Kommentar zu Gringo's Kommentar

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo ihr Ntowler! Ich bin es wieder, BobQuentok!

    In diesem Blog möchte ich auf den Kommentar von Gringo eingehen, den er zur News "Miyamoto sagt WiiU sei schwach" (Newstitel lautet hier etwas anders) abgegeben hat. Zuerst einmal der Originalkommentar von Großmeister Gringo:

    "Geile" Grafik macht noch lange kein gutes Spiel.
    Guckt euch den ganzen Einheitsramsch doch mal an... Wer sagt dass CoD, GTA und co. geile Spiele sind, der hat mMn eh keine grosse Ahnung von guten Videospielen. Das ist Einheitsbrei, der sich nur durch "geile" Grafik und Gewalt verkauft.

    Als 12 jähriger mag man das alles ja noch toll finden. Aber Zocker der alten Schule wissen halt vernünftiges Gameplay mehr zu schätzen.

    Und da ist Nintendo den anderen noch weit vorraus. Mariokart schlägt mit der "Kindergrafik" noch jeden Aufguss von NfS. Es macht einfach mehr Spass und ist nicht nur ein dahingerotztes Grafikmonster mit "Nitro" oder "Turbo" im Namen.

    Ich werde mir die WiiU kaufen, einfach weil ich mir ein neues Spielgefühl davon erwarte. Und selbst wenn die Grafik die aktuellen HD-Konsolen kaum übertrifft, es ist mir wumpe. Und wer auf die PS4 oder Xbox720 warten möchte, soll das tun. Fangt schonmal an zu sparen. die Teile werden mit Sicherheit über 500€ kosten.
    Im Großen und Ganzen stimme ich dir, Gringo, eigentlich zu. Ein paar Punkte, die du in deinem Kommentar erwähnt hast haben mich allerdings zum Grübeln gebracht (rot markiert).

    Du hast geschrieben, dass Leute, die GTA oder CoD geil finden keinen Geschmack von guten Videospielen haben. Nun, das ist eine sehr freche Behauptung. Geschmack ist bekannterweiße relativ, von dem her kannst du nicht sagen, dass wenn jemand XY kauft keinen Geschmack hat. Bei CoD vertrete ich vermutlich die gleiche Meinung wie du, aber bei GTA ist das doch etwas ganz anderes, und vorallem kein "Einheitsbrei".

    CoD verkauft sich vorallem wegen dem Namen. Mal ehrlich, jedes Kind (nicht wörtlich nehmen ;) ) kennt bestimmt "Call of Duty" oder "Modern Warfare". Da braucht sich auch niemand wundern, warum sich die CoDs so blendend verkaufen. Dennoch gibt es bestimmt auch CoD-Spieler, die andere Spiele spielen, die weniger, ich nenn es mal "Mainstream", sind. Andersherum gibt es auch Spieler, die mehr unbekannte Spiele spielen, die aber trotzdem CoD als gutes Spiel empfinden.
    Das Gleiche bei GTA. Mein erstes GTA war GTA2, und ich will die Spieleserie auch nicht mehr missen, denn man kann sie alseinem sehr guten Kinofilm ohne "Grenzen" betrachten. GTA hat immer eine Blockbusterreife Story, einzigartige Charaktere (man denkt nur an den Hauptcharakter von Vice City, dessen Name mir leider entfallen ist, oder an CJ von San Andreas, Niko Bellic von GTA4, ...) und eine atsreine Inszenierung/Leveldesign. Der Höhepunkt der Serie war San Andreas, denn so viel Interaktion gab es in keinem GTA (Flugzeuge, Kampfschulen, Fitnessstudios, Kleidungsläden, Friseursaloons, Imbissbuden, Tatoostudios, ...). Ich würde deshalb nicht gleich sagen, dass jeder der GTA oder CoD geil findet, keinen Geschmack hat.

