Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Slain: Back from Hell Cooles, aber schweres Sidescroller Adventure. Das Spiel rockt total, der Soundtrack fetzt richtig mit Gitarren-Geschrammel und es lässt dich dabei unfassbar verzweifeln. Mit Schwer bewaffnet geht es gegen Untote und Dämonen, der Pixelstyle ist richtig gut umgesetzt. Viel Blut, Erbrochenes und fiese Todesanimationen. Ballert euch mal alleine den Soundtrack, der schreit nur danach: SPIEL MICH! youtube.com/watch?v=JDvZdhLjJ8g

  • Echt cool. Das Spiel ist toll.

  • Danke für die Eindrücke. Ich würde vermutlich das Spiel nur holen, wenn ich es hier offiziell auch mit der Trommel kriege. Reine Tastensteuerung kann man ja bei jedem x-beliebigen Rhythmus-Spiel anwenden, wo einem vielleicht die Songs noch besser gefallen. Wenn das aber nix taugt (Bewegungssteurung und reine Tastensteuerung sind nix für mich), würde ich auch eher verzichten.

  • Bis auf Diablo 2 oder eben ein neues Spiel aus der Reihe brauche ich von Blizzard eigentlich nichts. Der meiste Kram hat mich da nicht besonders interessiert, eben auch weil ich nicht so der starke Online-Spieler bin. Mit Fortnite habe ich schon ein Online-Spiel, was ich regelmäßig spiele und das wird auch für eine ganze Weile reichen. Denke nicht, dass da irgendwas kommen wird, was das Spiel in irgendeiner Weise gefährden könnte bei mir.

  • Das stimmt. Limited Run Games braucht schon mehrere Monate bis sie dann ausliefern, dafür hat man die Garantie, dass man auch wirklich ein Exemplar bekommt, der Vorbestellzeitraum ist ja auch recht großzügig gewählt. Bei Super Rare Games bekommt man die Spiele zwar schneller, nur befürchte ich, dass wenn das Interesse größer wird bei denen, dann natürlich die Spiele auch schneller vergriffen sein werden. Das ist wie bei Limited Run Games am Anfang, die haben auch nur bestimmte Mengen gehabt und …

  • Mal schauen, ob die sich so einen Namen machen können wie Limited Games, dann werden sie vielleicht auch irgendwann das System umstellen. Momentan bleiben sie ja wirklich auf vielen Spielen hocken. Lovers in a dangerous Spacetime hat man nun auch weniger produzieren lassen, meines Wissens nach, zudem haben sie in den letzten Wochen ordentlich die Werbetrommel gerührt. Ich bin mal gespannt, ob der deutsche Ableger Strictly Limited Games auch noch in den Bereich Switch-Spiele geht. Konkurrenz bele…

  • Nintendo kann es auch einfach sein lassen. Auch hier wirds wahrscheinlich wieder nur ein einfacher Port, den man dann für 60 € verkaufen will. Ich hab bei DK schon nicht verstanden, warum man den ersten Teil der DKCR Reihe nicht dazu gepackt hat. Ich kann New Super Mario Bros. auch nicht mehr sehen. Wenn Nintendo Mario in 2D fortführt, bitte mit einem neuen Konzept, anderem Style und vielleicht mal anderen spielerischen Kniffen.

  • @Nico.98 Dann bin ich mal gespannt, was genau das wird. Ich mag halt die simplen Konzepte hinter World of Goo und Little Inferno, die ihre Komplexität erst später entfalten. Dazu auch noch einzigartige Artstyle, tolle Musik und bei Little Inferno eine süße Geschichte. Das Game hat echt einen großen Eindruck bei mir hinterlassen.

  • Also Artstyle finde ich cool. Viel wichtiger ist das Gameplay, was hier stimmig sein könnte. Ich warte auf die Retailversion.

