Jahresumfrage 2022

Wie war euer Jahr 2022 ? 16

  1. Erfolgreich (2) 13 %
  2. Gut (4) 25 %
  3. Positiv (7) 44 %
  4. Negativ (2) 13 %
  5. Schlecht (0) 0 %
  6. Miserabel (1) 6 %

Wie war euer Jahr 2022 ?


Info: In dieser Umfrage geht es um euer persönliches und berufliches Jahr 2022, und wie dieses Jahr so für Euch war. Erzählt doch auch von euren Jahr in den Kommentaren, wie es war und was ihr erlebt habt. / Macht doch einfach mal euren persönlichen Jahresrückblick.


Erfolgreich


Euer Jahr war sehr erfolgreich in jeglicher Hinsicht, sowohl beruflich als auch privat.

Ihr habt z.B: Eure große Liebe endlich geheiratet, seid endlich in euren Traumjob aufgegangen; habt eine Beförderung bekommen oder sonst was tolles ist passiert das euer Leben erfolgreich gemacht hat.


Gut


Das Jahr für Euch viel gebracht, ihr seid z.B: Befördert worden, habt ein gewisses Ziel im Leben erreicht oder anderweitig war das Leben für euch gut.


Positiv


In diesen Jahr habt ihr viel positive Erfahrungen gemacht, dennoch war nicht das einschneidende Erlebnis da das es ein perfektes Jahr für Euch war. / Meistens erlebt man ein recht positives Jahr wenn alles normal ist.


Negativ


Das Jahr war nicht so positiv für Euch, aber auch nicht so negativ so das ihr gleich das Jahr wegwerfen wollt. Dann ist diese Auswahl perfekt für Euch.


Schlecht


Ihr müsst z.B: Eine Klasse wiederholen, ihr habt euch von Eurer Freundin getrennt, oder ihr habt ein gewisses Ziel nicht erreicht; dann war das Jahr durchaus eher schlecht. Diese Auswahl wäre dann die richtige für Euch.


Miserabel


Ein miserables Jahr wünscht man niemanden, denn es ist immer von Leid geplagt; dennoch erfahren wir Menschen dies immer wieder. Z.B: wenn ein geliebter Mensch stirbt oder wir es uns selber Gesundheitlich schlecht geht. Dann ist es eher ein miserables Jahr für uns. Hier wünsche ich jeden

der dies dieses Jahr erlebt, ganz viel Kraft und Durchhaltevermögen.


Ich freue mich auf die Abstimmung sowie eure Rückblicke in den Kommentaren.

Kommentare 10

  • Zum Jahr 2022 kann ich schwer was sagen; da es für mich wie jedes Jahr abgelofen ist.

    Mein Leben hat sich essenziell seit 3 Jahren nicht verändert. / Klar es gab die Corona–Pandemie durch diese das öffentliche Leben sehr stark eingeschränkt worden ist; diese hat auch mein Leben eingeschränkt. Man hat sie aber gut überstanden, in den man sich angepasst hatte. Nun sind die Restriktien vorbei, was vieles wieder einfacher macht. /


    Wenn mich einer Fragen würde, ob ich dieses Jahr irgendwas verpasst habe würde ich sagen: Nein! / Erlebt habe ich auf der anderen Seite aber auch nichts großartiges; was schade ist. | Da das Jahr 2023 etliches bekanntes ( und vielleicht auch unbekanntes ) Bereithält für mich, bin ich über das Jahr 2022 nicht traurig. Nicht nur das ich 30 werde,

    sondern auch große berufliche Projekte die mir jetzt schon bekannt sind das sie anstehen,

    kommen auf mich nächstes Jahr zu. – Ich möchte hier aber nicht näher über diese Beruflichen Projekte sprechen.


    Somit ziehe ich im eine positive Bilanz von diesem Jahr bin gespannt auf das nächste Jahr und freu mich auf die Private als auch Berufliche Lebensveränderung. In diesem Sinne wünsche ich euch allen ein guten Rutsch ins Neue Jahr.

    Herz 1
  • Ich habe dieses Jahr mein Abitur geschrieben, meine Ausbildung/ Duales Studium im Maschinenbau angefangen, im Sommer ganz Süd/West Deutschland besichtigt, mir endlich mein eigenes Auto geleistet und hoffentlich endlich mit einigen von Leuten abgeschlossen, die mir mehr Ärger bereitet haben, als sie mir gutgetan haben.


    An sich würde ich das Jahr als sehr erfolgreich ansehen. Ich habe heuer viel erreicht, erlebt, mit Leuten hoffentlich abgeschlossen, die mir mehr Ärger bereitet haben, als sonst was, aber dafür trotzdem viele neue interessante Leute kennengelernt. Wenn 2023 genauso gut wird wie 2022, dann hoffe ich, dass ich die nächsten 4 Tage verschlafe, denn dann freue ich mich wirklich auf nächstes Jahr.


    Mein Neujahresvorsatz ist es, eine neue Beziehung zu finden. Ich habe endlich mit meiner vorherigen Abgeschlossen, weiß jetzt aber immerhin was mir bei einer Beziehung wichtig ist und versuche danach Ausschau zu halten.


    Was ich mir für nächstes Jahr wünsche ist, dass das Deutschland Ticket so schnell wie möglich umgesetzt wird, meine Arbeit nächstes Jahr genauso viel Spaß macht und das Studium mich nicht allzu sehr zermürbt.

    Herz 2
    • Gratulation zu deinem herausragenden Jahr.


      Ich finde es gut, dass du dich von Leuten getrennt hast, die dir nicht gut tun (ich ging übrigens in deinem Alter einen ähnlichen Prozess durch bezüglich Freundschaften). Heute (etwa 20 Jahre später) bin ich sehr wählerisch und wenn mir jemand in meinem Leben nicht gut tut, dann werde ich diese Freundschaft ohne Hemmungen beenden. Trotzdem habe ich einige sehr enge Freunde, die ich grösstenteils schon seit vielen Jahren habe.


