Welche versteckten Informationen sind in der Nintendo Direct vom 9.2.22 enthalten?

Wie fandet ihr die Nintendo Direct vom 9.2.22? 52

Das Ergebnis ist nur für Teilnehmer sichtbar.

Hoi Zäme


Für mich war die gestrige Nintendo Direct hervorragend. Nintendo ist es gelungen, viel Neues anzukündigen, das von vielen Spielern schon länger gewünscht war (neues Strikers, mehr Content für Mario Kart 8 Deluxe, Nintendo Switch Sports und Xenoblade Chronicles 3).


Mir sind dabei einige Dinge aufgefallen, die Nintendo möglicherweise unbewusst mitgeteilt hat. Meine Beobachtungen teile ich in diesem Blog-Artikel:



2022 = 2017




Die Parallelen bezüglich der Veröffentlichungen dieser beiden Jahren ist frappant. Es macht auf mich den Eindruck, wie Nintendo versucht das Jahr 2017 zu wiederholen. Super Mario Odyssey und Kirby und das vergessene Land teilen einige Ähnlichkeiten, so dass diese vergleichbar sind.



Der Nachfolger der Switch wird erst frühestens in 2024 erscheinen


Nintendo wird sich kaum den Aufwand für all diese Spiele machen, wenn bereits in 2023 die neue Konsole veröffentlicht wird. Die Ankündigung der DLC für Mario Kart 8 Deluxe, wobei Strecken laufend bis Ende 2023 veröffentlich werden, bestätigen, dass die nächste Konsole auf keinen Fall in 2023 erscheinen wird.


Es besteht nach meiner Auffassung eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Nachfolgekonsole erst in 2025 veröffentlicht wird. Solange sich die Switch blendend verkauft, gibt es für Nintendo keinen Grund den Nachfolger früher herauszubringen.


In welchem Jahr erwartet ihr die Veröffentlichung des Nachfolgers der Switch?



Nintendo hofft, dass die Switch die meistverkaufte Konsole aller Zeiten wird



Die PS2 ist gegenwärtig die meistverkaufte Konsole (ca. 158 Mio.). Gegenwärtig ist die Switch etwas mehr als 54 Millionen Exemplare hinter diesem Wert. Mit der Veröffentlichung von Nintendo Switch Sports ist ein Boost der Verkaufszahlen zu erwarten, besonders wenn Nintendo das Spiel mit der Konsole gebundelt anbietet. Sollte man nur ansatzweise den Erfolg von Wii Sports erreichen, dann werden viele, die eigentlich keine Videospiele zocken, doch zur Konsole greifen.


Wird der Nachfolger erst in 2025 erscheinen, hat die Switch noch drei Jahre Zeit durchschnittlich 18 Millionen Konsolen pro Jahr zu verkaufen. Mit einem grosszügigen Preisnachlass der Konsole ist dies mehr als realistisch.


Wird die Nintendo Switch die meistverkaufte Konsole je? Was müsste Nintendo noch tun, um dieses Ziel zu erreichen?



Xenoblade Chronicles 3 ist der letzte Ableger der Hauptreihe


Externer Inhalt www.youtube.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


Nach dem Ankündigungstrailer von Xenoblade Chronicles 3 wurde erwähnt, dass dieses Spiel die gemeinsame Zukunft von XC1 und XC2 erzählt. Es machte auf mich den Eindruck, dass damit die Reihe ihr Ende finden wird. Natürlich ist es möglich, dass noch ein vierter Ableger die Geschichte danach erzählt, jedoch erwarte ich dies nicht. Dies bedeutet nicht, dass kein weiteres Spiel mit dem Namen Xenoblade erscheinen wird, dies wird wohl jedoch eine ganz andere Geschichte umfassen.


Was erwartet ihr, wie Monolith Soft und Nintendo mit der Reihe weiterverfahren werden?



Dies sind die Botschaften, die ich zwischen den Zeilen von der Nintendo Direct lese. Welche weiteren Botschaften könnt ihr von der Nintendo Direct vom 9. Februar 2022 herauslesen?


Vor ziemlich genau einem Jahr habe ich einen ähnlichen Blog verfasst. Viele der damaligen Vermutungen können nun bestätigt werden oder nicht. Falls jemand interessiert ist, könnt ihr diesen hier lesen.



