Nintendo Allgemein 10

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Secret of Mana
    Kiramos' Low Level Challenge auf dem Nintendo Classic Mini SNES
    Teil 6

    Phase 6: Mana
    Nach einer Weile sind endlich alle Magien auf Stufe 8. Ich fliege kurz zum Wucherkater am Baumpalast, verkaufe die zwei Helme der Damen und kaufe mir für 60000 zwei Dornenhelme für Samus und Viridi. Noch einmal geht es zum Opa um zu speichern und dann zurück zur Mana Festung.

    Auf dem Weg zu Tantalus stirbt Samus. Aber erst einmal heile ich Link mit zwei Bonbons. Auch Viridi kriegt zwei Bonbons, stirbt aber an den Klatschern auf dem langen Steg kurz vor dem Boss. Im großen Raum vor dem Endboss belebe ich Samus wieder und die holt Viridi zurück. Dann geht es zu Tantalus. Mit Laserinferno, Zaubersog und Harzgas ist Tantalus schnell Geschichte.

    Zwischenstand nach Tantalus (Point-of-no-Return):
    Link - Level 42 | Erfahrung: 411187 | Erf. noch benötigt: 22401
    Samus - Level 42 | Erfahrung: 402541 | Erf. noch benötigt: 31047
    Viridi - Level 43 | Erfahrung: 460346 | Erf. noch benötigt: 12265
    [Weiterlesen]
  • Secret of Mana
    Kiramos' Low Level Challenge auf dem Nintendo Classic Mini SNES
    Teil 4

    Phase 4: Magie über Magie
    Die nächste Magic Leveling Session kann eine weile dauern. Ich hab viel nachzuholen. Tatsächlich brauche ich einige Stunden um alle Magien auf Level 7 zu bringen. Jetzt geht es wieder weiter zu Ranul.

    Link und Viridi sterben auf dem Weg zu Ranul aber bevor ich gleich nach Tasnica fliege, heile ich eh nochmal beim Opa. Ich bleibe nach der Opa-Speicherung bei Samus als kontrollierte Figur und fliege nach Tasnica.

    Dort angekommen gehe ich direkt zum König und konfrontiere den Dämonenritter mit Samus' Laserinferno. Nicht der Rede wert. Ich schicke noch eine Hadesgranate hinterher aber kurz darauf explodiert er schon. Wau. Sekunden-Kampf. Ich hole mir vom König den Schwert-Orb und mache mich wieder auf zu Ranul.

    Auf dem Weg zu Ranul tötet Link eine der Traumtulpen. 800 Erfahrungspunkte. Seufz. Und neu laden.

    Den Dämonenritter töte ich diesmal mit nur einem Laserinferno und… [Weiterlesen]
  • Secret of Mana
    Kiramos' Low Level Challenge auf dem Nintendo Classic Mini SNES
    Teil 3

    Phase 3: Von Lokalisationen und anderen Boss-Monstern
    So, weiter geht es damit die Magie zu leveln.

    Nach dem Leveln habe ich noch genug Magie übrig um den Orb zu entfernen. Danach gehe ich zurück zum Opa für eine kostenlose Regeneration.

    Das war nix. Ich erreiche halbtot das Trüffeldorf. Es sind zwar alle noch am Leben aber gerade Samus steht mit 5 HP kurz vorm Ende.

    Im ersten Stock des Trüffeldorfes hole ich mir erst einmal den Speer-Orb und schmiede bei Berti Viridis Waffe für 400 GM auf Lv. 3. Dann speichere ich im Trüffel-Inn und mache mich auf den Weg zur Drachenhöhle. Dazu gebe ich Viridi die Peitsche, um mit ihr durch den Dungeon zu gehen. Heilen tue ich mich mit dem Kraftwasser von Samus. Ich rede mit dem König, speichere noch einmal im Inn und gehe jetzt aber wirklich los.

    Während ich zum nächsten Siegel-Orb renne, muss ich mich noch einmal mit Kraftwasser heilen. Ich analysiere erst… [Weiterlesen]
  • Secret of Mana
    Kiramos' Low Level Challenge auf dem Nintendo Classic Mini SNES
    Teil 2

    Phase 2: Es wird schlammbombig
    Von Aquaria aus mache ich mich jetzt auf den Weg zum Lavatempel. Auf dem Weg speichere ich in Pandorias Inn und auch im Mühlendorf Inn. Nur falls ich versehentlich einen Gegner töte, damit ich dann neu laden kann und nicht mehr so weit laufen muss. Ich erreiche ohne ungewollte Monsterkills das Zwergendorf und speichere im dortigen Inn, bevor ich runtergehe in den Lavatempel. Ich nutze eine Frostwelle am Orb vorm Eingang des Lavatempels um die Lava zu beseitigen.

