Die besten Indie Spiele 2022 für Switch und Computer - Top 15 Liste


1. Einleitung

Es war ein sehr ästhetisches und gameplaytechnisch abwechslungsreiches Indie-Gamingjahr, mit interessanten und vielschichtigen Protagonisten und Nebencharakteren sowie spannenden Geschichten. Ich glaube das ist eine gute Beschreibung für mein persönliches Spielejahr 2022. Ich habe bereits 2021 eine Bestenliste erstellt und im Vergleich zu 2021 sind die diesjährigen Spiele um einiges ... Abgedrehter? Klingt irgendwie fies und passt auch nicht. Vielseitiger, diverser, gemischter, abwechslungsreicher. Ich glaube diese Adjektive passen besser. Vor allem wenn es um den Artstyle, um die Präsentation geht, hat 2022 eine große, sehr große Schippe draufgelegt. Wenn ich mir die Spiele so anschaue, habe ich glaube ich noch in keinem Jahr so viele optische interessante, schöne und kreative Präsentationen und Highlights erleben dürfen. Bitte an der Stelle beachten: Grafik ist NICHT Artstyle.


Ich habe dieses Jahr ein paar Änderungen vorgenommen. Letztes Jahr fanden in meiner Topliste auch Early Access Spiele ihren Platz. Da ich mir dieses Jahr sehr viele EA Titel gekauft habe, darunter auch einige Gute, teile das alles ein wenig auf. In der Topliste befinden sich nur Spiele die keinen EA Status haben. Die EA Titel erhalten eine separate Übersicht, jedoch keine Platzierungen, weil sich da natürlich noch alles ändern kann. Zudem habe ich wieder eine Übersicht für Spiele erstellt, die ich interessant finde, aber bisher noch nicht gespielt habe. Außerdem habe ich dieses Jahr versucht bei jedem Spiel die Entwickler Homepage oder den Twitter Account zu verlinken. Am Ende gibt es wieder wie "gewohnt" die kompakte Übersicht über alle genannten Spiele.


Disclaimer: So eine Topliste ist natürlich immer sehr subjektiv, außerdem können nie alle Spiele auf so einer Liste landen = Kein unendliches Geld vorhanden, Zeit ist auch Mangelware und nicht immer ist man in Stimmung für das jeweilige Genre, für den jeweiligen Spieletitel, zudem erscheinen täglich gefühlt dutzend neue Indiespiele. Dieses Jahr kamen zudem ungewöhnlich viele Spiele zusammen. Ein Großteil der Spiele hat eine niedrige Spielzeit, benötigt nur wenige Stunden oder/und sind "Endlos Titel", die man immer wieder mal spielt. Ich finde diese kurzen Spiele immer angenehmer. Früher habe ich gerne dutzende Stunden in Spielen wie Witcher 3 oder BotW o.Ä. gesteckt. Elden Ring und Persona 5 haben dieses Jahr die meiste Zeit geschluckt. An Persona 5 hänge ich immer noch. Der Vorteil an kurzen Spielen ist, dass man mehr Zeit für andere Spiele hat und dadurch ein viel abwechslungsreicheres Spielejahr erleben kann.


Viel Spaß mit meiner Bestenliste und Jahresübersicht!


2. Die Bestenliste

Bevor die "Champions" gekürt werden, erst einmal eine Übersicht über nennenswerte Spiele die leider keinen Platz auf der Bestenliste gefunden haben, aber mich dennoch gut unterhalten haben und einfach erwähnt werden müssen.






Platz 15: Sunday Gold

Externer Inhalt www.youtube.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


EntwicklerGenrePlattformenWeiterführende Links
BKOM StudiosPoint & Click, RPG-AdventurePCHomepage // Steam


Pro & Kontra

+ Interessante Genre Mischung (Point n Click mit RPG Elementen)
+ Schöner Artstyle, allgemeine Präsentation
+ Interessante Geschichte und Setting
- Ab Mitte des Spiels etwas zäh (Pacing)
- Rätselelemente wiederholen sich
- Allgemein repetitiv, Spielelemente nutzen sich schnell ab.


