Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Kaufe ja nur Digital auf PS/Xb, also behalten Nintendospiele verkaufe ich auch nie. Aber Spiele wo ich mir generell unsicher bin oder wo ich weiß, dass die ne kurze Spielzeit haben ohne Wiederspielbarkeir, dann auch Retail und verkaufen nach dem Durchspielen.

  • Gibt auch Positivbeispiele mit Installationsgrößen und das man die optimiert. Rare hat für Sea of Thieves ein Update für den 6. Februar angekündigt: - Overall, the game install size will go down. For the different platforms, this will mean the following improvements: - Xbox One – from an install size of 35GB to 10GB - Xbox One X – from an install size of 47GB to 25GB - Windows 10 PC – from an install size of 47GB to 27GB

  • Metacritic 68 Nintendo-only-Magazine oft im 8er Bereich, viele Multimagazine 6-7. War aber denke ich abzusehen bei dem Spiel, entweder man mag es oder nicht.

  • Hoffentlich kommt noch Partners in Time, wäre eben toll die komplette Serie auf einer Plattform zu haben.

  • Hatte es mir Digital für 37€ bestellt und spiele es Abends nun immer mal fünf Levels... fast nur auf im Handheldmodus. Vielleicht kaufe ich es mir irgendwann Retail, aber nicht für 60€ und ja, dass Wii U-Original habe ich auch (2x)

  • Leider ist nur X und nicht auch X-2 auf der Cartridge. Letzteres nur als Download verfügbar.

  • Glaube das Sony mit der Namensgebung Neukunden auch nicht verschrecken wollte... eine 4 im Namen stört da ggf., zumal das Spiel so,angelegt ist, dass man es ohne Story-Vorkenntnisse problemlos spielen kann. Dazu kommt, dass die Griechenland-Saga zusende erzählt war und man dann auch noch spielerisch einen Neuanfang wagte, zumal Barlog während der Entwicklung schon meinte, dass es sich in Richtung Reboot bewege. Ah, der hat sich auch mal,zur Namensgebung geäußert: In naming the game, Barlog state…

  • Klicke im PSN Store doch mal auf dem Reiter „Demos“, da an erster Stelle dann,

  • God of War verkaufte sich innerhalb paar Tagen 3 Mio Mal, war zu dem Zeitpunkt der sich am schnellsten verkaufte PlayStation-Exklusivtitel. Innerhalb vier Monate kam man dann auf 9 Mio Verkäufe. Spider-Man war da zwar schneller (9 Mio Marke), man kann aber davon ausgehen, dass beide Titel PS5-Nachfolger bekommen. Genau wie Horizon. Übrigens war das Remake von Ratchet & Clank auch das bestverkaufte Ratchet & Clank. Und ja, wegen der Exklusivtitel und ständig neuen Marken, kam ich noch nie um eine…

  • Monster Hunter World war ein Hit. Das heißt nicht, dass es jedem gefällt aber von Wertungen und Verkäufen kam es super an. Über 10 Mio Verkäufe, der bestverkaufte Capcom-Titel seit Unternehmensgründung. Capcom war wahrscheinlich selbst überrascht, weswegen das Addon erst Ende 2019 erscheint. Resident Evil 7 war ein radikaler Neuanfang, die Serie war gefühlt tot. Resi 6 verkaufte sich super, aber bei Fans war man seitdem unten durch. Risiko genommen und gewonnen, denn Wertungen waren prima und Ve…

  • Das muss aber heute so aussehen und soll ja auch unappetitlich wirken... man soll sich ja nicht wohl fühlen, es ist Survival Horror. Damals war es technisch bedingt ja fast wie ein Comic, galt aber als so brutal, dass es indiziert wurde, Und Teil 2 war optisch schon um einiges detaillierter als der Erstling, Köpfe auf dem Boden konnte man zertreten, die dann mit viel Gore platzten. Nicht umsonst steht bei jedem Resident Evil vor dem Titelbildschirm eine Warnung bezüglich der expliziten Gewaltdar…

  • Capcom ist wieder da, wer hätte das noch vor 5 Jahren gedacht? 2017: Grandioses Resident Evil 7 2018: Sehr gute Monster Hunter World und gutes Mega Man 11 2019: Resident Evil 2 Remake, Onimusha Warlords Remaster und Devil May Cry 5 Dazu ne gute 30-Jahresedition von Street Fighter und der Okami-Port. Schon krass, wie die zurückgekommen sind. Auf einmal Capcom wieder wichtig. Freut mich.