Vielen Dank fürs Lesen und Sali zäme



Fragen:

1. In welchem Jahr erwartet ihr die Veröffentlichung des Nachfolgers der Switch?

2. Wird die Nintendo Switch die meistverkaufte Konsole je? Was müsste Nintendo noch tun, um dieses Ziel zu erreichen?

3. Was erwartet ihr, wie Monolith Soft und Nintendo mit der Reihe weiterverfahren werden?

Kommentare 24

  • 1. In welchem Jahr erwartet ihr die Veröffentlichung des Nachfolgers der Switch?


    Uff, schwer zu sagen. Der DLC zu MK8 Deluxe lässt m. E. ebenfalls darauf schließen, dass wir vor 2024 keine neue Konsole sehen werden. Denn ich bin im Weiteren davon überzeugt, dass ein MK9 als Launch-Titel die Verkäufe des Nachfolgers ankurbeln soll.


    Mit einer Ankündigung des Nachfolgers rechne ich frühestens zur E3 2023. Definitiv nicht in diesem Jahr. Mit diesem Schritt würde Nintendo m. E. nur geringere Verkaufszahlen der diesjährigen Spiele gefährden.


    2. Wird die Nintendo Switch die meistverkaufte Konsole je? Was müsste Nintendo noch tun, um dieses Ziel zu erreichen?


    Gut, dies kommt natürlich hauptsächlich darauf an, wie lange sie die Switch noch im Vordergrund stehen lassen. Wenn ein Nachfolger wirklich erst 2025 erscheinen sollte, halte ich die noch fehlenden 55 Mio. zur PS2 für realistisch, aber immer noch für ein hartes Brett.


    3. Was erwartet ihr, wie Monolith Soft und Nintendo mit der Reihe weiterverfahren werden?


    Kann ich überhaupt nicht einschätzen & ich glaube auch nicht, dass diese Entscheidung bei Nintendo bzw. Monolith bereits getroffen wurde. Der Fokus liegt aktuell bestimmt auf der Veröffentlichung des dritten Teils. Die weitere Entwicklung der Serie wird im Weiteren sicherlich betriebswirtschaftlich geprägt sein sowie von den kreativen Ansprüchen der wesentlichen Protagonisten in den Entwicklerteams.

    Yeah! 1
    • 1. Ich erwarte auch, dass MK9 ein Lauchtitel bzw. kurz nach dem Launch der Nachfolgekonsole der Switch erscheinen wird. Nintendo wird kein Risiko gehen, eine neue Konsole zu veröffentlichen, ohne diese stetig mit neuen Titeln zu versorgen.

      Ich erwarte, dass die neue Konsole maximal sechs Monaten vor dem Launch angekündigt wird, damit die Switch-Verkäufe nicht zu lange zu stark leiden werden.

    • Du hast mich auf Idee für ein neuer Blog gegeben. Vielen Dank dafür (ich werde dich bei der Veröffentlichung explizit erwähnen).

  • 1. Keine Ahnung wann der Nachfolger kommt, Nintendo wird sicherlich abwarten und möchte keine Engpässe riskieren. Nintendo hat ja kein Nebengeschäft, wenn sie nicht genügend Konsolen und Spiele an den Mann (oder die Frau) bringen, dann wird es eben enger als bei Microsoft und Sony.

    2. Die meist verkaufte Konsole wird echt schwer. Die PS2 war einfach vieles: DVD-Player, Spielekonsole und hatte mit Singstar und EyeToy auch "Games" für ein Casual-Publikum. Für vieles davon braucht man aber heute kein Gerät mehr. DVD wurde durch Streaming abgelöst und jeder Smart TV wird heute mit Netflix und Co. ausgeliefert, für kleine Casual-Spiele hat man sein Handy, diese besitzt man auch so also kein Grund eine Konsole zu kaufen. Wenn sie die PS4 überholt, und davon gehe ich aus, kann man dies schon als sehr grossen Erfolg verbuchen.

    3. Na mit Xenoblade Chronicles 4 :P

    Haha 1
    • 1. Ja, Nintendo hat kein Nebengeschäft. Ich finde es jedoch interessant, wie bemüht sie sind, eine gewisse Omnipräsenz zu markieren (beispielsweise Mariofilm, Super Nintendo World). Dadurch wird natürlich die Marken gestärkt.