    Ich entscheide mich dazu zurückzugehen und bei Aquaria umsonst meine MP wieder auffüllen zu lassen. So spare ich mir die GM für die Übernachtung. Dauert zwar länger aber ist dafür kostenlos. Ich speichere zur Sicherheit nochmal beim Zwergendorf und ziehe dann weiter zu Aquaria. Während wir zurück laufen peitscht Samus im Vorbeigehen einen Pogopuschel aus. Der stirbt natürlich. Hm. Egal. Weiter zu Aquaria.

    [Weiterlesen]
  • Secret of Mana
    Kiramos' Low Level Challenge auf dem Nintendo Classic Mini SNES
    Teil 1

    Erklärung - Was sind Low Level Challenges?
    Bei Low Level Challenges spielt man ein Spiel mit einem so niedrigen Leveln wie nur möglich durch. Meist sind das Rollenspiele.

    Vorbereitung
    Das erste was ich gemacht habe ist, mir meine alte Komplettlösung zu schnappen. Sollte ich einmal Gold farmen müssen, will ich mein Level so gering wie möglich halten. Daher habe ich mit Excels Hilfe nachgeschaut, welche Gegner pro 1 Erfahrungspunkt das meiste Geld geben.

    Der Bombenkürbis hat mit 12 Gold pro Erfahrungspunkt den höchsten Wert.
    Der Dämonenritter hat mit 7,38 Gold pro Erfahrungspunkt den zweithöchsten Wert.
    Die Dornenwespe hat mit 2,75 Gold pro Erfahrungspunkt den dritthöchsten Wert.
    Die Vampirtulpe hat mit 2,67 Gold pro Erfahrungspunkt den vierthöchsten Wert.
    Der Pilzkopf hat mit 2,33 Gold pro Erfahrungspunkt den fünfhöchsten Wert.
    Der Pogopuschel hat mit 2 Gold pro Erfahrungspunkt den sechsthöchsten… [Weiterlesen]
  • The Legend of Zelda - A Link to the Past
    Kiramos' Minimalist Challenge auf dem Nintendo Classic Mini SNES
    Teil 4 - Finale

    Phase 6: Dreiköpfiger Alptraum
    Grade habe ich mich zum Todesberg geflötet aber mir fällt jetzt ein, dass ich mir ja die Silber-Pfeile holen kann. Also kehre ich über den Teleporter im Sumpf zurück in die Schattenwelt und laufe erst einmal gekonnt am Schattenwelt-Gegenstück von Frodos Haus vorbei in Richtung Lichtung.

    ... Okay. Die Große Bombe ist nicht da. Warum? Fehlt wohl ein Trigger in der Abfrage. Aber welcher? Ach ja, stimmt. Der verlorene Schmied.

    Grade fällt mir ein. Wieso ist so gut wie jede Fantasy-Story im europäischen Mittelalter angesiedelt? Okay, in Zelda gibt es ein paar Variationen mit den verschiedenen Völkern. Aber trotzdem. Man könnte so viel mehr in diesem Genre machen. Sei es jetzt in Filmen, Büchern oder Videospielen. Warum nicht mal ein Zelda, dass wie das Dorf in Kakariko ist. Nur dann auf die Hauptstadt bezogen und Zelda verpasst man… [Weiterlesen]
  • The Legend of Zelda - A Link to the Past
    Kiramos' Minimalist Challenge auf dem Nintendo Classic Mini SNES
    Teil 3

    Phase 4: Eiskalt
    Kur vor dem nächsten Spielstart fiel mir ein, dass ich vergessen hatte, mir am Beginn der 2. Session das Erde-Medaillon zu holen. Das hole ich jetzt gleich erst einmal direkt nach.

    So, ich stehe nach dem Holen des Medaillons vor dem Eispalast. Hierzu möchte ich ein paar Worte verlieren. Den Eispalast in A Linkto the Wild... ha ha... ich hab das jetzt echt ohne nachzudenken geschrieben. Ich meinte natürlich A Link to the Past. Also den Eispalast finde ich sehr atmosphärisch. Der hat ein schönes Eis-Dungeon Ambiente. Trotz des ganzen Backtrackings.