  • Also das Remake wird Hammer... diese Atmosphäre... krass. Wenn man mal,vergleicht wie bunt die PSone-Teile eigentlich sind. Direkt mal ein Highlight am Anfsng des Jahres. Habe gerade Resident Evil 3: Nemesis durchgespielt. Tolles Spiel, gefiel mir wohl besser als Resi 1 (PSone)... Nemesis war schon nervig manchmal und Bosskämpfe eh. Fand es aber auch den gruseligsten Teil mit am meisten Panik (bezogen auf die PSone-Teile). Spielte sich auch dynamischer und hatte mehr QoL-Funktionen. Also wenn Ca…

  • Bald wird die Resident Evil 2 Remake Demo gespielt, ja die läuft nur einmal und ist auf 30 Minuten beschränkt. Aktuell habe ich den Januar zu meinem persönlichen Resident Evil-Monat auserkoren. Erst spielte ich Resident Evil 7 durch und war hin- und weg. Dann baute ich meine PS3 auf und startete,dort,Resident Evil 2 (PSone) und spielte es nach 21 Jahren endlich durch. Aktuell sitze ich am Resident Evil Director‘s Cut (PSone). Mal sehen, wie viele Resis ich bis zum Remake-Release durchgespielt be…

  • Retail habe ich aktuell nur ein Spiel. twitter.com/ZhugeEX/status/1082444883183439872?s=20

  • Ich falle auch raus, mit über 75 Spiele

  • 2012, also ein Jahr vor PS4 verkaufte Sony noch 12 Mio PS3 und gab im November 2012 bekannt, dass man 70 Mio Konsolen verkauft hat. Da war allen klar, dass bald ne PS4 kommt, diese wurde im Februar 2013 angekündigt. Und wie lief 2013 dann für PS3? Man verkaufte 10 Mio Konsolen, denn im November 2013 bestätigte Sony, dass man nun 80 Mio Konsolen verkauft hat. Trotz der Wechselstimmung die es damals gab, trotz der schwachen Technik und der langen Konsolengeneration. Verkaufte man also in den zwei …

  • @Rincewind Die PS4 wird kein weiteres 18 Mio-Jahr haben, es ist beachtlich, dass die das im 5. Jahr nochmal hatte. Und ja, natürlich durch Aktionen, wobei da mit offiziellen Preissenkungen noch was geht. Über 100 Mio ist fix bei der PS4, frage wird nur sein ob es am Ende 105 Mio, 110 oder 120 Mio werden, für mehr fehlt mir auch die Fantasie. PS2 wurde auch noch verkauft als die PS3 erhältlich war, PS3 ebenso, als es PS4 gab. Es werden eben nicht mehr die großen Zahlen erreicht. 2019 wird nochmal…

  • Die PS4 wird noch 2019 und 2020 verkauft werden, evtl sogar noch 2021 zum Billigstpreis. Und selbst wenn es dieses Jahr nur 10 Mio werden und nächstes Jahr 5 Mio (beides wohl zu niedrig angesetzt) , werden die 100 Mio locker genommen. PS4 wird am Ende zwischen 100 und 120 Mio einlaufen. Nur weil ein Nachfolger angekündigt ist, brechen die Zahlen nicht um 70% oder so ein. Und natürlich wird es jetzt primär durch Preis und Bundles verkauft werden. Wobei 2019 eben ein gutes PS4-Jahr werden wird, di…

  • Fußball Stammtisch

    Schnurres - - Off-Topic

    Beitrag

    Was gestern los war? Verletzungsbedingt und wegen notwendiger Pause spielte die B-Elf, u.a. Ein 16-jährige, ein 17-jährige etc.. Aber es enttäuschten die Etablierten wie Milner (verschuldete das 1:0), Keita, Shaqiri oder Mignolet. Statistiken waren ja ausgeglichen und ein Shaqiri-Freistoß geht an den Pfosten, ein Fernshcuss der Wolves geht rein (auch dank kleinen Stellungsfehler von Mignolet). Richtig sauer ist aber keiner. Samstag zählt. Gesamtsituation ist gut und das man titellos bleibt, ist …