Fazit

Eigentlich bin ich kein großer Freund von Point & Click Spielen, aber der Artstyle und die Genremischung haben mich auf das Spiel aufmerksam gemacht. Ich wurde nicht enttäuscht. Zwar konnte mich das Gameplay nicht lange bei der Stange halten, aber die stylische Präsentation und die interessante Geschichte konnten mich überzeugen. Ich hoffe zukünftig auf mehr Point & Click RPG-Adventures mit mehr Feintuning. Die Mischung harmoniert gut.



Platz 14: ANNO: Mutationem

Externer Inhalt www.youtube.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


EntwicklerGenrePlattformenWeiterführende Links
Thinking Stars, Action-RPGAlle gängigen Konsolen, PCHomepage // Steam // ntower Übersicht // Nintendo


Pro & Kontra

+ Tolle Pixelkunst, schöner Artstyle, gelungene "2,5D Umsetzung"
+ Viele Liebe zum Detail, detaillierte Spielwelt
+ Humorvolle Nebenquests
+ Wuchtige Kämpfe, aber ...
- es gibt wenig Gegnervariation, Kämpfe nutzen sich schnell ab.
- Humor, Geschichte ist Geschmackssache, teilweise sehr klischeehaft, over the top
- einzelnen Gameplayelemente greifen nicht gut ineinander


Anmerkung: Keine deutsche Übersetzung

Fazit

Ein kleines aber feines Indiespiel. Vielleicht hatten die Entwickler zu viele Ideen und haben versucht auf Krampf alles in ein Spiel zu packen. Im Gesamten leidet darunter das Spiel. Es ist gut, es macht Spaß, aber es verschenkt so viel Potential. Hier wäre weniger mehr gewesen. Dennoch hat es einen Platz auf meiner Topliste verdient. Allein die Liebe zum Detail in der Spielwelt, in der Stadt, hat mir viel Freude bereitet. Auch gab es die ein oder andere lustige Quest und der Hauptplot hat seine Momente, auch wenn es mir manchmal zu "over the top" war.



Platz 13: Potionomics

Externer Inhalt www.youtube.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


EntwicklerGenrePlattformenWeiterführende Links
Voracious GamesShop-Simulation, DeckbuildingPC SteamHomepage // Steam


Pro & Kontra

+ Charmante und sehr gut animierte Charaktere
+ Motivierendes Gameplay
+ Sprüht vor Charme, macht einfach gute Laune

- Zeitdruck
- Zum Teil benötigt man Glück // RNG Lastig
- Kombination aus obig genannten Punkten können frustrierend sein


Anmerkung: Keine deutsche Übersetzung
Fazit

Das Spiel macht es mir nicht leicht. Wenn ich nur das Gameplay berücksichtige und die charmanten Charaktere, die tollen Animationen und allgemein die gesamte Präsentation ignoriere, dann ist das Spiel leider nicht so gut. Zumindest nicht so gut um einen Platz auf der Topliste zu verdienen. Manchmal fühlte sich das Spiel sehr "unfair" an, was einfach keinen Spaß macht. Auch waren die Spielmechaniken auf Dauer eintönig und langweilig. Gameplaytechnisch war/ist das Spiel nichts, zumindest für mich. An der Stelle aber noch der Hinweis dass das Spiel mehrere Updates erhalten hat. Evtl. hat sich da was gebessert. Ich habe es mir noch nicht angeschaut. Das Gesamtpaket stimmt aber und ich komm einfach nicht über die gut animierten Charaktere hinweg.



Platz 12: I Was a Teenage Exocolonist

Externer Inhalt www.youtube.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


EntwicklerGenrePlattformenWeiterführende Links
Northway GamesLebenssimulation, DeckbuildingAlle gängigen Konsolen, PC Homepage // Steam // ntower Test


Pro & Kontra

+ Hoher Wiederspielwert
+ Es ist interessant seinen Charakter zu begleiten und all die kleinen und großen Geschichten mitzuerleben.
- Deckbuilding / Kartenmechanik wirkt z.T. wie Fremdkörper
- Manche Textpassagen / Spielabschnitte geschmacksabhängig & altersabhängig?