      2. Natürlich ist es ein grosser Erfolg, wenn die Switch die PS4 überholen wird. Es lässt sich momentan nicht abschliessend eruieren, wie hoch die Verkäufe der Switch sein werden, weil wir nicht genauer wissen, wann der Nachfolger erscheinen wird.


      3. Ich nehme natürlich auch Xenoblade Chronicles 4 mit Handkuss :D

  • Toller Artikel mal wieder von dir! :) Zu deinen Fragen:

    1. Vor der Direct habe ich im Jahr 2024 mit einem Switch Nachfolger gerechnet, nach der

    Direct gehe ich mittlerweile von 2025 aus. Durch Corona verlängert sich die Switch

    Generation. Viele Spiele haben sich weiter nach hinten verschoben, die Chipkrise wird

    noch länger anhalten und Spiele wie Splatoon 3, MK 8 Deluxe, Switch Sports und

    weitere Fortsetzungen zeigen, das die Switch noch lange nicht am Ende ist. Es ist quasi das zweite 2017. Die Switch geht also nochmal in eine zweite Runde.


    2. Mittlerweile gehe ich sogar davon aus, dass die Switch die meistverkaufte Konsole

    werden wird und somit die PS2 und den DS überholen wird. Mit Switch Sports könnte

    man die Zielgruppe nochmal erweitern. Nintendo könnte auch nochmal ein neues

    Switch Lite Modell raus bringen. Und sollte die Switch in absehbarer Zeit von den

    Zahlen her stark sinken, hätte man immer noch eine Preissenkung im Ärmel.


    3. XC3 wird wohl alle drei Teile vereinen, womit sich der Kreis schließen wird. Das glaube

    ich zumindest. In der Zukunft wird man dann sicher einen kompletten Neustart der

    Xenoblade Reihe erleben.

    Yeah! 1
    • Vielen Dank für dein positives Feedback.


      Ich sehe, wir haben ziemlich die gleiche Meinung bezüglich den drei Fragestellungen :)

      Yeah! 1
  • Wow, Interessant!


    Alleine schon die Tabelle die 2022 mit 2017!

    Das wäre mir tatsächlich nie so aufgefallen, spannend, wie sehr sich das doch überschneidet! (Da könnte man fast schon spekulieren, wie die nächsten Jahre aussehen :D )

    In einem "normalen Konsolenzyklus", wäre das nun vermutlich die letzte große Releasewelle, bevor es weniger wird. BotW2 wäre da ein super Generationsabschluss gewesen ;)


    Ich denke auch, dass Nintendo irgendwann, bestimmt schon relativ zu Beginn der Chipkrise, entschieden haben muss: "Die Switch ist 2022 nicht an ihrem Lebensabend angekommen, sondern erst in der Mitte!"


    Vermutlich hat man echt gedacht: "Wir haben eine Chipkrise, bei unserer Konkurrenz, insbes. bei Sony, gibt es Probleme mit der Lieferung. Das wollen wir so nicht zu unserem Launch der Next Gen, also verschieben wird diese also paar Jahre weiter nach hinten!"


    Ist an sich auch schlau: die Switch ist ein riesen Erfolg, die Spiele verkaufen sich extrem gut, warum sollte man dafür nicht so lange wie möglich viele neue gute Spiele raushauen?

    Der Erfolg ist quasi garantiert, also mitnehmen was geht, und sich ggf. noch paar weitere Finanzpolstr ansparen, bevor man in die Next gen startet, welche dann ja auch erstmal eine Hardwarebasis braucht, um Spiele gut verkaufen zu können.


    Möglichweise ist dieser Releasekalender dieses Jahr wirklich eine Art Beginn für die zweite , wenn vielleicht etwas kürzere, Runde, der Switch. Sollte das der Fall sein, kann ich mir gut vorstellen, dass auch weiterhin paar größere Kracher erscheinen werden.


    Achtung: Hyper-Spekulatius! Ich spinne und fantasiere hier einfach nur rum.


