Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • @Booyaka Naja, PS4 Besitzer hatten in den ersten 2 Jahren sicherlich mehr zu zocken als Nintendo Fans auf ihrer Wii U. Und ob es jetzt unbedingt einen Port von "Wonderful 101" braucht, wage ich zu bezweifeln. Auf der Wii U sind schon so wenige Spiele erschienen und selbst da wurde das Spiel nicht mal dankend angenommen.

  • Den Port können sie sich sparen, da sich das Spiel eh schlecht verkaufen würde. Da spielt es auch keine Rolle, das es mehr Switch Besitzer als Wii U Besitzer gibt. Für die Ports von Bayonetta 2 und Hyrule Warriors hat sich ja laut den Verkaufszahlen auch keiner interessiert.

  • Noch bevor das Spiel erschienen ist, sorgt es schon für frust. Anhand von "WWE 2K18" kann man sehen das solche Verschiebungen oft aus Technischen Gründen gemacht werden. Und selbst da war die Zeit noch zu kurz. Das sie noch keinen direkten Ersatz Termin verkündet haben, sehe ich als Zeichen, das hier noch nicht klar ist wann genau das Spiel fertig wird. Ich sehe da keine Verschwörung der anderen beiden Hersteller.

  • Bevor Eltern ihren Kindern das Labo Set kaufen können, müssen sie erstmal 300 Euro für eine Switch ausgeben, und genau da dürfte dann das Problem liegen. Die Kosten sind einfach zu hoch und darauf werden sich die meisten Eltern nicht einlassen.

  • Das meiste von dem was Sie rausbringen werden, dürfte aber wohl nicht mehr Exclusiv für Switch erscheinen. Zumindest gehe davon, aus weil sie ja zum Beispiel Inazuma Eleven Ares auch für andere Plattformen veröffentlichen werden. Vielleicht gelingt der Reihe dann ja endlich der Durchbruch.

  • @blither Ja, Nintendo hat über viele Jahre Spiele von Square Enix und Capcom in den Westen gebracht. Nur offensichtlich hat sich das die letzten Jahre nicht mehr groß gelohnt. Selbst Games wie Dragon Quest Heroes oder Monster Hunter XX für Switch wurden bislang nicht für den Westen bestätigt. Und die Chancen werden mit jeden Monat der vergeht geringer. Die ganzen Lokalisierung und Marketing Kosten spart man sich und steckt sie lieber gleich in die eigenen Spiele. Generell glaube ich nicht das ei…

  • @Rincewind Bevor Nintendo Dragon Quest 11 für den 3DS hierzulande rausbringt kann, müssen sie erst mal Square Enix fragen. Von daher ist es sehr wohl wichtg was sie sagen. Ich denke das Square Enix schon längst weiß,dass Nintendo kein Interesse an einer westlichen Veröffentlichung hat, weshalb sie ja auch heute klar gesagt haben das es nicht kommt. Wenn es sich für Square Enix nicht lohnt, dann lohnt es sich auch nicht für Nintendo.

  • @blither Offensichtlich war aber ausser Sony, niemand an einer mitfinanzierung interessiert. Warum sollte Shenmue 3 dann für eine Microsoft oder Nintendo Konsole erscheinen? Generell kann man davon ausgehen, das die Entwicklung deutlich teurer sein wird, als die 2 Millionen die es auf Kickstarter eingenommen hat.

  • @eatfrishkirby Mario hat überhaupt keinen Award bekommen. Nur die Spiele die unterstrichen sind, haben gewonnen.

  • @Thal Also bei den heutigen Amazon Games Charts war Kirby nicht mal unter den Top 100. Und bei den gesonderten Neuerscheinungen war es auf Platz 57. Es könnte sicherlich besser laufen.