      Ich wünsche dir alles Gute zum kommenden Jahr, dass du Freude an der Arbeit/Studium hast und dass du die Liebe deines Lebens findest, die ich übrigens in deinem Alter gefunden habe und heute seit über 15 Jahre verheiratet bin und keinen Tag davon bereue.

      Herz 2
    • Gratulation zu deinem herausragenden Jahr. ( Auch von mir ;)  :thumbup: <3 )


      – Da ich in meinen Leben Schwierigkeiten habe Freunde zu finden, bin ich froh einen Freund zu finden. / Leider bin ich so auch mit einen Menschen zusammen gekommen der mir überhaupt nicht gut getan hat. Ich bin sehr froh das ich durch eine gute Schicksalsfügung von diesen Menschen los gekommen bin. Seitdem ist es mir lieber kaum Freunde zu haben als mit den falschen Menschen zutun zu haben.


      Lass dir ruhig Zeit mit Freunden, eine Beziehung ist dahingehend noch schwieriger; hierfür wünsche ich dir die nötige Kraft sowie das du den(die) richtige(n) Partner(in) findest. Sowas ist leider ein schwieriges unterfagen, dahingehend sehr viel Glück.


      Ohja, da auch ich sehr viel und sehr gerne Bahnfahre hoffe ich das, dass Deutschlandticket sehr schnell zustande kommt.


      Danke dir für deinen Kommentar; ich wünsche dir ein ebenso gutes und erfolgreiches Jahr 2023.

      Yeah! 2
  • Da bin ich mal gespannt, wie viele ntower User sich über ihr 2022 exponieren werden :)


    Ich habe ein gutes Jahr erlebt. Ich habe mein Studium zum Sozialpädagoge abgeschlossen und wurde kurz darauf in der Institution, in der ich seit über fünf Jahre arbeite, befördert.


    Meine Work-Life-Balance ist nun auch wieder besser vorhanden, als noch vor einem Jahr.


    Haby, vergiss nicht, auch über dich selber einen Kommentar zu verfassen.

    • Gratulation zu deinem herausragenden Jahr; sowie herzlichen Glückwunsch zu deinen Erfolgreichen Studium und Danke für deinen Kommentar zu diesem Artikel. / Ich bin gespannt ob und wie viele ntower User überhaupt sich in den Kommentaren zu ihren Jahr äußern werden.


      – Ich kann durchaus nachvollziehen wenn man sich nicht in einen öffentlichen Forum öffentlich zu seinen Privat oder Berufleben zu äußern; da dies ja doch was sehr persönliches ist. / Dennoch habe ich mich entschlossen einfach mal diesem Artikel zu posten und zu sehen wie so seine Resonaz ist. Daher habe ich

      erst mal abgewartet mit meinen Kommentar zum 'meinen Jahr'; und habe diesen nicht gleich mit der Veröffentlichung des Artikels gepostet. |


      Hast du dann dein Studium neben der Arbeit nebenbei gemacht ?

      Also sozusagen Fernstudium oder Abendschule ?


      Wenn ja, höchsten Respekt dafür; so etwas noch nebenbei zu machen und auch noch die Familie ist echt krass8|. Absoluten Respekt für dein Durchhaltevermögen sowie deine Ausdauer. Es freut mich sehr das du damit dein Ziel erreicht hast.


      Ich wünsche dir ein ebso gutes und erfolgreiches Jahr 2023, alles erdenklich gute und vor allem Gesundheit.

      Yeah! 1
    • Ich habe in den letzten vier Jahre zwei fixe Tage in der Woche Schule gehabt. Zusätzlich habe ich in der Zeit 80 % gearbeitet. Das Durchhaltevermögen ist bei mir nie das Problem, ich muss eher aufpassen, dass ich mich auch mal zurücknehme, da ich beispielsweise ohne Probleme 14 Stunden am Stück an einer Arbeit schreiben könnte. Was mich durch dieses und früher durch das BWL Studium gerettet habe, ist der Rat eines Freundes:

      Stelle sicher, dass du ein Tag in der Woche hast, an dem du nichts für die Schule oder für die Arbeit machst. Ich habe mich bei beiden Ausbildungen an diesen Grundsatz gehalten und hatte deshalb immer ein Tag in der Woche, auf den ich mich freuen/erholen konnte und ohne eine schlechtes Gewissen einfach nichts gemacht habe. Häufig habe ich diesen freien Tag genutzt, um mit meiner Familie Zeit zu verbringen, private Anliegen zu erledigen, Videospiele zu zocken und Blogartikel zu schreiben.

      Yeah! 1
    • Dies ist ein sehr guter Rat deines Freundes, so einen Tag in der Woche gibt es bei mir schon lange dies ist bei mir der Sonntag auch deshalb da ich an diesem Tag früher immer mit der Familie in die Kirche gegangen bin.

      Yeah! 1
  • In dieser Umfrage ( Das Switch Jahr 2022 ) oder in dieser ( https://www.ntower.de/news/832…intendo-switch-jahr-2022/ ) könnt ihr immer noch bekannt geben wie euch das Switch Jahr gefallen hat.

    • Niemand muss in dieser Umfrage einen großen Bericht schreiben, wenn man dies nicht möchte. Jeder kann selber entscheiden wie er sein Privates Berufliche Leben hier teilen möchte. / Alles ist hier auf Freiwilliger Basis.


      Bitte bleibt Anständig sowie Distanziert, natürlich tut es mir leid wenn das Jahr nicht gerade positiv für euch war, dies kann man aber auch angemessen zu Wort bringen.