    Was ich mir da noch gut vorstellen könnte und was ins (vermutlich nicht mal existierende) Muster passt:


    2018 = 2023

    • Pokemon Let`s Go [könnte ich mir eher '22 vorstellen. '23 eher Gen IX]
    • Kirby [kommt '22, also eher ein anderer Plattformer]
    • Mario Tennis [müsste hier eine andere Sportart werden]
    • Smash [extrem unwahrscheinlich. Höchstens neuer DLC/ Fighters Pass]
    • Mario Party [Zweites "Remix-Remake" locker möglich. Oder eben DLC]
    • Octopath [Triangle in '22]
    • Labo [tot. Glaube nicht, dass so was ähnliches kommt. Eher neues Spielestudio oÄ]
    • Donkey Kong [Wäre möglich, sinnvoll, überfällig und geil.]



    2019 = 2024

    • Luigis Mansion [eher unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich]
    • Fire Emblem [durchaus möglich]
    • Yoshi [könnte durchaus sein. Oder ein anderer Plattformer mit ähnlichem Style]
    • Mario Maker [glaub ich eher nicht. Eher ein anderer Maker, wenn überhaupt]
    • Pokemon [Gen IX, oder umgekehrt: Let`s Go 2, ggf. sogar neues Legends]
    • Zelda LA [Anderes Top-Down Remake durchaus möglich, Oracles oder Alttp?]
    • Ring Fit [eher ein anderes Fitness-Spiel. Oder neues Game für den Ring]
    • Astral Chain [Fortsetzung oder anderes Platinum Game durchaus möglich, Bayo3?]
    • New SMB U [komplett neues 2D-Mario ist überfallig (bitte neuer Style!)]


    Natürlich sind hier viele Sachen eher unwahrscheinlich. Dafür ist Nintendo natürlich immer für Überraschungen zu haben.


    Was mir auf der Switch noch komplett fehlt, ist mal ein komplett neues Layton und ein neues Mario & Luigi.

    Pikmin 4 war ja angeblich auch schon mal fast fertig... :D (sollte man langsam mal raushauen: P3 Deluxe war ein kleiner Erfolg und Bloom dürfte sicher den Bekanntheitsgrad der Reihe ein wenig erhöhen.)


    Und natürlich die üblichen Verdächtigen, wie F-Zero, Star-Fox...aber dass da was kommt ist nicht so wahrscheinlich. Einen Star Fox Zero Port könnte ich mir noch gut vorstellen.


    Und 2025 dann paar wenige letzte Titel, die diese Gen. zum Abschluss bringen.

    Yeah! 1
    • Ich denke auch, dass die Chipkrise den Release der Nachfolgekonsole der Switch nach hinter verschoben hat.


      2022 sehe ich auch als Beginn einer neuen Welle (nicht Corona ;) )


      Ich finde deine Jahresvergleiche sehr spannend. Natürlich werden nur wenige Spiele nochmals erscheinen, dennoch haben DK, Fire Emblem, Yoshi, Kirby, 2D Zelda, 2D Mario, Mario Party und Pokémon gute Chancen.


      Ich würde ein neues Layton auch sinnvoll finden, dies liegt jedoch nicht in Nintendos Hand. Aus meiner Sicht würde ein Nintendogs und Art Academy Spiel noch gut zur Switch passen.

      Yeah! 1
  • Ich fand die Direct auch Hervorragend, es war die beste Direct seit langen von Nintendo. Und mit Xenoblade Chronicels 3 wurde dir @XenoDude neben der Direct ein weiters Geburtstagsgeschenk gemacht.:):thumbup::ddd:


    Einen offensichtlichen Hinweis der Direct hast du aber vergessen, nämlich das dieses Jahr in jeden Monat 2 große AAA–Titel uns von Nintendo erwarten.

    Siehe diese Liste: RE: Exclusive Switch Games


    Nun komme ich zu deinen Fragen die du, dir wieder netterweise ausgedacht hast.

    :thx::mldance::thx:. Danke.


    1: Ich hätte ja gerne dieses Jahr noch die Switch 'Pro'.

    Aber dieser Wunsch/ Sennsucht wird sich nicht erfüllen; denn alle Andeutungen deuten auf eine längere Lebensdauer der Switch hin. | Umso größer die Zeitspanne der Switch wird umso problematischer wird es für die Third-Partys Spiele auf die Switch nativ zu veröffentlichen. Die Next-Gen Konsolen ziehen Nintendo gnadenloss davon! Hier kann nicht mehr aufgeholt werden!!