Anmerkung: Keine Deutsche Übersetzung


Fazit

Ein sehr schönes "Coming of Age" Spiel. Man begleitet seinen Charakter und die Nebenfiguren beim Aufwachsen. Ich bin mit 30 Jahren nicht unbedingt die Zielgruppe und bei manchen Texten und Aussagen habe mich alt gefühlt. Anders kann ich es nicht beschreiben. Manchmal war ich sogar genervt. Aber trotzdem konnte mich das Spiel fesseln und v.a. motivieren die vielen Texte zu lesen - obwohl mein Englisch nicht gerade "yellow from the egg" ist. Ich habe bisher zwei Durchgänge gespielt und werde wohl bald noch einen Dritten starten. Die Entscheidungen wirken sich wirklich unterschiedlich auf das Spiel aus, zumindest ist das mein bisheriger Eindruck.



Platz 11: Gerda: A Flame in Winter

Externer Inhalt www.youtube.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


EntwicklerGenrePlattformenWeiterführende Links
PortaPlayAdventureAlle gängigen Konsolen, PCHomepage // Steam // ntower Test


Pro & Kontra

+ Viele moralisch schwere Entscheidungen, selten schwarz und weiß
+ Hoher Wiederspielwert
+ Packende Geschichte mit viel Hintergrundinformationen
+ Schöner Artstyle, gute Musik = sehr atmosphärisch
- Auswirkungen der Antworten / Entscheidungen nicht immer nachvollziehbar.


Fazit

Gerda A Flame in Winter ist eines der Spiele denen man viel mehr Aufmerksamkeit wünscht. Es hat gute Kritiken erhalten, es hat einen soliden Metascore und trotzdem scheint niemand über dieses Spiel zu reden. Wenn ihr eine packende Geschichte, mit vielschichtigen Charakteren und bedeutsamen Entscheidungen erleben wollt, dann solltet ihr Gerda: A Flame in Winter eine Chance geben.



Platz 10: Teardown

Externer Inhalt www.youtube.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


EntwicklerGenrePlattformenWeiterführende Links
Tuxedo LabsSandbox, Strategie, "Physikspielerei"PCHomepage // Steam


Pro & Kontra

+ Komplett zerstörbare Umwelt in schicker Optik
+ Viel Inhalt durch guten Modsupport
+ Level lassen vielseitige Abschlussmöglichkeiten zu.
- Schwierigkeitsgrad durch Zeitdruck (mag ich gar nicht)
- Ohne Mods auf Dauer eintönig


Fazit

Wer wollte nicht schon einmal mit einem Kran eine Hauswand oder gleich das gesamte Haus zerstören? In Teardown ist das möglich. Vor allem der Sandboxmodus und die zahlreichen Mods konnten mein Herz "im Sturm erobern" und laden zum Experimentieren ein. Doch auch die Einzelspieler Kampagne weiß zu überzeugen. In mehreren Missionen müssen verschiedene Ziele erfüllt werden. Wie wir diese Ziele erreichen bleibt uns überlassen. Dadurch ergeben sich vielseitige Herangehensweisen und manche Missionen sind wirklich kniffelig. Nur der Zeitdruck schmälert den Spaß.



Platz 9: Coromon

Externer Inhalt www.youtube.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


EntwicklerGenrePlattformenWeiterführende Links
TRAGsoft RPG-Adventure, "Kreaturensammler", Open WorldSwitch, PCHomepage // Steam // ntower Übersicht


Pro & Kontra

+ Viele Einstellungsmöglichkeiten (Randomizer, Nuzlocke, Schwierigkeitsgrad usw.)
+ Schön gestaltete Monster und Spielwelt
+ Viele Rätsel und spielerische Abwechslung
- Seichte Geschichte, z.T. uninteressante Nebenquests


Fazit:

Wer eine Pokemon Alternative sucht wird sie mit Coromon finden. Die Monster haben ein gutes Design und die Spielewelt ist abwechslungsreich. Die Geschichte könnte ein bisschen mehr Tiefgang vertragen und auch zündet nicht jeder Witz, aber primär geht es ja vor allem um das Sammeln der Kreaturen und um die Kämpfe und hier kann das Spiel überzeugen. Die vielen Einstellungsmöglichkeiten runden das Gesamtpaket gut ab.