    Deinen nächsten Punkt, dass sich solche Spiele nur wegen Gewalt/Grafik verkaufen, kann ich so halb widerlegen. Es mag sicher Leute geben, die sich GTA nur kaufen, weil man damit durch die Stadt Amok laufen kann, oder CoD/GTA kauft, einfach weil es angesagt ist, aber man kann das nicht allgemein sagen. Das "heutzutage" (ich bin ja selber noch ziemlich jung) die meisten Games nur wegen guter Grafik gekauft bzw. als gut angesehen werden, bestätigen doch schon die ganzen Magazine, die z.B. dem erst erschienenen Duke Nukem Forever 0% (1UP - Note 6) geben, und vorallem mit schlechter Grafik und angestaubter Technik argumentieren. Spiele wie CoD oder GTA bekommen aber (übertriebene) Höchstwertungen. Das wohl überbewerteste Spiel ist mit sicherheit GTA4 (Metascore von 98 glaub). Ich kenn KEINEN, der der Meinung ist, dass GTA4 zu den besten Spielen allerzeiten gehört. Ich würde gerne mehr zu diesem Thema schreiben, aber mein Blog ist ja nur ein Kommentar auf deinen Kommentar, weshalb ich nicht weiter vom Thema abschweifen möchte.

    Warum du erwähnt hast, dass Mario Kart jeden Aufguss von Need for Speed schlägt, will mir nicht ganz in den Sinn kommen, da das beide Spiele unterschiedlichen Genres sind. Man könnte Mario Kart evtl. mit dem ernsten HD-Funracer Blur vergleichen, denn letzteres ist meiner Meinung nach sehr gelungen, zeigt durch seine schlechten Verkaufszahlen allerdings, dass die meisten "Gamer" nicht darauf abfahren, sondern lieber CoD kaufen. Mario Kart hingegen verkauft sich blenden, mag es am Name liegen; dass "Mario" im Titel auftaucht; es auf einer Nintendo-Konsole erscheint (ja, da Käufer einer Nintendo-Konsole ja grob wissen, dass es Mario gibt); es ein Familienspiel ist.
    Den Vergleich hättest du nicht ziehen müssen, mein Lieber ;)

    Nun, da muss ich dir Recht geben, dass Zocker der alten Schule Gameplay mehr schätzen als Grafik oder Technik, etc.
    Ich weiß gar nicht ob ich mich mit meinen 16 Jahren als "Zocker der alten Schule" bezeichnen darf, aber mir ist die Grafik auch unwichtig. Mag es daran liegen, dass ich Videospiele als Kunst der Unterhaltung ansehe (habe vorhin erst wieder Conker Live & Reloaded (Xbox Remake) eingelegt und gemerkt, was für ein Klasse Jump'n'Run/Action-Adventure das doch ist. Vorallem die original Synchronisation ist die beste, die ich in einem Videospiel gehört habe). Duke Nukem 2 war mein erstes Videospiel, als vor kurzer Zeit Duke Nukem Forever eintraf und ich es eingelegt habe, war ich förmlich aus dem Häuschen, denn Duke Nukem Forever ist endlich mal wieder ein Videospiel! Zwar nicht mehr ganz der alten Stunde, da es Krankheiten der "neuen" Shooter angenommen hat (Aufladbares Leben, Nur 2 Waffen tragen, ...), dennoch ist das Gameplay einfach total unterhaltsam, was nicht nur an den überaus geilen Sprüche vom Duke liegt. Duke Nukem Forever ist zwar ein halber Schlauchshooter, aber es ist der "offenste" Shooter, den ich seit geraumer Zeit gespielt habe (Borderlands ausgenommen, wobei das ja kein richtiger Shooter sondern eher eine Mischung vieler Genres ist), allein die Interaktionen mit den verschiedensten Gegenständen, göttlich! :thumbsup:

    Um zu deiner Aussage zurückzukommen muss ich sagen, dass Grafik dennoch (vorallem heute) ein wichtiger Bestandteil eines Videospiels ist, wobei auch der Stil sehr wichtig ist!
    Habt ihr euch mal ein N64-Spiel angesehen, das damals "realistische" Grafik bot bzw realistisch aussehen woltle? Heute bekommt man davon Augenkrebs, da das heutzutage einfach potthässlich aussieht. Bei solchen Spielen vergeht sogar mir schnell die Lust.
    Spiele die hingegen einen anderen Stil, z.B. einen Comiclastigen-Stil haben (Super Mario 64, Conker's Bad Fur Day, Yoshi's Story, The Legend of Zelda, ...) sehen dagegen sogar heute noch sehr schick aus, oder nicht?
    Deshalb würde ich nicht sagen, dass Grafik komplett unwichtig ist. Wobei die ganzen CoD-Fanboys ja andauernd behaupten, dass (das neue) CoD doch so eine geile Grafik hat, dabei sieht das aus wie jedes Jahr :troll:

