Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • @Krispin Berndt Ist es bestätigt, dass das Brettspiel auch einzeln veröffentlicht wird? Das wäre mir die Wartezeit wert, aber ich kann dazu gerade keine Quelle finden.

  • Ein zweiter Schwierigkeitsgrad ist kein Hexenwerk. Sie müssten fürs Erste nicht einmal die Level anpassen, das wäre wahrscheinlich wirklich relativ viel Arbeit, aber etwas sinnvollere Attacken, hier und da ein Item, oder das Wechseln von Pokémon wären vielleicht Möglichkeiten, etwas den Anspruch zu heben. Gerne auch während des Spiels änderbar, nicht nur zu Beginn. Grafisch ließe sich wohl auch mehr machen, aber das sehe ich pragmatisch und hoffe lieber auf eine grundlegende Modernisierung des S…

  • Ja, bitte! Es gibt kaum ein Spielfranchise, für das ich mir einen Nachfolger so sehr wünsche. Auch Okamiden war toll, im Vergleich aber leider nur ein schwacher Trost. Ein vollwertiger, großer Nachfolger wäre fantastisch. Ich hoffe auch auf einen weiteren großartigen Soundtrack. Hoffentlich ist es diesmal tatsächlich so weit. Also Kamiya: viel Erfolg, wenn Capcom dich das wirklich machen lässt.

  • Zitat von zig: „nur schließt das irgendwie crossplay aus. “ Wieso sollte es das? Am PC spielen ohne Probleme Leute mit 30, 60, 120, oder gar 240 fps, sowie allem dazwischen zusammen. Da sollte es doch wohl machbar sein, wenigstens die Konsolen mit 30 & 60 fps zusammen zu legen. Zitat von Milkywaker: „Ich könnte mir vorstellen, dass das Heilen mit Ana eventuell mit 30 FPS einfacher ist. “ Die optischen fps haben für gewöhnlich nichts damit zu tun, mit welcher Frequenz die Eingaben registriert wer…

  • Mittlerweile gibt es genug Spiele, die Crossplay erlauben, um das Herrumgeeire von Blizzard als fragwürdig einzustufen. Es ist zwar schön, dass Crossplay langsam Fuß fasst, aber es dürfte ruhig etwas schneller gehen... Zwischen Konsolen dürfte es bei Overwatch auch keine Probleme geben, der PC hat bei Shootern durch die Maus aber immer einen Vorteil, da würde ich eine Trennung verstehen. @Princess_Rosalina FPS Unterschiede halte ich für kein bedeutendes Argument. Sonst würden Multiplayer am PC j…

  • Beides schöne Spiele. Hab AC4 damals auf WiiU, Freedom Cry und Rogue auf PC gespielt. Mir kommen noch heute ab und zu die Shantys in den Sinn und kein Spiel hat für mich Schiffsfahrten und Insellandschaften besser gestaltet. (Noch atmosphärischer, wenn man das HUD komplett aufs Gamepad verlegt hat.) Dazu wurde der Fokus nach AC3 wieder etwas in Richtung Stealth verschoben, was mir recht war. Rogue war von der Abwechslung her dann noch etwas besser als Black Flag. Und Freedom Cry, der DLC zu AC4 …

  • Odyssey war mir zu sehr auf die kleinteilige Suche von Monden fokussiert und bot kaum gute Jump and Run Passagen. Auf Dauer wurde das einfach zu repetitiv und eintönig. Galaxy bot mir hingegen genau das, was ich von einem Mario möchte: Ein kurzweiliges Jump'n'Run mit viel Abwechslung, das aber auch ein paar größere Welten zum Erkunden bietet. Und die Musik ist auch nicht zu verachten. Doch im Gegensatz zu den in letzter Zeit sehr gleichförmigen 2D-Teilen, kann 3D-Mario auch überraschen, daher wü…

  • Ich war froh, keine Probleme mit den Joy-Con zu haben... Bis gestern. Gestern fing der linke Stick plötzlich an, nach vorne zu driften. Das ganze äußert sich durch leichte, zufällige Ausschläge nach oben in der Ruheposition und seltsamer Weise scheint auch der maximale Ausschlag nach vorne leicht verringert zu sein. Ich hoffe, dass der öffentliche Druck Nintendo zu einer Umtauschaktion bewegt. Die Garantie der Erstkäufer ist schließlich ausgelaufen...