Platz 8: Gordian Quest

Externer Inhalt www.youtube.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


EntwicklerGenrePlattformenWeiterführende Links
Mixed Realms Pte LtdDeckbuilding, RPG-Adventure, StrategiePC SteamHomepage // Steam


Pro & Kontra

+ Umfangreiches Upgrade System für Karten u. Ausrüstung
+ Viel Content, lange Spielzeit, hoher Wiederspielwert
+ Unterschiedliche Spielmodi, viele unterschiedliche Charaktere

- Wenig Erklärung, schlechtes Tutorial, kein leichter Einstieg


Fazit

Ich besitze das Spiel schon etwas länger und habe im Laufe der Jahre immer wieder mal reingeschaut. Das Spiel hat nach ca. 2 Jahren den EA Status verlassen und wurde dieses Jahr endlich veröffentlicht. Während ich das Spiel "begleitet" habe, gab es immer wieder größere Updates und Änderungen. Das Spiel ist ein wahres Umfangsmonster. Für Fans von Slay the Spire oder Monster Train oder ähnlichen Spielen kann ich Gordian Quest nur wärmstens empfehlen - es hat aber kaum RNG Elemente und mehr RPG Mechaniken. Ich glaube nächstes Jahr wird es auch auf der Switch veröffentlicht.



Platz 7: Strange Horticulture

Externer Inhalt www.youtube.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


EntwicklerGenrePlattformenWeiterführende Links
Bad VikingShop-Simulator, Mystery, RätselAlle gänigen Konsolen, PCSteam // ntower Übersicht


Pro & Kontra

+ Entspanntes und zugleich spannendes Gameplay
+ Eine Geschichte die im Laufe des Spiels an Intensität gewinnt, sehr atmosphärisch, leicht gruselig


Fazit:

Für mich ein kleiner Überraschungs"hit". Zumindest ein persönlicher Hit. Ich habe mir das Spiel an einem Freitagabend im Oktober gekauft. Ich kann mich noch sehr gut an das Wochenende erinnern. Es war verregnet, kalt, ein richtiges Schmuddelwetter. Strange Horticulture harmonierte perfekt mit den realen Umständen :D. Da in dem Spiel auch eine Katze vorkommt, welche man streicheln kann, hat sich das Spiel automatisch einen Platz in der Bestenliste verdient. Ansonsten ist es aber auch ein sehr gutes und vor allem überraschendes Spiel. Lasst euch von "Shop-Simulator" nicht abschrecken. Es steckt viel mehr dahinter.



Platz 6: Tunic

Externer Inhalt www.youtube.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


EntwicklerGenrePlattformenWeiterführende Links
TUNIC TeamAction-Adventure, Open WorldAlle gängigen Konsolen, PCHomepage // Steam // ntower Test


Pro & Kontra

+ Toller Artstyle
+ Knackige Rätsel in einer liebevoll und abwechslungsreich gestalteten Spielwelt
- Manche Rätsel können frustrierend sein


Fazit:

Ich habe einen Zeldaklon erwartet und einen Zeldaklon mit Soulslike Ansätzen erhalten. Das Spiel war an manchen Stellen gar nicht so leicht, aber immer schaffbar und fair. Es gibt nicht viel zum Spiel zu erzählen. Wer Spiele wie Zelda, Death's Door, Ocean's Heart o.Ä. mag, der wird auch Tunic mögen. Wer diese Spiele nicht mag, der wird wahrscheinlich auch nichts mit Tunic anfangen können. Death's Door war mein Top Indiespiel 2021 und Tunic stellt eine gute Alternative dar.



Platz 5: TemTem

Externer Inhalt www.youtube.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


EntwicklerGenrePlattformenWeiterführende Links
CremaRPG-Adventure, "Kreaturensammler", Open WorldAlle gängigen Konsolen, PCHomepage // Steam // ntower Test