    Nun zu deinem letzten Punkt, dass Leute die auf eine PS4 oder Xbox 3 warten mal ordentlich anfangen zu sparen sollen.
    Eigentlich ist es immer so, dass Nintendo mit sehr viel Gewinn verkauft und die anderen Hersteller wegen des Preises lieber erst Verluste machen. Neuestes Beispiel: Nintendo 3DS - 250€ ||| PSVITA - 250€
    Zudem klingt diese Aussage von dir, tut mir leid wenn ich das sagen musst, sehr Fanboy-mäßig :unsure:
    Andere "nieder" zu machen, nur weil sie sich lieber eine Xbox anstatt einer Nintendo-Konsole kaufen wollen finde ich nicht ganz okay.
    Ich persönlich bin ja selbst mit Nintendo aufgewachsen, hatte ne PlayStation (die ich vorallem wegen dem Controller doof fand) und später dann auch eine Xbox. Dennoch werde ich mir eine Xbox 3 ganz sicher kaufen (natürlich weiß man nichts über die Xbox 3, ich gehe aber davon aus, dass es ein reines Hardwareupdate sein wird ;) ), und mit der WiiU erstmal warten, da mir nicht ganz klar wird, was Nintendo da machen will. Mir erscheint das ganze Konzept der WiiU als nicht ganz zuende gedacht. Eine Xbox 3 hole ich mir, weil ich die Xbox und die Xbox 360 als Konsole einfach total gelungen finde. Der Xbox 360 Controller ist der mit Abstand beste Controller aller Konsolen.

    So, mehr will ich jetzt gar nicht schreiben. Ist mit meinem iPod auch anstrengend genug.

    Liebe Grüße,
    Bob

    WAS MEINT IHR?!?!?


    PS: Kleine Frage von IceDay: "Wenn die [Nintendo-Fans] die alte Grafik sooo sehr schätzen, wieso kaufen die Nintendo-Fans überhaupt noch aktuelle Spiele?"

    698 mal gelesen

Kommentare 21

  • BobQuentok -

    @Dark Conflict
    Aber sowas von xD Musste einfach sein :ugly

    @Tomek
    Wie Sanenzin schon darauf angespielt hat, hat Nintendo die "HD-Konkurenz" eben mit dem Ziel "Familien (& Frauen :troll: )" besiegen können.

    @Gringo
    Bin schon am lesen!

  • Gringo -

    Hui, ein Blog nur für mich :D

    Ich würde ja gern ausführlich Antworten, aber die beknackte Zeichenbegrenzung macht mir einen Strich durch die Rechnung. Egal wieviel ich da kürze O_O

    Vllt. erbarmt sich der Emo-Mod ja, die Begrenzung kurzzeitig aufzuheben :D

    Ansonsten pack ich das in einen neuen Blogeintrag.

    Also, Antwort folgt ^^

  • Sanenzin -

    "Ich kann dieses Wort Fanboy nicht mehr hören"
    Tja, muss hart sein, von anderen Fanboy genannt zu werden, nicht?
    Was wir wollen ist guter 3rd-Support, jetzt und sofort und keine leeren Versprechungen seitens Nintendo.

    "und jetzt wird Nintendo durch HD noch deutlicher siegen. "
    Gesichtspalme. Du weiß aber schon, weshalb Nintendo "gesiegt" hat?

    Grafik sehe ich zwar nicht als wichtigstes Element an, dennoch hat sie ihren Stellenwert. Wenn ich mir den Großteil der Wii-Spiele ansehen könnte ich kotzen, dass es anscheinend nicht für nötig gehalten wird, über ein PS2-Grafik-Niveau zukommen.

  • Tomek2000 -

    Egal was kommt; Nintendo wird so oder so siegen!NIntendo hat Microsoft und Sony auch ohne HD-Grafik platt gemacht und jetzt wird Nintendo durch HD noch deutlicher siegen. Ich kann dieses Wort Fanboy nicht mehr hören!!!!!Ich höre nur X-Box 360,720 usw.Sind wir hier eigentlich auf Gamingmedia.de auf der Homepage NINTENDOTOWER?????Nintendo hat mich persönlich noch nie entäuscht und Nintendo wird dies auch in Zukunft nicht tun!!!!

    Natürlich ist eine gute Grafik auch Wichtig, deswegen hat Nintendo sich ja für diesen neuen Weg entschieden und neben den Hauseigenen Spielen und einen starken Third-Party und Secend-Party support zugesagt, da Nintendo Partnerschaften mit diversen Entwiklern eingehen wird.

    Was wollt ihr den noch???

