Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dann ist deine extreme langsame, eine Fälschung oder du hast einfach Glück gehabt. Zu dem Zeitpunkt waren die deutlich teurer und damit meine ich dreistellig. Das kann man schon daran erkennen, dass eine 32GB Karte 10 Euro gekostet hat. Der Preis multipliziert sich da nicht mit der Größe. 64GB waren mit 35-40 Euro grenzwertig. 128GB lagen bei mindestens 100 Euro. Ich habe damals zur 32er gegriffen, weil ich genau wusste das es später eine Größere sein muss.

  • Zitat von Dibbler: „Nintendo hätte trotzdem der Switch mehr als nur 32 GB Speicher spendieren sollen. Selbst beim Kauf meiner Wii U waren die damaligen 32 GB irgendwie viel zu wenig. “ Doppelter Speicher hätte aber etwas über 10 Euro extra gekostet und bei 64GB hätten die Leute auch geschrien er wäre zu klein. Das ist wie bei der PS4, wo 1TB auch zu klein ist. Man kann es niemandem recht machen und so konnte und kann jeder den Speicher nach dem eigenen Bedarf und für viel weniger Geld aufrüsten.…

  • Zitat von AmBKing: „Es ist sehr irritierend als Nintendo Spieler das man in diesem Spiel plötzlich den A Button zum Abbrechen benutzt und nicht für die Bestätigung... “ Auf der Playstation haben die beides. Das war schon zu PSX Zeiten nervig. Spiele aus Japan, zumeist Rollenspiele, hatten das auch. Hat immer genervt. Ist noch heute so. Bei einigen Spielen konnte man dann wenigstens in den Settings die Belegung ändern. Aber heute ist sowas egal. Da gibt es auch keinen ProController Support. Sowas…

  • Auf dem PC wie auch auf der Switch braucht man deutlich mehr Speicherplatz, um das Spiel zu installieren. Ich denke auf der Switch werden es Minimum 20GB sein, denn der Download muß noch ausgepackt werden, was das im schlimmsen Fall bis zur doppelten Größe führen kann.

  • Zitat von thehunter: „Weil es nicht genug anderer großer Titel gibt xd xd xd xd rofl “ Ja, so wie Fallout 76! Ein 45 GB Download, aber der zusätzliche Day1 Patch ist mit 52GB angesetzt. Nach der Installation von der Scheibe installiert man auch die 56GB Day1 Patch nach. Bei solch großen Titeln würde sich jeder auf der Switch freuen. Retail ist tot.

  • Klingt wieder nach Marketing Blabla. "Was? Wir wurden schon länger nicht auf den Newsseiten erwähnt? Holt mal den Walter von der Stempelmaschine, der soll beiläufig was erwähnen. Wie der war schon? Ach, im März, richtig. Dann Giesela? Juni, richtig. Da ist doch dieser drei Wochen Praktikant, der wäre doch ideal für einen Kommentar. Genau der. Lass den mal machen. Und sorgt dafür das wir im Dezember auch einen Praktikanten bekommen."

  • Zitat von blither: „99% der Spiele unterstützen Cloud-Save. Es gibt nur wenige Ausnahmen, die wegen Manipulation mit Cloud-Saves Einfluss auf das Online-Ranking eines Spiels haben könnten. “ Ist das so? Ist es nicht eigentlich viel einfacher die Daten auf den Lokalen Gerät zu manipulieren, als auf dem Server von Nintendo? Nehmen wir mal Splatoon 2. Liegen die Daten zum Rang und den Waffen nicht sowieso bei Nintendo? Wenn man die OnlineApp aufmacht kann man genau diese Punkte sehen ohne das die K…

  • Zitat von Marcus: „Wenn keine neue Version für die Switch kommt, dann wird es einen ziemlichen Shitstorm geben. “ Gegen Netflix, da bin ich mir sicher.

  • Die App kostet nix? Das kann ja nix sein. Wie Fortnite, Paladins und dieser Weltraum Ninja Pirat. Albern. Wenn es wenigstens 10 Euro kosten würde. Zitat von henni4u: „Die Direct war ja der Knaller heute: “ Du hast Pikmin 4 vergessen. Das war der Hammer! Zitat von saurunu: „Oder aber sie werden Videos für den Zuschauer hinter einer Paywall schieben. “ Haben sie schon. Das nennt sich "YouTube Red".

  • So kann man auch Werbung für das eigene Geschäft machen.

  • Zitat von Siver: „Ich hoffe Mario erhält gar keine wirkliche Sprachausgabe, sondern nur das typische Kaudawelsch, wie man es z.B. in den Mario & Luigi “ Also so nervig wie die Story beim Mario Tennis? Das will keiner. Da kannste besser den Ton abdrehen.