Pro & Kontra

+ Gute Kampagne
+ Die Kreaturen sehen abwechslungsreich aus, kreative Ideen
+ Eine tolle offene Spielwelt, in der es viel zu entdecken gibt.
+ Sehr lustige NPC Dialoge (Humor ist Geschmackssache)
+ Herausfordernde Kämpfe, ausschließlich 2vs2 Kampfsystem
+ Für PvP Spieler ein Paradies (Selber keine Erfahrungen, aber PvP Systeme werden in der Community sehr gelobt)
- Onlinezwang
- Für ein MMO wenig "MMO Inhalte"
- Sammler und 100% Spieler sollten arbeitslos oder Millionär sein
(Unglaublicher Zeitaufwand), sehr sehr sehr sehr viel Grind.
- Seltsame Entwicklerentscheidungen (Ingameshop, keine neuen Inseln oder Tems usw.
- Schlechter Endgame Content


Fazit

Ich habe 770 Stunden in diesem Spiel verbracht. Davon gehen sicherlich 600 Stunden nur fürs Luma (Shiny) jagen, farmen und trainieren drauf. Bevor jetzt jemand Schnappatmung bekommt: Ich spiele TemTem seit 01.2020. Wenn man TemTem als MMO betrachtet, dann hat das Spiel versagt. Es gibt nur wenig Gruppeninhalte. Auch ist das Spiel unglaublich grindlastig. Man kann zwar aufgrund des rundenbasierten Kampfssystem nebenbei ganz gut Serien oder Filme anschauen, dennoch ist der Zeitaufwand enorm. Auch das Endgame ist den Entwicklern nicht geglückt. Es gibt zwar eine "Endgame Insel" mit unterschiedlichsten Aktivitäten, welche gute Ideen beinhalten, aber an der Umsetzung hapert es. Letzteres trifft es eigentlich ganz gut: Eine hapernde Umsetzung. Die Entwickler haben viele tolle Ideen und sind auch sehr bemüht, aber kriegen viele Dinge einfach nicht kompetent umgesetzt. Zum Teil sind die Entwickler auch stur und haben Feedback der Community ignoriert, nur um Monate später doch noch Einsicht zu zeigen. Klingt alles sehr negativ und mittlerweile spiele ich das Spiel auch nicht mehr aktiv, zumindest nicht die Endgameinhalte. Ich bin auch in keiner Gilde usw. ABER was ich an TemTem mag ist die Einzelspielererfahrung und ich hoffe, dass das Spiel auch offline gespielt werden kann wenn irgendwann die Server abgeschaltet werden. TemTem bietet eine tolle Kampagne, mit vielen lustigen und spannenden Momenten, skurrilen Charakteren, knackigen Kämpfen, tollen Kreaturen und vielen spielerischen Twists. Es ist eine richtige Abenteuerreise. Allein dafür lohnt sich das Spiel.



Platz 4: Cult of the Lamb

Externer Inhalt www.youtube.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


EntwicklerGenrePlattformenWeiterführende Links
Massive MonsterAction-Adventure, RogueliteAlle gängigen PlattformenHomepage // Steam // ntower Test


Pro & Kontra

+ Toller Soundtrack und niedlicher Artstyle
+ Guter Gameplayloop; gut ineinander greifende Spielmechaniken
+ Gute "Genremischung"
+ Genau mein Humor
+ Sehr starker und motivierender Spielbeginn

- Auf Dauer etwas eintönig, vor allem gegen Ende


Fazit:

Ich glaube zu Cult of the Lamb muss ich nicht viel schreiben. Jetzt schon ein Klassiker.



Platz 3: Lil Gator Game

Externer Inhalt www.youtube.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


EntwicklerGenrePlattformenWeiterführende Links
Mega WobblePlattformer, Adventure, Open WorldSwitch, SteamHomepage // Steam // ntower Übersicht


Pro & Kontra

+ Spaßiges Gameplay
+ Vielseitige Fortbewegungsmöglichkeiten - gleiten, Schild surfen, klettern usw.
+ Viele kleine kreative Ideen
+ Unglaublich viel Charme
+ Kompakte Open World, die zum Erkunden einlädt
+ Gute Laune Soundtrack


Fazit:

