A Thousand sun!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich nutze meinen nächsten Blogeintrag dafür, über das neue Linkin PArk Album zu reden. Wenn man sich mal so umhört (freunde, amazon rezessionen..:D) merkt man schon dass das neue Album A thousand sun nicht wirklich gut bei den Publikum ankommt (trotzdem ist es auf platz 1 der album charts..:D wen wunderts eigentlich??:D). Das liegt vielleicht auch ein bisschen daran dass die meißten ein stumpfes *auf die Trommel hau* Album erwartet haben (ich rede jetzt nicht von den älteren Alben von Linkin Park...die waren auch super..:D). Aber am meißten liegt es daran dass sich kaum Bands auf der Welt verändern und mit jedem Album den gleichen Stil haben (bei vielen ist das auch gar nicht schlimm..), nur ist Linkin Park nicht so eine Band. Denn Sie haben den Mut auch mal den eigenen Stil zu ändern, auch wenn es ihnen "Fans" (meiner meinung nach keine richtigen) raubt. Ich zumindest höre das Album seit dem erscheinen sehr oft...weil es einfach mal was anderes ist.


    Was meint ihr darüber??

    157 mal gelesen

Kommentare 7

  • Aruji -

    Das Album ist klasse.
    Das einzig was mich stört ist der Shadow Of The Day bzw. U2 Klon Iridiscent. Sonst ist das Album gut und die Fans, die das Album nicht mögen, mögen es nicht oder wollen sich nicht darauf einlassen.
    Das Album hier ist halt irgendwo anspruchsvoller.

    Einfach wirken lassen und das wird schon. ;)

  • Super Mario -

    Ich hab das Album heute auch endlich mal gekauft und es gefällt mir eigentlich sehr gut. Komisch find ich, dass mir mittlerweile The Catalyst sogar ganz gut finde. Als ich den Song das erst mal hörte, fand ich ihn richtig schlimm.
    Mein Lieblingssong bis jetzt auf dem Album ist Robot Boy, aber das wird sich nach mehr maligem Album durchhören vielleicht noch ändern ^^

  • Pizza -

    M2M finde ich einfach genial,die Abwechslung aus ruhigen und harten Songs gefällt mir persönlich sehr gut,nur Shadow of the day ist etwas zu poppig,neues Album ist auch besser als der Durchschnitt,nur leider etwas zu ruhig an manchen Stellen,ich hab nix gegen ruhig,aber ein paar mehr Songs wie Blackout hät ich mir gewünscht,wobei das am Ende ja auch noch ruhig wird...
    Dennoch,Wretches and Kings,Blackout und vor allem The Messenger sind geniale Songs!

  • alfredo -

    @ treez

    ja ich bin sogar ein großer fan davon

  • Treez -

    Ich finde das Album großartig, einfach genial. Nur Minutes to Midnight hat mir bisher nicht gefallen, aber es gibt anscheinend auch Fans von diesem Album.

  • alfredo -

    @ eric
    Kann ich so unterschreiben

    PS. Ich hab das album schon..:D..denn dein letzter satz war etwas verwirrend..

  • Eric -

    Ich persönlich finde das Album fantastisch. Ich habs bisher aber nur 2 Mal gehört, dennoch bin ich total begeistert. Ich kann das Rumgemeckere einfach nicht verstehen, eine Band muss sich nunmal weiterentwickeln und neues ausprobieren. Und so anders ist das Album garnicht. Es gibt halt auch viele Instrumental-Titel, 9 von 15 oder so. So im Einzelnen ist das vlt. nicht megaprickelnd, aber das Album ist im Gesamtpaket ein verdammt schönes und stimmiges Kunstwerk, welches ich dir als großer Linkin Park-Fan nur mehr als ans Herz legen kann.