Blog von moby3012 3

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • So, da ich nun eure Aufmerksamkeit habe und die ersten schon jetzt haten werden, wie ich es nur wagen kann das ganze schon jetzt schlecht zu reden möchte ich ein wenig begründen.

    Zunächst werfen wir einen Blick auf die Erwartungen an das Nintendo Spotlight. Diese sind bei den allermeisten extrem hoch, so hoch, dass es schon jetzt kaum möglich wird, diese adäquat zu erfüllen, egal, was Nintendo uns morgen servieren wird.

    Macht man sich nun Gedanken um den Zeitplan, der sich bei einer 30 Minütigen Präsentation ergibt, stellen wir schnell fest, dass es eng wird für Überraschungen:

    Nintendo fokussiert sich traditionell darauf, auf der E3 Spiele zu präsentieren, deren Release noch in diesem Jahr bevorsteht, davon ausgehend ergibt sich folgender "Zeitplan":

    Minute 0-4 Einführung, ein paar Gags und Abfeiern der Nintendo Switch und des 3DS, mit viel Glück neue Features für die Switch ala VC
    Minute 5-8 Super Mario Odyssey als erster großer Knaller, evtl mit konkretem Releasedatum.
    Minute[Weiterlesen]
  • Das Digital Event ist vorbei die Treehouse Präsentationen laufen und die Nachwehen sind zu spüren. Fast kein Nintendo Fan lässt im Web ein gutes Haar an diesem Desaster. Ich bin ein riesiger Nintendo Fan und will gar nicht wissen wie viele Day-One Käufe ich schon getätigt habe und wie viel Geld ich bereits in das Unternehmen gesteckt habe. Zur Info, ich besitze alle bisher erschienenen Amiibo und habe auch so gut wie alle kommenden vorbestellen können, das sollte evtl schon einiges darüber aussagen wie sehr mir das ganze eigentlich am Herzen liegt. Nun zur Enttäuschung:

    1. Skylanders x Amiibo - sicherlich noch eines der besseren und überraschenderen Announcements aber eher Support für ein Third Party Publisher als Fanservice für Nintendo Fans.

    2. Release Date für Super Mario Maker und Amiibo Support - Durchaus positiv allerdings war dies irgendwie zu erwarten und kaum eine Überraschung

    3. Starfox - Wurde erwartet. Grafik äußerst fragwürdig, kein Online Multiplayer - Das Spiel… [Weiterlesen]
  • Vom 16.-18.06 2015 findet die Electronic Entertainment Expo (E3) in Los Angeles statt. Ohne Zweifel einer der, wenn nicht die Videospielemesse mit der größten öffentlichen Aufmerksamkeit. Aus diesem Grund nutzen die Publisher aus allen Ländern dieses Event zur Ankündigung ihrer großen Highlights für das kommende Jahr. So auch seit vielen Jahren Nintendo. Werfen wir einmal einen Blick darauf, was wir in diesem Jahr von Nintendo erwarten dürfen und was wir voraussichtlich nicht sehen werden.

    Welche Spiele werden wir auf der E3 sehen?

    Nintendo geht in den letzten Jahren dazu über (bis auf wenige Ausnahmen) auf den großen Videospielemessen zumeist nur die unmittelbar bevorstehenden Releases zu verkünden. Angesichts der regelmäßig erscheinenden und sich imer größerer Aufmerksamkeit erfreuenden Nintendo Directs ist dies auch nicht verwunderlich.

    WiiU

    Zelda WiiU




    Die größte Enttäuschung zuerst. Wir werden zu 99% auf der E3 weder einen Trailer noch irgendetwas anderes zu diesem… [Weiterlesen]