    2: Mag sein das die Switch die meistverkaufte Konsole werden kann, wenn Nintendo mit der Realese-Politik so weiter macht und die Konsole weiterhin gut vermarktet schafft dies die Switch. | Ein Verkaufszahlen Vergleich zu den Next-Gen Konsolen kann sich aber Nie direkt gemacht werden, einfach wegen der Unterschiede.


    3: Da schon länger Monolith an einer Fantasy-Reihe arbeit, hat es mich eh gewundert warum wir davon noch nichts gehört haben.

    Hieran können sie ja weiter arbeiten. Desweiteren gibt es genügend tote IP's bei Nintendo.


    4.1: IP's die definitiv wieder kommen:


    - Donkey Kong (2D / 3D )


    - Pikmin


    - Fire Emblem


    - Super Mario [Game (2D / 2.5 D / 3D ) / Game zum Film ]


    - Yoshi


    4.2: Games / IP's in der Glaskugel:


    - 2D-Openworld Zelda


    - Pikmin 4


    - Neues Kid Icarus


    - Golden Sun {Reihe} ( Switch ) [Remake ]


    - F-Zero


    - SNES Games Remakes


    4.3 Ausbau der Kooperationen:


    Koi Tecmo hat nun mit Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung und

    Fire Emblem Warriors: Tree Hopes weitere Warriors Spin-offs gemacht,

    mit der Mario + Rabbids Reihe von Ubisoft ist dies für Nintendo selber eine Erleichterung.


    Ich hoffe das mit Forever Entertainment bald ein weitere Unterstützer diese Strategie der Partnerschaften dazu kommt. [ https://www.ntower.de/news/754…er-tochtergesellschaft-f/ ]


    Mitlerweile haben wir 4 Nintendo IP- Warriors auf der Switch zum zocken!

    Dies ist schon eine Hausnummer!


    5. 2022 ist das neue 2011!


    Ich denke das Nintendo bei 2022 das legendäre 2017 noch übertrumpfen will und es sogar schaft 2011 zu übertreffen wenn sie weiterhin in Jeden Monat 2 AAA-Titel

    veröffentlicht.

    Herz 1
    • Ich war natürlich über dieses Geburtstagsgeschenk sehr erfreut. Das Spiel wirkt auf mich, dass es eher um ältere Protagonisten handelt, was mich positiv stimmt.


      Ja Nintendo haut 2022 wirklich viele Spiele raus. Es ist wohl das Jahr mit den meisten neuen Spiele, da auch praktisch keine Ports dabei sind. Vielen Dank für den Hinweis.


      1. Stimme ich zu.


      2. Ich finde, dass man grundsätzlich diesen Vergleich nicht mehr machen kann. Selbst zwischen PS5 und XBS X/S ist es schwierig. Selbst wenn sich die XBS X/S schwächer als die PS5 verkauft, müsste man Gamepass theoretisch auch beachten und wie stellt man sicher, dass man es wirklich eins zu eins vergleichen kann?


      4.1 Alle von dir genannten Spiele sind realistisch. Ich habe gar nicht überlegt, dass dieses Jahr wenn der Mario Film in die Kinos kommt, wohl ein Spiel veröffentlich wird. Dies würde Sinn machen.

  • 1. Eine neue Konsole erwarte ich vor 2025 nicht mehr. Einfach, weil die jetzige noch super erfolgreich ist und der Software-Output noch sehr stark besetzt. Als Übergangsmodell kann ich mir für Herbst 2023 wieder eine Pro vorstellen. Damit kann man die Verkaufszahlen des Ökosystems Switch noch ein weiteres und letztes Mal entscheidend boosten.

    2. Die PS2 und den DS zu schlagen grenzt eigentlich ans Ünmögliche. Der Schein trügt aber, da es im Vergleich zu den 2000er Jahren nun noch mehr Gamer gibt. Nintendo fährt die goldene Schiene aus Casuals und Cores, deswegen kann es bis zum Ende der Ära gut und gerne bis 160-170 Mio Konsolen werden.

