artikel zu veröffentlichen.



Tippspiel Community



Zwei Handvoll von ntower User lagen zu weit weg mit ihrem Tipp, so dass sie keine Punkte erhielten. Fast alle Tipps wurden zu hoch eingeschätzt. Einzig Matchet1984 hat tiefer als der eigentliche Metascore getippt, jedoch gleichzeitig am besten. Dicht hinter ihm sind Antiheld, Tippmeister Encore, lasagne, Maeter und Nandalee



Als nächstes wird No More Heroes 3 getippt. Ihr habt Zeit, eure Tipps bis Freitag, 20. August 2021 abzugeben. Der Stichtag des Metascores ist eine Woche nach Release (3. September 2021).



User, die noch nicht teilgenommen haben, sind trotzdem herzlich eingeladen, mitzumachen.


Ich erlaube mir an dieser Stelle alle, die bisher mitgemacht haben, zu taggen, so dass ihr auf diesen neuen Eintrag aufmerksam gemacht werdet und dass ihr euren Tipp pünktlich abgeben könnt. Falls jemand dies zukünftig nicht will, lasst mich dies einfach wissen:


4C8en  AnimalM Tippmeister afriixy  Ande  Antiheld  BSnake  bubisaurus  Ceycey  Cirno the strongest  Eims Tippmeister Encore  Erik Radtke Tippmeister LegendaryFabii  Fabinho84  Felix Eder  Fuma  Ilja Rodstein  kartmeister  Kira:Light  lasagne  LegendHero  Loco4  Madvee   Maeter  Maluigi | Leon  Matchet1984  Nandalee  Nico.98  Oblomov  Octave  otakon  Sanguis  Sebi.L.  Seraphi  Solaris  tob-zerock  xxcyv  Zegoh


Ich wünsche allen Teilnehmer*innen viel Glück!



Vielen Dank fürs Lesen und Sali zäme



Fragen:

  • Welche Metacritic Wertung wird No More Heroes 3 für die Switch erreichen?
  • Seid ihr mit meiner Einschätzung über Skyward Sword HD einverstanden? Was seht ihr gleich bzw. anders? Was ist eure persönliche Meinung von Skyward Sword HD?

Kommentare 63

  • Rien ne va plus! Ich habe alle Tipps aufgenommen und mit einem Screenshot abgespeichert, so dass niemand mehr ihr Kommentar ändern kann, ohne das ich es merke.

    Yeah! 1
  • Das mit Skyward Sword habe ich verschlafen, aber wenigstens kann ich mein Glück bei No More Heroes 3 versuchen und schätze dort auf 80 Punkte.



    Yeah! 1
  • Ich tippe auf eine 76

    Yeah! 1
  • Ich tippe mal ne 77

    Yeah! 1
  • Ich habe die Deadline für das Tippspiel bis Montag, 23. August 2021 23:59 verlängert. Falls noch jemand seinen Tipp ändern bzw. abgegeben möchte, kann man dies mit einem neuen Kommentar bis zu jenem Zeitpunkt noch tun.

    Yeah! 1
  • Ich habe ärgerlicherweise erst gestern Abend nach Mitternacht daran gedacht, dass ich noch einen Tipp abgeben muss. Ausgerechnet zu dem Zeitpunkt (mindestens von 0:30 bis 1:00 Uhr) war Ntower dann nicht erreichbar.
    Falls mein Tipp ausnahmsweise jetzt trotzdem noch gezählt wird, möchte ich für No More Heroes 3 auf einen Metascore von 77 tippen.

    Yeah! 1
    • Natürlich nehme ich deinen Tipp noch gerne entgegen. Ich bin bisher sowieso noch nicht gekommen, eine Erinnerung an diejenigen zu schreiben, die noch nicht ihren Tipp abgegeben haben.

      Yeah! 1
  • Bei "No More Heroes 3" tippe ich Mal auf eine 78.

    Yeah! 1
  • Ich denke das werden diesmal solide 74.

    Yeah! 1
  • Jetzt hab ich es doch tatsächlich geschafft, eine Tipprunde komplett zu verpassen... :(

    Die Einleitung ist fantastisch! Schön, dass ich heute schon so früh einen Grund zum schmunzeln bekommen habe!


    Zelda SS habe ich nur auf die Wii, nicht aber auf der Switch gespielt. Zu Beginn war ich begeistert von so mancher Mechanik und auch die Bewegungssteuerung fand ich ganz witzig. Allerdings gab es zahlreiche Aspekte, die ich extrem nervig fand (Phai!, das ein oder andere - meiner Meinung nach vollkommen unintuitive - Rätsel, dieser schwarze Wurm mit den dicken Zehen, den man immer wieder bekämpfen "darf"). Mein absolutes Highlight war dagegen der Kampf gegen diesen Endboss mit den vielen Armen (man merkt, es ist schon eine Weile her und ich kann mir keine Namen merken). Insgesamt habe ich es durchgespielt und war damit auch ganz glücklich.


