Sans Empfehlungen #2 - Milka Montelino

Sie sind zwar schon seit Jahren aus den Sortiment genommen worden, doch mich soll es nicht davon abhalten, ein Empfehlungsschreiben auszugeben.
Die Rede ist von nichts anderem, als von den Milka Montelinos. Für alle armen Seelen, die noch nicht in den Genuss jener Süßigkeiten kamen, will ich in einer Art Review schreiben, um jenen zu zeigen, wie genial diese Schokoberge doch damals waren.


[Blockierte Grafik: http://img5.imagebanana.com/img/36l4exj0/euro_montelino.jpg]
Ein Bild des gottesgleichen Milka-Werkes



Details über die Montelinos
In puncto Verpackungsdesign hat sich die Milka GmbH nicht lumpen lassen. Eine prachtvolle Pappschachtel, die unten viereckig ist und dann nach oben spitz zu einem Dreieck verläuft. Alles andere als nur eine simple, langweilige Quaderverpackung wie man es von anderen Süßigkeiten warscheinlich kennt. Die Farbgestaltung ist dabei in der milka-typischen Farbe, violett, gehalten und wird noch von einem schönen Alpinenhintergrund mit den besagten Schokobergen bestückt. Oben hat man zudem noch ein kleines Schmankerl eingebaut, nämlich die Packungsspitze mit dem Aussehen der Montelinos. Ebenso im Violett-Ton wurde die Verpackung, die die Süßigkeiten umgibt, gestaltet. Außerdem wurde sie noch mit einem Milkaschriftzug verziert. Diese ähneln der Packung anderer Süßigkeiten, wie z.B. Merci. Zur Schokolade werde ich dann im nächsten Absatz weiterschreiben.



Grafik
[Blockierte Grafik: http://img5.imagebanana.com/img/ecgtc4yt/5_4_5_suess_pralinen_v01_4.jpg]


Und nun weiter mit dem Innenleben der Packung, sowie der Grund, weshalb man das Geld überhaupt erst ausgegeben hat.
Die Schokolade hat die Form eines Schokoberges, wie schon Über-Lateiner und Leute mit gesunden Augen bemerkt haben. Die guten Mannen von Milka haben dies auch sehr gut umgesetzt mit viel Liebe zum Detail. So sind die Schokis selbst nicht völlig glatt, sondern wellig, wie es eben echte Berge auch sind, keineswegs förmig. Das sollte den Machern wirklich zu Gute geschrieben werden! Ansonsten erinnern noch die Mischung aus unten schwarzer Schokolade und oben am "Gipfel" aus weißer Schokolade. Innen wurden die guten Stücke mit einem leicht gerösteten Keks und einer Schokofüllung bestückt, was zum genialen Geschmack beiträgt. Die Producer waren wirklich in ihrem Gebiet, wie man sehen konnte, ein perfektes Design, abgerundet durch Bumpmapping, sowie supremen Bloom Effekten, die im Bild oben perfekt zur Schau gestellt werden. Anti-Aliasing trägt außerdem ebenso seinen Teil dazu bei, dass die Berge zu keiner Zeit Treppcheneffekte aufweisen.



Sound
Auch in diesem Belang kann man Milka nichts vorwerfen. Ein "crunchiges"-Geräusch, dass die Ohren betört, wenn man in einen Montelino reinbeißt.
Das knusprige Knacken ist wirklich eine feine Sache, doch leider wurde es nur bei diesem einem Track belassen, was zwar sich sehr ärmlich anhört, jedoch kein herber Negativpunkt ist, denn mehr braucht es in diesem "Genre" auch nicht wirklich.


Abschließendes Resümee
[Blockierte Grafik: http://img5.imagebanana.com/img/r30feykn/rcpttchcakemilkas.JPG]


Mit den Milka Montelinos hat Milka ein Meisterwerk geschaffen, das seinesgleichen sucht. Eine perfekte Mischung aus weißer und schwarzer Schokolade mit einer Schokofüllung, sowie einem Knusperkeks innen. Zwar schmeckt man die weiße Schokolade so gut wie gar nicht raus, doch das stört nicht, da sie mehr oder weniger nur als Deko gelten soll und zudem der restliche Geschmack den Gaumen schon vollends befriedigt.
Leider gehören die Montelinos, wie schon andere Werke á la Okami, wohl eher zu der Fraktion der ungewöhnlicheren Sorte, weshalb es nicht genug Käufer fand und deshalb einen Nachfolger mit bspw. Erdbeerfüllung missen lässt. Das war auch der Grund weshalb die Produktion eingestellt wurde und nun Millionen von Käufern dieses Schmuckstück entgehen wird. Der Geschmack war vorzüglich, wird jedoch nur noch in unseren Gedanken hausen. An dieser Stelle bleibt nur noch R.I.P Milka Montelino zu sagen.


Edit: Ich hatte mal wunderschöne Bilder, imagebanana hat sie aber gefressen, dann hatte ich keine mehr. :waluigifu:

Kommentare 10

  • SCHEEEEEEEEEEEISSE habs vergessen^^
    Egal nächste Woche bin ich sicher wieder in der Stadt, dann aber!

  • @Treez
    Wenn du sie findest; ein Bild aber zackig!


    Und für die, die sich vielleicht fragen, wie man auf solch eine banale Idee kommt, Essen in Forme eines Game-Reviews zu schreiben:
    http://www.yopi.de/Milka_Montelino

  • Toll, erfolgreich schon hatte ich dieses Gottesgeschenk aus meinen Gedanken verdrängt - und jetzt kommst du mit deinem Testbericht...-.-"


    Super Idee, klasse umgesetzt! ;)

  • Die Lila Packung mit den Bergsche hab ich erst vor paar Tagen gesehen, bin ich mir SEHR sicher.
    Gleich mal Morgen schauen, geh sowieso zum Stachus/Viktualienmarkt um Sportzeug zu kaufen :D Hoffentlich find ichs, maaaan wie ich des Zeug geliebt habe. Und Maltesers *__* die find ich auch NIRGENDS mehr, nur auf den Autobahntanken wenn ich nach Österreich fahre (dann kosten die aber 8-15 € -.- (allerdings in nem kleinen Eimer xD))

  • jam jam... Ich liebe die. Schmeckten so gut.
    Aber in den Märkten sind sie leider nicht mehr erhältlich.


    @Treez:
    Echt? Wo? 0_0

  • Wo,Wo Wo

  • DIE GIBTS NOCH *______*

  • Hmmmm lecker

  • Montelino... es war eine schöne Zeit mit dir. Ich weiß noch, wo ich an jeder Tankstelle oder Wal-Mart Kaufhäusern an der Kasse immer die 4er Packs von Montelino gekauft habe. Die Schokoberge haben mich echt nie in Stich gelassen :(


    Vielleicht können wir irgendwann auf 'nen Comeback hoffen D:


    EDIT:


    Ach ja. Imba Review! Du weißt, wie man epische Testberichte schreibt :B

  • Die guten alten Klassiker.... Das haben wir also dem Kapitalismus zu verdanken!!!


    MfG