    3. Xenoblade 3 wird bombastisch geil. Eine Trilogie klingt sehr schön und ich erwarte zu Beginn der nächsten Konsole ein neues Zeitalter der Reihe. Es ist natürlich sehr schlau bekannte Stimmen und Größen der Reihe wiederzuverwenden, aber man muss ja auch mit der Zeit gehen. Deswegen wie bei God of War beispielsweise erwarte ich danach ein neues Xenoblade-Universum sozusagen. Neue IPs sind natürlich auch immer möglich.

    4. Andere Spielereihen: Das Thema möchte ich auch noch kurz anschneiden, weil es sich anbietet. Mit Mario Strikers wurde ein langverschollenes Kind endlich wiederbelebt (thx an Next Level Games), Nintendo Switch Sports ein Casual vom Feinsten und Fire Emblem Warriors 2 für die Nischengruppen. Wenn man so durch die IPs schaut, was noch alles kommen könnte, dann seh ich kein Ende der Switch voerst. Hier mal so paar Ideen:

    - Pikmin 4
    - DK Country
    - Zelda Oracle Remakes, WWHD/TPHD, BotW2
    - 3D-Mario
    - Pokémon 9.Gen und Let's Go 2
    - Rhythm Paradies
    - Fire Emblem/Echoes
    - ARMS 2
    - neues Advance Wars
    - Punch-Out!
    - Star Fox

    Es werden noch sehr ergiebige Jahre für die Fans. Bestes Beispiel auch, dass man nicht zwingend neue Studios kaufen muss

    Yeah! 2
    • 1. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass Nintendo die Verkaufszahlen nochmals mit einem neuen Modell in 2023 boosten wird. Es kann auch sein, dass Nintendo momentan selber nicht sicher ist, wann sie den Nachfolger genau veröffentlichen werden.


      2. Die PS2 und DS profitierten aus verschiedenen Gründen von ihren hohen Verkaufszahlen. Für viele war die PS2 ein günstiger DVD Spieler und die DS war so günstig, dass viele Haushalte mehrere besassen.


      3. Sehe ich gleich.


      4. Aus deiner Liste erwarte ich folgende Spiele noch für die Switch:

      • Pikmin 4
      • DK
      • Zelda WW und TP
      • Pokémon 9. Gen
      • Fire Emblem
      Yeah! 2
  • Die gestrige Direct war imo eine der besten wenn nicht sogar die beste Direct.


    Die Parallelen zu 2017 sind schon beachtlich. Du könntest auch noch Mario+Rabbids in die Liste aufnehmen: Der erste Teil ist ebenfalls 2017 erschienen und der zweite soll ja dieses Jahr erscheinen.


    Ich rechne nach der Ankündigung von den Mario Kart DLCs ebenfalls damit, dass der Nachfolger der Switch erst danach, also ab 2024 erscheinen wird. Mein Tipp ist sogar März 2025 und damit sollte der Titel der erfolgreichsten Konsole drin sein.


    Ich denke nicht, dass der dritte Teil von Xenoblade erstmal einen Schlusstrich zieht. Ich erwarte (und hoffe) eher, dass er die Rolle eines Verbindungsgliedes der beiden Vorgänger aufnimmt und den Teppich für Fortsetzungen ausrollt. So gut wie sich der XC2 und die DE vom erstling verkauft haben erwarte ich nicht, dass hier erstmal Ende sein soll.


    Für die Zukunft von Monolith würde ich mir folgendes wünschen:

    Team A: Für XC

    Team B: Neue IP

    Team C: Unterschtützung Nintendo

    Yeah! 2
    • Vielen Dank für den Hinweis wegen Mario + Rabbids. Ich habe es noch in die Liste aufgenommen.

      Yeah! 1
    • Ich erwarte, dass Nintendo den Nachfolger der Switch nicht in der Weihnachtszeit veröffentlichen wird. Deshalb ist März 2025 durchaus realistisch.


      Ich habe auch nichts dagegen, wenn ein vierter Teil veröffentlicht wird, der die Geschichte fortsetzt.

