Homebrew-Spiele #1: Witch n' Wiz, Genesis, Tourmaline, Unearthed

Neues Jahr, neue Artikel! Und damit auch von mir ein frohes 2022 - hoffentlich seid ihr alle gut reingerutscht. Und sogleich möchte ich eine neue, kleine und unregelmäßige Reihe starten, die mir sehr am Herzen liegt: Homebrew Spiele! Es gibt mittlerweile eine stetig wachsende Szene an Indie-Entwickler und kleinen Publishern, die den alten Konsolen mit neuen Spielen neues Leben einhauchen. Insbesondere NES, Game Boy und der Mega Drive stehen im Zentrum dieser Szene. Spiele werden dabei limitiert als vollwertige Module vertrieben und zudem als ROMs für Emulatoren und Flashcards - entweder kostenlos oder zu einem kleinen Preis.


Auf mich üben diese Spiele einen großen Reiz aus. Sicher bieten auch Indie-Spiele auf modernen Systemen häufig Pixelgrafiken, machen aber ansonsten Dinge die damals durch die technische Limitierung nicht möglich waren. Entwickler von Spiele für alte Plattformen stellen sich diesen Limitierungen und es ist spannend zu sehen, wie sie damit umgehen.


Im Klammern nach den Spielenamen sind die Bezugsquellen der ROM-Dateien und / oder der Module verlinkt.


witch_n_39_wiz_pd_finp5j0c.pngWitch n' Wiz (itch.io)

(NES, 2021)


Ein Junge wird von einem bösen Zauberer entführt. Klar, da muss sich die beste Freundin, eine kleine Hexe, aufmachen, den Kumpel zu befreien! Auf dem Weg zum Zauberer muss sie sich durch über 100 Puzzle-Levels knobeln. Das Ziel dabei ist es, alle Gegner auf dem Bildschirm zu vernichten. Doof nur: Sie kann nicht springen. Sie muss sich also verschiebbare Blöcke und andere Elemente so zurechtrücken, dass sie sämtliche Gegner erreicht ohne selbst in eine Sackgasse zu geraten. Und sollte letzteres doch mal geschehen, kann mit der B-Taste jeder Zug rückgängig gemacht oder mit der Select-Taste das Level komplett von vorn angefangen werden.


Witch n' Wiz ist nicht nur ein hübsch aufgemachtes Spiel, sondern sticht auch durch intelligentes Leveldesign heraus. Und mit über hundert dieser Gehirnschmalz zerfräsenden Aufgaben ist auch der Umfang überraschend umfangreich.



genesisu-220104-13035gwj01.pngGenesis (incube8 Games)

(Game Boy, 2020)


Shoot em Ups waren auf dem Game Boy immer eine Seltenheit. Und irgendwie sollte das Nintendo eigene Solar Striker von 1989 immer auch das spaßigste Shmup auf dem grauen Kasten bleiben. Das dachte sich auch ein deutscher Indie-Entwickler mit dem Namen 7FH und programmierte ebenfalls ein Shmup welches von Solar Striker inspiriert wurde: Genesis. Ihr steuert ein kleines Raumschiff durch den Weltall und ballert alles ab was Euch entgegen kommt: von Asteroiden bis zu feindlichen Raumschiffen. Diese lassen hier und da stärkere Waffen fallen, welche jedoch begrenzte Munition haben.


Für das komplette Spiel, welches aus vier Level besteht, steht Euch ein Leben zu Verfügung. Es ist aber nicht sofort Game Over, solltet ihr von einem feindlichen Projektil getroffen werden. Stattdessen nimmt Euer Schutzschild ab. Und so wie die Gegner Waffen fallen lassen, lassen sie auch neue Energie für das Schutzschild fallen. Eine interessante Designentscheidung, da ihr so bei niedriger Energie erst recht dazu angehalten werdet die Gegner abzuschießen und nicht einfach nur auszuweichen.