    No More Heros schätze ich auf eine 71.

    Yeah! 1
    • Es ist doch nicht schlimm, wenn man einmal eine Tipprunde auslässt. Es ist je nach Lebensumstände manchmal wichtig den Fokus auf essenzielle Dinge des Lebens zu setzen. Freue mich trotzdem, dass du wieder getippt hast und dass ich dich zum Schmunzeln bringen konnte.

  • Ich habe Skyward Sword mit viel Begeisterung gestartet. Dann kamen erst einmal Vorbereitungen für das Ende des Schuljahres dazu. Inzwischen hab ich Feriel, besuche aber meine Eltern. In kurz: hab kaum zehn Stunden gespielt und erst zwei Tempel beendet. Bisher macht das Spiel noch Laune, aber ich hab es nun schon eine Weile nicht mehr gespielt, weil ich hier nicht groß dazu komme. Ich lese aber so oft davon, wie fad das letzte Drittel sein soll, dass es mir fast graut.


    No More Heroes ist schwer für mich. Habe nie einen Teil der Reihe gespielt und mir auch kaum Gameplay angeschaut. So ganz ohne Fanbrille sieht das für mich gar nicht so gut aus. Ich tippe trotzdem mal auf eine 79, was ja mehr als solide wäre.

    Yeah! 1
  • Hab den Verdacht, die technische Seite von NMH3 wird bei der Presse nicht allzu gut abschneiden. Aus diesem Grund spekuliere ich diesmal auf eine 78

    Yeah! 1
  • Ui, ganz vergessen, einen Tipp abzugeben :) Ich gehe mal konform und sage 82.

    Yeah! 1
  • Das wird ne 70.

    Yeah! 1
  • Skyward Sword ist das Sunshine der Zelda-Reihe. Es ist gut aber leider nicht ganz so gut wie die anderen Titel. Dabei hat das Spiel auch einige tolle Mechaniken wie die Zeitsteine. Auch die Wolkenvögel fand ich ganz gut und würde mir diese sogar für den BotW Nachfolger zurück wünschen. Fliegen ist halt einfach cooler als reiten.


    Für No More Heroes 3 tippe ich auf eine 81.

    Yeah! 1
  • Da ich keine Punkte geholt habe, muss ich etwas Risiko eingehen. Da in der letzter Zeit Switchspiele schlechter als erwartet, bewertet wurde und ich das Gefühl habe, dass dieses Spiel mehr vom Namen lebt, gehe ich von einer tiefen Wertung aus von 62.

  • Ich habe keine Ahnung wie NMH ankommen wird. Den 1. Teil mochte ich trotz Schwächen sehr. Das bisher gezeigte überzeugt mich aber nicht wirklich, hätte mir mehr erwartet.

    Ich Tippe also auf eine 74. :/

    Yeah! 1
  • Ich muss sagen, ich stimme dir bei deinen Negativpunkten so gar nicht zu :D

    Ich fand die Buttonsteuerung, wohl anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, aber nach 10h echt cool. Mir hat es echt viel Spaß gemacht, dass man sein Schwert so genau schwingen kann. Dadurch haben sich schon ein paar echt tolle Momente ergeben.


    Das Wiederbenutzen von den Stages find ich nur teilweise negativ. Zum Einen, da beim Zweiten betreten, sich meist was größeres ändert. (Die Flut des Waldes, der Itemklau am Vulkan). Aber ja es sind dieselben 3 Gebiete, welche man schon mal erkundet hat. Da ist die Anzahl doch etwas sehr klein- gerade im Vergleich zu OOT (Vulkan, Kakariko, Zora-Reich, See, Gerudo-Festung, Wüste, Kokiri-Dorf, Wald,...).


    Ich hab jetzt auch schon öfters gelesen, dass diese Missionen mit den Tränen irgendwie keinem gefällt. Dabei muss ich sagen, ich fand das dann fast wie ein Höhepunkt im Spiel. Mir hat es echt Spaß gemacht, sich den richtigen Weg auszudenken, welcher am schnellsten geht. Ich wurde auch nur einmal erwischt, weil dieses "Wasser" unter den einem Waggon mich überrascht hat. Und gerade die letzte fand ich sehr cool, weil es dann mal ein wenig Gefahr auf dem Wolkenhort gab ^^


    Mein größter Kritikpunkt ist eher der letzte Dungeon, der von der Aufmachung her 10/10 Punkte bekommt, aber von der Schwierigkeit eher leider zurückbleibt. Hätte ich gern etwas schwerer haben wollen - auch wenn durch das Konzept, dass man alle Bereiche nochmal durchlebt, ein wenig OOT Schloss Vibes aufkamen.