  • Ich bin vom Gameplay noch nicht so ganz überzeugt, aber wenn Solatorobo ein Indikator war, wird Fuga mir schon für die Story allein die Zeit wert sein. Zitat von Krispin Berndt: „der offizielle Nachfolger der iOS- und Android-Spielereihe Little Tail Bronx “ Bitte nicht durcheinander bringen: Das Franchise Little Tail Bronx gibt es schon länger als den Japan exklusiven iOS/Android Teil. Es besteht aus dem PS1 Spiel Tail Concerto, dem DS Spiel Solatorobo und zuletzt dann dem Mobile-Ableger Little …

  • Angespielt: Dead by Daylight

    Raiser - - Software

    Beitrag

    @alfalfa Eigentlich hat das Spiel keinerlei optische Ähnlichkeiten mit Half-Life und sieht recht ordentlich aus - zumindest auf den anderen Plattformen. Allerdings ist das Spiel für seine Grafik recht fordernd und so kommt es wohl, dass die Switch Version weit unter den niedrigsten Einstellungsmöglichkeiten des PCs liegt.

  • Mir fehlt der persönliche Bezug zu 1080° Snowboarding und vermutlich war es damals auch gut. Ohne zu wissen, ob dieses potentielle Spiel überhaupt in eine realistische Richtung gehen soll, oder ob es eher Arcade lastig werden würde, kann ich mir aber nur schwer vorstellen, dass es mir besser gefallen würde als Steep. Ubisoft hat dort das Fahrgefühl wunderbar eingefangen und die Möglichkeiten der Open World möchte ich auch nicht missen.

  • Zitat von Pit93: „Ich kenne nur Monster Hunter, welches wirklich die Monster Hunter-Formel umsetzt. “ God Eater, Toukiden und vor allem Dauntless haben sich auch bei der MH-Formel bedient. Gibt es aber alles (noch) nicht bei Nintendo und hat natürlich auch nichts mit Scalebound zu tun.

  • Allein die bisher bekannte Story geht so sehr gegen die Prämisse der Spiele, dass ich mich frage, wie so ein Drehbuch überhaupt entstehen kann... Bei Resident Evil stimmen wenigstens die Rahmenbedingungen der Welt noch ungefähr, aber hier? Paralleldimensionen und scheinbar wahlos angreifende Monster? Wenn ich mir den Film irgendwann mal ansehe, wahrscheinlich allein wegen des Namens, muss ich mich wohl stark darauf konzentrieren, jegliches Wissen über MH zu ignorieren. Vielleicht bekommt man dan…

  • Ein tolles Spiel. Ich habe es auf dem PC sowohl allein, als auch im Co-op (jetzt sogar Cross-Play?! ) mehrmals durchgespielt und kann es für Stealth-Interessierte nur empfehlen. Es hat ein paar kleine Macken aber das Gameplay, der Grafikstil und die Musik haben es zu einem meiner lieblings Indies gemacht.

  • Nicht übel. Wundert mich fast ein wenig, dass nur zwei third Party Spiele dabei sind. Bei mir bestand das Jahr aber größtenteils aus Monster Hunter. Allein MH World habe ich letztes Jahr circa 750 Stunden gespielt. Das ist, trotz MH Generations Ultimate (das mir vom Umfang und Aufbau besser gefällt), mehr, als ich mit der Switch bisher insgesammt gespielt habe. Mal sehen, was Nintendo nächstes Jahr liefert; Japan haben sie eh in der Hand und ich hoffe, mich begeistern sie auch wieder mehr.

  • Auch ich wünsche allen einen guten Rutsch!

  • Fröhliche Weihnachten vom Towerteam

    Raiser - - Intern

    Beitrag

    Frohe Weihnachten allerseits!

  • Bis einschließlich Rouge sollten alle "richtigen" 3D-Teile auf der Switch gut machbar sein, also warum nicht? Die Frage ist allerdings, welche Teile in der Compilation wären? Bei 40 Euro kann ich mir kaum vorstellen, dass sie alle 8 Spiele (wenn man Liberations und Rouge mitzählt), die vor Unity erschienen, in die Compilation packt... Obwohl es für die letzte Generation auch schon eine Collection mit ähnlichem Preis gab, die die ersten 5 Spiele beinhaltete. Ich bin gespannt, auch wenn ich wohl b…

  • Interessant, diese neuartige Idee. Ich sehe nicht nur die Ähnlichkeit der Bosse zu denen aus Dark Souls, sondern auch große Parallelen in den Bewegungen des Hauptcharakters zu Monster Hunter (pre-World). Vor allem bei den Doppelklingen lässt sich das nicht leugnen.

  • Was passiert, wenn man ein Evoli mit einem Zinogre kreuzt? (Versteckter Text) Jetzt weiß ich nur nicht, ob ich es jagen oder fangen soll...