Allgemeine Blogs 3

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neu

    Hallo liebe Turmbewohner!
    Mein letzter Blog-Eintrag ist sehr lange her, und so will ich mich heute einmal in einem neuen, „kompakten“ Text (ja, das war ursprünglich tatsächlich der Plan) über eine Thematik auslassen, die mich jedes Jahr aufs neue mit dem Release zahlreicher Spiele, die sich den Open World-Trend auf die Fahne geschrieben haben, beschäftigt. Ich liebe offene Spielwelten. Ich liebe das Open World-„Genre“, wenn man es denn so nennen will. Aber: Ich mag nahezu kein Open World-Spiel, von denen jährlich gefühlt zig tausend auf den Markt geworfen werden. Dies hängt meist mit einer Aneinanderreihung von Designentscheidungen zusammen, die bei einem Feature, das mittlerweile aus kaum einem Spiel mit Erkundungsaspekt mehr wegzudenken ist, ihren Ursprung nimmt: Die Rede ist von der Funktion zur Schnellreise.

    Im Wesentlichen ist die Möglichkeit zur Schnellreise beim Trend zu immer größeren Spielwelten etwas sehr Praktisches. Bei der Umsetzung oder gar schon dem Grund, weshalb… [Weiterlesen]

  • Wie vielleicht der ein oder andere weiß: Ich liebe One Piece. In Sachen "Unterhaltung" ist diese Geschichte aus der Feder von Eiichiro Oda auf meinem unangefochtenen ersten Platz. Das sollte ich auch gleich dazu sagen: Ich stehe vor allem auf den Animes. Mangas lese ich zwar allgemein auch sehr gerne, doch dabei fehlen mir einfach zu viele der Faktoren, die Animes wie One Piece für mich zur absoluten Genialotät verhelfen - beispielsweise der Soundtrack und die unglaubliche Arbeit der originalen Synchronsprecher.
    Doch um das wahrlich gigantische Thema "One Piece" werde ich mich in einem bald folgenden Blog noch ausführlichst auslassen. Zu gegebenem Anlass werde ich mich hier voll und ganz auf das neuste Kino-Abenteuer der allseits bekannten Strohhut-Piraten konzentrieren. Mit diesem ging ein Kindheitstraum von mir in Erfüllung: One Piece auf der großen Leinwand. Diesen Tag werde ich wohl niemals vergessen und meine Erwartungen, nun, sagen wir mal, sie wurden deutlich
    [Weiterlesen]
  • Zum Bild - Warum wird das Bild nicht direkt angezeigt? Infos hier.



    Als leidenschaftlicher Gamer kommt so etwas nicht allzu oft vor - genauer gesagt kann ich mich garnicht mehr daran erinnern, wann es mir zuletzt so ging. Overwatch ist ein Spiel, das ich bis vor wenigen Wochen absolut nicht auf dem Schirm hatte. Trailer, Gameplayvideos und die Meinungen anderer Leute hatten mich mehr abgeschreckt, als dass sie mein Interesse geweckt hätten. Das Gameplay wirkte auf mich viel zu chaotisch und random, das ganze schien sehr einem Moba zu ähneln (meinem vielleicht größten "Hassgenre") und mit dem Charakterdesign konnte ich so garnichts anfangen. Da Shooter grundsätzlich mein Lieblingsgenre sind, kann ich mich diesbezüglich für gewöhnlich auf meinen Eindruck verlassen, ohne es aber gespielt zu haben. Denkste! Die Open Beta öffnete ihre Pforten und ich spielte, ziemlich unvoreingenommen, einfach mal drauf los. Es fühlte sich direkt ziemlich gut an - Trefferfeedback, generelles… [Weiterlesen]