  • Dark Conflict -

    WAS MEINT IHR?!?!? :troll:

    Ein cw classiker xD

  • BobQuentok -

    @chef
    Anscheinend nicht. Schade :(
    Der Blog war ja nicht als Angriff an ihn gedacht, falls das jemand hier denkt. ^^

  • chef1973 -

    hats denn Gringo schon gelesen?oder hat er es übersehen...
    mfg

  • BobQuentok -

    @Dirk
    Puh! :D
    Aber stimmt, er hat wirklich den Spaßfaktor angesprochen!

  • Dirk -

    Warst auch nicht gemeint.

  • BobQuentok -

    @Dirk
    Ich bezeichne ihn nicht als Fanboy. Wenn mein "Kommentar" so rüber kommt, dann verzeih mir. ^^

  • Pizza -

    Wer sagt es kommt ihm überhaupt nicht auf die Grafik an,dass kann ich schwer glauben.
    Mir ist sie auch nicht so wichtig,wie glaube ich jedem der gerne Wii spielt,aber man muss schon sagen,dass bei zwei Spielen,die gleich viel Spaß machen,aber das eine ne bessere Grafik hätte,dieses dann auch besser ist,oder nicht?
    Also anders formuliert kann ein Spiel doch also nur perfekt (ja ich weiß,sowas gibts nicht) sein,wenn auch die Grafik genial ist.Jedes Wii-Spiel könnte also besser sein,wenn die Grafik schöner wäre.Und dasa gilt auch für die WiiU,Konzept hin oder her,ich hoffe die Grafik haut einen um!
    Und zu Cod muss ich sagen,ja ich finde auch,dass Activision einfach jedes Jahr Unmengen Kohle machen will,aber ist das einer Firma übelzunehmen?Finde ich nicht,solange die Qualität der Games hoch bleibt,und das tut sie.
    Ich mag also CoD,spiele aber dennoch "Nicht-Mainstream-Spiele",so finde ich z.B. Fire Emblem ist eines der besten Wiispiele,auch ohne Bombengrafik!
    Mfg Pizza

  • Dirk -

    Mal ohne Mist. Hier wird Gringo als absoluter Fanboy bezeichnet. Wenn Gringo ein Fanboy ist dann ein neutraler hehe.
    Gringo vergleicht im übrigen nicht wirklich mkw mit nfs als genre sondern es geht ihm um den Spaßfaktor.

  • Kevinnet -

    @BobQuentok :
    Ich habe nichts gegen XBOX360, ich hab sie zwar nicht aber ich finde sie trotzdem gut, hab schon bei Kumpels gespielt.
    Was für ein Konzept hast du bei der XBOX720 ? 4096p Grafik .... ? Außer einer größeren Disc vielleicht oder der Hardware nichts. Und die Graifk sieht schon in 1080p Super aus.
    Und bei WiiU ist ja das Konzept ähnlich wie bei der Wii. NEuer Controller, neues Spielgefühl und der Touch-Screen kann Spiele wie Starcraft 2, Supreme Commander usw. pefekt nutzen, die auf Konsolen wie XBOX360, PS3 oder Wii nicht möglich sind. (mit der Wii Remote auch möglich, aber in Strategiespielen wäre der Touchscreen besser).
    Wenn die Entwickler die Konsolenversionen besser machen würden (siehe Dirt, Crysis 2) könnten die Konsolen mit dem PC mithalten.
    Und was auch alle Konsolen ändern könnten, ist dass es mehr Cross-Gaming gibt z.B. wie bei der Playstation 3 in Kooperation mit dem PC. Und weil dies ja auf Wii U nicht möglich sei, ist dies sehr schade.

  • Reijo -

    Im Prinzip sind wir uns doch alle einig: Gameplay > Grafik. Allerdings finde ich es von einigen schon arg vermessen zu behaupten, dass dies bei HD-Gamern anders aussieht. Warum wohl verkaufen sich Spiele wie Uncharted, GTA IV, Fallout 3, oder God of War so gut? Weil es, unabhängig von der Grafik, einfach wirklich gut gemachte Spiele sind. Und auch die CoD-Reihe besteht ja nicht gerade aus schlechten Spielen (nicht falsch verstehen: Ich habe schon seit Jahren keinen Teil mehr angefasst, aber es sind de facto immernoch gute Spiele, auch wenn es quasi immer das Selbe ist.).
    Tja, aber all diese Spiele (bis auf CoD vielleicht) würden so auf der Wii in keinster Weise funktionieren. Viele Leute vergessen immer, dass mehr Leistung nicht automatisch bessere Grafik heißt. Ein Fallout 3 hat nun wahrlich keinen Schönheitspreis gewonnen, aber es braucht die Rechenpower schlichtweg, um überhaupt spielbar zu sein.