    Bis zur Blauen Rüstung läuft es relativ gut. Natürlich lasse ich diesmal die Truhe aus. Die Blaue Rüstung brauch man ja nicht zum Durchspielen. Nein. Mist! Zum 1. Mal gestorben im Raum mit dem Bubble, der Guruguru Bar, den 4 Zoros und den vielen Totenschädel-Krügen, beim Backtracking, nachdem ich im 6.… [Weiterlesen]
  • The Legend of Zelda - A Link to the Past
    Kiramos' Minimalist Challenge auf dem Nintendo Classic Mini SNES
    Teil 2

    Phase 3: Ungeduld und Orientierungslosigkeit
    Und los geht's, von der Schattenpyramide aus in den 2. Durchgang, an diesem Freitagnachmittag. Schon nach wenigen Minuten habe ich 119 Rubine und kann damit den Affen bezahlen, um den Palast der Dunkelheit betreten zu können.

    Dank dem Raum mit den vielen Terrorpins runter auf 1 Herz. Oh je. Nein, verdammt... ich hab vergessen, dass der nächste Teleporter zum Boss führte. Ohne die Möglichkeit im Dungeon erst einmal wieder meine Herzen aufzufüllen. Verdammt. Mit einem Herz zum Boss. Ich werde jetzt so etwas von sterben.

    Zwei Bomben auf die Maske und dann die Reichweite vom Schwanz unterschätzt - tot.
    Diesmal im Raum mit den vielen Terrorpins gestorben. War zu ungeduldig.
    Man sollte nicht versuchen die Roten Goriyas Face to Face in Legolas-Rambo-Manier zu erschießen. Dritter Tod.
    Diesmal hab ich Sparfuchs das Licht im Raum mit den… [Weiterlesen]
  • The Legend of Zelda - A Link to the Past
    Kiramos' Minimalist Challenge auf dem Nintendo Classic Mini SNES
    Teil 1

    Erklärung - Was sind Minimalist Challenges?
    Bei Minimalist Challenges sammelt man nur die Items/Upgrades etc. ein, die für das Durchspielen wirklich benötigt werden. Alles andere wird ignoriert. Dadurch steigen viele Spiele im Schwierigkeitsgrad an.

    Vorbereitung
    Zur Vorbereitung muss man sich erst einmal einen Überblick darüber verschaffen, welche Items man auch tatsächlich zum Durchspielen benötigt. Ich habe A Link to the Past zwar schon sehr sehr oft durchgespielt und kenne daher das Spiel recht gut. War aber immer mehr so mittelmäßig bis gut darin - je nach Dungeon. Mal schauen wie es hier laufen wird.

    Ich werde für diese Challenge keine Glitches oder Bugs und auch nicht die Fortsetzungspunkte-Funktion des Classic Mini SNES nutzen.
    Null Tode wären schön. Aber wenn ich, meist verdient, sterbe, dann is das halt so.



    Hierdurch ergeben sich einige Schwierigkeiten. Die… [Weiterlesen]
  • Da ja jetzt in knapp 32 Tagen The Legend of Zelda - Breath Princess of the Wild für Nintendo Wii U und Nintendo Switch rauskommt und ich Zeldas neues, wildes Design einfach nur Hammer finde, habe ich mir mal überlegt, eine Top 15 aller Royal- und Alltags-Dress/Accessoires/Hair Designs von Prinzessin Zeldas Reinkarnationen zu machen.

    Ich werde nur die Zeldas aus den Videogames berücksichtigen. Die aus den Hauptreihen dürften sich wohl von selbst verstehen. Die brauche ich ja jetzt nicht alle aufzählen. Und dann sind da noch die Zelda's in der Super Smash Bros.-Reihe. Welche aber einfach nur 1:1 Kopien aus Spielen der Hauptreihe sind. Von dort wird also keine weitere Zelda benötigt. Bliebe also noch die Zelda aus Hyrule Warriors die mit in die Liste kommt. Allerdings werde ich Zeldas alter Egos Tetra und Shiek nicht mit rein nehmen. Und jetzt mal zu all den anderen Zeldas die ich nicht berücksichtigen werde. Ich kann dabei ein bisschen aus der Vergangenheit von Zelda erzählen die… [Weiterlesen]