Mein Herz sagt: Los, pack Lil Gator Game auf Platz 1, aber mein Kopf hält (noch) tapfer dagegen ... Das Spiel macht einfach Spaß. Wer Open World Spiele wie A Short Hike oder Zelda BotW mag, der wird auch dieses Spiel mögen - vorausgesetzt er kann sich auf die doch eher kindliche Geschichte und entsprechenden Charaktere einlassen und mit dem Artstyle etwas anfangen. Im Trailer wird es erwähnt: Die Insel ist dein "Spielplatz" und genau so fühlt es sich beim Spielen auch an. Es ist keine Insel, sondern ein riesiger Spielplatz und für ein paar Stunden ist man wieder ein Kind. Ansonsten sei an der Stelle erwähnt, dass mich vor allem das Gameplay überzeugen konnte. Alles geht "fluffig" von der Hand und fühlt sich gut an. Ich könnte mir auch ein längeres Spiel in diesem Stil vorstellen. Oh, gibt es ja bereits. Zelda BotW :P



Platz 2: Stray

Externer Inhalt www.youtube.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


EntwicklerGenrePlattformenWeiterführende Links
BlueTwelve StudioHomepage // SteamPS4 u. 5, SteamHomepage // Steam


Pro & Kontra

+ Katzen
+ Artstyle und Musik
+ Katzen
+ Detaillierte und kreative Spielwelt
+ Katzen
+ Animationen und Verhalten der Katzen
+ Katzen
+ Trotz des düsteren Cyberpunk Settings viel Wohlfühlfaktor
+ Katzen
+ Traurigschöne Geschichte
- Seichtes Gameplay, wenig Tiefgang und Abwechslung, leichte Rätsel
- Stealth Passagen manchmal nervig


Fazit

Das Spiel wurde in den diesjährigen Game Awards für viele Kategorien nominiert, u.a. Game of the Year, Best Game Direction, Best Art Direction. In folgenden Kategorienn konnte es gewinnen: Best Independent Game und Best Indie Debut Game. Ich denke ich muss nicht viel zum Spiel schreiben. Ähnlich wie bei Cult of the Lamb durfte jeder Gamer etwas von Stray mitbekommen haben. Für mich ist es einfach das schönste Spiel 2022. Die detaillierte Spielwelt ist ein Augenschmaus und lädt zum Verweilen ein, das Verhalten der Katzen wurde gut "nachgebildet" und die Geschichte ist auch schön. Ich habe mich gerne in dieser Welt aufgehalten und werde sie bestimmt noch öfter besuchen.



Platz 1: Chained Echoes

Externer Inhalt www.youtube.com
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


EntwicklerGenrePlattformenWeiterführende Links
Matthias LindaJRPGAlle gängigen Konsolen, SteamTwitter // Steam // ntower Übersicht


Pro & Kontra

+ Starke Charaktere und interessante Geschichte, allgemein interessante Lore u. Spielwelt
+ Klassisches JRPG mit modernen Ansätzen / Verbesserungen
+ Schön zu erkundende Spielwelt
+ Gutes Kampfsystem mit eigener Idee (Overdrive Mechanik)

- Z.T. generische Spielwelt bzw. Weltabschnitte
- Sprunghafter Schwierigkeitsgrad, kein konstanter Anstieg


Fazit

Ich bin kein großartiger JRPG Fan - mal abgesehen von den ganzen Pokemon Spielen und Pokemon Alternativen und Klassikern wie Chrono Trigger oder Harry Potter 1 und 2 für den GBC und Harry Potter 3 für GBA (hust hust) oder Persona (:3). Ich bekam die Veröffentlichung des Spiels mit, habe mir den Trailer und die Screenshots angeschaut und gedacht: Joaa, sieht ganz gut aus, aber ist halt so ein typisches "RPG Maker Spiel", von denen es gefühlt Tausende gibt. Im Laufe der nächsten Tage lief ich dem Spiel immer wieder über dem Weg. Sei es auf Reddit, in Foren, auf Gamingseiten usw. Die ganzen Lobhudeleien waren echt penetrant! Irgendwann gab ich mich geschlagen und kaufte Chained Echoes. Gruppenzwang und so. Tja, was soll ich sagen. Es ist wirklich so gut wie alle sagen. Ich habe keine großen Erfahrungen im JRPG Genre und kann daher nur wenig Vergleiche ziehen. Die Spielwelt, die gut geschriebenen Charaktere, die vielen Wendungen innerhalb der Geschichte und das Gameplay konnten mich voll überzeugen. Ich habe es jeden Abend mehrere Stunden gespielt und konnte das Spiel nur schwer weglegen - ein gutes Zeichen, vor allem für einen reinen Singleplayer ohne Roguelite Elementen o.Ä.. Ich hatte das schon lange nicht mehr. Normalerweise spiele ich 1 bis max. 2 Stunden und dann reicht es mir auch wieder. Chained Echoes hat mich aber wortwörtlich um den Schlaf gebracht. Ich freue mich jetzt schon auf NG+.