  • News-Vorschläge [keine Diskussionen]

    Kira:Light - - Allgemein

    Beitrag

    Kurzes Update zu Mario Kart Tour: Es soll wohl auf das "Free to Play" Modell setzen. Bei Nintendo nennt man das dann "Free to Start". gamepro.de/artikel/mario-kart-…er-kaufpreis,3325824.html

  • @Rincewind Ehrlich gesagt verstehe ich deinen Zusammenhang zwischen Sony und Bayonetta nicht. Der erste Teil war ein Multiplattform Titel, der für PS3 und XBox 360 erschienen ist. Demnach könnte deine Argumentation und Kritik auch für Microsoft gelten. Warum sollten die beiden eine Spielreihe Fortsetzen die ihnen gar nicht gehört? Das ist doch eher unüblich in der Branche. Zumal es viele Spiele gibt, die sich schlecht verkaufen und dann nicht mehr Fortgesetzt werden. Das ist zwar schade, aber ni…

  • @Rincewind Das hat nichts mit Sony zu tun, sondern mit Sega. Die waren der Publisher des ersten Teils und waren unzufrieden mit den Verkaufszahlen. Deshalb hatten sie auch kein Interesse an einer Fortsetzung.

  • Zur Turmkneipe

    Kira:Light - - Off-Topic

    Beitrag

    @Evil Ryu Das GIF Bild in der Größe anzupassen bringt erst mal nicht viel, weil das nur das erste Bild vom Gif betrifft. Man muss das Gif zerlegen und jedes einzelne Bild des Gif auf 100x100 verkleinern. Nur dann funktioniert das GIF hier im Forum. Das wird aber ohne die nötige Software nicht klappen. Da mir das damals zu kompliziert wurde, habe ich dann das Interesse verloren und lieber gleich angepasste Gifs benutzt. Ich würde dir das auch empfehlen, weil es dann wenigstens sofort funktioniert…

  • Zur Turmkneipe

    Kira:Light - - Off-Topic

    Beitrag

    @Evil Ryu Gif Avatare auf ntower funktionieren nur wenn das Bild die Größe 100x100 hat. Die Animation wird aber nur im Forum angezeigt und nicht bei den normalen News Kommentaren. Weitere Infos gibt es hier: ntower.de/community/thread/53457-gif-als-avatar/

  • @Ovaron Ich gehe davon aus, das die Rechte an der Bayonetta Reihe immer noch bei Sega liegen. Nintendo hat beim 2 Teil die Entwicklung finanziert und auch das Marketing übernommen. Das selbe werden sie jetzt auch beim 3 Teil machen.

  • Die Fanbase von Bayonetta scheint ja sehr klein zu sein, wenn man sich die schlechten Verkaufszahlen ansieht. Der 2 Teil hat sich in der ersten Woche in Japan im Vergleich zum Vorgänger sogar schlechter verkauft als für die Xbox 360. gamona.de/games/bayonetta-2,ve…-andere-als-gut:news.html Deshalb muss der Dritte Teil deutlich besser Laufen, ansonsten könnte es der letzte Autritt gewesen sein.

  • @Masters1984 In deinem Fall wäre dann der GamePass von Microsoft die richtige Wahl. Da zahlt man 10 Euro im Monat und hat dann eine große Auswahl an Spielen. Da man das Angebot vorher einsehen kann, weiß man von vornherein ob sich das für einen lohnt. Ist auf jeden Fall besser als PS Now, wo man nur gestreamte Spiele bekommt.

  • @Masters1984 Wenn man 60 Euro für das PS+ Abo bezahlt und man sich anschaut was man so in 12 Monaten gratis bekommen hat, dann finde ich das es sich lohnt. Spiele wie Life is Strange, Metal Gear Solid 5, Deus Ex, Tearaway Unfolded und bald Rime hat man alle umsonst bekommen und das rechnet sich auch für einen, wenn man alle spielt. Zumal das Abo ja auch für die Vita und die PS3 mitzählt. Somit kann weit über 50 Spiele in 12 Monaten bekommen und die sind definitiv nicht alle schlecht.

  • Vielleicht kommt dann passend im September auch noch ein großes Online Spiel von Nintendo auf den Markt. Ich könnte mir zum Beispiel Mario Kart 9 oder Smash Bros. Vorstellen. Damit könnte man den Start des Online Service richtig pushen.