  • Eric -

    @IceDay:
    Und ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht, wieso du den 3DS als "Ramschware" bezeichnest. Fanboy hin oder her, der 3DS ist ein gutes Gerät mit mittlerweile recht guten Spielen. Natürlich muss man recht frontal auf den 3DS schauen um den 3D-Effekt wirklich zu sehen, aber so ist die heutige Technik nunmal. In ein paar Jahren sieht das sicherlich auch wieder anders aus und dann bringt Nintendo eh eine geupgradete Version raus. :p

  • Eric -

    @IceDay:
    Gringo besitzt selbst neben der Wii auch eine Xbox360 und ich denke daher weiß er schon, was es so noch für Spiele gibt. Und gibt denen auch eine Chance. ^^
    Und wegen deiner Frage:
    Ich find die Frago ehrlich gesagt schwachsinnig. Klar mag ich die alte Grafik, aber dennoch mag ich auch das aktuelle Zeug. Wär ja schlimm, wenn mit unserer heutigen Technik immer noch alles aussehen würde wie früher. Man kauft sich aktuelle Spiele einfach weil sie - für mich persönlich - hoffentlich Innovationen, neue Ideen und eine Menge Spielspaß mitbringen. Wenn es dann noch schick aus sieht, dann ist das ja noch besser. Auch wenn das ja nicht zwingend ist.

    Ansonsten schließe ich mich dem guten BobQuentok an.

  • Kirbyfan -

    "@Kirbyfan
    ja, Nitro auf der Wii ist echt gut gemacht, auf dem DS hingegen ein Witz. :)"

    Und dann bekommt das Spiel für den DS noch einen Nachfolger oO (NfS Nitro X: DSI Ware) Hätten sie lieber für Wii machen sollen..

  • BobQuentok -

    @Kirbyfan
    ja, Nitro auf der Wii ist echt gut gemacht, auf dem DS hingegen ein Witz. :)

    @IceDay
    Danke :D
    Das ist eine sehr gute Frage die du da gestellt hast xD :thumbsup:
    Ich lass die aber mal für die weiteren Besucher meines Blogs unbeantwortet! :D

    Edit: Einen 3DS habe ich selbst auch nicht, und ich habe es auch nicht vor mir einen zu holen. Ich muss auch noch so einige Spiele nachholen, liegt aber mehr an meinem Alter, als an meiner Ignoranz :ugly: . Wobei, ich hatte auch jahrelang nur eine Wii, weil ich mich von Microsoft bisschen vereppelt gefühlt habe, weil der Support der normalen Xbox so schnell abbrach! :(

  • IceDay -

    Leider war ich früher auch ein "Gringo" (bitte nicht falsch verstehen!!!), aber man muss den anderen Konsolen und auch Spielen, die vielleicht eine viel bessere Grafik als Zelda 1 haben, eine Chance zu geben.
    Nach der Einsicht wird man bestimmt feststellen, dass man wirklich sehr gute Spiele verpasst hat und dass Nintendo vielleicht nicht die Gottheitsfirma schlechthin ist, sondern dreister als Mr. Krabs ist.
    Die WiiU und der 3DS sind für mich gestorben und ich lege gerne meine 500€+ an. Wenigstens bekomme ich keine Nintendo-Ramschware a la 3DS...

  • IceDay -

    Dann bin ich wohl nun dran mit meinem Kommentar zu BobQuentok´s Kommentar zu Gringo´s Kommentar:
    Ich kann alles unterstreichen, was Bob hier aufgelistet hat. Eine gute Grafik bedeutet ja wohl nicht, dass das Spiel schlecht ist. OoT hat damals eine Bombengrafik und war es ein schlechtes Spiel? Ich glaub nicht.
    Dieses ganze Nintendo-Fanboy-Getue mit der Grafik ist doch einfach nur ein Grund, um bashen zu können...
    Wenn die die alte Grafik sooo sehr schätzen, wieso kaufen die Nintendo-Fans überhaupt noch aktuelle Spiele?

  • Kirbyfan -

    Mal davon abgesehen das Need for Speed Nitro, trotz mickrigen Umfang und wenig Dauermotivation zu den besten Rennspielen für Wii gehört, lässt sich das alles sehr schön lesen. :)
    :thumpsup: Gut gemachter Blog :D