3. Early Access oder "Der gute Wein"


Ich habe mir dieses Jahr viele Early Access Spiele gekauft und "lagere" diese nun wie guten Wein. Hin und wieder schaue ich mal vorbei, bei manchen Spielen wie Brotato oder Have a Nice Death bleibe ich auch mal länger und bei anderen Spielen reicht ein kurzer Blick, bevor ich den jeweiligen Titel wieder ruhen lasse. Einige dieser Spiele werden dieses Jahr ihren Release erhalten und sicherlich auf der ein oder anderen Topliste auftauchen. Daher möchte ich diese "kleinen" Perlen ebenfalls präsentieren.



TitelGenreWeiterführende LinksAnmerkung
BrotatoArena-Shooter, Danmaku, RogueliteHomepage // SteamEines der vielen Vampire Survivor Klone und meiner Meinung nach der Beste. Kartoffeln sind einfach gut.
Super Dungeon MakerLevel-Editor, SandboxHomepage // Homepage 2 // Steam // ntower ÜbersichtViele Leute wünschen sich einen "Zelda Maker". Nun, Link spielt in dem Spiel keine große Rolle, aber der ganze Rest ist vorhanden. Ich bin auf die Zukunft des Titels gespannt. Soll auch für die Switch kommen. Sind übrigens deutsche Entwickler.
PeglinStrategie, Flipper, Roguelite, PachinkoHomepage // SteamMal was Anderes. Pachinko mit Roguelite gemischt. Ich wusste bis vor dem Spiel nicht einmal was Pachinko ist. Ist ein Arcade-Spiel, welches vor allem in Japan sehr beliebt ist. Macht anscheinend süchtig. Peglin übrigens auch.
Have a Nice DeathAction-Plattformer, RoguelikeHomepage // Steam // ntower ÜbersichtIch lege mich hiermit fest: Have a Nice Death wird dieses Jahr viel Aufmerksamkeit und Topbewertungen absahnen. Das Gameplay fühlt sich einfach richtig, richtig, richtig gut an und der Humor ist super. Wird ein großer Titel.
OrxDeckbuilding, Roguelike, Tower DefenseHomepage // SteamEin Spiel, welches viel Potential zeigt, aber derzeit noch Fehler aufweist. Ich hoffe dieser Wein reift gut. Ich hatte ein paar spaßige Stunden.
20 Minutes Till DawnArena-Shooter, Danmaku, RogueliteTwitter // SteamDer nächste Vampire Survivor Klon. Macht sehr viel Spaß, Gameplay ist viel aktiver und man muss als Spieler mehr "selber machen", genauso motivierend und zeitfressend wie Vampire Survivor, jedoch um einiges Schwerer.
Backpack HeroRoguelite, Dungeon Crawler, AdventureHomepage // Steam // ntower Übersicht"Typischer" Roguelite Titel, hat jedoch eine interessante Mechanik mit dem Rucksack. Wenn man es mit den vielen Deckbuildern vergleichen möchte, könnte man sagen, dass die Gegenstände im Rucksack die "Karten" sind und aktive oder passive Effekte haben. Im Laufe des Spiels kann der Rucksack vergrößert werden, damit mehr Gegenstände Platz finden. Das Organisieren des Rucksacks und das Platzieren der Gegenstände hat mir unerwartet viel Spaß bereitet.
Astral Ascent Plattformer, Action-Roguelike
Homepage // Homepage 2 // SteamRoguelike Nummer 10000. Solider Genre Vertreter, der mir vor allem aufgrund seiner schicken Optik und Animationen aufgefallen ist. Spielt sich flüssig, macht Spaß. Nichts "Besonderes", aber grundsolide.
Little Witch in the WoodsLebenssimulation, AdventureTwitter // Steam // ntower ÜbersichtDer Charakter erinnert an Hermine. Als Potterhead musste ich mir den Titel daher kaufen. Ein Spiel zum Entspannen, aber nichts Besonderes oder außergewöhnlich gut.
ZERO Sievert Sandbox, Looter-Shooter, 2D, SurvivalHomepage // SteamIch bin in Shootern leider eine Niete. Ich liebäugle schon lange mit Escape from Tarkov, doch der PvP Aspekt hält mich davon ab. Mit ZERO Sievert gibt es endlich eine PvE / Einzelspieler Variante. Macht sehr viel Spaß, ist aber bockschwer.
Songs of Conquest Rundenbasierte Strategie / RPGHomepage // SteamErinnert an die Might and Magic Reihe bzw. wurde ganz klar davon inspiriert. Sehr schöne Pixelkunst, Macht Spaß, mal schauen wie das Spiel reift.
Soulstone Survivors Arena-Shooter, Danmaku, RogueliteHomepage // SteamUnd noch ein Vampire Survivor Klon. Wirkt im Vergleich zu den anderen "Klonen" hochwertiger in der Optik. Das Gameplay ist sehr motivierend, es gibt haufenweise Upgrades und Sachen zum Freischalten. Großes Effektgewitter, zum Glück kann man die Effekte reduzieren / ausschalten - sehr empfehlenswert, außer man möchte in seinem Zimmer eine Disco simulieren.
Diplomacy is Not an OptionStädtebau, Tower Defense, Strategie Homepage // SteamHelms Klamm oder Schlacht der Bastarde Simulator. Grundsolides und spaßiges Spiel. Erst baut man sich seine Traum Mittelalterstadt auf und dann versucht man diese zu verteidigen - was gar nicht so leicht ist.