Das Spiel ist ein wenig kurz, aber das waren Game Boy Spiele durch den geringen Speicherplatz ja allgemein. Genre-Fans greifen zu!



tourmaline_pd_2021-22ttjt2.pngTourmaline (itch.io)

(Mega Drive, 2021)


Der russische Entwickler Retrosouls ist seit 10 Jahren dafür bekannt, Spiele für das Spectrum ZX zu entwickeln. Einige wurden in den letzten Jahren auch für das Mega Drive geportet. So wie dieser hübsche Boulder Dash Klon. Boulder Dash Klone kann es nunmal nie genug geben! Und so ist auch hier das Ziel alle Diamanten einzusammeln und aufzupassen weder von Steinen erschlagen noch von Gegner getötet zu werden. Letztere können ganz klassisch besiegt werden, in den man ihnen Steine auf den Kopf rollen lässt oder - und jetzt die Neuerung - in dem man Bomben legt. Ja, Eure Spielfigur kann wie der gute alte Bomberman Bomben legen und so Gegner wie Steine aus den Weg räumen.


Wer das Boulder Dash Spielprinzip mag, sollte auch hier mal reinschauen. Zumal die grafische Gestaltung zwar simpel aber auch schön farbenfroh gehalten wurde.



unearthed_pd_v1_3_2023vjhe.pngUnearthed (itch.io)

(Game Boy Color, 2021)


In diesem Spiel schlüpft ihr in die Rolle eines Minenarbeiters in der fernen Zukunft. Erz wird nicht mehr auf der Erde abgebaut, sondern auf verschiedenen Planeten im Weltraum. Auch ihr habt diese Aufgabe - doch die Zeit drängt! Denn in der Heimat warten Eure Ehefrau und Tochter auf Euch. Wenn ihr zu lange bei der Arbeit braucht, verpasst ihr den Hochzeitstag und den Geburtstag Eurer Tochter.


unearthed_pd_v1_3_20261kmf.pngUnearthed ist ein sehr komplexes Puzzlespiel, auch wenn die Prämisse erstmal simpel klingt: Erzbrocken finden und Level verlassen. Dabei ist jedes Level in zwei Ebenen aufgeteilt- über und unter der Erde. Um zwischen den beiden Ebenen zu wechseln verbraucht Euer Mech eine Öleinheit. Deswegen sollte man nach Schächten ausschau halten die Euch ohne Ölverbrauch unter Tage befördern. Und sollte das Öl doch mal alle sein, müsst ihr es an einer Ladestation auffüllen. Sofern diese zugänglich und aktiviert ist. Denn häufiger kommt es vor, dass man erst ein Ölfass zu solch einer Station schieben muss um diese zu aktivieren.


unearthed_pd_v1_3_202c5jl5.pngAnsonsten gilt es Steine in Löcher zu schieben um über diese laufen zu können, es gibt diverse Felder die beispielsweise die Laufrichtung in nur eine Richtung ermöglich. Und ihr könnt Euren Mech auch verlassen um so beispielsweise in Bereiche zu kommen, für die der Mech zu breit ist.


Kurz gesagt: Dieses Spiel wird schnell komplex! Das gilt umso mehr, als das mit der Zeit nicht nur zahlreiche Mechaniken in den Spielablauf kommen, sondern man die Level auch mit so wenigen Zügen wie mögloch abschließen sollte um das gute Ende zu erreichen.


Technisch empfinde ich den Titel als wunderschön! Das liegt nicht nur an die vielen verschiedenen Farben, sondern auch den detailreichen Grafiken. Tatsächlich vermittelt das Spiel eine tolle Atmosphäre - fremdartig und doch vertraut. Eine unbedingte Empfehlung an Freunde komplexer Rätselaufgaben!



Das war's mal wieder. Ich hoffe, Euch hat der Artikel gefallen. Auch dieses Jahr wird es von mir wieder den einen oder anderen Text geben. Hier mal ein Review zu einem Switch Spiel, da mal weitere Empfehlungen im Retrobereich. Es gibt einfach viel zu viele Spiele, die mal vorgestellt gehören!