    Auch dass einzelne Wolkenhort-Nebenquests super schwer versteckt sind find ich doof. Ich muss zu geben, da habe ich etwas nachgeschaut, weil ich einfach keine mehr fand... Terris Käfer.... Ich hatte schon alles gekauft und auch die Insel mit der Truhe besucht... Warum hätt ich nochmal mit ihm reden sollen ?


    Im Groben und Ganzen geb ich dem spiel also eine 85. Was für ein Zelda-Spiel nicht die beste Leistung ist, aber auch nicht die schlechteste.


    ---


    Mein Tipp für NMH3: 75

    Yeah! 1
    • Zuerst einmal: Willkommen in der Tippgemeinschaft!


      Ich finde es spannend, wie du teilweise eine andere Meinung als ich habe. Dies ist auch absolut in Ordnung. In der Zwischenzeit habe ich mich etwas an die Steuerung gewöhnt und habe realisiert, wenn ich schnell das Schwert führe, dass keine Latenz vorhanden ist. Dies macht man die Steuerung deutlich besser.


      Vielen Dank für deinen Kommentar.

      Yeah! 1
  • Danke für diesen charmanten Artikel. :)


    Bei NMH3 gehe ich auf 71 %. Ich glaube, dass diese Art an Spiel nicht mehr die Lobpreisungen der ersten beiden Teile einheimsen wird.

    Yeah! 1
    • Ich frage mich gerade, was an meinem Artikel charmant ist ;-)

  • No More Heroes 3: 81 Punktos sag ich mal

    Yeah! 1
  • Danke für den neuen Start der Blogreihe! <3


    Mehh, hätte ich mal auf meine persönliche Meinung von dem Spiel gehört und niedriger getippt :-(


    Gebe für NMH3 eine 79.

    Yeah! 1
  • Wow! So eine schöne runde Zahl an Punkten die ich geschafft habe. xD


    Mein nächster Tipp ist 71

    Haha 1
  • 76 für NMH 3

    Yeah! 1
  • Ich tippe auf eine 73

    Yeah! 1
  • War gar nicht mal so schlecht. Ein Wunder.


    80!

    Haha 1
  • Ich gebe No More Heroes 3 76 Punkte.

    Yeah! 1
  • Die Einleitung war ja mal zum Brüllen :D

    Super geschrieben und ich konnte sogar eine für mich noch unbekannte Info herauslesen, die mich erfreut, auch wenn es ein kleiner Traditionsbruch ist.


    Habe es mir auch geholt aber nur kurz angespielt bis ich die Schleuder hatte. Habe mir vorgenommen einmal komplett die klassische Steuerung zu nutzen. Ein wenig Bewegung hat man ja optional zum Zielen, da ich dies auch in BotW gut fand. Aber es fällt mir wirklich sehr schwer rein zu kommen. Erst mein 2. Durchgang wird mit richtigem Gefuchtel statt finden.

    Bisher hat mich die klassische Steuerung nicht so sehr überzeugt. Ich kann mir aber echt nicht vorstellen, dass die Knöpfe zu wenig waren um nicht alle Aktionen sinnvoll zu mappen.

    Vor allem ein weiteres Spiel, das vom klassischen B-Knopf für Schwertangriff abweicht. Als ich danach kurz BotW gespielt hab, hab ich dauernd die falschen Knöpfe gedrückt.

    Naja, erst mal hab ich andere Spiele auf meiner Liste, wenn ich ausreichend Zeit finde.

    Yeah! 1
  • Klasse und witzig geschrieben! 😄

    Im Großen und Ganzen teile ich deine Einschätzung. Gerade die nervigen Passagen im Spiel...

    An die Steuerung hab ich mich gewöhnt und geht jetzt ganz gut von der Hand. Da sie optional zur original Steuerung ist, erachte ich sie daher eher als (gewöhnungsbedürftigen) Zugewinn.


    Tipp für NMH3: 79

    Yeah! 1
    • Ich hatte ein Gaudi beim Schreiben des Blogs.

      Yeah! 1
    • Das glaube ich dir, denn das spürt man auch beim lesen! 👍

      Yeah! 1
  • Guter Text xD


    Mein Tipp: 83.

    Yeah! 1
  • NMH3: 71

    Yeah! 1
  • 80 Punkte dürften für No More Heroes 3 drinnen sein. Eine sehr tolle Reihe.

    Yeah! 1