4. Weitere interessante Spiele

Spiele, die mich interessieren und zum Teil auch besitze, aber bisher noch nicht gespielt habe.


TitelGenreWeiterführende Links
ThymesiaAction-RPG, Soulslike,Homepage // Steam // ntower Übersicht
Haiku the RobotMetroidvania, ActionAdventure, PlattformerHomepage // Steam // ntower Test
Potion PermitLebenssimulation, Adventure, RPGTwitter // Steam // ntower Test
V-RisingSurvival, Open World Sandbox, Mehrspieler,Homepage // Steam
Rogue Legacy 2Roguelike, Metroidvania, Action-AdventureHomepage // Steam // ntower Test
Neon WhiteEgo-Shooter, 3D Plattformer, ParkourTwitter // Steam // ntower Test
Lunistice3D PlattformerHomepage // Steam // ntower Übersicht
WavetaleAction-Adventure, 3D-PlattformerHomepage // Steam // ntower Übersicht
SifuAction, Beat ’em up, RoguelikeHomepage // Steam // ntower Test
Midnight Fight ExpressAction, Beat ’em upTwitter // Steam // ntower Übersicht
The Serpent RogueAdventure, Crafting, Open WorldHomepage // Steam // ntower Test
Tinykin3D-Plattformer, "Pikminlike"Homepage // Steam // ntower Test
The Wandering VillageStädtebau, Sandbox, StrategieHomepage // Steam
Signalis Survival-Horror, Sci-Fi, AdventureHomepage // Steam // ntower Test
Card Shark Kartenspiel, AdventureTwitter // Steam // ntower Test
Slime Rancher 2Adventure, Open World, "Kreaturensammler", ShooterHomepage // Steam // ntower Übersicht



5. Kompakte Übersicht





Kommentare 4

  • Schöne Liste. Einige gute Titel dabei. Nur Jack Move vermisse ich dann doch. :)

  • Einige Titel dabei von denen ich noch nie gehört habe. Schaue ich mir mal genauer an.

    Für mich hätte noch Rise of the Third Power auf die Liste oder zumindest unter interessante Spiele gehört.

  • Leider interessieren mich Indie Spiele kaum, jedoch respektiere ich deinen Aufwand, diesen Blog zu verfassen.

    Yeah! 1
    • Mir geht es leider wie XenoDude, bis auf einzelne wie Cat Quest bin ich leider auch nicht an Indies interessiert. Danke dir trozdem für diesen Blog, sehr intressant wie groß diese Branche ist.

      Yeah! 1