Mein Weg zu den Konsolen 3

Wie ich zu meinen Konsolen kam... PS3, Wii U, PS1, Wii, DS, ... Und wie ich Spieler wurde.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wie ich zum Spieler wurde - Teil 1

    Es kommt mir schon wieder wie eine halbe Ewigkeit vor, seitdem ich den letzten Blog-Artikel geschrieben habe. Grund genug, einen Neuen zu schreiben, und dazu noch über ein Thema, welches ich schon länger ansprechen wollte. Los geht‘s!

    Das Jahr 2004.

    Am 16.08.2004 wurde ich um 15:06 geboren. Der erste Schritt? Wohl eher nicht, aber ich schreibe es hier, damit man die nachfolgenden Ereignisse besser einordnen kann.

    Das Jahr 2008/2009

    Als ich ungefähr 4 Jahre alt war, hatte mein Vater eine Idee. Zu diesem Zeitpunkt spielte er zwar am meisten PC-Spiele, doch seine PlayStation 1 hatte er nicht vergessen. Zu ihr kam er 2000, als meine Tante, seine Schwester, diese gewonnen hatte. Sie brauchte sie aber nicht, sodass mein Vater die Konsole günstig abkaufte. Er selber besorgte sich in Folge dessen ein paar Spiele. Seine ,,Lieblinge‘‘ davon wurden ,,Resident Evil‘‘ , ,,Tom Clancy‘‘ , sowie das beiliegende ,,Gran Turismo‘‘. Letzteres… [Weiterlesen]
  • Mein Weg zur und mit der WiiU.

    Völlig Logisch?

    Zur Wii U kam ich, weil ich, wie im letzten Blog-Artikel ausführlich erklärt, nicht viel Glück mit meiner Ps3 hatte ( Wie ich für einen Tag zur PlayStation 3 kam... ). Und ,wie ebenfalls erklärt, war ich auf diese sozusagen von der Ps2 gekommen. Warum sollte ich dann hier nicht auch einen Blick auf den Nachfolger der Wii wagen? Und kaum hatte ich festgestellt, dass diese auch Wii-Spiele abspielt, schien sie mir als angemessen. Ein weiterer Grund war, dass sie ein Jahr früher als die PlayStation 4 und Xbox One erschien, sodass es auch Spiele, wie AC3 für sie gab.

    Wenig Erfolg = Wenige (gute) Spiele.

    Doch zweifelte ich noch, denn die Wii U schien sehr unbeliebt. Mich überzeugt(e) sie aber vom Design, über die Grafik, bis hin zu den Spielen. Und dafür sollte sie gerade mal 50€ mehr kosten. Und genügend gute Wii-Spiele sollte es ja auch noch geben. Es war also beschlossene Sache, denn im Lieferumfang war auch Mario Kart 8, welches mein
    [Weiterlesen]
  • Wie ich für einen Tag zur PlayStation 3 kam.

    Eine ,,neue'' Konsole soll her.

    Man muss wissen, dass ich zu der Zeit im letzten Sommer eine Konsole suchte, die nicht mehr produziert wurde. In Frage kamen für mich eigentlich nur zwei Konsolen, denn ich hatte bestimmte Vorstellungen, was die Konsole können sollte. Das wichtigste aber war, dass sie abwärtskompatibel ist. Deswegen interessierte mich zum einen die PlayStation 2 und zum anderen die Wii. Bestellen wollte ich diese dann bei Rebuy, denn ich wollte im ,,Notfall'' , falls die entsprechende Konsole kaputt gehen sollte, sie umtauschen können. Bei dem besagten Anbieter wäre das innerhalb von 3 Jahren kostenlos möglich gewesen.

    Entscheidender Faktor

    Die Ps2 sah ich aus dem selben Grund kritisch wie positiv. Hintergrund war, dass vor ein paar Jahren unsere Ps1 auf einem implodierenden Röhrenfernseher stand, und seitdem nicht mehr richtig funktionierte. Zwar liefen die Ps1-Spiele auf der Ps2, jedoch hatte ich seit diesem
    [Weiterlesen]