Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 301.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hm. Ich habe ja nicht soo viel Geld. Aber als meine JoyCons nach ca 1,5 Jahren den Geist aufgegeben hatten, habe ich mir die Mühe mit Rechnung raussuchen, Angabe von Problemen, Warten auf Bestätigung und Reparatur gespart und einfach mal in einer dieser 3 für 2 - Aktionen im Sxxxxx zugegriffen. Dass sie es nach der ersten Problemwelle im ersten halben Jahr aber immer noch nicht hingekriegt haben, krisenfeste JoyCons herzustellen, ist natürlich schon unangenehm. Wie wollen die das mit dem Lite ma…

  • Bei einem klassischen 2D-Zelda kann ich schwer nein sagen, obwohl ich es sowohl auf dem klassischen Gameboy habe (habs auf dem Super Gameboy fürs SNES gespielt), als auch auf der VR der Wii U. Mein Fave war A Link between Worlds. Ich hoffe, sowas enorm Kreatives bekommen wir auch noch mal auf einer neuen Konsole, nicht als Remake, sondern als richtigen neuen Teil. Wäre mir den vollen Preis von 60 € wert.

  • natürlich ist Stadia nicht bereits jetzt ein Konkurrent , wie denn auch? Es ist ja noch nicht mal auf dem Markt. Ich fand halt die absolute Überzeugung, mit der Du bereits jetzt Dein Zukunftsszenario als Fakt hinstellst, übertrieben. Abwarten, sage ich.

  • @FALcoN Danke für die ausführliche Antwort. Ich verstehe zwei Dinge nicht: unter 1 sprichst Du bei der Wii von mangelndem Dritthersteller-Support. Hast Du die Wii U gemeint? bei 2 formulierst Du Stadia bereits jetzt als ernstzunehmenden Konkurrenten Nintendos. Als Grund nennst Du ihre Dominanz im Markt bzw. ihre damit einhergehende finanzielle Unabhängigkeit. Das allein schafft noch keine Kreativität. Versteh mich nicht falsch. Ich glaube, dass Google enorm kreativ ist, was Internet-Trends angeh…

  • Jetzt vorbestellen: Nintendo Switch Lite

    Knoso - - Hardware

    Beitrag

    Als zweit-Switch sicher zu teuer, aber für Leute, die nicht vor haben, das Ding am Fernseher zu betreiben und die keine stationäre haben, ok.

  • Ich kann voll und ganz mit klassischen Controller leben. Der Zwang zur Fuchtelsteuerung hat mir schon so manches Game vergällt.

  • VR ist ja wohl so was von in der Nische gelandet. Das halte ich jetzt mal überhaupt nicht für einen globalen Trend. Ich wünsche den Fans ja viel Spaß damit, aber ich kenne nur ganz wenige, die das wirklich ernsthaft als Hobby betreiben.

  • @FALcoN Was meinst Du mit passiver Haltung? Nintendo gibt Vollgas. Was sollten sie denn Deiner Meinung nach tun? Nach dem Erfolg der Switch und dem erfolgreichen Verzicht auf Grafikpower nun doch eine klassische PC-Konsole wie die PS4 oder XBox entwickeln? Fände ich gerade jetzt vollkommen falsch.

  • Ich kann mir den Mangel an einer Virtual Console nur damit erklären, dass Nintendo alle Hänge voll zu tun hat, den Erfolg der Switch auszunutzen und große Drittentwickler an Land zu ziehen. Und irgendwie brauche ich die VC eigentlich gar nicht. Auf der Wii U habe ich auch alle möglichen SNES-Titel geholt, aber wirklich gespielt habe ich die fast nie. Es ist ein Spiel mit der Nostalgie. Man will es auspacken und ins Regal stellen... auch wenns nur das Switch-Menu ist.

  • Solange sich die Switch so glänzend verkauft, wird es auch AAA-Titel geben. Dass das nicht alle sein werden, dürfte ja wohl klar sein. Aber ganz sicher sind es deutlich mehr als auf der Wii U. Und jeden Scheiss brauche ich dann auch nicht. Viele AAA-Thirds gleichen sich wie ein Ei dem anderen. Da bin ich doch mal froh, dass es so viele eigene Franchises von NIntendo gibt. Ich habe eher das Problem, bei weitem nicht alle großen Titel zu haben - aus Mangel an Geld und Zeit.