  • Ich hoffe das nächste Spiel von ihnen wird wieder was für mich. Mit "Programmieren" kann ich nicht soviel anfangen. Schon den Vorgänger habe ich da ausgelassen. Sowas wie Little Inferno oder World of Goo würde ich mir eher von ihnen wünschen, das sind fantastische Spiele gewesen.

  • Kritik sollte immer auch geäußert werden dürfen. Wenn man diese Kritik aber mit falschen Fakten untermauert oder bewusst Spiele verschweigt oder gar behauptet, bestimmte Spiele seien nur Port und deswegen nicht spielenswert, bewegt man sich auch auf dünnes Eis. Für den einen kann das Line Up 2018 auch supergeil sein, der andere wird aufgrund des eigenen Geschmacks vermutlich mit der Nase rümpfen. Wie bereits vorher aber schon Jemand schrieb: Man kann eben nicht jeden zufrieden stellen, dafür ist…

  • Ich habe mit der Serie kaum Berührung. Wenn da mal was für die Switch kommt, könnte ich mir vorstellen, mal reinzuschauen.

  • Das würde erklären, wieso du WWE schaust. @Tisteg80 Spaß beiseite: Das hat mich als junger Mensch durchaus geflasht, was ich zumindest in Teil 1 für eine Story erlebt habe. Ich würde aber heute eher sagen, dass es doch sehr simple Geschichten sind, die man durchaus vernachlässigen kann. Diablo zeichnete sich eben durch eine tolle Atmosphäre, gutes Gameplay und dem Drang nach immer besserem Equiment aus.

  • @Antiheld Mir geht es eigentlich nur darum, dass Nintendo durchaus die Möglichkeit hat, das wesentlich besser zu mischen. Mixen wir 2017 mit 2018 zusammen, dann hat man ein Paket aus Spielen für Core-Spieler als auch für jüngere Gamer und auch Gelegenheitsspieler bzw. Familien. Mir persönlich ist das vollkommen egal, aber man liest halt immer dieselben Kommentare und das ist bisweilen natürlich auch nachvollziehbar, wenngleich man ja durch das Ignorieren von nintendofremden Spielen sich da selbe…

  • Zitat von ruffy85: „3D Vertreter dieses Genres fehlen gefühlt. “ Ja, das stimmt leider. Kennst du Poi? Das war echt ein schöner 3D Platformer.

  • Wenn der Retail Release ansteht, wandert das auch in meine Sammlung. Ich hab schon viel Gutes darüber gelesen.

  • Natürlich kann das so nicht stimmen. Man hat 2017 eine bestimmte Zielgruppe gelockt, die man 2018 kaum bedient. Man darf ja nicht so tun, als würde man Kundschaft nicht auch wieder verlieren. Jedem steht es frei, seine Switch zu verkaufen. Diese Spieler stehen dann als potentielle Kunden nicht mehr zur Verfügung, wenn man ein Metroid Prime 4 veröffentlicht. Frühkäufer sind in erster Linie beinharte Fans und unglaublich viele Leute, die sich von Zelda locken lassen haben, weil das so abgeräumt ha…

  • @Phantomilars Mag für dich so sein, aber in diesem Genre kommt für mich nichts an Diablo 2 ran und ich habe immer gehofft, dass Jemand es schafft, das Spiel bei mir vom Thron zu stoßen, immerhin hat das auch schon viele Jahre auf dem Buckel. Wenn es Keiner schafft, dann hätte ich eben gerne davon ein Remaster. Mir fehlt bei Diablo 3 total der Charme.

  • Ich hoffe eher auf Diablo 2 Remastered, was ja auch schon gerüchtet wurde. Diablo 3 habe ich zweimal eine Chance gegeben, damals kurz nach Release und einige Zeit später als die wichtigsten Sachen gepatcht waren. So richtig gefallen wollte es mir nicht, wobei wenn das simultane Spielen an einer Konsole sich bewahrheiten sollte, könnte es wieder interessant sein.