  • Zitat von Solaris: „Realistische Wertungen, gerade Starlink wir vor allem wegen der Monetarisierung abgewatscht worden sein, “ Hmm? Du kannst das komplette Spiel durchspielen, ohne was dazu zu kaufen. Im Gegenteil. Man muss Ubi da loben, weil das im kompletten Gegenteil zu Skylanders oder Infinity steht, wo man im Spiel vor Geheimnissen und Leveln steht, die man ohne Zusatzkauf nicht lösen oder betreten kann. Starlink macht damit alles richtig. Klar kann man den Einstiegspreis bemängeln, aber hi…

  • Zitat von Dibbler: „jo, aber spätestens wenn man etwas machen möchte, das nicht "out of the box" mit der jeweiligen distribution funktioniert, findet man sich selbst auf irgendwelchen unix seiten wieder und liest sich Man-Pages durch. “ Nein, die "Distributionen" sind keine kompletten Distris. Die sind auf das Minimum beschränkt. Da startet das MediaCenter Kodi und du kannst *alles* damit machen, was du willst. Selbst Emulatoren einbinden. Es gibt gar keine Möglichkeit selbst was nachzuinstallie…

  • Zitat von Dibbler: „Aufjedenfall würde ich auch nicht jemanden zum Kauf eines Raspberry Raten, der keinerlei Ahnung von Unix Derivaten hat. Klar, gibts ein Haufen Images die ich einfach per Drag&Drop auf die SD Karte des Raspberrys werfen kann, aber willst du jetzt wirklich jemanden antuen, dass er mit VIM irgendwelche, für ihn kryptischen, .conf Dateien bearbeitet “ Huh? Ich habe gar nichts gemacht außer das Image auf eine SD Karte zu schreiben. Alles andere macht Kodi selbst bzw kannst du über…

  • Zitat von Dibbler: „dafür hab ich ja ein handy oder software direkt aufm smart-tv, oder einer der vielen streaming sticks (chromecast). “ Nein, was du willst ist ein RaspberryPi mit Kodi. Dann hast du die besten Apps für YouTube und Twitch, die man finden kann. Geniale Suchfunktionen, schnell und komplett ohne Werbung. Die offiziellen Apps sind einfach nur dreist. Speziell YouTube unter IOS. Wer kein Konto hat darf kein Bild In Bild machen. Die App schaltet quasi das Feature des IPads ab, wenn m…

  • Juhu, wer das Buch auswendig lernt gewinnt in jedem Turnier!

  • Zitat von GameKiller: „Was eigentlich egal ist bei Amazons Produkt Politik. Du zahlst dafür egal ob du es nutzt. “ Bei Amazon bekommt man den Videokram je nach dem wie man das sieht kostenlos dazu. Hauptsächlich geht es bei Prime ja im Versandkosten und Versandgeschwindigkeit. Dann gibt es EBooks und Musik im Paket. Twitch Prime bringt kostenlose Spiele und DLC Inhalte. Dann noch die PrimeDay/CyberMonday Angebote. Da muss man sich dann ausrechnen, was man nutzt und ob man sein Geld wieder "rein"…

  • Zitat von Ashrak: „weil man irgendwann 3 Dutzend Abonnements laufen lassen muss. “ Es sind doch nur 5 Firmen die 98% aller Hollywoodfilme produzieren. Produktionen aus anderen Ländern kennt man hier ja auch kaum. Bestenfalls laufen die als Special im Kino. Die meisten findet man später auf ARTE oder den anderen öffentlich rechtlichen Sendern. Der Markt wird sich auf diese Konzerne spalten und dort wird man dann auch die unabhängigen Filme finden. Netflix wird wie Watchever und Konsorten versinke…

  • Zitat von Sloppy: „Das währe doch schonmal ein kleiner schritt aus der Steinzeit, dann noch bitte Spotify, Netflix und Co! “ Da du mit "Steinzeit" auf Nintendo referierst, muss ich dir sagen: Mecker bei Netflix, Spotify und co. Netflix wird sicherlich kein Geld in eine App für die Switch stecken. Die haben schon genug Schulden und werden ihre neuen 2 Milliarden wohl wieder in neue Produktionen stecken, die die Abonenten noch ein wenig halten und nicht in eine App, die nur Kosten verursacht und k…

  • Es ist echt interessant, wie eine Firma, die gerade weitere zwei Milliarden via Kredit in die Firma holen will, überhaupt noch im Geschäft ist. Klar haben die 400 Millionen oder so umgesetzt, aber dem gegenüber stehen schon etwa 16-20 Milliarden Dollar Schulden. Die Blase muss jeden Moment platzen und dann ist Ende. Klar versuchen die mit aller Gewalt eigene Produktionen zu holen, aber das kann am Ende doch nicht darüber hinwegtäuschen, das die Big Player ihre Filme von Netflix abziehen werden. …