      Yeah! 1
  • Ich erwarte den Nachfolger nach wie vor Ende 2023 / Anfang 2024. Warum? Mario Karts DLC muss kein Zeichen für einen späteren Nachfolger sein, der kann ja Abwärtskompatibel werden. Außerdem steht und fällt das auch mit den 3rds. Und die scheinen ja so gar keinen Bock mehr auf die Switch zu haben. Siehe dieses Baseball-Spiel und die Assassins Creed-Collection. Am Anfang galt die Switch noch als Zukunftsträchtig darum hatte man sich bei The Witcher und Co. auch mehr Mühe gegeben.


    Ich denke nur mit 1st Party-Spielen wird Nintendo die Switch nicht mehr lange hoch halten können. Ein weiteres Beispiel wäre Square Enix, die Kingdom Hearts hätten ohne weiteres auf die Switch portieren können, stattdessen bekommen wir Cloud-Versionen. Fauler geht es fast nicht. Alles was an 3rds auf der Direct und auch so in den letzten 12 Monaten angekündigt wurde, ist eigentlich kaum der Rede wert. Das kaufen die Leute dann lieber am PC oder auf der Playstation, bzw. im GamePass.


    Also wenn Nintendo nicht für 2022 und 2023 noch richtige Kracher an Land ziehen kann, dürfte BOTW 2 so ziemlich der letzte große Hit werden, Metroid Prime 4 halte ich nicht für populär genug.


    Ob die PS 2 noch eingeholt wird (und der DS), hängt halt auch davon ab. Brechen die Verkäufe ab Ende 2022 oder Anfang 2023 ein, eher nicht, ansonsten möglicherweise schon.


    Zu Xenoblade sage ich nichts, weil ich es nicht spiele, aber wenn sie gute Ideen dafür haben, warum nicht noch Teil 4 machen?

    Yeah! 1
  • Ich erwarte erst 2024 die neue Nintendo Konsole


    Die glaub noch dran das die Switch die PS2 überholt


    Monolith Soft wird ja von Jahr zu Jahr größer und wer weiß vlt macht man bald mal ein neues Spiel


    Oder halt 2

    1mal XC und ein komplett neues

    Yeah! 1
    • Ich würde mich sehr freuen, wenn sie ein total neues Spiel veröffentlichen würden. Sie sind jedoch stark ausgelastet, Nintendo bei laufenden Projekten zu unterstützen (da sie bei Breath of the Wild und Splatoon 2 mitgeholfen haben, sind sie wohl mit den beiden Nachfolgern auch involviert).

      Yeah! 1
    • Das Monolith Soft immer mit hilft ist natürlich auch gut


      Es ist mittlerweile ein sehr wichtiges Studio für Nintendo und man will ja die eigenen Teams vergrößern und es wäre super wenn sehr viele neue Entwickler eingestellt werden

      Yeah! 1
  • Mit der gestrigen Direct hat Nintendo wieder gezeigt,das die Switch noch lange nicht am Ende ist.

    Was da an Spiele gezeigt wurde war einfach grandios für mich.

    Und das ist erstmal nur fürs erste Halbjahr gedacht.

    Die Switch kann wen es so weiter geht tatsächlich die Meistverkaufte Konsole werden.

    Selbst wen nicht könnte es locker den 3 wen nicht gar den 2 Platz machen.


    Wünschen würd ich es mir und vor allem für Nintendo.


    Sehe daher erst Ende 2024 oder 2025 mit einer neuen Konsole von Nintendo.

    Yeah! 2
    • Ja, ich bin auch auf das zweite halbe Jahr sehr gespannt. Bereits jetzt sind einige grosse Titel bekannt: Splatoon 3, Xenoblade Chronicles 3, Bayonetta, Nachfolger von Breath of the Wild. Alleine damit kommt schon einiges auf uns zu.


      Dieses Jahr kann auch niemand darüber motzen, dass zu viele Ports bzw. Remakes erscheinen (zugegeben Nintendo hat sich bezüglich Wii U Ports ziemlich ausgeschossen).

      Yeah! 1
    • Motzen braucht niemand dieses Jahr.

      2 Jahreshälfte kommt sicher dann.

      Mario&Rabbids 2

      Bayo3

      Splatoon 3

      Zeda BotW 2


      Und wahrscheinlich noch viel mehr

      Yeah! 2
    • "XenoDude"

      Sehr schön geschrieben und tolle Antworten und Meinungen von euch anderen!

      Herz 1 Yeah! 1