  • Nee. Nintendo hat Anhänger in jedem Alter. Vielmehr ist es so, dass traditionell die Ausrichtung von Xbox und Ps4 auf Grafikpower liegt. Das führt zu einem unterschiedlichen Spieleangebot. Zwar gibt es Wolfenstein, Doom und demnächst The Witcher 3 auch für die Switch, aber das liegt an der hohen Verbreitung. Bei der Wii U war es andersrum, obwohl es grundsätzlich auch möglich gewesen wäre, die großen AAA-Titel in abgespeckter Version zu portieren. Die Nennung eines "jüngeren" Zielpublikums ist e…

  • @Kemen aber mal ehrlich: hast Du da so 32+ Levels rumliegen, von denen Du glaubst, dass die Welt sie wirklich braucht, um Super Mario etwas neues zu entlocken? Verstehe mich nicht falsch: ich glaube, dass es Leute gibt, die so dermaßen into Super Mario sind, dass ihnen 32 Level einfach zu wenig sind. Aber sei ehrlich: bis Du einer von diesen? Könntest Du 32 essentielle Levels bringen, die diese Mechnik auf einen neuen Level bringen und es könnte sein, das es nicht reicht? Ich bin Marionike seit …

  • Damit man halt nicht jeden Scheiss hochlädt. Und selbst dann sind 32 Levels noch verdammt viel. Ich glaube, ich habe mir wirklich Mühe gegeben und habe insgesamt wohl 15 Levels zusammengebaut. Und da war auch echt Mist dabei.

  • oh Mann. Ich will es einfach heute.

  • Ist hier noch ke8ner draufgekommen, dass es eine Schattenwelt ist?Und somit hätten wir trotz bekannter Welt ein völlig neues Spiel. Macht Euch mal nicht in die Hose, Nintendo lässt da schon nix anbrennen.

  • es ist doch seit Erscheinen der Switch klar: sie wird niemals den Grafik-Standard einer Xbox oder gar PS4 erreichen. Ich verstehe nicht, wieso es 2,5 Jahre nach dem Release der Konsole immer noch dieselben Unkenrufe gibt wie zu Beginn. Wer heute noch nicht kapiert hat, dass die Grafik-Performance zugunsten des Mobilitätskonzeptes Abstriche in Kauf nehmen muss, hat die oetzten Jahre keinen kondolenbezogenen Artikel gelesen - ider ist ein Fanboy, der zum hundertsten Mal feststellen muss, dass rein…

  • Sie haben es sich offen gelassen, solange nicht klar war, dass die Switch ein Erfolg wird. Aber nun ist es nur noch ein logische Schritt. Das Witzige wäre ja jetzt die Ankündigung eines 4DS

  • prozentual oder absolut? Weil es ist ja klar, dass es angesichts des Switch-Erfolgs mehr Digital-Käufe gibt. Aber ebenso müssten auch die Retail-Käufe hochgegangen sein. In meinem Switch-Umkreis bin ich eigentlich der einzige, der Digital-Käufe tätigt, wenn es nicht eine Retail-Variante gibt. Und dabei ist es noch nicht mal ein Nostalgie-Faktor, der die Leute dazu bringt, physische Versionen zu kaufen. Man kann eine Retail-Version einfach weiterverkaufen. Deshalb kenne ich so viele Freunde, die …

  • Natürlich ist das nicht überraschend. Man müsste mal die reinen Verkaufszahlen ins Verhältnis setzen mit jenen der Konsole. Dann hat sich mehr als die Hälfte aller Wii U Besitzer MK8 gekauft, wovon bei MK Wii nicht die Rede sein kann. 37 Millionen sind weniger als die Hälfte der verkauften WIis. Kann man auch so deuten, dass Nintendo ein sehr treues Publikum hat und das nicht etwa, weils alles Fanboys sind, sondern weil die eigenen Franchises einfach immer eine enorm hohe Qualität aufweisen. MK8…